Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Betoninstandsetzung in der Region Oldenburg, Wilhelmshaven, Emden, Aurich

potentielle Bieter für


kontaktieren

Leistungsbeschreibung herunterladen >>

 

Für die Einsicht der GAEB-Dateien benötigen Sie spezifische Software. Sollten Sie diese nicht haben, können Sie hier eine kostenlose Demo-Version herunterladen und damit GAEB-Dateien öffnen und einsehen.

Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "26789 Leer Betonsanierung Betonsanierung: Rohbauarbeiten Gegenstand der Ausschreibung ist eine Sanierung einer Tiefgarage mit Chlor".

die Positionen als PDF speichern >>>
Betonsanierung
Hinweis
1 Vorbemerkungen, ZTV
1. 1 Vorbemerkungen Betoninstandsetzung und Oberflächenschutzsysteme
Allgemeine Vorbemerkungen Betoninstandsetzung und Oberflächenschutzsysteme
ZTV-' ' SIVV-Nachweis
ZTV-' ' Gütegemeinschaft
2 Fremdüberwachung
2. . . 1 Fremdüberwachung 1,000 psch
3 Baustelleneinrichtung
3. 1 Allgemeine Baustelleneinrichtung
3. 1. . 1 Baustelle einrichten, Geräte, Maschinen 1,000 Psch
3. 1. . 2 Abdecken aller nicht zu behandelnden Flächen 105,000 m²
3. 1. . 3 Schutz von Bodenbelägen in Nebenräumen 100,000 m²
3. 1. . 4 Absperrmaßnahmen 20,000 m
3. 1. . 5 offene Schuttmulde 4,000 St
3. 1. . 6 Schuttcontainer für schadstofffreien Abfall 1,000 St
3. 1. . 7 Schuttcontainer für schadstoffbelasteten Abfall 1,000 St
3. 1. . 8 Beheizung der Baustelle 10,000 d
3. 1. . 9 Kondensationstrockner liefern und vorhalten 6,000 Stk
3. 3 Notunterstützung
3. 3. . 1 Notunterstützung 50,000 Stk
4 Prüfungen / Untersuchungen
4. 1 Allgemeine Prüfungen und Untersuchungen
4. 1. . 1 Fremdüberwachung der Sanierungsarbeiten durch eine 1,000 psch
4. 1. . 2 Betonschäden erfassen 600,000 m²
4. 1. . 3 Betondeckung Bewehrung prüfen (m²) 20,000 m²
4. 1. . 4 Carbonatisierungstiefe messen 15,000 Stk
4. 1. . 5 Beton auf Chloridbelastung untersuchen 20,000 Stk
4. 1. . 6 Rautiefenbestimmung 5,000 Stk
4. 1. . 7 Wirksamkeit der Hydrophobierung prüfen 5,000 Stk
4. 1. . 8 Prüfergebnisse zusammenstellen 1,000 psch
4. 1. . 9 Fotodokumentation erstellen 1,000 psch
4. 1. . 10 Baustellenordner 1,000 psch
5 Schadstellen / Bewehrung freilstemmen und-strahlen
5. 1 Stemmarbeiten Estrich um die Stützen
5. 1. . 1 Ausstemmen von Schadstellen, freilegen der Bewehrung 50,000 m²
5. 1. . 2 Mehrtiefe, Mindertiefe Estrichabtrag 25,000 m²
5. 1. . 3 Mindertiefe Estrichabtrag 10,000 m²
5. 2 Stemmarbeiten schadhafter Estrich Parkhaus
5. 2. . 1 Ausstemmen von Schadstellen, freilegen der Bewehrung 100,000 m²
5. 2. . 2 Mehrtiefe, Mindertiefe Estrichabtrag 100,000 m²
5. 2. . 3 Mindertiefe Estrichabtrag 100,000 m²
5. 3 Bewehrung freistemmen
5. 3. . 1 Bewehrung durch Stemmen freilegen, Einzellänge bis 1m / 20,000 Stk
5. 3. . 2 wie vor, jedoch Einzellänge über 1 bis 2 m / t= 4cm 15,000 Stk
5. 3. . 3 wie vor, jedoch größere Tiefen 5,000 Stk
5. 3. . 4 Bewehrung durch Stemmen freilegen, Einzellänge über 1,0 m / t= ... cm, d Bewehrungsstahl bis 16 mm 7,000 m
5. 3. . 5 wie vor, jedoch d Bewehrungsstahl über 16 mm 5,000 m
5. 3. . 6 wie vor, jedoch größere Tiefen 5,000 m
5. 4 Stemmarbeiten schadhafter Beton
5. 4. . 1 Ausstemmen von Schadstellen, freilegen der Bewehrung 25,000 m²
5. 4. . 2 Betonabtrag Einzelgrößen bis 0,50 m² 5,000 Stk
5. 4. . 3 Betonabtrag Einzelgrößen bis 1,00 m² 5,000 Stk
5. 4. . 4 Mehrtiefe, Mindertiefe Betonabtrag 15,000 m²
5. 4. . 5 Mehrtiefe, Mindertiefe Betonabtrag Einzelgrößen bis 0,5 m² 5,000 Stk
5. 4. . 6 Mehrtiefe, Mindertiefe Betonabtrag Einzelgrößen bis 1,00 m² 5,000 Stk
5. 5 Betonabtrag Höchstdruckwasserstrahlen
5. 5. . 1 Höchstdruckstrahlen, Betonabtrag Wand und Stützen 320,000 m²
5. 5. . 2 Höchstdruckstrahlen, Betonabtrag Rampen 350,000 m²
5. 6 Lokale Stemmarbeiten
5. 6. . 1 Kanten stemmen bis 0,2 m Länge 10,000 m
5. 6. . 2 wie vor, jedoch über 0,4 m Länge 5,000 m
5. 6. . 3 Fremdkörper entfernen bis 40 mm 30,000 Stk
5. 6. . 4 Fremdkörper entfernen bis 60 mm 10,000 Stk
5. 7 Untergrundvorbereitung Schadstellen
5. 7. . 1 Bewehrung strahlen Sa 2½, Einzellänge bis 1 m 10,000 Stk
5. 7. . 2 Bewehrung strahlen Sa 2½, Einzellänge über 1 m 5,000 m
6 Hilfsschalung
6. . . 1 Schalung sägerau geschalt / bis 1,0 m 15,000 St
6. . . 2 Schalung sägerau / über 1,0 m 10,000 m
7 Risse füllen
7. 1 Risstränkung Epoxidharz
7. 1. . 1 Risse öffnen 100,000 m
7. 1. . 2 Rissverfüllung Tränkverfahren 100,000 m
7. 2 Kraftschlüssiges Verpressen von Rissen
7. 2. . 1 Risse öffnen 100,000 m
7. 2. . 2 Verdämmung von Rissen mit Reparaturmörtel EP 2K. 50,000 m²
7. 2. . 3 Einbringen von Bohrlöchern zur Rissverpressung mit Injektionsharzen 100,000 m
7. 2. . 4 Kraftschlüssiges Verpressen von Rissen 100,000 m
7. 2. . 5 Mehrverbrauch Rissfüllstoff 5,000 kg
7. 2. . 6 Ausbauen der Injektionspacker 100,000 m
7. 2. . 7 Verdämmung ausbauen 100,000 m
8 Betoninstandsetzung
8. 1 Betoninstandsetzung Wand und Stützen
8. 1. . 1 Korrosionsschutz Bewehrung bis 1m 15,000 Stk
8. 1. . 2 Korrosionsschutz Bewehrung ab 1m 15,000 m
8. 1. . 3 Betonersatz flächig mit PCC M3 Wand und Stützen 320,000 m²
8. 1. . 4 Wie vor, Einzelgrößen bis 0,5 m² 5,000 Stk
8. 1. . 5 Wie vor, Einzelgrößen bis 1,00 m² 5,000 Stk
8. 1. . 6 Mehrtiefe, Mindertiefe Betonersatz Einzelgrößen bis 0,5 m² 5,000 Stk
8. 1. . 7 Mehrtiefe, Mindertiefe Betonersatz Einzelgrößen bis 1,00 m² 5,000 Stk
8. 1. . 8 Nachbehandlung / Schutz gegen Austrocknung 320,000 m²
8. 2 Betoninstandsetzung PCC I Parkhaus
8. 2. . 1 Betonersatz Bodenflächen Parkhaus PCC I 50,000 m²
8. 2. . 2 Mehrtiefe, Mindertiefe flächig 25,000 m²
8. 2. . 3 Nachbehandlung / Schutz gegen Austrocknung 15,000 m²
8. 3 Betoninstandsetzung PCC I Rampe
8. 3. . 1 Korrosionsschutz Bewehrung Rampe 100,000 m
8. 3. . 2 Betonersatz Bodenflächen Rampe mit PCC I 250,000 m²
8. 3. . 3 Mehrtiefe, Mindertiefe flächig 25,000 m²
8. 3. . 4 Nachbehandlung / Schutz gegen Austrocknung 250,000 m²
9 Parkhaus und Rampe Oberflächenschutzsystem
9. 1 Untergrundvorbehandlung Rampe
9. 1. . 1 Kugelstrahlen im Kreuzgang 250,000 m²
9. 1. . 2 Zulage Randbereiche Kugelstrahlen 80,000 m
9. 2 Untergrundvorbehandlung Parkhaus
9. 2. . 1 Fräsen im Kreuzgang incl. Nacharbeiten zum Entfernen der alten OS 8 Beschichtung 1.760,000 m²
9. 2. . 2 Zulage Randbereiche Fräsen 250,000 m
9. 2. . 3 Kugelstrahlen im Kreuzgang 1.760,000 m²
9. 2. . 4 Zulage Randbereiche Kugelstrahlen 250,000 m
9. 3 Sockelanschluß/Dreieckskehlen
9. 3. . 1 Hohlkehle starr 350,000 m
9. 4 Detailausbildung
9. 4. . 1 Einbau von Dehnfugenprofilen 25,000 m
9. 4. . 2 Anarbeiten an Gullys- und Abläufen 6,000 Stk
9. 5 Oberflächenschutzsysteme OS 8
9. 5. 1 Beschichtung Parkhaus
Anforderungsprofil Bodenbeschichtung OS 8
9. 5. 1. 1 Aufweiten und Schliessen von Rissen 25,000 m
9. 5. 1. 2 Rissverspachtelung 25,000 m
9. 5. 1. 3 Grundierung mit einem pigmentierten 2K EP Bindemittel (OS 8) 1.760,000 m²
9. 5. 1. 4 Verlaufsspachtel mit einem pigmentierten 2K EP-Bindemittel (OS 8) 1.760,000 m²
9. 5. 1. 5 Kopfversiegelung mit einem pigmentierten 1.760,000 m²
9. 5. 1. 6 Rautiefenzuschlag je 0,5mm 1.760,000 m²
9. 5. 1. 7 Kopfversiegelung mit einem pigmentierten 2K EP-Bindemittel (OS 8) 1.760,000 m²
9. 5. 1. 8 Sockelstreifen im Aufbau und Farbton wie vor genannt herstellen 350,000 m
9. 5. 2 Beschichtung von Rampen
9. 5. 2. 1 Grundieren der vorbereiteten, sauberen und saugfähigen Beton bzw. Estrichflächen 2K EP Bindemittel (OS 8) 180,000 m²
9. 5. 2. 2 Rautiefenzuschlag je 0,5mm 180,000 m²
9. 5. 2. 3 Beschichten der Auffahrrampen in mind. 2 Arbeitsgängen 2K EP Bindemittel (OS 8) 180,000 m²
9. 5. 2. 4 Kopfversiegelung mit einem pigmentierten 2K EP-Bindemittel (OS 8) 180,000 m²
10 OS 4 - System Wand Parkhaus
10. . . 1 Hochdruckreinigen mit 120 bar 250,000 m²
10. . . 2 OS-System OS 4 (OS C) mit OS Feinspachtel und Betonacryl 250,000 m²
11 Zulagen
11. . . 1 Zulage für Arbeiten an Stützen 24,000 St
12 Ein - und Ausfahrt Mauerwerk
12. . . 1 Demontage Einbaulampen 25,000 St
12. . . 2 Öffnungen mit Klinker schließen 25,000 St
12. . . 3 Mauerwerk mit geeigneten Mitteln reinigen, entfernen 330,000 m²
12. . . 4 Vorimprägnierung der gereinigten und abgetrockneten 330,000 m²
12. . . 5 Schlämmverfugung der vorimprägnierten Fächen 330,000 m²
12. . . 6 Nachimprägnierung mit Funcosil SNL 330,000 m²
12. . . 7 Mauerwerksabdeckung ertellen 100,000 m
13 Ablaufrinnen
13. . . 1 Abflussrinne erneuern 200,000 m
13. . . 2 Schachtabdeckung entsprechend DIN EN 124 mit Deckel aus 4,000 Stk
13. . . 3 Bodenablauf Typ FS 4,000 Stk
13. . . 4 Entwässerungsrinne-Rost an den 2 Rampen erneuern 8,000 m
14 Arbeiten im Stundenlohn
14. 1 Stundenlohnarbeiten einschl. aller Lohnnebenkosten und
14. 1. . 1 Bauleiter 10,000 h
14. 1. . 2 Polier 20,000 h
14. 1. . 3 Meister 20,000 h
14. 1. . 4 Vorarbeiter 20,000 h

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen