Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Elektrotechnik, Starkstrom-, Schwachstromtechnik in der Region Dresden, Riesa, Meißen, Bischofswerda

potentielle Bieter für


kontaktieren

Leistungsbeschreibung herunterladen >>

 

Für die Einsicht der GAEB-Dateien benötigen Sie spezifische Software. Sollten Sie diese nicht haben, können Sie hier eine kostenlose Demo-Version herunterladen und damit GAEB-Dateien öffnen und einsehen.

Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "01127 Dresden 8. Grundschule, Umbau und Modernisierung Schulgebäude, Fachlos 30 Elektrotechnik".

die Positionen als PDF speichern >>>
Elektrotechnik
1 ELEKTROTECHNIK
1.1 440 STARKSTROMANLAGEN
1.1.1 443 NIEDERSPANNUNGSSCHALTANLAGE
1.1.1.1 VERTEILUNGEN
Technische Forderung für die Lieferung und Montage von
1.1.1.1. 1 Wandlerschrank IP31 2Einbaufelder 1Zählerplatz H 1450mm B/T 600/230mm 2,000 St
1.1.1.1. 2 Zählerschrank IP31 2Einbaufelder 1Zählerplatz H 1450mm B/T 350/230mm 1,000 St
1.1.1.1. 3 Kabelanschlussgehäuse IP54 bis 120mm2 2,000 St
1.1.1.1. 4 Installationsverteiler 1850+100/550/205 1,000 St
1.1.1.1. 5 Installationsverteiler 1850+100/800/350 1,000 St
1.1.1.1. 6 Installationsverteiler 1400/800/205 1,000 St
1.1.1.1. 7 Installationsverteiler 1400/550/205 1,000 St
1.1.1.1. 8 Installationsverteiler 800/550/205 1,000 St
1.1.1.1. 9 Installationsverteiler 950/550/205 2,000 St
1.1.1.1.10 Installationsverteiler 684 x 310 x 120, 2,000 St
1.1.1.1.11 Installationsverteiler 984 x 310 x 120, 8,000 St
1.1.1.1.12 Installationskleinverteiler Stahlblech IP3X B4x12TE 2,000 St
1.1.1.1.13 NEA Einspeisung 1,000 St
1.1.1.1.14 Lasttrennschalter 4-polig 690VAC AC-21 160A 1,000 St
1.1.1.1.15 Lasttrennschalter 4-polig 690VAC AC-21 100A 1,000 St
1.1.1.1.16 Lasttrennschalter 4-polig 690VAC AC-21 63A 11,000 St
1.1.1.1.17 NH-Sicherungslasttrennschalter Leistenbauform 690VAC Kat.AC22 Gr.00 3-polig 7,000 St
1.1.1.1.18 Einbausicherungssockel Gr.D01 400VAC/250VDC Sicherungseinsatz 16A einpolig 27,000 St
1.1.1.1.19 Einbausicherungssockel Gr.D02 400VAC/250VDC Sicherungseinsatz 63A einpolig 36,000 St
1.1.1.1.20 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 1-polig Charakter.B 16A 5,000 St
1.1.1.1.21 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 1-polig Hilfsschalter 1W Charakter.B 10,000 St
1.1.1.1.22 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 1-polig Charakter.B 10A 22,000 St
1.1.1.1.23 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 1-polig Hilfsschalter 1W Charakter.B 7,000 St
1.1.1.1.24 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 1-polig Charakter.C 16A 20,000 St
1.1.1.1.25 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 1-polig Hilfsschalter 1W Charakter.C 5,000 St
1.1.1.1.26 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 1-polig Charakter.C 25A 5,000 St
1.1.1.1.27 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 3-polig Charakter.B 16A 4,000 St
1.1.1.1.28 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 3-polig Hilfsschalter 1W Charakter.B 2,000 St
1.1.1.1.29 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 10kA 3-polig Charakter.B 32A 2,000 St
1.1.1.1.30 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 25A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 10,000 St
1.1.1.1.31 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 25A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 4,000 St
1.1.1.1.32 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 40A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 5,000 St
1.1.1.1.33 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 40A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 1,000 St
1.1.1.1.34 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 63A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 1,000 St
1.1.1.1.35 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA 1-polig Charakter.B 16A 65,000 St
1.1.1.1.36 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA einpolig Hilfsschalter 1W Charakter.B 10,000 St
1.1.1.1.37 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA einpolig Charakter.B 10A 27,000 St
1.1.1.1.38 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA einpolig Hilfsschalter 1W Charakter.B 5,000 St
1.1.1.1.39 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA einpolig Charakter.C 16A 4,000 St
1.1.1.1.40 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA einpolig Hilfsschalter 1W Charakter.C 4,000 St
1.1.1.1.41 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA einpolig Charakter.C 25A 1,000 St
1.1.1.1.42 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA 3-polig Charakter.B 16A 5,000 St
1.1.1.1.43 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA 3-polig Hilfsschalter 1W Charakter.B 4,000 St
1.1.1.1.44 Leitungsschutzschalter 230/400VAC Ausschaltvermögen 6kA 3-polig Charakter.B 32A 1,000 St
1.1.1.1.45 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 25A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 3,000 St
1.1.1.1.46 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 25A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 2,000 St
1.1.1.1.47 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 40A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 10,000 St
1.1.1.1.48 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 40A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 4,000 St
1.1.1.1.49 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ A unverzögert 63A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 1,000 St
1.1.1.1.50 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ B+ unverzögert 40A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 1,000 St
1.1.1.1.51 Fehlerstromschutzschalter RCCB Typ B unverzögert 40A Fehlerstrom 30mA 3-polig+N 1,000 St
1.1.1.1.52 Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung 2-polig 16A 230VAC 2,000 St
1.1.1.1.53 Fernschalter bistabil 230VAC Steuerspannung 230VAC Wechselschalter 16A 4,000 St
1.1.1.1.54 Fernschalter bistabil 230VAC Steuerspannung 230VAC Wechselschalter 16A 4,000 St
1.1.1.1.55 Fernschalter bistabil 230VAC Steuerspannung 230VAC Wechselschalter 16A 2,000 St
1.1.1.1.56 Fernschalter monostabil 230VAC Steuerspannung 8-230VAC/DC Wechselschalter 16A 2,000 St
1.1.1.1.57 Treppenlicht-Zeitschalter Betätigungsspannung 230VAC 16A 230V 4,000 St
1.1.1.1.58 Installationsschütz 4-polig AC-3 24A 400VAC Betätigungsspannung 230VAC 4,000 St
1.1.1.1.59 Installationsschütz 2-polig Kat.AC3 24A 230V Betätigungsspannung 230VAC 5,000 St
1.1.1.1.60 Installationsschütz 4-polig Kat.AC3 40A 400VAC Betätigungsspannung 230VAC 9,000 St
1.1.1.1.61 Installationsschütz 4-polig Kat.AC3 63A 400VAC Betätigungsspannung 230VAC 1,000 St
1.1.1.1.62 Einbau-O-Hand-Automatik 6,000 St
1.1.1.1.63 Digitale Zeitschaltuhr 230V Jahresprogramm DCF77 4Kanäle 4W 1,000 St
1.1.1.1.64 Digitale Zeitschaltuhr 230V Tagesprogramm 2Kanäle 2W 3,000 St
1.1.1.1.65 Dämmerungsschalter 1,000 St
1.1.1.1.66 Elektron.Zähler elektr.Wirkarbeit bis 80A Kl.0,5S 3x230/400VAC Eintarifmessung 1,000 St
1.1.1.1.67 Trenntransformator allg.Anwendung Schutzkl.II Eingang 230VAC Ausgang 24VAC 400VA 1,000 St
1.1.2 444 NIEDERSPANNUNGSINSTALLATIONSANLAGE
1.1.2.1 KANÄLE, KABELRINNEN, SCHUTZROHRE
Hinweis Befestigungssysteme
1.1.2.1. 1 Elektroinstallationskanal Leitungsführung H/B 20/20mm halogenfr.Kunststoff 50,000 m
1.1.2.1. 2 Elektroinstallationskanal Leitungsführung H/B 40/57mm halogenfr.Kunststoff 85,000 m
1.1.2.1. 3 Elektroinstallationskanal Leitungsführung H/B 60/110mm halogenfr.Kunststoff 30,000 m
1.1.2.1. 4 Elektroinstallationskanal Leitungsführung H/B 60/150mm halogenfr.Kunststoff 20,000 m
1.1.2.1. 5 Elektroinstallationskanal Leitungsführung H/B 60/230mm halogenfr.Kunststoff 35,000 m
1.1.2.1. 6 Elektroinstallationskanal Geräteeinbau H/B 80/130mm halogenfr.Kunststoff 23,000 m
1.1.2.1. 7 Elektroinstallationskanal Geräteeinbau H/B 80/170mm Stahl verz besch 37,000 m
1.1.2.1. 8 Geräteeinbaudose 45,000 St
1.1.2.1. 9 CEE-Geräteeinbaudose 1,000 St
1.1.2.1.10 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 25mm AP Abstandsschellen 85,000 m
1.1.2.1.11 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 32mm AP Abstandsschellen 70,000 m
1.1.2.1.12 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 63mm AP Abstandsschellen 8,000 m
1.1.2.1.13 Elektroinstallationsrohr Alu AD 25mm AP Abstandsschellen 20,000 m
1.1.2.1.14 Elektroinstallationsrohr Alu AD 40mm AP Abstandsschellen 24,000 m
1.1.2.1.15 Elektroinstallationsrohr Alu AD 63mm AP Abstandsschellen 18,000 m
1.1.2.1.16 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 25mm UP Fräsen 240,000 m
1.1.2.1.17 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 40mm UP Fräsen 85,000 m
1.1.2.1.18 C-Profilschiene Stahl bandverz Wand-/Deckenbefestigung 15,000 m
1.1.2.1.19 Steigeleiter Stahl bandverz H 35mm B 200mm 36,000 m
1.1.2.1.20 Steigeleiter Stahl bandverz H 35mm B 400mm 6,000 m
1.1.2.1.21 Steigeleiter E90 Funktionserhalt Stahl bandverz H 35mm B 200mm 27,000 m
1.1.2.1.22 Steigeleiter E30 Funktionserhalt Stahl bandverz H 35mm B 400mm 5,000 m
1.1.2.1.23 Elektroinstallationskanal Leitungsführung H/B 20/20mm Stahl verz besch 20,000 m
1.1.2.1.24 Elektroinstallationskanal Leitungsführung H/B 40/40mm Stahl verz besch 30,000 m
1.1.2.1.25 Elektroinstallationskanal Leitungsführung H/B 60/230mm Stahl verz besch 4,000 m
1.1.2.1.26 Kabelrinne Stahl bandverz H 60mm B 100mm 35,000 m
1.1.2.1.27 Kabelrinne Stahl bandverz H 60mm B 200mm 10,000 m
1.1.2.1.28 Kabelrinne Stahl bandverz H 60mm B 300mm 14,000 m
1.1.2.1.29 Kabelrinne Stahl bandverz H 60mm B 400mm 10,000 m
1.1.2.1.30 Kabelrinne Stahl bandverz H 60mm B 500mm 18,000 m
1.1.2.1.31 Ausleger Stahl bandverz bis 1,5kN L 200mm an Stielen 10,000 St
1.1.2.1.32 Ausleger Stahl bandverz bis 1,5kN L 300mm an Stielen 15,000 St
1.1.2.1.33 Ausleger Stahl bandverz bis 1,5kN L 400mm an Stielen 12,000 St
1.1.2.1.34 Ausleger Stahl bandverz bis 1,5kN L 600mm an Stielen 20,000 St
1.1.2.1.35 Stiel Ausleger Stahl bandverz L bis 200mm 5,000 St
1.1.2.1.36 Stiel Ausleger Stahl bandverz L bis 400mm 10,000 St
1.1.2.1.37 Stiel Ausleger Stahl bandverz L bis 600mm 5,000 St
1.1.2.1.38 Kabelrinne E30 Funktionserhalt Stahl bandverz H 60mm B 200mm 8,000 m
1.1.2.1.39 Kabelrinne E30 Funktionserhalt Stahl bandverz H 60mm B 400mm 10,000 m
1.1.2.1.40 Ausleger E30 Funktionserhalt Stahl bandverz bis 1,5kN L 200mm an Stielen 8,000 St
1.1.2.1.41 Ausleger E30 Funktionserhalt Stahl bandverz bis 1,5kN L 400mm an Stielen 12,000 St
1.1.2.1.42 Stiel Ausleger E30 Funktionserhalt Stahl bandverz L bis 200mm 8,000 St
1.1.2.1.43 Stiel Ausleger E30 Funktionserhalt Stahl bandverz L bis 400mm 12,000 St
1.1.2.1.44 Kabelbahn für Lichtbandsysteme BxT ca. 40x80mm, Materialstärke 1,5mm, Sendzimir-feuerverzinkt, nach DIN EN 10346, zur Montage von Leuchten und zusätzlicher Aufnahme von Leitungen geeignet. Lieferung in Teillängen incl. anteiligBefestigungsmaterial, Verbinder, Endabdeckungen und Knotenkette l ca. 0,8m. 12,000 m
1.1.2.1.45 Befestigungsmaterial für Kabelanlage mit verbessertem Verhalten im Brandfall nac 120,000 St
1.1.2.1.46 Befestigungsmaterial für Kabelanlage mit verbessertem Verhalten im Brandfall nac 130,000 St
1.1.2.1.47 Deckenanschlusssäule 3,4 - 3,7 m einseitig 1,000 St
Fußbodenkanal
1.1.2.1.48 Unterflurkanal Installationskanal zur Verlegung elektrischer Kabel und Leitungen in estrichüberdeckten Unterflur-Systemen nach DIN VDE 0634 Teil 2. Allseitig geschlossenes Rechteckprofil mit Trennsteg und durchlaufender Trennstegmarkierung auf dem Kanaloberteil. Werkstoff: Stahl Oberfläche: bandverzinkt Länge: 2000 mm Kanalhöhe: 38 ÷ mm Breite: 350 mm Anzahl der Züge: 3 St. incl. anteilig Verbinder 30,000 m
1.1.2.1.49 Unterflurkanal Installationskanal zur Verlegung elektrischer Kabel und Leitungen in estrichüberdeckten Unterflur-Systemen nach DIN VDE 0634 Teil 2. Allseitig geschlossenes Rechteckprofil mit Trennsteg und durchlaufender Trennstegmarkierung auf dem Kanaloberteil. Werkstoff: Stahl Oberfläche: bandverzinkt Länge: 2000 mm Kanalhöhe: 48 ÷ mm Breite: 350 mm Anzahl der Züge: 3 St. incl. anteilig Verbinder 90,000 m
1.1.2.1.50 Vertikal-Krümmer, 90°, als systemgebundenes Zubehör zu estrichüberdeckten und estrichbündigen Unterflur-Elektro-Installationskanälen nach DIN VDE 0634 Teil 2. Allseitig geschlossenes Rechteckprofil mit Trennsteg zur Richtungsänderung der Kanalführung (horizontal-vertikal). Schenkellänge außen in mm: 200 x 200. Werkstoff: Stahl Oberfläche: bandverzinkt Kanalhöhe: 28 ÷ mm Breite: 350 mm Anzahl der Züge: 3 St. 8,000 St
1.1.2.1.51 Unterflur-Zug- und -Abzweigdose, BxT ca. 510x383, für Estrichhöhen bis ca. 220mm und Kanalbreiten bis ca. 350 mm, mit Seitenwänden aus Stahlblech als Systembestandteil von estrichüberdeckten Elektro-Installationssystemen nach EN 50085-2-2, mit Schnellverstellung der Dosenhöhe; mit estrichbündiger Abzugskante; mit innen liegender stufenloser Höhennivellierung; mit schalltechnischer Entkopplungsmöglichkeit nach Estrichverlegung; mit Montageschutzdeckel. Festlegung auf Nenngröße der Geräteeinbaueinheit erfolgt bei Endmontage durch Wahl entsprechenden Montagedeckels. Der Installationsraum von min. 165 mm Höhe vergrößert sich mit Nivellierung auf Oberkante Estrich. Werkstoff: Stahl, FS. Nivellieraufsatz: Aluminium 5,000 St
1.1.2.1.52 Unterflur-Zug- und -Abzweigdose, BxT ca. 510x383, für Estrichhöhen bis ca. 170mm und Kanalbreiten bis ca. 350 mm, mit Seitenwänden aus Stahlblech als Systembestandteil von estrichüberdeckten Elektro-Installationssystemen nach EN 50085-2-2, mit Schnellverstellung der Dosenhöhe; mit estrichbündiger Abzugskante; mit innen liegender stufenloser Höhennivellierung; mit schalltechnischer Entkopplungsmöglichkeit nach Estrichverlegung; mit Montageschutzdeckel. Festlegung auf Nenngröße der Geräteeinbaueinheit erfolgt bei Endmontage durch Wahl entsprechenden Montagedeckels. Der Installationsraum von min. 165 mm Höhe vergrößert sich mit Nivellierung auf Oberkante Estrich. Werkstoff: Stahl, FS. Nivellieraufsatz: Aluminium 15,000 St
1.1.2.1.53 Zugdosen-Einsatz für Kanalsystem, Farbe nach Wahl des AG, als Zugangseinheit nach EN 50085-2-2, für den Einsatz in Räumen mit trocken gepflegten Fußböden, bestehend aus: Teppichschutzrahmen mit 4 Universalbefestigungswinkeln mit einem Spannbereich bis 65 mm, Blinddeckel mit Niveau-Ausgleichplatte, V2A-Befestigungsschrauben. Vertiefung für den Bodenbelag: einstellbar auf von 3 bis 10 mm. Einbauöffnung in mm: mind. 244 x 244. Einsatzbereich: für trockene Bodenpflege. IP-Schutzart: IP 30. IK-Schutzart: IK 08. Belastungsfähigkeit: mind. 3.000 N Material: Teppichschutzrahmen aus Polyamid. Material Blindplatte: Stahlblech, 4 mm, feuerverzinkt. 10,000 St
1.1.2.1.54 Quadratische Kassette, blind, V2A, Bodenbelag bis 20 mm, als Zugangseinheit nach EN 50085-2-2, zum Einbau in Montageöffnung in Unterflur-Installationssystemen und Doppel- und Hohlboden, zum Einsatz in trockenen Räumen mit trocken oder nass gepflegten Fußböden, Höhe auf Fußbodenoberkante einstellbar, bestehend aus: Kassette mit eingelegtem Stahlblechdeckel, - Kassettenrahmen mit Dichtung, 4 nivellierbaren Stützen. Klassifizierung nach EN 50085-2-2: Einsatzbereich: für nasse Bodenpflege. IP-Schutzart: IP 44. IK-Schutzart: IK 10.Belastungsfähigkeit: mind 3.000 N Kassette aus Edelstahl-Blech, 1,5 mm. Kassettenrahmen aus Edelstahl-Blech, 2 mm. Einlagedeckel: verzinktes Stahlblech, 4 mm. Benötigte Montageöffnung mind. LxB in mm: 244 x 244. 10,000 St
1.1.2.1.55 Quadratische Kassette Nenngröße 4, für Tubus, V2A, Bodenbelag bis 20 mm, als Anschlusseinheit nach EN 50085-2-2, zum Einbau in Montageöffnung in estrichüberdecktem Kanalsystem und Doppel- und Hohlboden, zum Einsatz in trockenen Räumen mit nass gepflegten Fußböden, Höhe auf Fußbodenoberkante einstellbar, bestehend aus: - Kassette mit großer Durchlassöffnung für Kabel und Leitungen mit Stecker und eingelegtem Stahlblechdeckel, Kassettenrahmen mit integrierter Rastleiter zum Einbau von 2 Gerätebechern für 4 Einzel-Installationsgeräte mit Tragering/Tragebügel oder 6 Modul 45-Geräte, 4 nivellierbaren Stützen. - Einsatzbereich: für nasse Bodenpflege im genutzten Zustand. - IP-Schutzart: IP 65 im ungenutzten Zustand. - IK-Schutzart: IK 10. Material: - Kassette aus Edelstahl-Blech, 1,5 mm. - Kassettenrahmen aus Edelstahl -Blech, 2 mm. Tubusaufnahme aus Zink-Druckguss. Einlagedeckel: verzinktes Stahlblech, 3 mm. Abmessungen: Tiefe der Aussparung in der Kassette für den Bodenbelag in mm: 20, Benötigte Montageöffnung mind. LxB in mm: 200 x 200. Benötigte Mindesteinbautiefe und Nivellierbereich in mm: Fußbodenhöhe 105 bis 150 mm. 1,000 St
1.1.2.1.56 Bodensteckdose für nass gepflegte Fussböden. Das Gehäuse besteht aus massivem Aluminiumguss. Der verschließbare Klappdeckel kann werkzeuglos geöffnet und geschlossen werden. Im geschlossen Zustand ist die Bodensteckdose durch die Deckeldichtung Wasserdicht. Schwere Ausführung, befahrbar, zur Reinigung mit Naßkehrgeräten geeignet. Deckel und Rahmen aus massivem Aluminium, in Edelstahloptik eloxiert. Die Steckdoseneinsätze verfügen über ein VDE Zeichen. Zuleitung vorne und hinten M20. Einsatzbereich: In nassgepflegten Räumen. Schutzart IP54. Material: Gehäuse Aluminium, eloxiert in Edelstahloptik. Abmessungen: mind. 100x100x60mm. incl. Schukosteckdose 230V 1,000 St
1.1.2.2 HAUPTLEITUNGEN
Verlegung von Kabeln und Leitungen
Hinweis Befestigungssysteme
1.1.2.2. 1 Kabel NYCWY 4x120SM/70 vorh.Graben/Kabelkanalform 12,000 m
1.1.2.2. 2 Kabel NYCWY 4x120SM/70 vorh.Kabelrinne/Kanal 8,000 m
1.1.2.2. 3 Kabel NYCWY 4x120SM/70 Bügelschellen 5,000 m
1.1.2.2. 4 Kabel NYCWY 4x120SM/70 vorh.Rohr/Unterflurkanal 8,000 m
1.1.2.2. 5 Kabel NYCWY 4x70SM/35 vorh.Graben/Kabelkanalform 5,000 m
1.1.2.2. 6 Kabel NYCWY 4x70SM/35 Sammelbefestigung 5,000 m
1.1.2.2. 7 Kabel NYCWY 4x70SM/35 vorh.Kabelrinne/Kanal 10,000 m
1.1.2.2. 8 Kabel NYCWY 4x70SM/35 Bügelschellen 4,000 m
1.1.2.2. 9 Kabel NYCWY 4x50SM/25 AP Abstandsschellen 40,000 m
1.1.2.2.10 Kabel NYCWY 4x50SM/25 vorh.Kabelrinne/Kanal 35,000 m
1.1.2.2.11 Kabel NYCWY 4x50SM/25 Bügelschellen 10,000 m
1.1.2.2.12 Kabel NYCWY 4x50SM/25 vorh.Rohr/Unterflurkanal 28,000 m
1.1.2.2.13 Kabel NYCWY 4x35SM/16 AP Abstandsschellen 12,000 m
1.1.2.2.14 Kabel NYCWY 4x35SM/16 vorh.Kabelrinne/Kanal 34,000 m
1.1.2.2.15 Kabel NYCWY 4x35SM/16 Beton 40,000 m
1.1.2.2.16 Kabel NYCWY 4x35SM/16 Bügelschellen 16,000 m
1.1.2.2.17 Kabel NYCWY 4x35SM/16 vorh.Rohr/Unterflurkanal 38,000 m
1.1.2.2.18 Kabel NYY-J 5x25RM AP Abstandsschellen 35,000 m
1.1.2.2.19 Kabel NYY-J 5x25RM vorh.Kabelrinne/Kanal 70,000 m
1.1.2.2.20 Kabel NYY-J 5x25RM Bügelschellen 29,000 m
1.1.2.2.21 Kabel NYY-J 5x16RE AP Abstandsschellen 5,000 m
1.1.2.2.22 Kabel NYY-J 5x16RE Bügelschellen 30,000 m
1.1.2.2.23 Kabel NYY-J 5x16RE vorh.Kabelrinne/Kanal 20,000 m
1.1.2.2.24 Kabel NYY-J 5x16RE Beton 55,000 m
1.1.2.2.25 Kabel NYY-J 5x16RE UP Fräsen 5,000 m
1.1.2.2.26 Kabel NYY-J 5x10RE AP Abstandsschellen 15,000 m
1.1.2.2.27 Kabel NYY-J 5x10RE Bügelschellen 80,000 m
1.1.2.2.28 Kabel NYY-J 5x10RE vorh.Kabelrinne/Kanal 95,000 m
1.1.2.2.29 Kabel NYY-J 5x10RE Beton 120,000 m
1.1.2.2.30 Kabel NYY-J 5x10RE UP Fräsen 25,000 m
1.1.2.2.31 Kabel NYCWY 4x120SM/70 anschließen Betriebsmittel 2,000 St
1.1.2.2.32 Kabel NYCWY 4x70SM/35 anschließen Betriebsmittel 2,000 St
1.1.2.2.33 Kabel NYCWY 4x35SM/16 anschließen Betriebsmittel 6,000 St
1.1.2.2.34 Kabel NYY-J 5x25RM anschließen Betriebsmittel 2,000 St
1.1.2.2.35 Kabel NYY-J 5x16RE anschließen Betriebsmittel 18,000 St
1.1.2.2.36 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x4RE Bügelschellen E30 Funktionserhalt 15,000 m
1.1.2.2.37 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x4RE E30 Funktionserhalt 25,000 m
1.1.2.2.38 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 5x2,5RE AP Abstandsschellen E30 Funktionserhalt 30,000 m
1.1.2.2.39 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 5x2,5RE Bügelschellen E30 Funktionserhalt 44,000 m
1.1.2.2.40 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 5x2,5RE E30 Funktionserhalt 10,000 m
1.1.2.2.41 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 5x1,5RE AP Abstandsschellen E30 Funktionserhalt 28,000 m
1.1.2.2.42 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 5x1,5RE Bügelschellen E30 Funktionserhalt 64,000 m
1.1.2.2.43 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 5x1,5RE E30 Funktionserhalt 120,000 m
1.1.2.2.44 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x2,5RE AP Abstandsschellen E30 Funktionserhalt 110,000 m
1.1.2.2.45 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x2,5RE Bügelschellen E30 Funktionserhalt 15,000 m
1.1.2.2.46 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x2,5RE E30 Funktionserhalt 570,000 m
1.1.2.2.47 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x2,5RE E30 Funktionserhalt 360,000 m
1.1.2.2.48 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x1,5RE AP Abstandsschellen E30 Funktionserhalt 270,000 m
1.1.2.2.49 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x1,5RE Bügelschellen E30 Funktionserhalt 660,000 m
1.1.2.2.50 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x1,5RE E30 Funktionserhalt 440,000 m
1.1.2.2.51 Kabel halogenfrei NHXH-JFE180 3x1,5RE E30 Funktionserhalt 250,000 m
1.1.2.3 INSTALLATION
Vorbemerkung Installation
1.1.2.3. 1 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x1,5RE vorh.Kabelrinne/Kanal 600,000 m
1.1.2.3. 2 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x1,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 1.450,000 m
1.1.2.3. 3 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x1,5RE oberhalb Zwischendecke 3.200,000 m
1.1.2.3. 4 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x1,5RE Bügelschellen 600,000 m
1.1.2.3. 5 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x1,5RE UP Fräsen 650,000 m
1.1.2.3. 6 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x2,5RE vorh.Kabelrinne/Kanal 1.900,000 m
1.1.2.3. 7 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x2,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 1.200,000 m
1.1.2.3. 8 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x2,5RE oberhalb Zwischendecke 1.740,000 m
1.1.2.3. 9 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x2,5RE Bügelschellen 800,000 m
1.1.2.3.10 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x2,5RE UP Fräsen 780,000 m
1.1.2.3.11 Mehrpreis 8,000 m
1.1.2.3.12 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x1,5RE vorh.Kabelrinne/Kanal 900,000 m
1.1.2.3.13 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x1,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 1.030,000 m
1.1.2.3.14 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x1,5RE oberhalb Zwischendecke 1.850,000 m
1.1.2.3.15 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x1,5RE Bügelschellen 240,000 m
1.1.2.3.16 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x1,5RE UP Fräsen 610,000 m
1.1.2.3.17 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x2,5RE vorh.Kabelrinne/Kanal 200,000 m
1.1.2.3.18 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x2,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 40,000 m
1.1.2.3.19 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x2,5RE oberhalb Zwischendecke 160,000 m
1.1.2.3.20 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x2,5RE Bügelschellen 190,000 m
1.1.2.3.21 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x2,5RE UP Fräsen 260,000 m
1.1.2.3.22 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 7x1,5RE vorh.Kabelrinne/Kanal 100,000 m
1.1.2.3.23 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 7x1,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 90,000 m
1.1.2.3.24 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 7x1,5RE oberhalb Zwischendecke 50,000 m
1.1.2.3.25 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x4RE vorh.Kabelrinne/Kanal 160,000 m
1.1.2.3.26 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x4RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 65,000 m
1.1.2.3.27 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x4RE Bügelschellen 200,000 m
1.1.2.3.28 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x6RE vorh.Kabelrinne/Kanal 90,000 m
1.1.2.3.29 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x6RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 50,000 m
1.1.2.3.30 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x6RE Bügelschellen 135,000 m
1.1.2.3.31 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x16RM vorh.Kabelrinne/Kanal 45,000 m
1.1.2.3.32 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x16RM vorh.Rohr/Unterflurkanal 40,000 m
1.1.2.3.33 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x16RM Bügelschellen 30,000 m
1.1.2.3.34 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x10RE vorh.Kabelrinne/Kanal 90,000 m
1.1.2.3.35 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x10RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 85,000 m
1.1.2.3.36 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x10RE Bügelschellen 40,000 m
1.1.2.3.37 Installationsleitung NYIF-J 3x1,5 UP 200,000 m
1.1.2.3.38 Ltg NYIF-J 4x1,5 UP 150,000 m
1.1.2.3.39 Ltg NYIF-J 5x1,5 UP 200,000 m
1.1.2.3.40 Verbindungsmuffe in Gebäuden 4,000 St
1.1.2.3.41 Verbindungsmuffe in Gebäuden 2,000 St
1.1.2.3.42 Kabeldurchführung 2,000 St
1.1.2.3.43 Kabeldurchführung 2,000 St
1.1.2.3.44 Gummi-Press-Dichtung mit Zwiebelschnitttechnik geeignet zum Einbau in vorhandene Futterrohre oder Kernbohrungen, zum Abdichten von verlegten Kabeln mit herausnehmbaren Zwiebelschnitteinsätzen. Die Kabeldurchmesser sind durch die Zwiebelschnitttechnik stufenlos wählbar. Inklusive Stufenlaschen zum Schutz vor Durchrutschen.   Metallteile: Pressplatten 5 mm aus A2 Edelstahl, Gummiqualität: EPDM,   FHRK-Standard, Dichtheit: Gas- und wasserdicht, Lastfall: Aufstauendes Sickerwasser; Druckwasser; WU-Beton Beanspruchungsklasse 1,   Kernbohrung/Futterrohr Ø 200 mm, Anzahl der Kabel: 0 - 7, Kabel Ø 4 - 32 mm, Anzahl der Kabel: 0 - 8, Kabel Ø 4 - 20 mm 2,000 St
1.1.2.3.45 Gummi-Press-Dichtung mit Zwiebelschnitttechnik geeignet zum Einbau in vorhandene Futterrohre oder Kernbohrungen, zum Abdichten von verlegten Kabeln mit herausnehmbaren Zwiebelschnitteinsätzen. Die Kabeldurchmesser sind durch die Zwiebelschnitttechnik stufenlos wählbar. Inklusive Stufenlaschen zum Schutz vor Durchrutschen.   Metallteile: Pressplatten 5 mm aus A2 Edelstahl, Gummiqualität: EPDM,   FHRK-Standard, Dichtheit: Gas- und wasserdicht, Lastfall: Aufstauendes Sickerwasser; Druckwasser; WU-Beton Beanspruchungsklasse 1,   Kernbohrung/Futterrohr Ø 200 mm, Anzahl der Kabel: 0 - 3, Kabel Ø 22 - 54 mm 4,000 St
1.1.2.3.46 Gummi-Press-Dichtung mit Zwiebelschnitttechnik geeignet zum Einbau in vorhandene Futterrohre oder Kernbohrungen, zum Abdichten von verlegten Kabeln mit herausnehmbaren Zwiebelschnitteinsätzen. Die Kabeldurchmesser sind durch die Zwiebelschnitttechnik stufenlos wählbar. Inklusive Stufenlaschen zum Schutz vor Durchrutschen.   Metallteile: Pressplatten 5 mm aus A2 Edelstahl, Gummiqualität: EPDM,   FHRK-Standard, Dichtheit: Gas- und wasserdicht, Lastfall: Aufstauendes Sickerwasser; Druckwasser; WU-Beton Beanspruchungsklasse 1,   Kernbohrung/Futterrohr Ø 200 mm, Anzahl der Kabel: 0 - 4, Kabel Ø 4 - 32 mm, Anzahl der Kabel: 0 - 6, Kabel Ø 4 - 20 mm 4,000 St
1.1.2.3.47 Hauseinführung 2,000 St
1.1.2.3.48 Verbindungsdose DIN VDE 0606-1 aus Kunststoff, Durchmesser 70 mm, Tiefe 55 mm, mit Deckel, in Mauerwerk. 35,000 St
1.1.2.3.49 Geräteverbindungsdose Kunststoff Durchm. 60mm T 60mm Hohlwand 85,000 St
1.1.2.3.50 Geräteverbindungsdose Kunststoff Durchm. 60mm T 60mm Mauerwerk 410,000 St
1.1.2.3.51 Geräteverbindungsdose Kunststoff Durchm. 60mm T 60mm Hohlwand 30,000 St
1.1.2.3.52 Geräteverbindungsdose Kunststoff Durchm. 60mm T 60mm UP Mauerwerk 25,000 St
1.1.2.3.53 Geräteverbindungsdose Kunststoff Durchm. 60mm T 60mm UP Mauerwerk 30,000 St
1.1.2.3.54 Geräteverbindungsdose halogenfr.Kunststoff Durchm. 60mm T 60mm Hohlwand 15,000 St
1.1.2.3.55 Verbindungsdose DIN VDE 0606-1 als Abzweigkasten, aus Kunststoff, Grundfläche mind. 80 mm x 80 mm, Tiefe mind. 50 mm, mit Deckel, Schutzart IP 44 DIN EN 60529, auf Beton 65,000 St
1.1.2.3.56 Verbindungsdose DIN VDE 0606-1 als Abzweigkasten, aus Kunststoff, Grundfläche mind. 250 mm x 250 mm, Tiefe mind. 65 mm, mit Deckel, Schutzart IP 44 DIN EN 60529, auf Beton 20,000 St
1.1.2.3.57 Reihenklemmkasten, aus Kunststoff, 300x 450x 132 mm (HxBxT), mit Deckel, Schutzart mind. IP 54, incl. 3 Normschienen l=250mm, 1,000 St
1.1.2.3.58 Abzweigkasten E30 Funktionserhalt halogenfr.Kunststoff rot 80/80mm T 37mm IP44 5x4mm2 AP 5,000 St
1.1.2.3.59 Abzweigkasten E30 Funktionserhalt halogenfr.Kunststoff rot 200/100mm T 37mm IP44 5x4mm2 AP 5,000 St
Bei den nachfolgenden Installationsgeräten ist jeweils ein einheitliches Programm eines Fabrikates zu verwenden.
Alle nachfolgenden Installationsgeräte verstehen sich mit Zentralplatte, Wippe und Rahmen. Farbe reinweiß
1.1.2.3.60 Wippschalter 1-polig Aus/Wechsel 10A 250V Gerätedose Beschriftungsfeld 15,000 St
1.1.2.3.61 Wippschalter 1-polig Aus 10A 250V Gerätedose Beschriftungsfeld Kontrolllampe 23,000 St
1.1.2.3.62 Wippschalter 2-polig Aus 10A 250V Gerätedose Beschriftungsfeld Kontrolllampe 2,000 St
1.1.2.3.63 Wippschalter 1-polig Serien 10A 250V Gerätedose Beschriftungsfeld 1,000 St
1.1.2.3.64 Tastschalter 1-polig Aus 10A 250V Gerätedose Beschriftungsfeld 45,000 St
1.1.2.3.65 Tastschalter 1-polig Aus 10A 250V Gerätedose Beschriftungsfeld Kontrolllampe 25,000 St
1.1.2.3.66 Schutzkontaktsteckdose 250V 16A erhöhter Berührungsschutz Gerätedose Beschriftungsfeld 390,000 St
1.1.2.3.67 Einsatz HDMI High-Speed with Ethernet K-Peitsche Technische Daten: Einbautiefe- Kabelpeitsche: 51mm, Länge der Kabelpeitsche- 10m, Ausführung/Anschluss Rückseite- Kupplung, Kupplung mit Kabelpeitsche, Buchse/Stecker: Buchse Typ A, Spezifikation: HDMI High Speed with Ethernet, Wellenimpedanz: 75 Ohm, Steckzyklen: 1500, in Gerätedose, einschl. Zentralplatte und anteiligem Abdeckrahmen, mit Beschriftungsfeld, Einsatz mit Schrauben befestigen. incl. Kabelpeitsche- l= 10m 13,000 St
1.1.2.3.68 Jalousieschalter 250V 10A Wipptaster Gerätedose Beschriftungsfeld 5,000 St
1.1.2.3.69 Geräteanschlussdose UP-Ausführung IP2X bis 5x4mm2 4,000 St
1.1.2.3.70 Schlüsseltaster 1-polig Aus/Wechsel 10A 250V Gerätedose Beschriftungsfeld 2,000 St
1.1.2.3.71 Not- Aus Taster, 2 Öffner, 10 A, 250 V AC, in Gerätedose, 4,000 St
1.1.2.3.72 Decken-Bewegungsmelder 360°, Unterputz, Reichweite Ø 24 m 16,000 St
1.1.2.3.73 Decken-Bewegungsmelder 360° Unterputz, Reichweite Ø 8 m 12,000 St
1.1.2.3.74 Deckeneinbau-Bewegungsmelder Reichweite ca. Ø 8 m 6,000 St
1.1.2.3.75 Deckeneinbau-Bewegungsmelder Reichweite ca. Ø 8 m 4,000 St
1.1.2.3.76 Decken-Präsenzmelder 360° Unterputz, Reichweite ca. Ø 24 m 5,000 St
1.1.2.3.77 Decken-Präsenzmelder 360° Unterputz, Reichweite ca. Ø 8 m, 4,000 St
1.1.2.3.78 Passiv-Infrarot-Präsenzmelder Dali Schnittstelle für Deckenmontage; Automatische präsenz- und helligkeitsabhängige Beleuchtungssteuerung mit Konstantlichtregelung oder Schaltbetrieb; Erfassungsbereich rund 360°, gehend 452 m2 (Ø 24 m), sitzend 38 m2 (Ø 7 m) bei 3 m Montagehöhe, Montagehöhe bis zu 10 m, Bereichseinschränkung mit Abdeckclips (optional); Mischlichtmessung für Fluoreszenzlampen (FL/PL/ESL), Halogen-/Glühlampen und LEDs geeignet; Betriebsspannung 110 - 230 V AC / 50 - 60 Hz, Eigenverbrauch ca. 0,3 W; Schutzart IP 54 (im eingebauten Zustand); DALI-Schnittstelle nach EN 62386 für max. 50 DALI-Betriebsgeräte; Einfache Inbetriebnahme ohne Programmierung von Gruppenadressen (DALI-Broadcast); Konstantlichtregelung oder dimmbare Beleuchtung im Schaltbetrieb mit und ohne Tageslichteinfluss; Stand-by Funktionalität; Stand-by Dimmwert stufenlos von 1 – 25 % einstellbar als Orientierungslicht; Betrieb als Voll- oder Halbautomat umschaltbar; Helligkeitssollwert einstellbar ca. 10 – 3000 Lux, Teach-in Funktion über Fernbedienung oder Taster; Selbstlernende Nachlaufzeit 10 s – 60 min; Erweiterung des Erfassungsbereiches durch Master-Slave- oder Master-Master-Schaltung; Einbautiefe 40 mm, Deckeneinbau in UP-Dose 2,000 St
1.1.2.3.79 Zubehör Deckenaufbau AP-Rahmen 2,000 St
1.1.2.3.80 Wippschalter einpolig Aus/Wechsel 10A 250V Gerätedose IP44 4,000 St
1.1.2.3.81 Tastschalter einpolig Aus 10A 250V Gerätedose IP44 4,000 St
1.1.2.3.82 Schutzkontaktsteckdose Gerätedose IP44 15,000 St
1.1.2.3.83 Wippschalter einpolig Aus/Wechsel 10A 250V AP-Ausführung IP54 12,000 St
1.1.2.3.84 Schlüsseltaster einpolig Aus/Wechsel 10A 250V AP-Ausführung IP54 2,000 St
1.1.2.3.85 Schutzkontaktsteckdose 250V 16A AP-Ausführung Beschriftungsfeld IP54 15,000 St
1.1.2.3.86 Schutzkontaktsteckdose 250V 16A AP-Ausführung Beschriftungsfeld IP54 1,000 St
1.1.2.3.87 CEE-Steckdose AP-Ausführung Beschriftungsfeld IP54 1,000 St
1.1.2.3.88 Bewegungsmelder 280° mit Unterkriechschutz 360°, 3,000 St
1.1.2.3.89 Wand-Bewegungsmelder 200°, fernbedienbar 4,000 St
1.1.2.3.90 Fernbedienung für Melder 1,000 St
1.1.2.3.91 Heizungs - Notschalter 10 A / 250 V 1,000 St
1.1.2.3.92 Nockenschalter 1-0-2 2,000 St
1.1.2.3.93 Bauseits gelieferten und montierten Obentürschließer / Freilauftürschließer für Rauchschutztür, mit integriertem Rauchschalter elektrisch anschließen. 4,000 St
1.1.2.3.94 Anschluss von bauseits gelieferter Rauchschutztür, einschließlich aller systemgebundenen elektr. Bauteile, Melder, Haftmagnete 6,000 St
1.1.2.3.95 Türöffner 6-12V 32mm 2,000 St
1.1.2.3.96 Bauseits vorhandenen Türöffner anschliessen 2,000 St
1.1.2.4 SONDERINSTALLATION HLS, MSR
SONDERINSTALLATION HLS, MSR
1.1.2.4. 1 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x1,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 120,000 m
1.1.2.4. 2 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x2,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 90,000 m
1.1.2.4. 3 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 3x2,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 140,000 m
1.1.2.4. 4 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x2,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 60,000 m
1.1.2.4. 5 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x4RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 25,000 m
1.1.2.4. 6 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x10RE vorh.Kabelrinne/Kanal 30,000 m
1.1.2.4. 7 Installationsleitung halogenfrei NHMH-J 5x2,5RE anschließen Betriebsmittel 15,000 St
1.1.2.4. 8 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 2x2x0,8 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 150,000 m
1.1.2.4. 9 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 6x2x0,8 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 60,000 m
1.1.2.4.10 Elektroinstallationsrohr Stahl verz. AD 25mm AP 10,000 m
1.1.2.4.11 Elektroinstallationsrohr Stahl verz. AD 40mm AP 5,000 m
1.1.2.4.12 Händetrockner 12,000 St
1.1.2.5 BETONEINLEGEARBEITEN
Die nachfolgenden Einlegearbeiten sind in Abstimmung nach Baufortschritt auszuführen,
1.1.2.5. 1 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 20mm Beton 15,000 m
1.1.2.5. 2 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 25mm Beton 25,000 m
1.1.2.5. 3 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 32mm Beton 30,000 m
1.1.2.5. 4 Elektroinstallationsrohr halogenfr.Kunststoff AD 63mm Beton 40,000 m
1.1.2.5. 5 Zugdraht zum einziehen in Leerrohr fertig im Leerrohr verlegt eindrähtig 75,000 m
1.1.2.5. 6 Geräteverbindungsdose Kunststoff Durchm. 60mm T 60mm Schalung 15,000 St
1.1.2.5. 7 Kabel NYY-J 3x1,5RE Beton 25,000 m
1.1.2.5. 8 Kabel NYY-J 3x2,5RE Beton 70,000 m
1.1.2.5. 9 Kabel NYY-J 5x1,5RE Beton 80,000 m
1.1.2.5.10 Kabel NYY-J 5x2,5RE Beton 35,000 m
1.1.3 445 BELEUCHTUNGSANLAGE
1.1.3.1 BELEUCHTUNGSKÖRPER UND LEUCHTMITTEL
Vorbemerkung Leuchten
Bemusterung Beleuchtung
Notlichteinbauelemente sind den Leuchten eigenständig, anhand der Pläne zuzuordn
Die exakten Mengen sind vor Bestellung durch den AN anhand aktueller Architekten
-- A --
1.1.3.1. 1 Anbau- und Halbeinbauleuchte, für die Einzelmontage, direktstrahlend. Stahlblechgehäuse, weiß beschichtet. Der Leuchtenkörper trägt alle elektrischen Einbauteile. Wannenhalteklammern aus Federstahl. Die Leuchtenstirnteile aus Kunststoff weiß eingefärbt und an dem Leuchtenkörper befestigt. Elektrische Ausführung: Elektronischer LED-Treiber für Konstantstrom, Softstart, Ausgangsspannung 60VDC, SELV äquivalent. Geeignet für 0,50-60Hz Eingangsfrequenz. Funkentstört nach EN55015. Eine Anschlusssteckklemme 3x2,5 mm2. Werkzeuglose Lampenmontage bzw. Lampenwechsel mit elektrischer und mechanischer Schnittstelle, verpolungssicher. Längsseitige Fixierung innerhalb der Fassung durch hintergreifen auf mechanische und elektrischer Seite. 27,000 St
-- B --
1.1.3.1. 2 Anbau- und Halbeinbauleuchte, für die Einzelmontage, direktstrahlend. Stahlblechgehäuse, weiß beschichtet. Der Leuchtenkörper trägt alle elektrischen Einbauteile. Wannenhalteklammern aus Federstahl. Die Leuchtenstirnteile aus Kunststoff weiß eingefärbt und an dem Leuchtenkörper befestigt. Elektrische Ausführung: Elektronischer LED-Treiber für Konstantstrom, Softstart, Ausgangsspannung 60VDC, SELV äquivalent. Geeignet für 0,50-60Hz Eingangsfrequenz. Funkentstört nach EN55015. Eine Anschlusssteckklemme 3x2,5 mm2. Werkzeuglose Lampenmontage bzw. Lampenwechsel mit elektrischer und mechanischer Schnittstelle, verpolungssicher. Längsseitige Fixierung innerhalb der Fassung durch hintergreifen auf mechanische und elektrischer Seite. Wanne: Aus opalem, UV-beständigem PMMA mit innen liegenden Längsprismen. Transmissionsgrad >75%, Montage: Befestigung der Leuchte durch den Leuchtenboden Und den dafür vorgesehenen Deckenabstands- und Auflagenocken. Einmannmontage mittels der beigelegten Schlitzscheiben. Für die abgehängte Montage stehen spezielle Befestigungssätze zu Verfügung die gesondert zu bestellen sind. incl. Leuchtmittel max. 45W, Schutzart IP 20, Schutzklasse I, Abmessung LxBxH max 1550 x 185 x 60 3,000 St
-- C --
1.1.3.1. 3 LED-Anbauleuchten für Decken- und Wandmontage. Leuchte mit begrenzter Oberflächentemperatur gemäß DIN EN 60598-2-24 für den Einsatz in feuergefährdeten Betriebsstätten geeignet. In Verbindung mit Einbauzubehör auch für gesägte Deckenausschnitte geeignet. Abgehängte Montage über optionales Zubehör möglich. Abdeckwanne aus transluzentem PMMA mit innen liegender Rillenprismenstruktur und hohem Transmissionsgrad über 80 %. Mit symmetrisch breit strahlender Lichtstärkeverteilung. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 25. Bemessungslichtstrom 4900 lm, Bemessungsleistung 37,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 132 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Stahlblech, konturenkonform an konvexe Wannenform angepasst, mit integriertem Leitungskanal für Netzzu- und -weiterleitung. Leuchtenkörper Farbe weiß. Maße (L x B): 1494 mm x 212 mm, Leuchtenhöhe 70 mm. Kunststoff-Kopfstücke farblich auf Leuchtenkörper abgestimmt. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP50, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK03/0,35 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit elektronischem Betriebsgerät, digital dimmbar (DALI). Das Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien und des Produktsicherheitsgesetzes und trägt die CE-Kennzeichnung. 13,000 St
-- D --
1.1.3.1. 4 LED-Anbauleuchten für Decken- und Wandmontage. Leuchte mit begrenzter Oberflächentemperatur gemäß DIN EN 60598-2-24 für den Einsatz in feuergefährdeten Betriebsstätten geeignet. In Verbindung mit Einbauzubehör auch für gesägte Deckenausschnitte geeignet. Abgehängte Montage über optionales Zubehör möglich. Abdeckwanne aus transluzentem PMMA mit innen liegender Rillenprismenstruktur und hohem Transmissionsgrad über 80 %. Mit asymmetrisch breit strahlender Lichtstärkeverteilung. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 25. Bemessungslichtstrom 4900 lm, Bemessungsleistung 37,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 132 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Stahlblech, konturenkonform an konvexe Wannenform angepasst, mit integriertem Leitungskanal für Netzzu- und -weiterleitung. Leuchtenkörper Farbe weiß. Maße (L x B): 1494 mm x 212 mm, Leuchtenhöhe 70 mm. Kunststoff-Kopfstücke farblich auf Leuchtenkörper abgestimmt. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP50, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK03/0,35 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit elektronischem Betriebsgerät, digital dimmbar (DALI). Das Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien und des Produktsicherheitsgesetzes und trägt die CE-Kennzeichnung. 4,000 St
-- F --
1.1.3.1. 5 LED-Anbauleuchten für Decken- und Wandmontage. Mit klarer PMMA-Abdeckwanne, prismiert. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 25. Sicherer Halt der Wanne durch innen liegende Federverschlüsse. Bemessungslichtstrom 3300 lm, Bemessungsleistung 26,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 123 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 35.000 h, mittlere Bemessungslebensdauer L70(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper Stahlblech, weiß pulverbeschichtet. Kopfstücke aus schlagzähem ABS. Mit rückseitig integriertem Leitungskanal zur Leitungsführung bei längsversetztem Wandauslass. Seitliche Leitungseinführung im Kopfstück ausgeführt. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP40, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. Das Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien und des Produktsicherheitsgesetzes und trägt die CE-Kennzeichnung. 3,000 St
-- G --
1.1.3.1. 6 LED-Downlight. Werkzeugloser Deckeneinbau durch Schnellmontagefedern. Deckenausschnitt Ø 120 mm, Einbautiefe = 75 mm. Mit geschlossenem, prismierten PMMA-Diffusor. Reflektor weiß lackiert. Mit rotationssymmetrisch tief-breit strahlender Lichtstärkeverteilung. Bemessungslichtstrom 1400 lm, Bemessungsleistung 16,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 88 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 35.000 h, mittlere Bemessungslebensdauer L70(tq 25 °C) = 50.000 h. Deckenring und Kühlkörper aus Aluminium-Druckguss. Einschließlich Dekor-Ring zur Aufnahme von Ankleidungen. Farbe weiß. Leuchtendurchmesser Ø 138 mm, Leuchtenhöhe 76 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): II, Schutzart raumseitig IP44, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. Separates Betriebsgerät mit integrierter Zugentlastung. Das Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien und des Produktsicherheitsgesetzes und trägt die CE-Kennzeichnung. Zusätzlich ist die Leuchte durch eine unabhängige Prüfstelle ENEC-zertifiziert. 9,000 St
1.1.3.1. 7 Runde LED-Anbauleuchte mit opaler PMMA-Wanne. Zur Wand- oder Deckenmontage. Runde, opale Abdeckwanne, sphärisch geformt. Bemessungslichtstrom 1200 lm, Bemessungsleistung 10,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 120 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 35.000 h, mittlere Bemessungslebensdauer L70(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus Stahlblech. Oberfläche lösungsmittelfrei weiß pulverbeschichtet (RAL 9016). Durchmesser der Abdeckwanne Ø 310 mm, Leuchtenhöhe 100 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP40, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK03, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. Das Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien und des Produktsicherheitsgesetzes und trägt die CE-Kennzeichnung. Zusätzlich ist die Leuchte durch eine unabhängige Prüfstelle ENEC-zertifiziert. 9,000 St
-- H --
1.1.3.1. 8 LED-Downlight. Werkzeugloser Deckeneinbau durch Schnellmontagefedern. Deckenausschnitt Ø 120 mm, Einbautiefe = 75 mm. Mit geschlossenem, prismierten PMMA-Diffusor. Reflektor weiß lackiert. Mit rotationssymmetrisch tief-breit strahlender Lichtstärkeverteilung. Bemessungslichtstrom 2000 lm, Bemessungsleistung 24,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 83 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 35.000 h, mittlere Bemessungslebensdauer L70(tq 25 °C) = 50.000 h. Deckenring und Kühlkörper aus Aluminium-Druckguss. Einschließlich Dekor-Ring zur Aufnahme von Ankleidungen. Farbe weiß. Leuchtendurchmesser Ø 138 mm, Leuchtenhöhe 76 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): II, Schutzart raumseitig IP44, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. Separates Betriebsgerät mit integrierter Zugentlastung. Das Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien und des Produktsicherheitsgesetzes und trägt die CE-Kennzeichnung. Zusätzlich ist die Leuchte durch eine unabhängige Prüfstelle ENEC-zertifiziert. 4,000 St
1.1.3.1. 9 Runde LED-Anbauleuchte mit opaler PMMA-Wanne. Zur Wand- oder Deckenmontage. Runde, opale Abdeckwanne, sphärisch geformt. Bemessungslichtstrom 1700 lm, Bemessungsleistung 13,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 115 lm/W. Lichtfarbe warmweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 3000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 35.000 h, mittlere Bemessungslebensdauer L70(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus Stahlblech. Oberfläche lösungsmittelfrei weiß pulverbeschichtet (RAL 9016). Durchmesser der Abdeckwanne Ø 402 mm, Leuchtenhöhe 110 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP40, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK03, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. Das Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien und des Produktsicherheitsgesetzes und trägt die CE-Kennzeichnung. Zusätzlich ist die Leuchte durch eine unabhängige Prüfstelle ENEC-zertifiziert 3,000 St
-- I --
1.1.3.1.10 LED-Hängeleuchte für Einzel- oder Lichtbandanwendungen. Für abgehängte Montage. Als Einzelleuchte oder in Lichtbandanwendung. Optisches System in Micro-Reflektor-Technology mit hocheffizienten, aluminiumbedampften Reflektorkammern aus Kunststoff für hohe Entblendung und Effizienz. Dezente seitliche Lichtauskopplung über die gesamte Leuchtenlänge. Mit direkt-indirekt strahlender Lichtstärkeverteilung. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 16. Bildschirmgerecht gemäß EN 12464-1 durch begrenzte Leuchtdichten L = 1500 cd/m² für Ausstrahlungswinkel oberhalb 65° rundum. Mit innovativem, lichttechnisch wirksamen PMMA-Lichtkuppeln für die Lichtauskopplung des Indirektanteils. LED-System und Leuchtenoptik als Baugruppe werkzeuglos in Leuchtenkörper einzurasten. Baugruppe mit Stahlseil vor Absturz bei Montage gesichert. Bemessungslichtstrom 6300 lm, Bemessungsleistung 44,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 143 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus Stahlblech, weiß pulverbeschichtet. Maße (L x B): 1413 mm x 84 mm, Leuchtenhöhe 45 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP20, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Netzseitiger Anschluss erfolgt mittels Steckklemmen. Elektrische Verbindung der Baugruppen erfolgt selbständig. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. CE-Kennzeichnung. Zusätzlich ist die Leuchte durch eine unabhängige Prüfstelle ENEC-zertifiziert. 28,000 St
1.1.3.1.11 LED-Hängeleuchte für Einzel- oder Lichtbandanwendungen. Für abgehängte Montage. Als Einzelleuchte oder in Lichtbandanwendung. Optisches System in Micro-Reflektor-Technology mit hocheffizienten, aluminiumbedampften Reflektorkammern aus Kunststoff für hohe Entblendung und Effizienz. Dezente seitliche Lichtauskopplung über die gesamte Leuchtenlänge. Mit direkt-indirekt strahlender Lichtstärkeverteilung. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 16. Bildschirmgerecht gemäß EN 12464-1 durch begrenzte Leuchtdichten L = 1500 cd/m² für Ausstrahlungswinkel oberhalb 65° rundum. Mit innovativem, lichttechnisch wirksamen PMMA-Lichtkuppeln für die Lichtauskopplung des Indirektanteils. LED-System und Leuchtenoptik als Baugruppe werkzeuglos in Leuchtenkörper einzurasten. Baugruppe mit Stahlseil vor Absturz bei Montage gesichert. Bemessungslichtstrom 6300 lm, Bemessungsleistung 44,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 143 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus Stahlblech, weiß pulverbeschichtet. Maße (L x B): 1413 mm x 84 mm, Leuchtenhöhe 45 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP20, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Netzseitiger Anschluss erfolgt mittels Steckklemmen. Elektrische Verbindung der Baugruppen erfolgt selbständig. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. CE-Kennzeichnung. Zusätzlich ist die Leuchte durch eine unabhängige Prüfstelle ENEC-zertifiziert. 2,000 St
1.1.3.1.12 LED-Hängeleuchte für Einzel- oder Lichtbandanwendungen. Für abgehängte Montage. Als Einzelleuchte oder in Lichtbandanwendung. Optisches System in Micro-Reflektor-Technology mit hocheffizienten, aluminiumbedampften Reflektorkammern aus Kunststoff für hohe Entblendung und Effizienz. Dezente seitliche Lichtauskopplung über die gesamte Leuchtenlänge. Mit direkt-indirekt strahlender Lichtstärkeverteilung. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 16. Bildschirmgerecht gemäß EN 12464-1 durch begrenzte Leuchtdichten L = 1500 cd/m² für Ausstrahlungswinkel oberhalb 65° rundum. Mit innovativem, lichttechnisch wirksamen PMMA-Lichtkuppeln für die Lichtauskopplung des Indirektanteils. LED-System und Leuchtenoptik als Baugruppe werkzeuglos in Leuchtenkörper einzurasten. Baugruppe mit Stahlseil vor Absturz bei Montage gesichert. Bemessungslichtstrom 6300 lm, Bemessungsleistung 44,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 143 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus Stahlblech, weiß pulverbeschichtet. Maße (L x B): 1413 mm x 84 mm, Leuchtenhöhe 45 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP20, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Netzseitiger Anschluss erfolgt mittels Steckklemmen. Elektrische Verbindung der Baugruppen erfolgt selbständig. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. CE-Kennzeichnung. Zusätzlich ist die Leuchte durch eine unabhängige Prüfstelle ENEC-zertifiziert. 1,000 St
-- K --
1.1.3.1.13 LED-Hängeleuchte für Einzel- oder Lichtbandanwendungen. Für abgehängte Montage. Als Einzelleuchte oder in Lichtbandanwendung. Optisches System in Micro-Linear-Technology mit hocheffizentem Reflektorkamm aus profiliertem Kunststoff mit Diffusorscheibe. Raumseitig flächenbündiger Abschluß und Schutz der LED sowie Minimierung der Punktleuchtdichten. Dezente seitliche Lichtauskopplung über die gesamte Leuchtenlänge. Mit asymmetrisch breit strahlender Lichtstärkeverteilung. LED-System und Leuchtenoptik als Baugruppe werkzeuglos in Leuchtenkörper einzurasten. Baugruppe mit Stahlseil vor Absturz bei Montage gesichert. Bemessungslichtstrom 4500 lm, Bemessungsleistung 35,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 129 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus Stahlblech, weiß pulverbeschichtet. Maße (L x B): 1413 mm x 84 mm, Leuchtenhöhe 45 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP20, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Netzseitiger Anschluss erfolgt mittels Steckklemmen. Elektrische Verbindung der Baugruppen erfolgt selbständig. Mit elektronischem Betriebsgerät, digital dimmbar (DALI). CE-Kennzeichnung. Zusätzlich ist die Leuchte durch eine unabhängige Prüfstelle ENEC-zertifiziert. Farbe nach Wahl des AG 13,000 St
-- L --
1.1.3.1.14 LED-Hängeleuchte für Einzel- oder Lichtbandanwendungen. Für abgehängte Montage. Als Einzelleuchte oder in Lichtbandanwendung, mit durchgängiger Lichtaustrittsfläche. Anbauleuchte für Einzel- oder Lichtbandanwendungen. Mit hocheffizienter Mikroprismatik Mit symmetrischer Lichtstärkeverteilung, vorwiegend direkt strahlend und dekorativer Deckenaufhellung für erhöhten Beleuchtungskomfort. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 19. Bildschirmarbeitsplatzgerecht gemäß EN 12464-1. LED-System mit seitlich zur Lichtaustrittsöffnung positionierten, angewinkelten LED und einem Kammersystem zur hocheffektiven Reflektion und Weiterleitung des Lichts. Bemessungslichtstrom 5400 lm, Bemessungsleistung 41,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 132 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus Aluminium-Strangpressprofil. Leuchte lösungsmittelfrei weiß pulverbeschichtet. Maße (L x B): 1490 mm x 240 mm, Leuchtenhöhe 20 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +25 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP20, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Der elektrische Anschluss erfolgt durch Anstecken des Anschlusskopfstücks. Elektrische Verbindung der Baugruppen erfolgt selbständig. Mit elektronischem Betriebsgerät, digital dimmbar (DALI). Das Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien und des Produktsicherheitsgesetzes und trägt die CE-Kennzeichnung. Komplett mit allem erforderlichen Zubehör wie Y-Seilabhängung, Anschluss und Kopfstück, Kupplung, DV 5x1,5mm², 5adrige Zuleitung und runde Deckenanschlußdose. 16,000 St
-- O --
1.1.3.1.15 LED-Einbauleuchte mit mikroprismatischer Abdeckung. Einbauleuchte mit erhöhter raumseitiger Schutzart IP54. Für Einsatzbereiche mit erforderlichem, raumseitigen Schutz gegen allseitig auftretendes Spritzwasser (IP54). Erfüllt DIN 10500. Einlegeleuchte für Decken mit sichtbaren Tragschienen. Systemmaß 625 x 625 (M84). Deckenausschnitt 600 mm x 600 mm, Einbautiefe >= 160 mm. Mit tief-breit strahlender Lichtstärkeverteilung. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 19. Bildschirmgerecht gemäß EN 12464-1 durch begrenzte Leuchtdichten L = 3000 cd/m² für Ausstrahlungswinkel oberhalb 65° rundum. Harmonische Lichtwirkung durch gleichmäßig ausgeleuchteten Lichtaustritt. Bemessungslichtstrom 3900 lm, Bemessungsleistung 32,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 122 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, Farborttoleranz (initial MacAdam) = 3 SDCM entspricht einer sehr hohen Farbgleichheit der LED in der Anwendung, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper Stahlblech, weiß pulverbeschichtet. Maße (L x B): 618 mm x 618 mm, Leuchtenhöhe 26 mm. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart raumseitig IP54, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02/0,2 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit 5-poliger Anschlussklemme bis 2,5 mm2 für Netzanschluss und Netzweiterleitung. Dali-Anschluss und -Weiterleitung bis 1,5 mm2. Der netzseitige Anschluss des Vorschaltgerätes erfolgt mittels Anschlussklemme. Zur schnellen und einfachen Installation erfolgt der Anschluss zwischen Leuchte und sekundärem Anschluss Vorschaltgerät mittels Steckverbindung. Mit externem Betriebsgerät, digital dimmbar (DALI). Leuchte mittels Tastfunktion über DALI-Steuerklemmen schalt- und dimmbar (Touch DIM). Output Ripple des Betriebsgerätes <= 4 % zur effektiven Ansteuerung des LED-Systems und flickerfreiem Licht. Die Verbindung der Leuchte mit dem Betriebsgerät bei eingeschalteter Betriebsspannung ist störungsfrei möglich. Die Leuchte ist für den Betrieb an einem 230V Gleichspannungsnetz (DC) geeignet. CE-Kennzeichnung. incl. Montagezubehör zum Einbau in gesägte Deckenöffnungen. 6,000 St
-- Q --
1.1.3.1.16 LED-Feuchtraum-Anbauleuchte IP 66. Vorteilhaft bei erhöhten Anforderungen an die mechanische Stabilität. Erfüllt DIN 10500. Für Decken- und Wand- sowie abgehängte Montage. Abgehängte Montage über optionales Zubehör möglich. Deckenmontage über beiliegende Edelstahl-Befestigungsklammer. PMMA-Diffusor mit innen liegender Prismenstruktur. Mit symmetrisch breit strahlender Lichtstärkeverteilung. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 25. Bemessungslichtstrom 6200 lm, Bemessungsleistung 44,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 141 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus PC. Farbe hellgrau, ähnlich RAL 7035. Mit Cliplos-Verschlusstechnik zur schutzartgerechten, einfachen Montage von Diffusor-Abdeckwanne und Leuchtenkörper nach dem Anschluss. Maße (L x B): 1552 mm x 102 mm, Leuchtenhöhe 91 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +35 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP66, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK03/0,35 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit 3-poliger Anschlussklemme bis 2,5 mm2. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. CE-Kennzeichnung. 8,000 St
-- R --
1.1.3.1.17 LED-Feuchtraum-Anbauleuchte IP 66. Vorteilhaft bei erhöhten Anforderungen an die mechanische Stabilität. Erfüllt DIN 10500. Für Decken- und Wand- sowie abgehängte Montage. Abgehängte Montage über optionales Zubehör möglich. Deckenmontage über beiliegende Edelstahl-Befestigungsklammer. PMMA-Diffusor mit innen liegender Prismenstruktur. Mit symmetrisch breit strahlender Lichtstärkeverteilung. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 25. Bemessungslichtstrom 4000 lm, Bemessungsleistung 28,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 143 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus PC. Farbe hellgrau, ähnlich RAL 7035. Mit Cliplos-Verschlusstechnik zur schutzartgerechten, einfachen Montage von Diffusor-Abdeckwanne und Leuchtenkörper nach dem Anschluss. Maße (L x B): 1257 mm x 102 mm, Leuchtenhöhe 91 mm. Zulässige Umgebungstemperatur (ta): -20 °C - +35 °C. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP66, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK03/0,35 J, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Mit 3-poliger Anschlussklemme bis 2,5 mm2. Mit elektronischem Betriebsgerät, schaltbar. CE-Kennzeichnung. 10,000 St
-- X --
1.1.3.1.18 LED-Standleuchte mit direktem und indirektem Lichtstromanteil. Die Leuchte wird in 4-teiliger Ausführung geliefert (Kopf, Ständer, Standfuß, Anschlussleitung). Aufteilung der Gesamt-Lichtstärkeverteilung (direkt/indirekt): 20 / 80 %. Blendungsbewertung nach UGR-Einstufung (EN 12464-1) < 16. Bildschirmarbeitsplatzgerecht gemäß EN 12464-1. Bemessungslichtstrom 8700 lm, Bemessungsleistung 62,00 W, Leuchten-Lichtausbeute 140 lm/W. Lichtfarbe neutralweiß, ähnlichste Farbtemperatur (CCT) 4000 K, allgemeiner Farbwiedergabeindex (CRI) Ra > 80. Mittlere Bemessungslebensdauer L80(tq 25 °C) = 50.000 h. Leuchtenkörper aus Aluminium Strangpressprofil und Aluminium Druckguss. Leuchtenfuß in U-Form. Neigung des Leuchtenkopfes über zwei Madenschrauben in Längs- und Querrichtung justierbar. Farbe nach Wahl des AG, lösungsmittelfrei pulverbeschichtet. Leuchtenhöhe: 2000 mm, Länge / Breite Standfuß: 500 mm / 290 mm, Länge / Breite Leuchtenkopf: 677 mm x 290 mm, Höhe Leuchtenkopf: 23 mm. Standrohrmaße: 50 mm x 28 mm. Schutzklasse (EN 61140): I, Schutzart (DIN EN 60529): IP20, Stoßfestigkeitsgrad nach IEC 62262: IK02, Prüftemperatur Glühdrahttest gemäß IEC 60695-2-11: 650 °C. Anschluß mittels flexibler Anschlussleitung 3 x 1 mm² (Schuko-Stecker und Kaltgerätbuchse C14), Länge ca. 3000 mm. Mit 2 elektronischen Betriebsgeräten, digital dimmbar (DALI). Der 2-Wege-Taster im Standfuß ermöglicht das separate Schalten und Dimmen von Direkt- und Indirektanteil. 2,000 St
Mehrzweckraum 2. OG
1.1.3.1.19 Flex.LEDStrip,24V,Innen,4000K CRI90, mit selbstklebender Rückseite, für die Innenanwendung, alle 5 cm / 6 LEDs teilbar, LED Abstand: max. 9 mm, Ausstrahlwinkel: 120°, CRI: >90, IC Baustein on board (konstante Bestromung), Lichtstrom pro Meter: mind. 880 lm, Betriebsspannung: 24V DC, Leistung pro Meter: 12 W , Lebensdauer L70: >= 36.000h, Energieeffizienzklasse: A+, mind. LxBxH in mm: 7440 x 10 x 2, 1,000 St
1.1.3.1.20 Flex.LEDStrip,24V,Innen,4000K CRI90, mit selbstklebender Rückseite, für die Innenanwendung, alle 5 cm / 6 LEDs teilbar, LED Abstand: max. 9 mm, Ausstrahlwinkel: 120°, CRI: >90, IC Baustein on board (konstante Bestromung), Lichtstrom pro Meter: mind. 880 lm, Betriebsspannung: 24V DC, Leistung pro Meter: 12 W , Lebensdauer L70: >= 36.000h, Energieeffizienzklasse: A+, mind. LxBxH in mm: 3600 x 10 x 2, 1,000 St
1.1.3.1.21 LED Netzgerät, Konstantspannung, für die Innen- und Außenanwendung, IP67, Eingebaute Blindstromkompensation (Aktiv PFC), Schutzklasse I, CE, REACH, RoHS, Schutz gegen Kurzschluss, Überlast und Übertemperatur, Primär- und Sekundärseitig 1 Zu- bzw. Ableitung, Gehäuse: Aluminium, Eingangsspannung: 100-240V AC, Leistung: 199 Watt, Ausgangsstrom: 8,3A, Ausgangsspannung: 24 Volt, LxBxH in mm: 205 x 80,5 x 34, Temperaturbereich: -30 bis +50°C 2,000 St
Treppenhäuser
1.1.3.1.22 Wandanbauleuchte, direkt/indirektstrahlend, satiniert, insektendicht, Lichttechnik: Lichtverteilung direkt/indirekt für zusätzliche Akzentuierung an der Wand/Decke, Energieeffiziente Low-Power-LEDs, Farbwiedergabe: Farbortstabilität <3-step MacAdams (SDCM), Lebensdauer 50.000h (L80/B10), Leuchtengehäuse: Abgesetzter Leuchtenkörper, sehr flach – nur 43 mm, Oberfläche RAL Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Abdeckung opal satiniert für homogene Ausleuchtung, Ohne sichtbare Schrauben, Insektendicht , Betriebs- und Montagetechnik: LED-Betriebsgeräte in Leuchtengehäuse integriert, Werkzeuglose Leuchtenkörpermontage, Geeignet für Decken- oder Wandmontage, Bestückung: 59 W, Farbwiedergabe Ra: 80, Farbtemperatur: 3000 K, Leuchtenlichtstrom: 6000 Llm, Systemeffizienz: 95 Llm/W, Betriebsart: ON/ OFF Länge: 570 mm, Breite: 570 mm, Höhe: 74 mm, Schutzart IP40, CE-Kennzeichen, Gesamtsystem: Schutzklasse 1, 20,000 St
1.1.3.1.23 Wandanbauleuchte, direkt/indirektstrahlend, satiniert, insektendicht, Lichttechnik: Lichtverteilung direkt/indirekt für zusätzliche Akzentuierung an der Wand/Decke, Energieeffiziente Low-Power-LEDs, Farbwiedergabe: Farbortstabilität <3-step MacAdams (SDCM), Lebensdauer 50.000h (L80/B10), Leuchtengehäuse: Abgesetzter Leuchtenkörper, sehr flach – nur 43 mm, Oberfläche RAL Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Abdeckung opal satiniert für homogene Ausleuchtung, Ohne sichtbare Schrauben, Insektendicht , Betriebs- und Montagetechnik: LED-Betriebsgeräte in Leuchtengehäuse integriert, Werkzeuglose Leuchtenkörpermontage, Geeignet für Decken- oder Wandmontage, Bestückung: ca.30 W, Farbwiedergabe Ra: 80, Farbtemperatur: 3000 K, Leuchtenlichtstrom: 3000 Llm, Systemeffizienz: 95 Llm/W, Betriebsart: ON/ OFF Länge: 250 mm, Breite: 250 mm, Höhe: 74 mm, Schutzart IP40, CE-Kennzeichen, Gesamtsystem: Schutzklasse 1, 4,000 St
Flure
1.1.3.1.24 Pendelleuchte, ein schmales eloxiertes Aluminiumband umfasst den von Wand oder Decke abgesetzten Leuchtenkörper, die opale Abdeckung geht darüber hinaus und bringt so einen zusätzlichen Lichtanteil zur Seite. minimalisierter Stahlseil-Pendelsatz und zentral geführter transparenter Zuleitung, Gesamtpendellänge bis Unterkante Leuchte L = 1.400 mm, werzeuglos kürzbar, Lichttechnik: Lichtverteilung direkt/indirekt für zusätzliche Akzentuierung an der Wand/Decke, Energieeffiziente Low-Power-LEDs, Farbwiedergabe: Farbortstabilität <3-step MacAdams (SDCM), Lebensdauer 50.000h (L80/B10), Leuchtengehäuse: Abgesetzter Leuchtenkörper, sehr flach – nur 43 mm, Oberfläche RAL Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Abdeckung opal satiniert für homogene Ausleuchtung, Ohne sichtbare Schrauben, Insektendicht, Betriebs- und Montagetechnik: LED-Betriebsgeräte in Leuchtengehäuse integriert; Werkzeuglose Leuchtenkörpermontage, Geeignet für Decken- oder Wandmontage, Bestückung: 59 W, Farbwiedergabe Ra: 80, Farbtemperatur: 3000 K, Leuchtenlichtstrom: 6000 Llm, Systemeffizienz: 95 Llm/W, Betriebsart: ON/ OFF Länge: 570 mm, Breite: 570 mm, Höhe: 74 mm, Schutzart IP40, CE-Kennzeichen, Gesamtsystem: Schutzklasse 1, 28,000 St
Giebelräume
1.1.3.1.25 Pendelleuchte, ein schmales eloxiertes Aluminiumband umfasst den von Wand oder Decke abgesetzten Leuchtenkörper, die opale Abdeckung geht darüber hinaus und bringt so einen zusätzlichen Lichtanteil zur Seite. minimalisierter Stahlseil-Pendelsatz und zentral geführter transparenter Zuleitung, Gesamtpendellänge bis Unterkante Leuchte L = 1.400 mm, werzeuglos kürzbar, Lichttechnik: Lichtverteilung direkt/indirekt für zusätzliche Akzentuierung an der Wand/Decke, Energieeffiziente Low-Power-LEDs, Farbwiedergabe: Farbortstabilität <3-step MacAdams (SDCM), Lebensdauer 50.000h (L80/B10), Leuchtengehäuse: Abgesetzter Leuchtenkörper, sehr flach – nur 43 mm, Oberfläche RAL Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Abdeckung opal satiniert für homogene Ausleuchtung, Ohne sichtbare Schrauben, Insektendicht, Betriebs- und Montagetechnik: LED-Betriebsgeräte in Leuchtengehäuse integriert; Werkzeuglose Leuchtenkörpermontage, Geeignet für Decken- oder Wandmontage, Bestückung: 59 W, Farbwiedergabe Ra: 80, Farbtemperatur: 3000 K, Leuchtenlichtstrom: 6000 Llm, Systemeffizienz: 95 Llm/W, Betriebsart: ON/ OFF Länge: 570 mm, Breite: 570 mm, Höhe: 74 mm, Schutzart IP40, CE-Kennzeichen, Gesamtsystem: Schutzklasse 1, 4,000 St
Speiseraum
1.1.3.1.26 Pendelleuchte, ein schmales eloxiertes Aluminiumband umfasst den von Wand oder Decke abgesetzten Leuchtenkörper, die opale Abdeckung geht darüber hinaus und bringt so einen zusätzlichen Lichtanteil zur Seite. minimalisierter Stahlseil-Pendelsatz und zentral geführter transparenter Zuleitung, Gesamtpendellänge bis Unterkante Leuchte L = 1.400 mm, werzeuglos kürzbar, Lichttechnik: Lichtverteilung direkt/indirekt für zusätzliche Akzentuierung an der Wand/Decke, Energieeffiziente Low-Power-LEDs, Farbwiedergabe: Farbortstabilität <3-step MacAdams (SDCM), Lebensdauer 50.000h (L80/B10), Leuchtengehäuse: Abgesetzter Leuchtenkörper, sehr flach – nur 43 mm, Oberfläche RAL Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Abdeckung opal satiniert für homogene Ausleuchtung, Ohne sichtbare Schrauben, Insektendicht, Betriebs- und Montagetechnik: LED-Betriebsgeräte in Leuchtengehäuse integriert; Werkzeuglose Leuchtenkörpermontage, Geeignet für Decken- oder Wandmontage, Bestückung: 59 W, Farbwiedergabe Ra: 80, Farbtemperatur: 4000 K, Leuchtenlichtstrom: 6300 Llm, Systemeffizienz: 100 Llm/W, Betriebsart: DALI TOUCH DIM Länge: 570 mm, Breite: 570 mm, Höhe: 74 mm, Schutzart IP40, CE-Kennzeichen, Gesamtsystem: Schutzklasse 1, 15,000 St
1.1.3.2 LICHTSTEUERUNG
1.1.3.2. 1 Mehrpreis für Ausrüstung einer Leuchte als Masterleuchte, mit folgenden Komponenten für Lichtmanagement DALI Steuergerät für den Anschluss von Sensoreinheiten für die tageslichtabhängige Regelung und Anwesenheitserfassung, DALI-Tasterkopplern und DALI-Leuchten, mit integriertem WLAN Modul für die Inbetriebnahme und Bedienung. Zur Ansteuerung von bis zu 64 DALI Teilnehmern wie DALI-Leuchten, DALI-Tasterkoppler und Sensoreeinheiten. Die Adressierung der Leuchten und Systemkomponenten erfolgt mit Hilfe einer graphischen Benutzeroberfläche (iOS/Android App) für Tablet-PCs. Vollautomatische (automatisch Ein/Aus) oder halbautomatische (nur automatisch Aus) Anwesenheitserfassung, Tasterfunktionen frei programmierbar. Steuergerät für den Einbau in Leuchten oder zur externen Montage. Inklusive Montageklammern für VDE-gerechten Anschluss in der Decke oder Hohlwand. Inbetriebnahme mit der LiveLink Install App. via sicherer WLAN-Verbindung (WPA2 Verschlüsselung) mit einem Tablet-PC. Flaches Gehäuse, Ausgestattet mit einer DALI-Schnittstelle, Anschluss von Leuchten, Sensoren und Tasterkopplern an der DALI-Schnittstelle. Bedienung optional mit Tablet-PC, Smartphone oder Installations-Taster. Sensoreinheit mit integriertem PIR-Anwesenheitssensor und Lichtsensor zum Anschluss an ein Steuergerät, zur tageslichtabhängigen Regelung und zur hochauflösenden Anwesenheitserfassung. Anschluss und elektrische Versorgung über die DALI Schnittstelle des Steuergerätes. Konstantlichtregelung mit Abschaltfunktion bei ausreichendem Tageslicht. Passiv-Infrarot-Anwesenheitssensor, mit hochsensiblem multisegment Pyrosensoren, mit einstellbarer Ausschaltverzögerungszeit, wahlweise im Automatik Betrieb (automatisch Ein, automatisch Aus) oder Halbautomatik Betrieb (automatisch Aus, manuell Ein). Modus zur automatischen Anpassung der Nachlaufzeit an die Raumnutzung. Temperaturbereich -25°C - +55 °C. Integrierter Pyrosensor für höchste Erfassungsqualität mit 168 Erfassungszonen. Ein Präsenzbereich von 16 m² ermöglicht die Detektion kleinster Bewegungen. Quadratische Erfassung, Erfassungsquadrate Präsenz max. 4 x 4 m (16 m²) / Radial max. 4 x 4 m (16 m²) / Tangential max. 6 x 6 m (36 m²) bei einer empfohlenen Montagehöhe von 3 m, zulässige Montagehöhe 2,5 m bis 4 m. Schutzart IP20. Farbe weiß. 13,000 St
1.1.3.2. 2 Mehrpreis für Ausrüstung einer Leuchte als Sensorleuchte mit Sensoreinheit mit integriertem PIR-Anwesenheitssensor und Lichtsensor zum Anschluss an ein Steuergerät, zur tageslichtabhängigen Regelung und zur hochauflösenden Anwesenheitserfassung. Anschluss und elektrische Versorgung über die DALI Schnittstelle des Steuergerätes. Konstantlichtregelung mit Abschaltfunktion bei ausreichendem Tageslicht. Passiv-Infrarot-Anwesenheitssensor, mit hochsensiblem multisegment Pyrosensoren, mit einstellbarer Ausschaltverzögerungszeit, wahlweise im Automatik Betrieb (automatisch Ein, automatisch Aus) oder Halbautomatik Betrieb (automatisch Aus, manuell Ein). Modus zur automatischen Anpassung der Nachlaufzeit an die Raumnutzung. Temperaturbereich -25°C - +55 °C. Integrierter Pyrosensor für höchste Erfassungsqualität mit 168 Erfassungszonen. Ein Präsenzbereich von 16 m² ermöglicht die Detektion kleinster Bewegungen. Quadratische Erfassung, Erfassungsquadrate Präsenz max. 4 x 4 m (16 m²) / Radial max. 4 x 4 m (16 m²) / Tangential max. 6 x 6 m (36 m²) bei einer empfohlenen Montagehöhe von 3 m, zulässige Montagehöhe 2,5 m bis 4 m. Schutzart IP20. Farbe weiß. 13,000 St
1.1.3.2. 3 DALI Steuergerät für den Anschluss von Sensoreinheiten für die tageslichtabhängige Regelung und Anwesenheitserfassung, DALI-Tasterkopplern und DALI-Leuchten, mit integriertem WLAN Modul für die Inbetriebnahme und Bedienung. Zur Ansteuerung von bis zu 64 DALI Teilnehmern wie DALI-Leuchten, DALI-Tasterkoppler und Sensoreeinheiten. Die Adressierung der Leuchten und Systemkomponenten erfolgt mit Hilfe einer graphischen Benutzeroberfläche (iOS/Android App) für Tablet-PCs. Vollautomatische (automatisch Ein/Aus) oder halbautomatische (nur automatisch Aus), Anwesenheitserfassung, Tasterfunktionen frei programmierbar. Steuergerät für den Einbau in Leuchten oder zur externen Montage. Inklusive Montageklammern für VDE-gerechten Anschluss in der Decke oder Hohlwand. Inbetriebnahme mit der Install App. via sicherer WLAN-Verbindung (WPA2 Verschlüsselung) mit einem Tablet-PC. Flaches Gehäuse, Ausgestattet mit einer DALI-Schnittstelle, Anschluss von Leuchten, Sensoren und Tasterkopplern an der DALI-Schnittstelle. Bedienung optional mit Tablet-PC, Smartphone oder Installations-Taster. 2,000 St
1.1.3.2. 4 LiveLink Sensoreinheit mit integriertem PIR-Anwesenheitssensor und Lichtsensor zum Anschluss an ein Steuergerät, zur tageslichtabhängigen Regelung und zur hochauflösenden Anwesenheitserfassung. Anschluss und elektrische Versorgung über die DALI Schnittstelle des Steuergerätes. Konstantlichtregelung mit Abschaltfunktion bei ausreichendem Tageslicht. Passiv-Infrarot-Anwesenheitssensor, mit 4 Digital-Pyrosensoren und 4800 Schaltzonen, mit einstellbarer Ausschaltverzögerungszeit, wahlweise im Automatik Betrieb (automatisch Ein, automatisch Aus) oder Halbautomatik Betrieb (automatisch Aus, manuell Ein). Modus zur automatischen Anpassung der Nachlaufzeit an die Raumnutzung. Stufenlos skalierbare Reichweiteneinstellung ermöglicht hochpräzise Planbarkeit. Temperaturbereich: -25 °C - +55 °C. 4 Digital-Pyrosensoren und 4800 Schaltzonen sorgen für höchste Erfassungsqualität. Ein Präsenzbereich von 64 m² ermöglicht die Detektion kleinster Bewegungen. Quadratische Erfassung, Erfassungsquadrate Präsenz max. 8 x 8 m (64 m²) / Radial max. 8 x 8 m (64 m²) / Tangential max. 20 x 20 m (400 m²) bei einer empfohlenen Montagehöhe von 2,8 m, zulässige Montagehöhe 2, 5 m bis 10 m. Schutzart IP 20. Sensor geeignet zur Deckeneinbau-Montage in Verbindung mit Standard Hohlwanddosen.Mit gesondertem Zubehör auch für Deckenanbau-Montage geeignet. Elektrische Versorgung über die DALI Schnittstelle des Steuergerätes. Anzahl der belegten DALI Teilnehmer: 3. Kein weiterer Netzanschluss erforderlich. Inbetriebnahme in Verbindung mit dem Steuergerät via App mit Hilfe einer graphischen Benutzeroberfläche. Einstellbare Parameter: Sollwert zur Konstantlichtregelung, Ausschaltverzögerungszeit, Halb-/Vollautomatik, Aktivierung IQ Mode, Reichweitentest. Reichweiteneinstellung des Sensors über Potentiometer am Sensor. 2,000 St
1.1.3.2. 5 LiveLink DALI Tasterkoppler zum Anschluss von bis zu 4 handelsüblichen Installationstastern über die DALI Schnittstelle an ein Steuergerät. Funktionen der Taster frei wählbar im Rahmen der Inbetriebnahme: Touchdim Funktion einer oder mehrerer Leuchtengruppen, Aufruf von programmierter Lichtszenen. Geeignet zur Installation hinter einen Installationstaster in Verbindung mit einer tiefen Hohlwanddose (min. 60mm). Der Anschluss an das Steuergerät erfolgt über die DALI Leitung. Leitungslänge zwischen Installationstaster und Tasterkoppler bis zu 25 m, in separater Mantelleitung zu verlegen. Anzahl der belegten DALI Teilnehmer 1. Kein zusätzlicher Netzanschluss erforderlich. Inbetriebnahme über sichere WLAN-Verbindung (WPA2 Verschlüsselung) mit dem Steuergerät via App und Tablet-PC (iOS/Android). 15,000 St
1.1.3.3 BELEUCHTUNG AM GEBÄUDE
Vorbemerkungen
1.1.3.3. 1 Wandleuchte mit LED 19,8 Watt, 1749 Lumen, Farbtemperatur 4.000 K. Farbwiedergabeindex (Ra) 80. Mit austauschbares LED-Modul mit Übertemperaturschutz. Mit LED-Netzteil 220-240 Volt, 0/50-60 Hz, Schutzart IP 65. Die Leuchte besteht aus Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl, Farbe Grafit. Sicherheitsglas mattiert mit optischer Struktur und Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium. Zwei Leitungseinführungen zur Durchverdrahtung, Abmessungen: ca. 200 x 200 x 115 mm. 2,000 St
1.1.3.3. 2 Wandleuchte mit LED 34 Watt, 3556 Lumen, Farbtemperatur 4.000 K. Farbwiedergabeindex (Ra) 80. Mit austauschbares LED-Modul mit Übertemperaturschutz. Mit LED-Netzteil 220-240 Volt, 0/50-60 Hz, Schutzart IP 65. Die Leuchte besteht aus Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl, Farbe Grafit. Sicherheitsglas mattiert mit optischer Struktur und Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium. Zwei Leitungseinführungen zur Durchverdrahtung, Abmessungen: ca. 280 x 280 x 150 mm. 2,000 St
1.1.3.3. 3 Wandleuchte. Asymmetrische Lichtstärkeverteilung. LED, 35 W Leuchten-Anschlussleistung, Leuchten-Lichtstrom 4740 lm, Farbtemperatur 4000 K. Farbwiedergabeindex > 80. Mit austauschbarem LED-Modul mit Übertemperaturschutz und einer Lebenserwartung von mindestens 50.000 Betriebsstunden. 20-jährige Nachliefergarantie auf das LED-Modul und die Verschleißteile. Mit LED-Netzteil, DALI steuerbar, 220-240 V, 0/50-60 Hz. Schutzart IP 66. Leuchte aus Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl, Farbe Grafit. Sicherheitsglas entspiegelt. Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium. Anstellwinkel einstellbar auf 0° oder 15°. Werkzeugloser Verschluss. Zwei Leitungseinführungen zur Durchverdrahtung der Netzanschlussleitung bis Ø 10,5 mm, max. 5 x 1,5 qmm. Abmessungen: 255 x 60 x 410 mm. Montageplatten-Durchmesser: 130 mm. 3,000 St
1.1.3.4 SICHERHEITSBELEUCHTUNG
Vorbemerkungen
1.1.3.4. 1 Zentralbatterieanlage Profi-IP 3h, bestehend aus: Zentralbatteriesystem Business IP mit automatischer Prüfeinrichtung und 44 Stromkreise Mischbetrieb, 5 S chalteingänge, Batterie 18 Blöcke 40Ah im Gehäuse 1800x850x600mm (HxBxT) 1,000 St
1.1.3.4. 2 Batterieeinzelblockmessung zur Überwachung von bis zu 18 PB-Blöcken, Montage auf Montageplatte oder Hutschiene, in der Zentralbatterieanlage auf separatem Klemmenfeld verdrahtet. Messung der Batteriespannung während der Entladung. Messung und Registrierung der Spannung jedes einzelnen Batterieblocks. Speicherung der Daten im Controller der Zentralbatterieanlage. Datenausgabe per USB-SST, zur Weiter- verarbeitung im Excell-Format. Die Batterieeinzelblocküberwachung kann in das Zentralbatteriegerät, in eine Unterstation oder autark extern installiert werden. Mit einem Modul können 18 Blöcke überwacht werden. Anschluss: Buskabel LAN CAT 7 Versorgung: 24 VDC +/- 10% Abmessungen:H90mm, B159mm, T58mm incl. Verkabelungssatz, bestehend aus 19 Kabeln NSGAFÖU 2,5mm² (kurzschlussfest) 1,000 St
1.1.3.4. 3 Dreiphasen-Netzüberwachung 8,000 St
1.1.3.4. 4 Systemgebundenes Meldetableau 1,000 St
1.1.3.4. 5 Eingangsmodul 24V mit 8 Eingängen für externe potentialfreie Kontakte (z.B. Netzwächterschleifen, Dauerlicht- schalter, Bereichsschalter). Zustandsanzeige pro Eingang im Steuerteil und über LED auf den Abgangskreismodulen. Durch 8 integrierte Schalteingänge können Abgangskreise/ Leuchten über den Daten - Bus in anderen Modulen des Zentralbatteriesystemes geschaltet werden. 1,000 St
1.1.3.4. 6 Eingangsmodul 230V mit 8 Eingängen Für externe Schalter. Zustandsanzeige pro Eingang im Steuerteil und über LED auf den Abgangskreismodulen. Durch 8 integrierte Schalteingänge können Abgangskreise/ Leuchten über den Daten - Bus in anderen Modulen des Zentralbatteriesystemes geschaltet werden. 1,000 St
1.1.3.4. 7 Drei-Phasen-Busnetzwächter mit Testtaster und 5 Schalteingängen für 230V AC. Stromaufnahme max. 25mA Zustandsanzeige pro Eingang im Steuerteil und über LED auf den Abgangskreismodulen. Durch 5 Integrierte Schalteingänge können Abgangskreise oder Einzel- leuchten über den Daten - Bus in anderen Modulen des Zentralbatterie- systems geschaltet werden. Selbstüberwachende Busleitung. Bei Störung schalten die Bereitschaftsleuchten ein. 1,000 St
1.1.3.4. 8 Multifunktionsbaustein SET 010 S 5,000 St
1.1.3.4. 9 LED-Sicherheitsleuchte, IP54, symmetrisch 4,000 St
1.1.3.4.10 LED-Sicherheitsleuchte, Anbau, rund mit symmetrischer Optik zur Fluchtwegausleuchtung Ausführung entsprechend DIN EN 60589-1, DIN EN 60589-2-22 und DIN EN 1838. Leuchtengehäuse aus Polycarbnat, weiss, mit runder Optikmulde; Schraubloser Leuchten-Verschluß durch Einrastmechanismus; Doppelpolige Klemmen für Durchgangsverdrahtung; Leuchte zur Anbindung an eine zentrale Versorgung. Netzanschluss: 230V, in Dauerschaltung. Automatische Funktionsüberwachung der Leuchte, Anzeige der Ergebnisse an zentraler Stelle. Leuchte mit Mischbetriebsfunktion. Leuchtmittel: LED 3 Watt Lampenlichtstrom: > 200lm Mit Optik zur Fluchtwegausleuchtung. Schutzart: IP 40; Schutzklasse I Montageart: Deckenaufbaumontage Maße (LxBxH): ca. Ø175 x 38 mm Leuchte einschließlich Leuchtmittel. 8,000 St
1.1.3.4.11 LED-Sicherheitsleuchte, Anbau, rund, symmetrische Optik zur Flächenausleuchtung 7,000 St
1.1.3.4.12 LED-Sicherheitsleuchte Alu Druckguss, Wandanbau 1,000 St
1.1.3.4.13 LED-Sicherheitsleuchte Deckeneinbau, rund, asymmetrische Optik Ausführung entsprechend DIN EN 60589-1, DIN EN 60589-2-22 und DIN EN 1838. Leuchtengehäuse Stahlblech, runde Abdeckung aus Aluminium-Druckguss, pulverbeschichtet weiss; Doppelpolige Klemmen für Durchgangsverdrahtung; Leuchte zur Anbindung an eine zentrale Versorgung. Netzanschluss: 230V, in Dauerschaltung. Automatische Funktionsüberwachung der Leuchte, Anzeige der Ergebnisse an zentraler Stelle. Leuchtmittel: LED 3 Watt Lampenlichtstrom: >200lm Mit Optik zur Fluchtwegausleuchtung. Schutzart: IP 40; Schutzklasse I Montageart: Deckeneinbaumontage Maße ca. (LxHxT): 240 x 90 x 80 mm Maße Abdeckung: ca. ø80 x 4 mm Deckenausschnitt: ca. ø68 mm Leuchte einschließlich Leuchtmittel. 5,000 St
1.1.3.4.14 LED-Sicherheitsleuchte, Deckeneinbau, quadratisch, asymmetrische Optik Ausführung entsprechend DIN EN 60589-1, DIN EN 60589-2-22 und DIN EN 1838. Leuchtengehäuse Stahlblech, quadratische Abdeckung aus Aluminium-Druckguss, pulverbeschichtet weiss; Doppelpolige Klemmen für Durchgangsverdrahtung; Leuchte zur Anbindung an eine zentrale Versorgung. Netzanschluss: 230V, in Dauerschaltung. Automatische Funktionsüberwachung der Leuchte, Anzeige der Ergebnisse an zentraler Stelle. Leuchtmittel: LED 3 Watt Lampenlichtstrom: >200lm Mit Optik zur Fluchtwegausleuchtung. Schutzart: IP 40; Schutzklasse I Montageart: Deckeneinbaumontage Maße ca. (LxHxT): 240 x 90 x 79 mm Maße Abdeckung: ca. 80 x 79 x 4 mm Deckenausschnitt: ca. ø68 mm Leuchte einschließlich Leuchtmittel. 10,000 St
1.1.3.4.15 LED-Sicherheitsleuchte, Deckeneinbau, quadratisch, symmetrische Optik Ausführung entsprechend DIN EN 60589-1, DIN EN 60589-2-22 und DIN EN 1838. Leuchtengehäuse Stahlblech, quadratische Abdeckung aus Aluminium-Druckguss, pulverbeschichtet weiss; Doppelpolige Klemmen für Durchgangsverdrahtung; Leuchte zur Anbindung an eine zentrale Versorgung. Netzanschluss: 230V, in Dauerschaltung. Automatische Funktionsüberwachung der Leuchte, Anzeige der Ergebnisse an zentraler Stelle. Leuchtmittel: LED 3 Watt Mit Optik zur Flächenausleuchtung. Schutzart: IP 40; Schutzklasse I Montageart: Deckeneinbaumontage Maße ca. (LxHxT): 240 x 90 x 80 mm Maße Abdeckung: ca. 80 x 80 x 4 mm Deckenausschnitt: ca. ø68 mm Leuchte einschließlich Leuchtmittel. 8,000 St
1.1.3.4.16 Rahmenlose LED-Scheiben-Rettungszeichenleuchte, Alu-eloxiert, zweiseitig 5,000 St
1.1.3.4.17 Rahmenlose LED-Scheiben-Rettungszeichenleuchte, Alu-eloxiert, zweiseitig 4,000 St
1.1.3.4.18 Rahmenlose LED-Scheiben-Rettungszeichenleuchte, Alu-eloxiert, zweiseitig 4,000 St
1.1.3.4.19 Rahmenlose LED-Scheiben-Rettungszeichenleuchte, Alu-eloxiert, zweiseitig 5,000 St
1.1.3.4.20 Rahmenlose LED-Scheiben-Rettungszeichenleuchte, Alu-eloxiert, zweiseitig 4,000 St
1.1.3.4.21 Rahmenlose LED-Scheiben-Rettungszeichenleuchte, Alu-eloxiert, zweiseitig 2,000 St
1.1.3.4.22 Duplex-Leuchte, kombiniert zwei Leuchten mit verschiedenen Funktionen als kombinierte Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchte. Schlanke und schraubenlose Leuchte aus robustem Polycarbonat. Wahlweise verwendbar für Decken- Wand- oder Einbaumontage, incl. Wandadapter bzw.Einbaurahmen. Ausführung entsprechend DIN EN 60589-1, DIN EN 60589-2-22, DIN EN 1838 und DIN EN ISO 7010. indirekt ausgeleuchtete Piktogrammscheibe; Doppelpolige Klemmen für Durchgangsverdrahtung; Leuchte zur Anbindung an eine zentrale Versorgung. Leuchte mit Mischbetriebsfunktion. Netzanschluss: 230V, in Dauerschaltung; Leuchtmittel: LED-Leiste 3 Watt; Schutzklasse II, Erkennungsweite: mind. 23 m, Leuchte einschließlich Leuchtmittel und Piktogramm. 2,000 St
1.1.3.4.23 LED-Rettungszeichenleuchte, Universalmontage, zweiseitig, IP54 3,000 St
1.1.3.4.24 Stromkreisbezeichnungsschild Folie selbstklebend neutral 72,000 St
1.1.3.4.25 Stromkreisbezeichnungsschilder Außenbereich 5,000 St
1.1.3.4.26 Anlagenübersicht auf 1 DIN A4 Seite in Folie 1,000 St
1.1.4 446 BLITZSCHUTZANLAGE- UND ERDUNGSANLAGE
1.1.4.1 ÜBERSPANNUNGSSCHUTZ
1.1.4.1. 1 Überspannungsschutzgerät Typ 1/2 Reiheneinbau 230/400VAC 25kA je Pol Schutzpegel 1,5kV 1,000 St
1.1.4.1. 2 Überspannungsschutzgerät Typ 2 Reiheneinbau 230VAC Nennableitstoßstrom min.10kA je Leiter 8,000 St
1.1.4.1. 3 Überspannungsschutzgerät Typ 3 230VAC 6A 1,000 St
1.1.4.1. 4 Überspannungsschutzgerät RS485 2DA Blitzstrom- u.Überspannungsableiter Nennableitstoßstrom min.1,5kA je Leiter 2,000 St
1.1.4.1. 5 Überspannungsschutzgerät M-Bus 2DA Überspannungsableiter C2 Nennableitstoßstrom min.2,5kA je Leiter 10,000 St
1.1.4.2 ERDUNGSANLAGE, POTENTIALAUSGLEICH
1.1.4.2. 1 Innenerdungsanlage mit Potentialschiene (Cu 40x8, 9 Gewindebuchsen M12, bestückt mit Schrauben, Federringen, U-Scheiben). Herstellen einer Erdungsverbindung zwischen der Potentialschiene und Erdbanddurchführung, Gebäudarmierung, NS-Anlage mit NYY 1 x 50 mm², ca. 7m, incl. Hilfs- und Befestigungsmaterial 1,000 psch
1.1.4.2. 2 Potentialausgleichsschiene 8,000 St
1.1.4.2. 3 Erdungsrohrschelle 12 - 15 mm 15,000 St
1.1.4.2. 4 Erdungsrohrschelle 15 - 28 mm 20,000 St
POTENTIALAUSGLEICHSLEITUNGEN
1.1.4.2. 5 Ltg halogenfrei NHMH-J 1x6 75,000 m
1.1.4.2. 6 Ltg halogenfrei NHMH-J 1x10 80,000 m
1.1.4.2. 7 Ltg halogenfrei NHMH-J 1x16 90,000 m
1.1.4.2. 8 Erdungsanschluß 25,000 St
1.1.4.2. 9 Erdungsanschluß 45,000 St
1.2 450 FERNMELDE- UND INFORMATIONSTECHNISCHE ANLAGEN
1.2.1 452 SUCH- SIGNALANLAGEN
1.2.1.1 TÜRSPRECHANLAGE
Alle Geräte sind mit kompletter Programmierung, Inbetriebnahme, Beschriftungen und Einweisung zu kalkulieren.
1.2.1.1. 1 Video Außenstation 1,000 St
1.2.1.1. 2 Kombigerät mit Binäreingang / -ausgang, einfach 3,000 St
1.2.1.1. 3 Versorgungs- und Steuergerät für Anlagen bis 1 Strang 1,000 St
1.2.1.1. 4 Türöffner-Relais zur Hutschienenmontage 1 TE 2,000 St
1.2.1.1. 5 BUS-Interface für TK-Anlage 1,000 St
1.2.1.1. 6 IP-Audio-Video-Gateway, für 10 Rufziele, Interface zwischen BUS und IP-Netzwerk in Anlage mit netzwerkfähigen Geräten zur Versenden von Kurzmitteilungen: via Webinterface. Anzahl konfigurierbarer Steuerfunktionen: 10, LED-Anzeige: ja, Montageform: Hutschienenmontage, Gehäuseform: Reiheneinbaugehäuse (6 TE), Audioübertragung: Halb-Duplex, SIP-Rufziele: Peer-to-Peer, Anzahl Parallelrufe pro Rufziel (max): 5, Anzahl Türrufziele (max): 10, Anzahl BUS-Rufziele (max): 10, integrierter SIP-Server: bis zu 10 Einträge, IP-Telefonie: über kompatibles XML-File, Auflösung: QVGA / VGA, Aufruf von Einzelbildern: über HTTP, MJPEG-Videostream: über HTTP, H.264 Videostream: ja, Live-Stream: über Webinterface, Austausch von: Sprache, Video, Steuerfunktionen, Kurzmitteilungen, DTMF-Tastentöne: über Webinterface konfigurierbar, Bildspeicherfunktion: ja, Webinterface: mehrsprachig, IP-Adressen: einstellbar mit configo, Schnittstellen: SD-Karte, RJ45, 6-Draht BUS, Konfiguration: mit Software configo, Schutzart: IP20, Versorgungsspannung: 15 bis 28 V DC, Eingangsstrom, maximal (mA): 250, Reiheneinbaugehäuse HxBxT (mm): 90x105x70, zulässige Umgebungstemperatur (°C): 0 bis +40 1,000 St
1.2.1.1. 7 Läutewerk | Signalgerät am BUS 5,000 St
1.2.1.1. 8 Läutwerk 1,000 St
1.2.1.1. 9 Videoverteiler 2-fach 1,000 St
1.2.1.1.10 Video Innenstation mit Hörer und Komfortastatur 2,000 St
1.2.1.1.11 Gleichspannungsnetzgerät 1,000 St
1.2.1.1.12 Tischfuß verstellbar, 2,000 St
1.2.1.1.13 Hohlwanddosen-Modul 2,000 St
1.2.1.1.14 Wartungpaket Service-Interface USB inkl. Anschlußkabel und Software 1,000 psch
1.2.1.2 RUFANLAGE
Alle Geräte sind mit kompletter Programmierung, Inbetriebnahme, Beschriftungen und Einweisung zu kalkulieren.
1.2.1.2. 1 Notruf-Set mit USV für Behinderten WC 2,000 St
1.2.1.2. 2 Telefonwählgerät 1,000 St
1.2.1.2. 3 Notruffreisprechtelefon 3fach senkrecht bestehend aus: 2,000 St
1.2.1.2. 4 UP-Gehäuse 3fach, Stahlblech verzinkt. 2,000 St
1.2.2 453 ZEITDIENSTANLAGEN
1.2.2.1 ZEITDIENSTANLAGE
Alle Geräte sind mit kompletter Programmierung, Inbetriebnahme, Beschriftungen und Einweisung zu kalkulieren.
1.2.2.1. 1 Digitale 19“ Hauptuhr, 8 Schaltausgänge, zertifiziert nach EN 54-16:2008 1,000 St
1.2.2.1. 2 Funkempfänger DCF 77 mit integriertem Empfänger und Antenne und mit eingebauter Status- LED für exakte Senderausrichtung, über RS 485 Bus anschließbar, wetterfestes Kunststoffgehäuse, geeignet für die Montage im Freien, mit unten angebrachter, wasserfester PG- Kabeleinführung, mit drehbarem Montagebügel für sichere Montage. 1,000 St
1.2.2.1. 3 Digital-Schalt- und Steuer-Relaisfeld, 8 Linien, zum Einbau als Schalt- und Steuer-Relaisfeld, je nach Programmierung auch für Sonderfunktionen einsetzbar, bestückt mit 8 Stück geschlossenen Relais, belastbar mit je max. 600 VA, mit integriertem Digital-Controller, Ausgangs-Anschluss über Phoenix-Schraub-Steckverbinder, zusätzliches Anzeigemodul mit 8 Stück LED`s, sowie Verbindungskabel. 1,000 St
1.2.2.1. 4 Extraflache Innenraum-Uhr, 2,000 St
1.2.2.1. 5 Extraflache Innenraum-Uhr, 2,000 St
1.2.2.1. 6 Extraflache Innenraum-Uhr, 2,000 St
1.2.2.1. 7 Extraflache Innenraum-Uhr, 2,000 St
1.2.3 454 ELEKTROAKUSTISCHE ANLAGEN
1.2.3.1 ELA
Vorbemerkungen
Mechanik
1.2.3.1. 1 19“ Schwenkrahmenschrank, 36 HE, professioneller, massiver Ganzmetallschrank, zur Aufnahme von 19“ Geräten, Einschüben, Baugruppenträgern, sowie von 19“ Frontplatten, nach DIN-41494, mit integrierten, beidseitig eingebrachten Zuluftschlitzen, zur Kaltluftansaugung, eingebauten Rückwandlochgitter-Feld, zur internen Luftsteuerung, eingebauten, abschließbaren Zylinderschloss, mechanischer Vorrichtung für den Einbau von bis zu zwei Kabelverbindungsschläuchen, zwischen 19“ Tür und Schrank, universeller/variabler/wahlweiser Kabeleinführungsmöglichkeit über Deckel, Boden oder Rückwand, rückseitigen Bohrungen als Wandmontagemöglichkeit, integrierten M10x20 Erdanschlussterminal, für normgerechten Anschluss an das Gebäudepotential, inklusive aller notwendigen Kleinteile, incl. Systemaufbau und Werksverdrahtung, Verdrahtungs- und Kleinmaterial, Rackgleitschienen | 6x RGL-550, 3-Phasen-Netzeingangsmodul | 1x NEM-230A, Netzverteilsystem | 2x NV-230-9, 1x Erdungssatz 1,000 St
Digitale Steuertechnik und Zubehör
1.2.3.1. 2 Mikrocontroller gestütztes Digitales Audiomanagement, frei programmierbare Oberfläche unter Windows für die Zuordnung jedes Kreises zu Hintergrundmusik, Sammelruf, bis zu 224 Linien ausbaubar, (zus. 3x PEU-056B), bis zu 24 Stück Digitale Mikrophonsprechstellen an den Bus anschließbar, globale Programmierung der Gong- und Nachrichten-Lautstärke, sowie der Mikrophonlautstärke je Sprechstelle, Überwachung aller angeschlossenen Systemsprechstellen, symmetrisch erdfreier Audio-Ausgang (775 mV), 2 Stück symmetrische erdfreie Audioeingänge (775 mV), symmetrischer Audio Ein- oder Ausgang, Linienkarte 1, auch für Sonderfunktionen verwendbar, durch Auswahlmöglichkeit als Alarm, Fehler oder Pflichtrufrelais, Pflichtrufausgang +24 V (bis 2 A) belastbar, Uhrzeit gesteuertes Schalten von Lautsprecherlinien möglich, mit 10 Stück Modulschächten für rückseitigen Einbau, Front-Einbauschacht für digitales Display-Modul, LEDs an der Frontplatte als Informationsanzeige incl. Beschriftungsfelder, Statusanzeige-LED für: +24 V, Emergency, Error, verdeckt eingebaute Reset-Taste, akustische Anzeige von Alarm- oder Fehlerzuständen 1,000 St
1.2.3.1. 3 Digitales Display- und Tastenmodul, zur Anzeige aller aktuellen Betriebszustände sowie System- und Fehlermeldungen, wie Fehlerliste mit Datum, Uhrzeit, Fehlerbeschreibung, Gerätetyp, Adresse, Anzeige des Alarmzustandes (Hauptalarm, Zonenalarm, Eingangsalarm), Anzeige der aktuellen Firmwareversion, Einstellen wichtiger Systemparameter auch ohne PC möglich, wie System- Datum, Uhrzeit, Sprache und Kontrast, Rückstellen der Fehleranzeige (Sammelstörung) und eines aktiven Alarms, mit beleuchtetem LCD- Display (2x 16 Zeichen), mit 4 Stück Bedientasten (1x beleuchtet), Modul zum Front- Einbau 1,000 St
1.2.3.1. 4 Digitales Mess- und Überwachungsmodul, mit Mikrocontroller und integrierter CPU, selektive Überwachung von Audio- und Prüfsignalen verschiedener Frequenzen durch eingebauten hochwertigen Messverstärker, Messfrequenz in 28 Stufen per Software einstellbar, folgende Komponenten können damit gemäß VDE 0828 (DIN- EN 60849) überwacht werden: Digitales Gongmodul PCM-100C, Digitales Textmodul PMM-132C, Mikrophone der Sprechstellen in Verbindung mit der Mikrophon-Überwachung, Endverstärker in Verbindung mit der Relaiskarte PRC-408C oder PRC-508A, Lautsprecherlinien in Verbindung mit der Relaiskarte PRC-408C oder PRC-508A, Messtoleranz von 5% bis 20% je Lautsprecherlinie per Software einstellbar, Erdschlussmessung in Verbindung mit der Relaiskarte PRC-408C oder PRC-508A, Messungen von Linepegel als auch von 100V Leitungen möglich, integrierter Sinus-Signalgenerator, Modul nur zum Einbau in das Audio- und Alarmmanagement PSS- 224 C. 1,000 St
1.2.3.1. 5 Eingangsmodul, digitale Schnittstelle für Auslösung programmierter Linienzustände über Kontakte, mit 8 Stück Eingangskontakten, jeder lässt sich separat als Öffner oder Schließer programmieren. 2,000 St
1.2.3.1. 6 Eingangsmodul, 8-fach, digitale Schnittstelle für die Realisierung von 6 getrennten Brandabschnittzonen, mit 6 Stück Eingangskontakten, jeder lässt sich separat als Öffner oder Schließer programmieren, Modul zum Einbau in das Audio- und Alarmmanagement, Erweiterbar auf bis zu 72 Eingangskontakte, mit PIC-416C und PIC-216C, sowie PIC-516C inkl. aller Hard- und Software-Teile. 1,000 St
1.2.3.1. 7 Digital Funktions-Relaiskarte, 8 Funktionen, global programmierbar, als Einbau-Modul für Sonderfunktionen, Programmierung aller Steuerrelais per Software möglich, bestückt mit 8 Stück geschlossenen Relais, belastbar mit je max. 600 VA, mit integriertem Digital-Controller, Ausgangs-Anschluss über Phoenix- Schraub- Steckverbinder, 1,000 St
1.2.3.1. 8 Digital-Linien-Relaiskarte, 8 selektive Funktionen programmierbar, als Einbau-Modul für 8 Linien in PSS-224C, Programmierung aller Steuerrelais per Software möglich, bestückt mit 8 Stück geschlossenen Relais, belastbar mit je max. 600 VA, mit integriertem Digital-Controller, Ausgangs-Anschluss über Phoenix-Schraub-Steckverbinder, zusätzliches Anzeigemodul mit 8 Stück LED`s, sowie Verbindungskabel. 1,000 St
1.2.3.1. 9 Digitales Text- und Sprachspeichermodul, Aufnahmekapazität bis zu 32 individuelle Kundentexte möglich, zusätzlich bis zu 7 verschiedene Gongtonarten möglich, bis max. 6 Minuten, zusätzlicher Speicherplatz für DIN-Sirene, bis max. 6 Minuten, Aufnahmegüte mit fester Bitrate (Stereo 128kBit/s bis 320kBit/s), Abtastrate ist 44,1kHz, bzw. 48kHz, mit rückseitigem Steckplatz für Sprach-Speicherkarte DSP-32A, Modul zum rückseitigem Einbau in der PSS- 224C, mit sicheren Entnahmeschutz. 1,000 St
1.2.3.1.10 NF-Switch, 2 in 1, digital zur Hutschienenmontage, 2 in 1, zur Aufschaltung von NF-Signalen auf den NF-Bus des Systems mit Vorrangschaltung bei Überwachung, Alarm, Gong und Durchsagen innerhalb des Anlagensystems. 1,000 St
1.2.3.1.11 19“ Digital-Analoge Daten-Schnittstelle,1HE, vorbereitet für den Einbau von 7 NF-Buchsen zum Anschluss von Mikrophonen, iPod®, Laptop, und Tonträger-Geräten, Montageplatz für digitale RJ-45 Programmier- Schnittstelle, massive 1HE Stahlblechblende, hohe Stabilität durch abgewinkelte Ober- und Unterkante, Lackierung in RCS-Grau-Metallic-Matt, inklusiver Einbau von 2 Stück XLR- Einbaubuchsen und 4 Stück Cinch-Einbaubuchsen, einer iPod®- Buchse, sowie deren Systemverdrahtung mit passenden Anschluss-Steckern 1,000 St
1.2.3.1.12 Digital-Linien-Matrix-Relaiskarte, 24 Relais, überwacht, zertifiziert nach EN 54-16, integrierte, intern in zweier Schritten routbare, Schaltmatrix für 4x überwachte Endstufeneingänge auf 8x Lautsprecherausgänge, alle Lautsprecher-Ausgangsrelais sind mittels Benutzersoftware nach Kundenwunsch frei programmierbar, mit automatischer, allpoliger Linienabtrennung bei externen Kurzschluss im abgehendem Leitungsnetz, mit permanenter Überwachung aller Ausgangslinien auf Kurzschluss, auch im Ruhezustand, mit integriertem Digital-Mikroprozessor mit 64 kByte Systemflash zur Steuerung und Systemüberwachung mittels Watchdogschaltung, Kommunikation zum Hauptsystem über Datenbus in I2C-Technologie, eingebaute Schnittstelle für Softwareanpassungen , integriertes Routing für Linienüberwachung gemäß VDE 0828 (DIN EN 60849), Ausgangs-Anschluss über Phoenix-Schraub-Steckverbinder, zusätzliches Anzeigemodul mit 8 Stück LEDs, sowie zugehöriges Systemverbindungskabel 2,000 St
1.2.3.1.13 Digital-Linien-Matrix-Relaiskarte, 38 Relais, überwacht, ist eine integrierte, intern in 1er Schritten routbare, Schaltmatrix für 2x überwachte Endstufen-Eingänge auf 8x Lautsprecher-Ausgänge, mit unterbrechungsfreier Hintergrundprogramm-Zuteilung, mit getrennten Verstärker-Eingängen für bis zu 2 Ruf-Verstärkern, sowie einem Programmverstärker, alle Lautsprecher-Ausgangsrelais sind mittels Benutzer-Software nach Kundenwunsch frei programmierbar, mit automatischer Linienabtrennung bei externen Kurzschluss im abgehendem Leitungsnetz, mit permanenter Überwachung aller Ausgangslinien auf Kurzschluss, auch im Ruhezustand, mit integriertem Digital-Micro-Prozessor mit 64 kByte Systemflash zur Steuerung und Systemüberwachung mittels Watchdogschaltung, Kommunikation zum Hauptsystem über Datenbus, eingebaute Schnittstelle für Softwareanpassungen, integriertes Routing für Linienüberwachung gemäß VDE 0828 (DIN-EN 60849), Ausgangs-Anschluss über Phoenix-Schraub-Steckverbinder, zusätzliches Anzeigemodul mit 8 Stück Duo-LEDs für den aktuellen Schaltzustand (grün= Hintergrund, rot= Ruf), sowie zugehöriges System-Verbindungskabel 1,000 St
1.2.3.1.14 Matrix-Misch-Vorverstärker, in professioneller Ausführung, mit 6 Stück Audio-Eingänge mit Pegelregelung und 4 Stück Ausgangszonenwahl-Schalter für Master 1, Master 2, Master 3, und Master 4, mit MIC-LINE Wahlschalter pro Kanal, mit je Eingang eine 3-polige XLR-Buchse für Mikrophon, alle Mikrophon-Eingänge mit rückseitig schaltbarer 24 V Phantomspeisung mit Funktions-LED, mit je Eingangskanal getrennt regelbarer 2-Band-Equalizer, Eingänge 5 - 6 zusätzlich mit Cinch-Buchsen für Line-Signale, jeder Eingangskanal mit Signal-LED-Kontrollanzeige, mit integriertem 4- / 2-Klang-Gong als Vorgong-Signal bei Durchsagen, mit Paging-Eingang (Telefon) mit höchster Priorität, mit frontseitigen Wahlschalter für die Zonen-Auswahl bei Anschluss der All-Call-System-Sprechstelle, mit Einbauplatz für digitale Auswerte-Einheit zur Steuerung der digitalen System-Sprechstelle, Stromversorgung Netz 230 V AC mit digitalem Schaltnetzteil, zusätzlicher 24 V DC (Notstrom-) Anschluss, je Ausgang (4x) mit integrierten, getrennten Lautstärkeregler, je Ausgang integrierte Signal-Aussteuerungs-Anzeige-LED, je Ausgang eingebaute Peak-Anzeige-LED, jeder Ausgang ist elektronisch symmetrisch ausgeführt und auf XLR-Steckanschluss rückseitig angebracht, Aufnahme-Ausgang (REC-OUT) mit Cinch-Buchsen rückseitig, zusätzliche Anschlussbuchsen für Tonträgergeräte eingebaut, platzsparend im 2 HE Gehäuse 1,000 St
1.2.3.1.15 digitaler Leistungsverstärker, 750/500W (2x 325/250W), Class-D, konfektionsgekühlt, überwacht, als 19“ Endverstärker, voll überwacht, für den professionellen Einsatz in ELA-Anlagen systemzertifiziert nach EN 54-16, streuarmer Ringkern-Netztransformator, hochwertiger Ringkern-Ausgangsübertrager, Endstufe ist kurzschlussfest und leerlaufsicher, integrierte Schutzschaltung gegen Übertemperatur, sowie Eigenerregung, elektronisch, symmetrischer Audio-Eingang, für Programm und Prioritätseingang (Option), alle Anschlüsse mit professionellen Phoenix-Steckverbinder, LED-Kontroll-Anzeigen für alle Überwachungs- und Schutzfunktionen, Softstart-Funktion zur Netzeinschaltstrombegrenzung, eingebaute Einschaltgeräuschunterdrückung, Lautsprecherausgänge: 100V, 70V, 50V und 8 Ohm Anpassung, rückseitiger Pegelregler für Prioritätssignal, frontseitiger Pegelregler für Programmsignal, Spannungsversorgungsklemme für 24V Notstrom, Sehr hoher Wirkungsgrad, geringe Erwärmung aller Bauteile, sowie niedriger Stromverbrauch durch aktuelle digitale Schaltungstechnik 2,000 St
1.2.3.1.16 Digital-Schaltnetzteil 24V/10A, professionelles Schaltnetzteil zur Versorgung des digitalen, Audio- und Alarmmanagement, sowie max. 15 Stück digitale Sprechstellen und 7 Stück Erweiterungsmodule und 3 Stück Erweiterungseinheiten, Ausführung ausgelegt für Hutschienen-Montage, mit Schraub-Klemmen-Anschluss-Feld, umschaltbare Netzspannung (115/230V~), verzinktes Metall-Gehäuse, mit Betriebsanzeige LED. 1,000 St
1.2.3.1.17 TCP/IP Fernübertragungsmodul und Netzwerkschnittstelle, als digitale Schnittstelle zur seriellen Datenübertragung in das hauseigene EDV-Netzwerk über LAN ins Internet, Fernwartung und Fehlerübertragung werden direkt übers Internet wirtschaftlich realisierbar, Konfiguration und Wartung kann über einen PC oder Lap-Top mit mitgelieferter Software von einem beliebigen Standort aus erfolgen, 24V= Speisung direkt vom Bus, integrierte LED`s für Gerätestatus, geschirmtes Metallgehäuse mit Halterung für Hutschienenmontage, FCC Class A sowie CE konform, inkl. aller Hard- und Software-Teile. 1,000 St
1.2.3.1.18 7-Kanal Bedientableau mit Einspeisemöglichkeit für bis zu 4 Mikrofone, einem Stereo-Tonträgergerät, einem AUX/iPod®-Eingang sowie mit USB/SD-Card und Bluetooth Schnittstelle. Ein hochwertiges Klangbild entsteht durch die Trennung der Signalwege. Durch diese Besonderheit entsteht die Möglichkeit, die Mic- und die Lineeingänge separat in den Höhen und Tiefen zu regeln. Die den einzelnen Kanälen zugewiesene Signalanzeige-LED dient zur Überwachung des eingehenden Signals. Das Gerät verfügt bereits ab Werk über einen symmetrischen Ausgang. Es besteht die Möglichkeit für die 4 Mikrofoneingänge per Jumper eine Phantomspeisung zu aktivieren. Die Aussteuerung des Summensignals wird in 3 dB-Schritten über ein 8-stelliges VU-Meter angezeigt. 2,000 St
1.2.3.1.19 Einbau- Funktionsschalter mit beleuchteter Frontblende passend für den Einbau in 7- Kanal Mischpult für alle Steuerfunktionen des Kunden, inkl. aller Hard- und Soft-Ware Teile. 2,000 St
1.2.3.1.20 Unterputz-Zarge für 7-Kanal-Mischpult, 2,000 St
1.2.3.1.21 Plexiglasabdeckung, ballwurfsicher, passend für 7-Kanal Bedientableau, 1,000 St
1.2.3.1.22 Digital-Process-Interface 3,000 St
1.2.3.1.23 Ferienschaltung, auch für die Gongabschaltung bei Veranstaltungen oder Prüfungen einsetzbar 1,000 St
1.2.3.1.24 externes Tableaugehäuse, ca. (hxbxt) 200x200x50 mm, Aluminiumgrundblatte mit 3 Schaltstellen als Leuchtdrucktaster, mit gravierter Beschriftung für: 1,000 St
Sprechstellen und Zubehör
1.2.3.1.25 Digitale-Mikrophon-Sprechstelle mit Display, bis 224 Linien, als Mikro-Controller gestützte Digitale Mikrophon-Sprechstelle, frei programmierbare Funktionsbelegung aller Speichertasten, erweiterbar, mit eingebautem LCD-Display (2x16 Zeichen), für Klartextanzeige, mit 8 Stück Speichertasten mit integrierter LED, mit 8 Stück Beschriftungsfelder der Tastenfunktionen, mit abgedeckter blauer Alarm-Taste, mit Sammelruf-Taste, mit Clear-Taste, mit großer Sprechtaste mit integrierter Besetzt-Anzeige, mit hochwertigem Kondensator-Schwanenhals-Mikrophon, mit eingebauten Poppschutz, mit aufsteckbaren Windschutz, mit eingebautem Vorverstärker für das Kondensatormikrophon, mit eingebautem Kompressor, sowie einem Gate zur Unterdrückung von Nebengeräuschen, mit eingebautem Sub- D-Stecker für Bus-System-Verbindung, mit eingebautem Sub- D-Stecker für Remote, formschönes, standfestes sowie stabiles Metallgehäuse. 2,000 St
1.2.3.1.26 Sprechstellen- Erweiterung, 8 Tasten, mit 8 Stück frei programmierbare Speicher-Tasten und 8 Stück in den Tasten integrierten LED`s. Ansteuerung über zusätzliches Buskabel. 1,000 St
1.2.3.1.27 Sprechstellenanschlusskabel, 2,000 St
1.2.3.1.28 Bus-Anschlussdose, u. Putz, 25 polige Systemanschlussdose für digitales Sprechstellensystem, mit cremeweißen Abdeckrahmen, passend in 55er Standart-Unter-Putz-Dosen. 2,000 St
Lautsprecher und Zubehör
1.2.3.1.29 Gehäuse-Lautsprecher, 15/6 W , ballwurfsicher, aus hochwertigem ABS-Kunststoff-Softline-Gehäuse mit hochschalldurchlässiger Lochblechabdeckung, leistungsstarkes Breitbandchassis, Ø = 165 mm, mit integriertem Hochtonkegel, Hochwertiger Übertrager für Sprach- und Musikwiedergabe, Einfache Montage durch abnehmbare Lochblechabdeckung, Gehäuse ist schlag- und kratzfest, RAL-Farben nach Wahl des Auftraggebers, Montageart ist diebstahlsicher, Horizontale und vertikale Wand- und Deckenmontage, Gehäuse mit Raum und Befestigungsmöglichkeiten für nachträglichen Regler- oder Relaiseinbau, ballwurfsicher zertifiziert nach DIN-18032, (B x H x T): ca. 200 x 250 x 85 mm 2,000 St
1.2.3.1.30 Decken- und Wandeinbau-Lautsprecher,15/6 W , mit Schnellspann-Verschluss in diebstahlsicherer Ausführung, eingebautes Breitbandchassis mit Hochtonkegel Ø 130 mm, einfache Montage durch Anziehen von 4 Schrauben, hochwertiger 100 V-Übertrager mit 1 / 1-1 /2-1 / 4-Leistungsanpassung, fein perforiertes, hochschalldurchlässiges Lochblech aus beschichtetem Stahl, runder Einbaurahmen und Halteteile aus hochwertigem Kunststoff, Randhöhe nur 2 mm, RAL-Farbe nach Wahl des Bieters, Außenmaße ca. 200 x 66 mm, Montagelochausschnitt ca. Ø = 170 mm, ± 5 mm 26,000 St
1.2.3.1.31 Decken- und Wandeinbau-Lautsprecher, 15/6 W, quadratisch, mit Schnellspann-Verschluss in diebstahlsicherer Ausführung, eingebautes Breitbandchassis mit Hochtonkegel Ø 130 mm, einfache Montage durch Anziehen von 4 Schrauben, hochwertiger 100 V-Übertrager mit 1/1-1/2-1/4-Leistungsanpassung, fein perforiertes, hochschalldurchlässiges Lochblech aus beschichtetem Stahl, runder Einbaurahmen und Halteteile aus hochwertigem Kunststoff, RAL-Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Außenmaße ca.177 x 177 x 66 mm, Montagelochausschnitt ca.170 mm x 170 mm, ± 5 mm 22,000 St
1.2.3.1.32 Mehrpreis für vorab genannte Position 5,000 St
1.2.3.1.33 Wandaufbaulautsprecher, extrem robust für Sicherheits- u. Alarmanlagen zur Durchsage und Hintergrundmusik aus stabilem Aluminiumguß. Geeignet zum Einsatz an Orten mit hohem Vandalismus. Ober- und Unterteil sind mit 3 Inbusschrauben verbunden. Vor der Membran befindet sich eine fein gelochte Aluminiumplatte, die eine mutwillige Zerstörung des Lautsprecherelements weitgehend ausschließt. Seitliche 1xM20 Verschraubung und 1xM20 Blindstopfen. 70/100V Übertrager mit steckbarer Leistungsanpassung. RAL Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Max. / min. Temp.: 110°C / -50°C, Nenn. /Max. Belastb.: 15 W, Max SPL 1W/1m: 101 db, SPL Nennbelastb.: 113 db, Frequenzbereich: 500 – 6000Hz, Schutzart IP 67 2,000 St
1.2.3.1.34 Wandaufbaulautsprecher mit 2seitigem Schallaustritt und klappbaren Montagebügel, extrem robust für Sicherheits- u. Alarmanlagen zur Durchsage und Hintergrundmusik aus kratz- und schlagfestem Kunststoff. RAL Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Nennbelastbarkeit (Programmleist.): 20 W (35 W), Anpassungen bei 100 V: 20 – 10 – 5 W (auch 70 V und 50 V), Frequenzbereich (±10dB): 100 – 20.000 Hz, Schalldruck 1 W/1 m: mind. 95 dB, Schalldruck SPL Pmax: mind. 100 dB, Lautsprecher Ø / Impedanz: 6,5?, 8 Ohm, Schutzart: mind. IP44, Außenmaße (ohne Bügel): max.180 x 255 mm 2,000 St
1.2.3.1.35 2-Wege Decken- und Wandeinbau-Lautsprecher, 40/30 W, eingebautes 2-Wege-Koaxial-Chassis mit Ø = 165 mm, Dröhn- und Schwingungsfreie Wiedergabe von Sprache und Musik, hochwertiger 100 V-Übertrager mit 1 / 1-1 / 2-1 / 4-Leistungsanpassung, einfachste und modernste Montageart durch Schnellspannverschluss, Montage nur durch Anziehen von 4 Schrauben, fein perforiertes, hochschalldurchlässiges Lochblech aus beschichtetem Stahl, runder Einbaurahmen und Halteteile aus Kunststoff, Konstruktion ist diebstahlsicher ausgeführt, Randhöhe nur 2 mm, RAL-Farbe nach Wahl des Auftraggebers, Außenmaße ca. 226 x 70mm 3,000 St
1.2.3.1.36 2-Wege Decken- und Wandeinbau-Lautsprecher, 40/30 W, quadratisch, eingebautes 2-Wege-Koaxial-Chassis mit Ø = 165 mm, Dröhn- und Schwingungsfreie Wiedergabe von Sprache und Musik, hochwertiger 100 V-Übertrager mit 1/1-1/2-1/4 Leistungsanpassung, einfachste und modernste Montageart durch Schnellspannverschluss, Montage nur durch Anziehen von 4 Schrauben, fein perforiertes, hochschalldurchlässiges Lochblech aus beschichtetem Stahl, runder Einbaurahmen und Halteteile aus Kunststoff, diebstahlsicher, RAL-Farbe nach Wahl des Bieters Außenmaße ca. 226 x 226 x 70mm 3,000 St
Untertitel 6 – Hörschleifenanlage und Zubehör
1.2.3.1.37 UHF- Handmikrophon, 700 Frequenzen mit hochwertiger Kondensator-Mikrophonkapsel, eingebautes LCD-Display informiert über eingestellten UHF-Kanal sowie den Batterie-Status, 700 Frequenzen über frontseitig angebrachte, gesicherten Taster einstellbar, Stromversorgung durch zwei 1,5V Mignon- Batterien (Akku), extrem sparsamer Stromverbrauch, im Boden integrierte Ladebuchse, zur Ladung der Akku`s im Sender, geräuscharmer Ein/Aus-Taster integriert, Anmeldepflichtig. 1,000 St
1.2.3.1.38 UHF Diversity-Empfänger, 700 Frequenzen mit überragenden HF- und NF-Eigenschaften, bis zu 8 Anlagen im Simultan-Betrieb möglich, Ausführung in aktueller SMD-Technik, Patentiertes NOISELOCK Rauschsperre- System, zur Verhinderung von Rausch- und Knackgeräuschen in sendetechnisch problematischen Räumen, rückseitig einstellbarer Squelchpegel, Kanalwahl über zwei frontseitige DIP- Taster, beleuchtetes Multifunktions-Display, zur Anzeige von Kanal-Nummer, sowie der Frequenz in MHz, und der Feldstärke RF und AF, mit Auto-Scan Funktion zum leichten Auffinden interferenzfreier Kanäle und zum Aufbau von bis zu 6 Mehrkanal- Systemen im Simultanbetrieb, Ausgänge über XLR(symm.) und Klinke, umschaltbar von MIC auf Linepegel, geeignet für Hand- und Taschensender, zwei rückseitig ansteckbare, aktive Antennen, sorgen für wesentlich mehr Antennengewinn als bei Standart-Anlagen, frontseitige Ladebuchse für Hand- oder Taschen-Sender, Platzsparende halbe 19“ Breite, Montage von zwei Empfängern in einem 19“- 1HE Feld, Zubehörkomponenten zum Aufbau von Mehrkanalsystemen, Lieferumfang: Empfänger, 2 Stück aktive Antennen, und externes Netzteil, anmeldepflichtig. 1,000 St
1.2.3.1.39 19“ Antennen- Front- Montage-Set für UHF-Empfänger, bestehend aus 2 Stück Befestigungswinkel mit je 1 Stück BNC- Buchse sowie kurzem Anschlusskabel für den Empfänger, zum direkten Anschluss der UHF-Antenne an der Gehäusefront. incl. Zubehörteile 1,000 St
Hörschleifenanlage
1.2.3.1.40 Induktions-Strom-Schleifen-Verstärker, gemäß DIN EN 60118-4, Stromschleifenverstärker für induktive Höranlagen in Einschleifen-Technik, geeignet für die Versorgung von Flächen bis 1300 m², optimal einsetzbar für Phased-Array Schleifendesign-Anlagen, mit integriertem, automatischen Diagnosesystem (self-check), mit eingebautem, automatischen Dynamikkompressor für automatische Verstärkungsregelung, optimiert für Sprachübertragungen, mit frontseitiger LED-Anzeigekette, unterteilt in 6 dB-Intervallen für Nutzerinformation des Regelbereiches des Dynamikkompressors, symmetrischer Line- Eingang für die Verarbeitung von Pegel -30 dB bis +20 dB, an Front verdeckter Einsteller für Eingangspegel, an Front verdeckter Einsteller für Stromstärke, mit Betriebszustands LED an der Front, mit Kopfhöreranschluss, mit integriertem, leise laufenden Lüfter für optimale interne Kühlung, mit rückseitigem 230 V Netz- Eingangsstecker, eingebauter Ground-Lift-Schalter 1,000 St
1.2.3.1.41 Anspeiseleitung für Induktions-Strom-Schleifen-Verstärker, als konfektionierte, hochverseilte Leitung H07VK mit einem Querschnitt von 2 x 4,0 mm² und fertig angebrachten Steck-Verschluss-Steckersystemen mit einer maximalen Strombelastung von 20 A, System-Anspeiseleitung mit 2 Meter Länge, 2 montierten Speakon-Stecker, Hochverseilte Einzelader-Leitung mit 4 mm² (Kennzeichnung Rot/blau) 1,000 St
1.2.3.1.42 Induktions-Schleifen-Leitung, mind. 4 qmm, Ausführung als Fachbandleitung, ummantelt, zur Verlegung im Fußbodenaufbau, incl. doppelseitiges Hochleistungs-Klebeband 130,000 m
1.2.3.1.43 Werk- und Montageplanung der Hörschleife nach DIN EN 60118-4 unter Einbeziehung der Raum und geometrischen Verhältnisse, der Art und Ausführung der Bodenbeläge und Untergrundaufbau, 1,000 psch
1.2.4 456 GEFAHRENMELDE- UND ALARMANLAGE
1.2.4.1 BRANDMELDEANLAGE
Gefordert ist eine automatische Brandmeldeanlage..
1.2.4.1. 1 Brandmelderzentrale DIN 14675, DIN EN 54-2 und DIN EN 54-4, in Bustechnik für mind. 200 Meldergruppen, an 6 Ringleitungen anschließen, vorbereitet für den Anschluss von 4 zusätzlichen Ringleitungen, mit 4 überwachten Ausgängen für 4 Alarmierungsbereiche je Ausgang zur Ansteuerung von Signalgebern, Energieversorgung der Signalgeber aus der Zentrale über Ringleitungen, Strombelastbarkeit mind. 500 mA je Ausgang, Ausgang zur Ansteuerung von einer Übertragungseinrichtung für Brandmeldungen einschl. Schnittstelle zum Feuerwehr-Bedienfeld, Ausgänge zur Ansteuerung von 4 Brandschutzeinrichtungen, Schnittstellen zum Anschluss des Feuerwehr-Schlüsseldepots, des Feuerwehr-Anzeigetableaus, einer Parallelanzeige gemäß Einzelbeschreibung und eines abgesetzten Bedienfeldes mit den gleichen Funktionen wie Hauptbedienfeld, mit 4 potentialfreien Kontakten, einschl. Parametrierung von mind. 5 logischen Verknüpfungen je Kontakt, mit Ersatzstromversorgung für eine Überbrückungszeit von 72 h, Alarmierungszeit mind. 0,5 h, Betriebsart TM (technische Maßnahmen) DIN VDE 0833-2 (VDE 0833-2), Alarmierung programmierbar in 2-Melder-Abhängigkeit, einschl. Alarmzähler, vorbereitet für 2 zusätzliche Schnittstellen, in Wandschrankausführung. 1,000 St
1.2.4.1. 2 Optisch/Akustische Alarmierung 1,000 St
1.2.4.1. 3 Paralleltableau zur Anzeige der Ereignisse und Betriebszustände von Brandmelderzentralen. Über Leuchtdioden werden die wichtigsten Betriebszustände der Zentrale angezeigt. Am integrierten 4-zeiligen LC-Display werden Ereignisse der Brandmelderzentrale mit Klartext angezeigt und können mit Hilfe der Scroll-Tasten nacheinander abgefragt werden. Alarme und Störungen werden zusätzlich mit Hilfe des eingebauten Summers signalisiert. Die Felder 'ÜBERTRAGUNG' und 'ALARMIERUNG' sind analog zu den entsprechenden Feldern der Brandmelderzentrale aufgebaut. Sie dienen zur Parallelanzeige und -bedienung der primären Übertragungseinrichtung sowie der Alarmierungseinrichtung. Das Signalgerät kann ohne Zusätze an die Zentrale angeschlossen werden. USB-Schnittstelle für Parametrierung, LED- und LCD-Testfunktion, 2 Hilfseingänge und Reservetaste mit parametrierbarer Funktion, Stahlblechgehäuse für Wandmontage, incl. Schlüsselschalter zur Freigabe der Menübedienung 1,000 St
1.2.4.1. 4 Das VdS-anerkannte Freischaltelement aus nichtrostendem Edelstahl dient als zusätzliche Entriegelungseinrichtung für Feuerwehrschlüsselkästen und ist für die Unterputzmontage geeignet. Der integrierte Mikroschalter mit Wechselkontakt ist zur Anschaltung an die Brandmelderzentrale vorgesehen. Das Freischaltelement wird mit 10m Zuleitung geliefert und ist für den Einbau einer aufbohrsicheren Schließung vorgesehen. Abmessungen ca. Ø × L 42 × 80 (mm) 1,000 St
1.2.4.1. 5 Schlüsselrohr aus nichtrostendem Edelstahl dient als zusätzliche Entriegelungseinrichtung und ist für die Unterputzmontage geeignet und ist für den Einbau einer aufbohrsicheren Schließung vorgesehen. Abmessungen ca. Ø innen × L 42 × 80 (mm) 1,000 St
1.2.4.1. 6 Schlüsselrohr aus nichtrostendem Edelstahl dient als zusätzliche Entriegelungseinrichtung und ist für die Unterputzmontage geeignet und ist für den Einbau einer aufbohrsicheren Schließung vorgesehen. Abmessungen ca. Ø innen × L 42 × 80 (mm) 2,000 St
1.2.4.1. 7 Feuerwehr-Bedienfeld Gehäuse Stahl besch IP3X Schließzylinder 1,000 St
1.2.4.1. 8 Feuerwehr-Anzeigetableau Gehäuse Stahl besch IP3X Schließzylinder 1,000 St
1.2.4.1. 9 Feuerwehr-Schlüsseldepot FSD3 Sabotageschutz allseitig Schließzylinder Gehäuse Stahl niro 1,000 St
1.2.4.1.10 Erstinformationsstelle Feuerwehr Gehäuse Stahl besch Schließzylinder AP-Montage 1,000 St
1.2.4.1.11 Feuerwehr-Laufkarte DIN A4 30,000 St
1.2.4.1.12 AWUG Brand Kommunikationsanschluss IP-Netz redundant GPRS 8Eingänge 1,000 St
1.2.4.1.13 Handfeuermelder Meldereinzelkennung AP-Ausführung 15,000 St
1.2.4.1.14 Handfeuermelder Meldereinzelkennung AP-Ausführung 5,000 St
1.2.4.1.15 Rauchmelder Streulicht Meldereinzelkennung 102,000 St
1.2.4.1.16 Rauchmelder Streulicht Meldereinzelkennung 2,000 St
1.2.4.1.17 Meldereinsatz 2,000 St
1.2.4.1.18 Wärme-Differentialmelder Maximalwertauslösung Meldereinzelkennung 5,000 St
1.2.4.1.19 Wärme-Maximalmelder Temperaturauslösung 61-70GradC Meldereinzelkennung 5,000 St
1.2.4.1.20 Optischer Rauchmelder linear Meldereinzelkennung Messstrecke 20-40m AP-Ausführung 1,000 St
1.2.4.1.21 Melderparallelanzeige 2,000 St
1.2.4.1.22 Ausgabebaustein 2Ausgänge 2,000 St
1.2.4.1.23 Eingabebaustein 2Eingänge 2,000 St
1.2.4.1.24 Ein-/Ausgabebaustein 1Ausgang 1Eingang 2,000 St
1.2.4.1.25 Signalgeber akustisch Schallgeber elektronisch Typ A Gehäuse Kunststoff 5,000 St
1.2.4.1.26 Signalgeber akustisch Schallgeber elektronisch Typ A Gehäuse Kunststoff 4,000 St
1.2.4.1.27 Signalgeber akustisch Schallgeber elektronisch Typ A Gehäuse Kunststoff 32,000 St
1.2.4.1.28 Signalgeber akustisch Schallgeber elektronisch Typ A Gehäuse Kunststoff 2,000 St
1.2.4.1.29 Signalgeber optisch Blitzleuchte Typ A Kategorie C Gehäuse Kunststoff 1,000 St
1.2.4.1.30 Signalgeber optisch Blitzleuchte Typ A Kategorie C Gehäuse Kunststoff 1,000 St
1.2.4.1.31 Feuchtraumzusatz 2,000 St
1.2.4.1.32 Meldermontagewinkel 10,000 St
1.2.4.1.33 Glasscheibe 5,000 St
1.2.4.1.34 Schlüssel 5,000 St
1.2.4.1.35 Hinweisschild BMZ HWS/BMZ 1,000 St
1.2.4.1.36 Betriebsbuch für Brandmeldeanlagen VDS-BUCH 1,000 St
1.2.4.1.37 Anlagenübersicht auf 1 DIN A4 Seite in Folie 1,000 St
1.2.4.2 RAUCH- UND WÄRMEABZUGSANLAGEN
die Ausführung nachfolgend beschriebener RWA- Anlagen ist in enger Absprache und Koordination mit den Folgegewerken (zB.Dachdecker) auszuführen.
1.2.4.2. 1 Notstromsteuerzentrale, zentrales Steuergerät für 24 V DC Elektroantriebe (RWA) in einer Lüftergruppe und einer Alarmgruppe. In Gehäuse mit Aufschrift "Rauchabzug", mit Formstabiler, metallischer Rückwand. Farbton: Orange RAL 2011. Auf der Vorderseite ist eine: ALARM – Bedienstelle mit manueller Alarmauslösung mit Alarm- und Reset-Taste und LED-Anzeige für "Feueralarm", "Betrieb" und "Störung, eindeutiger Service intervallanzeige über die LED im Bedienfeld, Bedienestelle für Lüftung, Barierefrei tastbaren Ansteuerungen für AUF und ZU, Lüftertaster mit LED Funktionsanzeige, Alarmeingang für externe Auslösung (BMZ), leitungsüberwacht, Drei potentialfreie, parametrierbare Meldekontakte z.B. für Alarm, Störung und Fenster AUF, Maße ca. Breite: 140 mm, Höhe: 248 mm, Tiefe: 85 mm, incl. Unterputzgehäuse zur Montage in vorhandener Aussparung. 2,000 St
1.2.4.2. 2 Feuertaster 4,000 St
1.2.4.2. 3 Rauchmelder 2,000 St
1.2.4.2. 4 Lüftertaster "Auf - Stop - Zu", uP 2,000 St
1.2.4.2. 5 Anschluß von bauseits gelieferten, elektr. betätigten Oberlichter 2,000 St
1.2.5 457 ÜBERTRAGUNGSNETZE
1.2.5.1 DATENNETZ
1.2.5.1. 1 19" - Netzwerkschrank 42 HE 2,000 St
1.2.5.1. 2 19" - Netzwerkschrank 21 HE 1,000 St
1.2.5.1. 3 Mehrpreis zu vorab genannter Position 1,000 psch
1.2.5.1. 4 Lüftermodul mit 2 Lüftern und Thermostat, anschlussfertig verdrahtet, Anzahl der möglichen Lüfter: 3, Betriebsspannung: 250 V, Temperaturbereich: + 5°C bis + 55°C 1,000 St
1.2.5.1. 5 Geräteboden, Festeinbau zum Direktausbau seitlich am vorderen und hinteren 19"-Montagerahmen befestigt. Belastbarkeit: 100 kg, statisch; mit Lüftungsschlitzen; Material Stahlblech, lackiert RAL 7035 2,000 St
1.2.5.1. 6 Blindfrontplatte 19"/1HE zur Abdeckung ungenutzter Einbaufelder in 19" Schränken, mit 19"-Befestigungssatz 5,000 St
1.2.5.1. 7 Frontplatte 19"/1HE zur geordneten, horizontalen Führung der Patchkabel mit 5 frontseitigen Kabelführungsösen aus Metall mit 19"-Befestigungssatz Farbe: RAL7035 10,000 St
1.2.5.1. 8 Montageplatte zur Aufnahme und Montage von Geräten und Bauteile Maße ca. 757x114 Stahlblech gelocht ca. 1,5mm 2,000 St
1.2.5.1. 9 19" - Steckdosenleiste mit 6 Schukosteckdosen 45° mit Netz-Störfilter min. D=45 dB 2,000 St
1.2.5.1.10 19" - Kabeldurchführungsplatte 1HE 8,000 St
1.2.5.1.11 19" - Kabelführungsplatte 1 HE incl. Kabelführungsbügel zur horizontalen Kabelführung 8,000 St
1.2.5.1.12 19-Zoll-Patchfeld symm. 1HE 24x8 Kat.6A 8,000 St
1.2.5.1.13 19-Zoll-Patchfeld symm. 2HE 48x8 modular Kat.5 1,000 St
1.2.5.1.14 Patchfeld Spleißkassette LWL ausziehbar OM 2 LCD 2,000 St
1.2.5.1.15 Datenkabel Horizontal-/Steigbereich Kat.7A geschirmt 4x2xAWG23 vorh.Kabelrinne/Kanal 450,000 m
1.2.5.1.16 Datenkabel Horizontal-/Steigbereich Kat.7A geschirmt 4x2xAWG23 oberhalb Zwischendecke 2.600,000 m
1.2.5.1.17 Datenkabel Horizontal-/Steigbereich Kat.7A geschirmt 4x2xAWG23 Bügelschellen 230,000 m
1.2.5.1.18 Datenkabel Horizontal-/Steigbereich Kat.7A geschirmt 4x2xAWG23 vorh.Rohr/Unterflurkanal 2.400,000 m
1.2.5.1.19 Datenkabel Horizontal-/Steigbereich Kat.7A geschirmt 2x(4x2xAWG23) vorh.Kabelrinne/Kanal 2.200,000 m
1.2.5.1.20 Datenkabel Horizontal-/Steigbereich Kat.7A geschirmt 2x(4x2xAWG23) oberhalb Zwischendecke 450,000 m
1.2.5.1.21 Datenkabel Horizontal-/Steigbereich Kat.7A geschirmt 2x(4x2xAWG23) Bügelschellen 300,000 m
1.2.5.1.22 Datenkabel Horizontal-/Steigbereich Kat.7A geschirmt 2x(4x2xAWG23) vorh.Rohr/Unterflurkanal 120,000 m
1.2.5.1.23 Datenanschlussdose symm. Kat.6A 2Ports 84,000 St
1.2.5.1.24 LWL-Außenkabel Mehrmodenfaser A-DQ(ZN)2Y 6x2G50/125 vorh.Graben/Kabelkanalform 180,000 m
1.2.5.1.25 LWL-Außenkabel Mehrmodenfaser A-DQ(ZN)2Y 6x2G50/125 Bügelschellen 40,000 m
1.2.5.1.26 LWL-Außenkabel Mehrmodenfaser A-DQ(ZN)2Y 6x2G50/125 vorh.Kabelrinne/Kanal 10,000 m
1.2.5.1.27 Daten-Anschlusskabel symm. L 0,5 m 30,000 St
1.2.5.1.28 Daten-Anschlusskabel symm. L 1 m 20,000 St
1.2.5.1.29 Daten-Anschlusskabel symm. L 2 m 10,000 St
1.2.5.1.30 Patchkabel LWL L 0,5 m LCD 2. Seite LCD 12,000 St
1.2.5.1.31 Patchkabel LWL L 1 m LCD 2. Seite LCD 6,000 St
1.2.5.1.32 Patchkabel LWL L 2 m LCD 2. Seite LCD 6,000 St
1.2.5.1.33 Adapterkabel LC auf SC (Duplex) 2,000 St
1.2.5.1.34 Messung Cu PL Link Ea 165,000 St
1.2.5.1.35 Messung LWL OF300 24,000 St
1.2.5.2 LEITUNGSNETZ FÜR FERNMELDE- SCHWACHSTROM- GEFAHRENINSTALLATION
1.2.5.2. 1 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 2x2x0,8 Bd UP Fräsen 185,000 m
1.2.5.2. 2 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 2x2x0,8 Bd Bügelschellen 250,000 m
1.2.5.2. 3 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 2x2x0,8 Bd vorh.Kabelrinne/Kanal 550,000 m
1.2.5.2. 4 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 2x2x0,8 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 390,000 m
1.2.5.2. 5 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 2x2x0,8 Bd oberhalb Zwischendecke 620,000 m
1.2.5.2. 6 Installationskabel symmetrisch BMK J-Y(St)Y 2x2x0,8 UP Fräsen 160,000 m
1.2.5.2. 7 Installationskabel symmetrisch J-Y(St)Y 2x2x0,8 Bügelschellen 190,000 m
1.2.5.2. 8 Installationskabel symmetrisch BMK J-Y(St)Y 2x2x0,8 vorh.Kabelrinne/Kanal 140,000 m
1.2.5.2. 9 Installationskabel symmetrisch BMK J-Y(St)Y 10x2x0,8 UP Fräsen 30,000 m
1.2.5.2.10 Installationskabel symmetrisch BMK J-Y(St)Y 10x2x0,8 vorh.Kabelrinne/Kanal 120,000 m
1.2.5.2.11 Installationskabel symmetrisch BMK J-Y(St)Y 10x2x0,8 oberhalb Zwischendecke 80,000 m
1.2.5.2.12 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,8 Bd UP Fräsen 40,000 m
1.2.5.2.13 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,8 Bd Bügelschellen 95,000 m
1.2.5.2.14 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,8 Bd vorh.Kabelrinne/Kanal 340,000 m
1.2.5.2.15 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,8 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 460,000 m
1.2.5.2.16 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,8 Bd oberhalb Zwischendecke 530,000 m
1.2.5.2.17 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,6 Bd UP Fräsen 25,000 m
1.2.5.2.18 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,6 Bd Bügelschellen 110,000 m
1.2.5.2.19 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,6 Bd vorh.Kabelrinne/Kanal 90,000 m
1.2.5.2.20 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,6 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 125,000 m
1.2.5.2.21 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 4x2x0,6 Bd oberhalb Zwischendecke 425,000 m
1.2.5.2.22 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 10x2x0,6 Bd UP Fräsen 15,000 m
1.2.5.2.23 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 10x2x0,6 Bd Bügelschellen 25,000 m
1.2.5.2.24 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 10x2x0,6 Bd vorh.Kabelrinne/Kanal 85,000 m
1.2.5.2.25 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 10x2x0,6 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 95,000 m
1.2.5.2.26 Installationskabel symmetrisch J-H(St)H 10x2x0,6 Bd oberhalb Zwischendecke 290,000 m
1.2.5.2.27 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 2x2x0,8 Bd Sammelbefestigung 410,000 m
1.2.5.2.28 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 2x2x0,8 Bd UP Fräsen 20,000 m
1.2.5.2.29 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 2x2x0,8 Bd oberhalb F 30-Zwischendecke 280,000 m
1.2.5.2.30 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 2x2x0,8 Bd Bügelschellen 155,000 m
1.2.5.2.31 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 4x2x0,8 Bd Sammelbefestigung 85,000 m
1.2.5.2.32 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 4x2x0,8 Bd UP Fräsen 90,000 m
1.2.5.2.33 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 4x2x0,8 Bd oberhalb F 30-Zwischendecke 140,000 m
1.2.5.2.34 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 4x2x0,8 Bd Bügelschellen 75,000 m
1.2.5.2.35 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 4x2x0,8 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 110,000 m
1.2.5.2.36 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 8x2x0,8 Bd Sammelbefestigung 65,000 m
1.2.5.2.37 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 8x2x0,8 Bd UP Fräsen 45,000 m
1.2.5.2.38 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 8x2x0,8 Bd oberhalb F 30-Zwischendecke 80,000 m
1.2.5.2.39 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 8x2x0,8 Bd Bügelschellen 60,000 m
1.2.5.2.40 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 8x2x0,8 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 90,000 m
1.2.5.2.41 Installationskabel symmetrisch E90 BMK JE-H(St)H 4x2x0,8 Bd Sammelbefestigung 35,000 m
1.2.5.2.42 Schwachstromverteilerkasten VKA 4 1,000 St
1.2.5.2.43 Schwachstromverteilerkasten VKA 2 2,000 St
1.2.5.2.44 LSA Plus Anschlußleisten für 10 DA für 10,000 St
1.2.5.2.45 Montagewannen 5,000 St
1.3 490 SONSTIGE MAßNAHMEN FÜR TECHNISCHE ANLAGEN
1.3.1 492 GERÜSTE
1.3.1.1 FAHRBARE ARBEITSBÜHNE
1.3.1.1. 1 Fahrbare Arbeitsbühnen (Fahrgerüst) nach DIN 4422-1 für Arbeiten an Wand- und Deckenflächen erstellen und vorhalten, incl. Rollen: ca. Ø150mm, geeignet zum befahren von Sportboden, incl. seitliche Stabilisierungssicherung. 10,000 d
1.3.2 494 ABBRUCHMAßNAHMEN
1.3.2.1 DEMONTAGE/ UMBAULEISTUNG
Vorbemerkungen
1.3.2.1. 1 Sicherungseinsatz NH 00 500V 5,000 St
1.3.2.1. 2 Sicherungseinsatz NH 1 500V 5,000 St
1.3.2.1. 3 Demontage und Entsorgung von div. Anlagenteilen 50,000 kg
1.3.2.1. 4 Kabel entfernen Durchmesser 10-20mm 150,000 m
1.3.2.1. 5 Kabel entfernen Durchmesser 20-40mm 90,000 m
1.3.2.1. 6 Kabel entfernen Durchmesser 40-60mm 50,000 m
Abklemmen von bauseits vorhandenen Geräten
1.3.2.1. 7 Abklemmen von Leitungen bis 5 x 2,5 qmm 15,000 St
1.3.2.1. 8 Abklemmen von Leitungen bis 5 x 10 qmm 10,000 St
1.3.2.1. 9 Abklemmen von Leitungen bis 5 x 25 qmm 2,000 St
1.3.2.1.10 Abklemmen von Leitungen bis 5 x 50 qmm 4,000 St
1.3.2.1.11 Abklemmen von Leitungen bis 4 x 95 qmm 1,000 St
1.3.2.1.12 Abklemmen von Leitungen bis 4 x 120 qmm 2,000 St
1.3.2.1.13 Abklemmen von Leitungen bis 4 x 185 qmm 4,000 St
1.3.2.1.14 Demontage Installationsrohr bis EN 32 30,000 m
1.3.2.1.15 Demontage Installationsgeräte ap / up, bis ca. 20 x 20 x 20 cm 10,000 St
1.3.2.1.16 Demontage Installationsgeräte ap / up, bis ca. 40 x 40 x 20 cm 20,000 St
1.3.2.1.17 Demontage Installationsverteiler mit Einbaugeräten bis 650 x 550 x 300 mm 1,000 St
1.3.2.1.18 Demontage Installationsverteiler mit Einbaugeräten bis 1400 x 550 x 300 mm 2,000 St
1.3.2.1.19 Demontage Installationsverteiler mit Einbaugeräten bis 1400 x 800 x 300 mm 1,000 St
1.3.2.1.20 Demontage Installationsverteiler mit Einbaugeräten bis 2100 x 800 x 800 mm 1,000 St
1.3.2.1.21 Demontage von SNV-Verteiler 2,000 St
1.3.2.1.22 Demontage Installationskanal bis 80/230 25,000 m
1.3.2.1.23 Demontage Installationskanal bis 60/110 40,000 m
1.3.2.1.24 Demontage Installationskanal bis 40/80 20,000 m
1.3.2.1.25 Demontage Installationskanal bis 20/20 40,000 m
1.3.3 499 SONSTIGE MAßNAHMEN FÜR TECHNISCHE ANLAGEN
1.3.3.1 BRANDSCHUTZ
Brandschutzmaßnahmen
1.3.3.1. 1 Brandschutzbekl. Beflammung innen Kalziumsilikat-Platte D 2x15mm I30 Gebäude 5,000 m2
1.3.3.1. 2 Brandschutzbekl. Beflammung innen Kalziumsilikat-Platte D 2x15mm I30 Gebäude 4,000 m2
1.3.3.1. 3 Formstück U 600-1000mm 2,000 m2
1.3.3.1. 4 Revisionsöffnung U bis 300mm 3,000 St
1.3.3.1. 5 Kabel-/Ltg-Durchführung L/Durchm. bis 50mm 10,000 St
1.3.3.1. 6 Kabel-/Ltg-Durchführung L/Durchm. 50-100mm 5,000 St
1.3.3.1. 7 Brandschutz-Kabelvollbandagen 6,000 m2
1.3.3.1. 8 Brandschutzabschottung Leitungsanlagen Mörtelschott S90 Gebäude Wand D 200mm Durchm. 100-150mm 25,000 St
1.3.3.1. 9 Brandschutzabschottung Leitungsanlagen Mörtelschott S90 Gebäude Decke D 260mm Durchm. 100-150mm 10,000 St
1.3.3.1.10 Brandschutzabschottung Leitungsanlagen Schaumschott S90 Gebäude Wand D 200mm Durchm. 100-150mm 50,000 St
1.3.3.1.11 Brandschutzabschottung Leitungsanlagen Schaumschott S90 Gebäude Wand D 200mm Durchm. 50-100mm 40,000 St
1.3.3.1.12 Brandschutzabschottung Leitungsanlagen Schaumschott S90 Gebäude Wand D 200mm Durchm. bis 50mm 60,000 St
1.3.3.1.13 Brandschutzabschottung Leitungsanlagen Schaumschott S90 Gebäude Decke D 260mm Durchm. 100-150mm 10,000 St
1.3.3.1.14 Brandschutzabschottung Leitungsanlagen Schaumschott S90 Gebäude Decke D 260mm Durchm. 50-100mm 15,000 St
Brandschutzkanal I 30 - I 120
1.3.3.1.15 Gerader Kanal 200 x 50 mm; vierseitig, I30 / I-90; verzinkt 4,000 m
1.3.3.1.16 Gerader Kanal 260 x 100 mm; vierseitig; I30 / I-90; verzinkt 8,000 m
1.3.3.1.17 Gerader Kanal 400 x 120 mm; vierseitig; I30 / I-90; verzinkt 5,000 m
1.3.3.1.18 Kanal Flachwinkel 90° I-30 / I-90 1,000 St
1.3.3.1.19 Kanal Flachwinkel 90° I-30 / I-90 1,000 St
1.3.3.1.20 Kanal Innenecke 90° I-30 / I-90 1,000 St
1.3.3.1.21 Kanal Innenecke 90° I-30 / I-90 1,000 St
1.3.3.1.22 Kanal Außenecke 90° I-30 / I-90 1,000 St
1.3.3.1.23 Kanal Außenecke 90° I-30 / I-90 1,000 St
1.3.3.1.24 Wandanschluß an LT-Wand, Mauerwerk oder Beton 4,000 St
1.3.3.1.25 Wandanschluß an LT-Wand, Mauerwerk oder Beton 4,000 St
1.3.3.1.26 Kabelein- bzw. austritt aus I-30 / I-90 Kanal 18,000 St
1.3.3.1.27 C-Profilschiene Stahl bandverz Wand-/Deckenbefestigung 35,000 m
Brandschutzsystem für Unterflurkanäle
1.3.3.1.28 Schaumstoffblock für Kabel- und Kombischott, Füllblock im System Brandschutzschaum. Brandschutzabschottung in Massivwänden, -decken und leichten Trennwänden. Kombischott für Kabel, brennbare Rohre (ohne Zusatzmaßnahmen) und nichtbrennbare Rohre (mit Streckenisolierung MIW-MA). Rohre mit Kautschukisolierung, Hydraulikleitungen und Mehrschichtverbundrohre. Max. Kabelbelegung 60 %. Zulassungen/ Feuerwiderstandsklassen Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-19.15-1849, S30/60/90 nach gemäß DIN 4102-9 Europäisch technische Zulassung EI30/60/90/120 gemäß EN1366 Teil 3. Liefern und einbauen, bei leichten Trennwänden Laibungsrahmen gemäß Zulassung, rauchgasdichtes Verschließen mit Spachtelmasse, Anwendungsbereiche und Zulassungsdaten gemäß Verwendbarkeitsnachweisen. Öffnungsgröße in leichten Trennwänden bis 840 x 570 Öffnungsgröße in Massivbänden bis 1000 x 1000 Öffnungsgröße in Massivdecken bis 1000 x Länge ist nicht begrenzt 1,800 m2
1.3.3.2 DURCHBRÜCHE
1.3.3.2. 1 Wanddurchbruch Mauerwerk D 15-20cm bohren 145,000 St
1.3.3.2. 2 Wanddurchbruch Mauerwerk D 36-45cm bohren 105,000 St
1.3.3.2. 3 Wanddurchbruch Mauerwerk D 45-60cm bohren 24,000 St
1.3.3.2. 4 Wanddurchbruch Mauerwerk D 15-20cm bohren 18,000 St
1.3.3.2. 5 Wanddurchbruch Mauerwerk D 36-45cm bohren 95,000 St
1.3.3.2. 6 Wanddurchbruch Mauerwerk D 36-45cm bohren 25,000 St
1.3.3.2. 7 Wanddurchbruch Stahlbeton D 25-36cm bohren 45,000 St
1.3.3.2. 8 Wanddurchbruch Stahlbeton D 45-60cm bohren 15,000 St
1.3.3.2. 9 Wanddurchbruch Stahlbeton D 25-36cm bohren 10,000 St
1.3.3.2.10 Wanddurchbruch Stahlbeton D 45-60cm bohren 6,000 St
1.3.3.2.11 Wanddurchbruch Stahlbeton D 45-60cm bohren 8,000 St
1.3.3.2.12 Deckendurchbruch Stahlbeton D 20-25cm bohren 40,000 St
1.3.3.2.13 Deckendurchbruch Stahlbeton D 20-25cm bohren 10,000 St
Wandschlitz im Mauerwerk herstellen
1.3.3.2.14 100x 70 mm (Bx T) 18,000 m
1.3.3.2.15 50x 50 mm (Bx T) 24,000 m
1.3.3.2.16 30x 30 mm (Bx T) 10,000 m
Aussparung Übergang Bodenplatte- Wand herstellen
1.3.3.2.17 40x 40x 5 cm (Hx Bx T) 9,000 m
Bodenaussparung im Beton
1.3.3.2.18 20x 30x 3cm (HxBxT) 7,000 St
1.4 540 TECHNISCHE ANLAGEN IN AUSSENANLAGEN
1.4.1 546 STARKSTROMANLAGEN
1.4.1.1 HAUPTLEITUNGEN
Verlegung von Kabeln und Leitungen
1.4.1.1. 1 Kabel NYY-J 5x6RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 35,000 m
1.4.1.1. 2 Kabel NYY-J 5x6RE vorh.Graben/Kabelkanalform 65,000 m
1.4.1.1. 3 Kabel NYY-J 10x2,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 20,000 m
1.4.1.1. 4 Kabel NYY-J 10x2,5RE vorh.Graben/Kabelkanalform 90,000 m
1.4.1.1. 5 Kabel NYY-J 5x2,5RE vorh.Rohr/Unterflurkanal 60,000 m
1.4.1.1. 6 Kabel NYY-J 5x2,5RE vorh.Graben/Kabelkanalform 70,000 m
1.4.1.1. 7 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 4x2x0,8 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 75,000 m
1.4.1.1. 8 Installationskabel symmetrisch E30 BMK JE-H(St)H 12x2x0,8 Bd vorh.Rohr/Unterflurkanal 90,000 m
1.4.1.1. 9 Außenkabel symmetrisch A-2YF(L)2Y 2x2x0,8 STIIIBD vorh.Graben/Kabelkanalform 40,000 m
1.4.1.1.10 Außenkabel symmetrisch A-2YF(L)2Y 2x2x0,8 STIIIBD vorh.Rohr/Unterflurkanal 60,000 m
1.4.1.1.11 Außenkabel symmetrisch A-2YF(L)2Y 4x2x0,8 STIIIBD vorh.Rohr/Unterflurkanal 40,000 m
1.4.1.1.12 Außenkabel symmetrisch A-2YF(L)2Y 4x2x0,8 STIIIBD vorh.Graben/Kabelkanalform 50,000 m
1.4.1.1.13 Außenkabel symmetrisch A-2YF(L)2Y 20x2x0,8 STIIIBD vorh.Rohr/Unterflurkanal 70,000 m
1.4.1.1.14 Außenkabel symmetrisch A-2YF(L)2Y 20x2x0,8 STIIIBD vorh.Graben/Kabelkanalform 40,000 m
1.4.1.1.15 Datenkabel außen Kat.7A geschirmt 4x2xAWG23 Erdverlegung Schutzrohr 130,000 m
1.4.1.1.16 LWL-Außenkabel Mehrmodenfaser A-DQ(ZN)2Y 6x2G50/125 vorh.Graben/Kabelkanalform 80,000 m
1.4.1.1.17 Verbindungsmuffe im Freien 2,000 St
1.4.1.1.18 Verbindungsmuffe im Freien 2,000 St
1.4.1.1.19 Markierung Trasse Kabelwarnband Beschriftung 50,000 m
1.5 ABNAHMEN, PRÜFUNGEN
1.5.1 ABNAHMEN, PRÜFUNGEN
1.5.1.1 ABNAHMEN, PRÜFUNGEN
1.5.1.1. 1 Dübelauszugsversuch für alle vorgesehenen Befestigungsmittel 5,000 St
Planunterlagen
1.5.1.1. 2 1 Satz Installationspläne,Verdrahtungsschemas, Rangierverteiler, Strangschemas 1,000 psch
1.5.1.1. 3 1 Satz Pausen 4,000 St
1.5.1.1. 4 Beistellung und Mitwirkung mind. einer anlagenkundigen Person (Techniker/ Meister) zur Sachverständigenabnahme aller nach der SächsTechPrüfVO prüfpflichtigen elektrotechnischen Anlagen. 1,000 psch

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen