Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Abwasser-, Kanalarbeiten in der Region Halle(Saale), Dessau-Roßlau, Quedlinburg, Zeitz

potentielle Bieter für


kontaktieren

Leistungsbeschreibung herunterladen >>

 

Sollten Sie Probleme beim Download haben, weil Ihr Browser die Datei nicht speichert, sondern diese direkt anzeigen will, so gehen Sie mit dem Mauszeiger über den Link, klicken mit der rechten Maustaste und nach dem Öffnen des Kontext-Menüs, wählen Sie:
"Ziel/Link speichern unter".

 

Für die Einsicht der GAEB-Dateien benötigen Sie spezifische Software. Sollten Sie diese nicht haben, können Sie diese hier herunterladen und damit GAEB-Dateien öffnen und einsehen.

Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "06295 Lutherstadt Eisleben Los Ersatzneubau von ca. 510 SW-Kanal DN 200 530 RW-Kanal DN 200 bis DN 300 70 SW- und 80 RW- Hausanschlussleitungen DN ".

die Positionen als PDF speichern >>>
LV Gesam LV Gesamt
1 Los 1 Leistungen AZV
1.1 Erneuerung Sammelleitungen und Schächte
1.1.1 Allgemeines/ Baustelleneinrichtung- und räumung
1.1.1.1 Allgemeines/ Baustelleneinrichung
1.1.1.1. 1 Baustelle einrichten 1,000 St
1.1.1.1. 2 Baustelle räumen 1,000 St
1.1.1.1. 3 Bauschild anfertigen und aufstellen, abbauen und entsorgen 1,000 St
1.1.1.1. 4 Fernhalten von Oberflächenwasser bei Regenereignissen 1,000 psch
1.1.1.1. 5 Baustelle für Winterpause beräumen und sichern 2,000 St
1.1.1.1. 6 Baustelle nach Winterpause wieder einrichten und in Betrieb nehmen 1,000 psch
(Auto) Vorbemerkung Umleitungsbeschilderun...
1.1.1.1. 7 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 1 1,000 St
1.1.1.1. 8 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 2 1,000 St
1.1.1.1. 9 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 3 1,000 St
1.1.1.1.10 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 4 1,000 St
1.1.1.1.11 Verkehrssicherung , einbahnig, einr . . Auf-/Abbau Laenge 1OO m Warnl 1,000 psch
1.1.1.1.12 Absperrschranken rot/weiß zur Fußgängerführung 250,000 m
1.1.1.1.13 Absperrschranken rot/weiß zur Fußgängerführung umsetzen 500,000 m
1.1.1.1.14 Behelfsüberfahrt 15,000 St
1.1.1.1.15 Behelfsbrücken 30,000 St
1.1.1.1.16 Anwohnerinformation 6,000 St
1.1.1.1.17 Müllentsorgung 1,000 psch
1.1.1.1.18 Straßenreinigung 1,000 psch
1.1.1.1.19 Beweissicherung 1,000 psch
1.1.1.1.20 Verrechnungssatz für Arbeitskraft, BFA (V 1) 10,000 h
1.1.1.1.21 Stundenlohnarbeiten durch Baugeräte 10,000 h
1.1.1.1.22 Stundenlohnarbeiten 10,000 h
1.1.1.1.23 Herstellen Gehwegüberfahrung mit bituminöser Tragdeckschicht 30,000 m2
1.1.1.1.24 Pflanzgefäße aus Beton entfernen, zwischenlagern und wieder aufstellen 2,000 St
(Auto) Vorbemerkungen Aufbruch, Erdarbeite...
1.1.2 SW- Sammelleitung
1.1.2.1 Allgemeines
1.1.2.1. 1 Bauzaun aufstellen 1.020,000 m
1.1.2.1. 2 Vermessung der vorhandenen Schachtbauwerke 6,000 St
1.1.2.1. 3 Erstabsteckung der Leitungstrassen durch ein Vermessungsbüro 510,000 m
1.1.2.1. 4 Verdichtungsnachweis als Eigenüberw. befestigte 24,000 St
1.1.2.1. 5 Zulage zur Vorposition für dynamischen 25,000 St
1.1.2.1. 6 Verdichtungsnachweis als Eigenüb. unbefestigt 3,000 St
1.1.2.1. 7 Bestandsplan SW- Leitungen herstellen 1,000 psch
1.1.2.2 Aufbrucharbeiten
1.1.2.2. 1 Boden für Suchgraben ( Querschlag ) ausheben 25,000 m3
1.1.2.2. 2 Schutz von Masten Beleuchtung/ Telekommunikation 10,000 St
1.1.2.2. 3 Hecken und Buschwerk roden Breite 1 - 3 m Höhe über 2 m 40,000 m2
1.1.2.2. 4 Ausästen von Baum- und Buschwerk 30,000 m2
1.1.2.2. 5 Hecke ausgraben und einschlagen 4,000 m
1.1.2.2. 6 Verkehrsschild abbauen, lagern und wieder aufbauen. 10,000 St
1.1.2.2. 7 Mauerwerk im Bod. abbrechen 10,000 m3
1.1.2.2. 8 Stahlbeton im Boden abbrechen 5,000 m3
1.1.2.2. 9 Beton im Boden abbrechen 50,000 m3
1.1.2.2.10 Palisaden aus Beton, Höhe 0,40 m bis 1,00 m ausbauen 10,000 m
1.1.2.2.11 Gestelle zum Wäschetrocknen abbauen und wieder aufbauen 2,000 St
1.1.2.2.12 Oberboden abtragen und andecken Abtrag 25 - 50 cm Alle Flächen Andeckung 25-50cm Abrechnung Abtrag 38,000 m3
1.1.2.2.13 Deckschicht aufnehmen Schotter Tiefe 25-40 cm 5,000 m2
1.1.2.2.14 Bituminöse Befestigung trennen Untlg.geradl.abk. Dicke 3 - 16 cm 300,000 m
1.1.2.2.15 Zulage Mehrdicke Bitu 60,000 m
1.1.2.2.16 Asphaltaufbruch, bis d=16 cm 400,000 m2
1.1.2.2.17 Zulage Mehrdicke Bitu 80,000 m2
1.1.2.2.18 Betondecke trennen Volle Tiefe schn. Dicke 10 - 20 cm 10,000 m
1.1.2.2.19 Betondecke aufnehmen ... Freitext ... Tiefe 10 - 20 cm Mit Bewehrung Aufbruch zerkl. Mat.entfernen 10,000 m2
1.1.2.2.20 HGT - Schicht schneiden 50,000 m
1.1.2.2.21 HGT - Schicht aufnehmen und entsorgen 18,000 m3
1.1.2.2.22 Rasengitterplatten mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 6,000 m2
1.1.2.2.23 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 850,000 m2
1.1.2.2.24 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen und zur freien Verwendung des AN abfahren Material: 380,000 m2
1.1.2.2.25 Pflasterdecke Betonstein grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 20,000 m2
1.1.2.2.26 Pflasterdecke Betonplatten mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 14,000 m2
(Auto) Hinweis zum Aufbruch/ Wiederhrstell...
1.1.2.2.27 Borde aufnehmen und entsorgen 105,000 m
1.1.2.2.28 Bordsteine sichern 370,000 m
1.1.2.2.29 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig CU 105,000 m
1.1.2.2.30 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,1-zeilig B 10,000 m
1.1.2.2.31 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig B 10,000 m
1.1.2.2.32 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,3-zeilig B 10,000 m
1.1.2.2.33 Strassenablauf einschliesslich Aufsatz vollständig ausbauen. 10,000 St
1.1.2.3 Oberflächenwiederherstellung
1.1.2.3. 1 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 1.360,000 m2
1.1.2.3. 2 Bordsteine als Hochbord/Tiefbord liefern und einbauen. 105,000 m
1.1.2.3. 3 Betonbordstein (Hoch- und Tiefbord) schneiden 15,000 St
1.1.2.3. 4 Dehnungsfugen Fahrbahnborde 5,000 St
1.1.2.3. 5 Rinne (Schlackestein) liefern und herstellen, zweizeilig 105,000 m
1.1.2.3. 6 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, einzeilig 10,000 m
1.1.2.3. 7 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, zweizeilig 10,000 m
1.1.2.3. 8 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, dreizeilig 10,000 m
1.1.2.3. 9 Strassenablauf aufnehmen und einbauen 5,000 St
1.1.2.3.10 Strassenablauf aus Betonfertigteilen nach DIN 4052 ohne Aufsatz liefern und einbauen. Fugen mit Mörtel MG III nach DIN 1053 dicht füllen. Füllung glattstreichen. Aufsatz wird gesondert vergütet. Boden Form 1a mit Abfluss und eingebautem Steckmuffendichtelement, Schaftkonus Form 11 (295 mm hoch), Auflagering Form 10b (für rechteckige Aufsätze), Auflager aus Beton C 12/15, 10 cm dick, liefern und herstellen. Erforderliche Erdarbeiten ausführen. 5,000 St
1.1.2.3.11 Aufsatz f. Strassenablauf liefern und aufsetzen 300x500,D 4,000 St
1.1.2.3.12 Aufsatz für Strassenablauf 500x500 1,000 St
(Auto) Asphaltbauweise Erschwernisse durc...
1.1.2.3.13 Frostschutzschic- ht herstellen Sollh. +0,5/-1,5 EV2 = 120 MN/m2 Gebr.Mineralstoff K = 0/56 ... Freitext ... Abrechng. Auftrag 100,000 m3
1.1.2.3.14 Schottertragschichten herstellen 400,000 m2
1.1.2.3.15 Asphalttragschicht aus Asphalttragschichtmischgut AC 22 TN 70/100 liefern 400,000 m2
1.1.2.3.16 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 800,000 m2
1.1.2.3.17 Asphaltbinder einbauen BK 3,2 6,0 cm, AC 16 BS 400,000 m2
1.1.2.3.18 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 400,000 m2
1.1.2.3.19 Bituminöse Befestigung nachschneiden 300,000 m
1.1.2.3.20 Fugenspalt in Asphalttragdeckschicht herstellen u. Fuge verfüllen 300,000 m
1.1.2.3.21 Anpassung Asphaltdecke herstellen Einzelgr. 1,0 m2 10,000 St
1.1.2.3.22 Einbauteile (Hydranten-, Schieberkappen) in Asphaltbef. anpassen 10,000 St
(Auto) Pflasterbauweise
1.1.2.3.23 Hydraulisch gebundene Tragschicht herstellen T = 20 cm 50,000 m2
1.1.2.3.24 Frostschutzschichten herstellen 174,000 m3
1.1.2.3.25 Schottertragschichten herstellen 870,000 m2
1.1.2.3.26 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material vorhanden 18,000 m2
1.1.2.3.27 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material liefern 2,000 m2
1.1.2.3.28 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material vorhanden 430,000 m2
1.1.2.3.29 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material liefern 50,000 m2
1.1.2.3.30 Pflastersteine zuarbeiten, schneiden 50,000 m
1.1.2.3.31 Zulage Pflasterdecken-Anpassung herstellen 20,000 St
(Auto) Deckenschluss obere westliche Diest...
1.1.2.3.32 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material vorhanden 340,000 m2
1.1.2.3.33 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material liefern 40,000 m2
(Auto) Hinweis: Bei der Kalkulation der A...
1.1.2.3.34 Asphalttragschicht aus Asphalttragschichtmischgut AC 22 TN 70/100 liefern und herstellen in Verkehrsflächen der Belastungsklasse Bk 0.3 380,000 m2
1.1.2.3.35 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 380,000 m2
1.1.2.3.36 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 380,000 m2
1.1.2.3.37 Pflasterreinigung mit Wasch- Saugwagen durchführen 500,000 m2
1.1.2.3.38 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 500,000 m2
1.1.2.3.39 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 500,000 m2
1.1.2.3.40 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 50,000 t
1.1.2.3.41 Einbauteile in Asphaltbef. anpassen Fahrbahn Aufbrt. ü. 20cm Höher 5-10 cm Beton+Asph.bet. 10,000 St
1.1.2.3.42 Erschw. infolge Einbauten Asphaltsch. ADS Schächte und Straßenabläufe 15,000 St
1.1.2.3.43 Naht oder Anschluss zur Fuge aufw. Bord-Randanschl Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Schneiden 320,000 m
1.1.2.3.44 Fugenfüllung herstellen Versch.Randfugen Deckschicht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 15 mm 2 Lag. mit Ufst. Fugenmasse N 2 320,000 m
1.1.2.3.45 Oberboden liefern und auftragen, D = i. M. 40 cm 38,000 m3
1.1.2.3.46 Umpflasterung aus Betonsteinpflaster herstellen. Gebundene Bauweise 5,000 m2
1.1.2.3.47 Deckschicht herstellen Schotter 10,000 m2
1.1.2.3.48 Rasenansaat herstellen Menge 20 g/m2 Saatgut nach BV 95,000 m2
1.1.2.3.49 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und nach Anweisung des AG einbauen 5,000 m3
1.1.2.3.50 Hecke wieder setzen 4,000 m
1.1.2.3.51 Heckenpflanzen wie Bestand liefern 10,000 St
1.1.2.3.52 Verbundpalisade Höhe 0,60 m 10,000 St
1.1.2.4 Erdarbeiten
(Auto) Vorbemerkung Bodenaushub Es wurd...
1.1.2.4. 1 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 385,000 m3
1.1.2.4. 2 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 165,000 m3
1.1.2.4. 3 Zusatzkosten zum Abfahren Erdaushub Einbauklasse größer Z 2 385,000 m3
1.1.2.4. 4 Boden Homogenbereich H2, nicht wieder einbaufähig 1.900,000 m3
1.1.2.4. 5 Zulage Fließende Böden 100,000 m3
1.1.2.4. 6 Zulage zur Positionen "Leitungsgraben ausheben" Handschachtung 100,000 m3
1.1.2.4. 7 Zusatzkosten zur Verwertung Erdaushub Einbauklasse Z1 bis Z1.2 100,000 m3
1.1.2.4. 8 Zusatzkosten zur Verwertung Erdaushub Einbauklasse Z2 50,000 m3
1.1.2.4. 9 Trägerbohlverbau für Leitungsgraben/ Baugrube 100,000 m2
1.1.2.4.10 Statischen Nachweis Trägerbohlverbau 1,000 psch
1.1.2.4.11 Untergrundverbes serung durchführen Magerbeton Einb./Verdichten Material liefern 70,000 m3
1.1.2.4.12 Untergrundverbesserung bei aufgeweichten Böden in der Grabensohle 50,000 m3
1.1.2.4.13 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 2.295,000 m2
1.1.2.4.14 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 765,000 m2
1.1.2.4.15 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 720,000 m2
1.1.2.4.16 Geogitter einbauen 150,000 m2
1.1.2.4.17 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 612,000 m2
1.1.2.4.18 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm 400,000 m3
1.1.2.4.19 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm Bodenstabilisierung 95,000 m3
1.1.2.4.20 Boden liefern,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. 1.100,000 m3
1.1.2.4.21 Boden für provisorischen Deckenschluss liefern, in Leitungsgraben 180,000 m3
1.1.2.4.22 Querriegel 15,000 St
1.1.2.4.23 Deponiebestimmung 5,000 St
1.1.2.5 Rohrverlegung
(Auto) Eigenschaften der Rohre und Formstü...
1.1.2.5. 1 PP Rohr DN 200 liefern und verlegen 510,000 m
1.1.2.5. 2 Formteil Abzweig DN200/160, 45 Grad PP 8,000 St
1.1.2.5. 3 Verschlussdeckel DN 150 PP 8,000 St
1.1.2.5. 4 Verschlussdeckel DN 200 PP 5,000 St
1.1.2.5. 5 Bogen DN 200 PP, 15 Grad 1,000 St
1.1.2.5. 6 Schachtanschluss PP- Schacht Zulauf/Ablauf herstellen Rohr-bis DN 200 47,000 St
1.1.2.5. 7 Schachtanschluss Zulauf herstellen Rohr-bis DN 200 2,000 St
1.1.2.5. 8 Schachtanschluss Zulauf herstellen Rohr-bis DN 200 Öffnung herstellen 1,000 St
1.1.2.5. 9 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 2,00 m 2,000 St
1.1.2.5.10 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 2,50 m 4,000 St
1.1.2.5.11 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 3,50 m 12,000 St
1.1.2.5.12 Schacht DN 800 PP liefern und setzen 1,000 St
1.1.2.5.13 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit abgewinkeltem 14,000 St
1.1.2.5.14 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit 2 Zuläufen 7,000 St
1.1.2.5.15 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit 3 Zuläufen 1,000 St
1.1.2.5.16 Zulage für den Einbau der Führungshülse für Einstiegshilfe 19,000 St
1.1.2.5.17 Außenliegenden Absturz DN200/DN 150 2,000 St
1.1.2.5.18 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und einbauen 2,000 m3
1.1.2.5.19 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit Rutsche 2,000 St
1.1.2.5.20 Schachtabdeckung, D 400, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 14,000 St
1.1.2.5.21 Schachtabdeckung, D 400, 8,000 St
1.1.2.5.22 Schachtabdeckung, B 125, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 4,000 St
1.1.2.5.23 Schachtabdeckung,einwalzbar zum Einbau in Asphaltstraßen 3,000 St
1.1.2.5.24 Schachtabdeckung,einwalzbar zum Einbau in Asphaltstraßen 9,000 St
1.1.2.5.25 Schächte DN 1000 auf Dichtheit prüfen 19,000 St
1.1.2.5.26 Optische Inspektion DN 200 nach vorheriger Spülung durchführen und 510,000 m
1.1.2.5.27 Dichtheitsprüfung der SW- Rohrleitung DN 200 510,000 m
1.1.2.5.28 Einzelmuffendruckprobe DN 200 durchführen 50,000 St
1.1.2.6 Berstlining
1.1.2.6. 1 Baustelleneinrichtung Berstlining 1,000 psch
1.1.2.6. 2 Reinigung DN 200 33,000 m
1.1.2.6. 3 Maschinengrube herstellen und wieder verfüllen 1,000 St
1.1.2.6. 4 Schachtumbau für das Einziehen der Kurzrohre durchführen 1,000 St
1.1.2.6. 5 Bergegrube herstellen und wieder verfüllen 1,000 St
1.1.2.6. 6 Stillstandszeit Bohrkolonne 5,000 h
1.1.2.6. 7 Erneuerung der Leitung durch Berstlining - Verfahren 33,000 m
1.1.2.6. 8 Kurzrohre aus PP-HM liefern 33,000 m
1.1.2.6. 9 Schachtanschluss Zulauf/Ablauf herstellen Rohr-bis DN 200 2,000 St
1.1.2.7 Wasserhaltung und Leitungssicherung
1.1.2.7. 1 Offene Wasserhaltung durchfuehren 510,000 m
1.1.2.7. 2 Wasserhaltungsanlage erweitern 2,000 St
1.1.2.7. 3 Einbau einer Drainageschicht unterhalb Rohrleitungszone 130,000 m
1.1.2.7. 4 Kabelabfangkonstruktionen quer 30,000 St
1.1.2.7. 5 Kabelsicherung parallel 50,000 m
1.1.2.7. 6 Leitungssicherung parallel 50,000 m
1.1.2.7. 7 Leitungssicherung quer 30,000 St
1.1.2.7. 8 Schmutzwasserleitungen umpumpen, Sammler 11,000 St
1.1.2.7. 9 Schmutzwasserleitungen umpumpen, Sammler 4,000 St
1.1.2.7.10 Abwasserüberleitung zur Aufrechterhaltung der SW- Ablaufes Hausanschlussleitung 26,000 St
1.1.2.7.11 Sicherung provisorische Leitungen gg. Betreten und Befahren 1,000 psch
1.1.2.8 Umbindung an Bestand/ Rückbau
1.1.2.8. 1 Vorhandene Rohrleitung trennen und ausbauen 330,000 m
1.1.2.8. 2 Stillgelegten SW- Kanal verfüllen (verdämmen) 180,000 m
1.1.2.8. 3 Schacht freilegen und ausbauen 16,000 St
1.1.2.8. 4 Rohrkupplung DN 150 15,000 St
1.1.2.8. 5 Rohrkupplung DN 200 14,000 St
1.1.2.8. 6 Rückbau und Entsorgung nicht mehr in Betrieb befindlicher Leitungen 400,000 m
1.1.3 RW- Sammelleitung
1.1.3.1 Allgemeines
1.1.3.1. 1 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 5 1,000 St
1.1.3.1. 2 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 6 1,000 St
1.1.3.1. 3 Bauzaun aufstellen für die 1.052,000 m
1.1.3.1. 4 Erstabsteckung der Leitungstrassen durch ein Vermessungsbüro 526,000 m
1.1.3.1. 5 Vermessung der vorhandenen Schachtbauwerke 2,000 St
1.1.3.1. 6 Verdichtungsnachweis als Eigenüberw. befestigte 30,000 St
1.1.3.1. 7 Zulage zur Vorposition für dynamischen 12,000 St
1.1.3.1. 8 Verdichtungsnachweis als Eigenüb. unbefestigt 2,000 St
1.1.3.1. 9 Bestandsplan RW- Leitungen herstellen 1,000 psch
(Auto) Hinweis Rosenhöfe Zugänglichkeit...
1.1.3.2 Aufbrucharbeiten
1.1.3.2. 1 Boden für Suchgraben ( Querschlag ) ausheben 25,000 m3
1.1.3.2. 2 Schutz von Masten Beleuchtung/ Telekommunikation 10,000 St
1.1.3.2. 3 Hecken und Buschwerk roden Breite 1 - 3 m Höhe über 2 m 50,000 m2
1.1.3.2. 4 Ausästen von Baum- und Buschwerk 50,000 m2
1.1.3.2. 5 Hecke ausgraben und einschlagen 10,000 m
1.1.3.2. 6 Verkehrsschild abbauen, lagern und wieder aufbauen. 10,000 St
1.1.3.2. 7 Mauerwerk im Bod. abbrechen 10,000 m3
1.1.3.2. 8 Stahlbeton im Boden abbrechen 5,000 m3
1.1.3.2. 9 Beton im Boden abbrechen 50,000 m3
1.1.3.2.10 Findl.im Boden aufnehmen 2,000 St
1.1.3.2.11 Oberboden abtragen und andecken Abtrag 25 - 50 cm Alle Flächen Andeckung 25-50cm Abrechnung Abtrag 36,000 m3
1.1.3.2.12 Deckschicht aufnehmen Schotter Tiefe 25-40 cm 5,000 m2
1.1.3.2.13 Bituminöse Befestigung trennen Untlg.geradl.abk. Dicke 3 - 16 cm 240,000 m
1.1.3.2.14 Zulage Mehrdicke Bitu 48,000 m
1.1.3.2.15 Asphaltaufbruch, bis d=16 cm 350,000 m2
1.1.3.2.16 Zulage Mehrdicke Bitu 70,000 m2
1.1.3.2.17 Rasengitterplatten mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 3,000 m2
1.1.3.2.18 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 500,000 m2
1.1.3.2.19 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen und zur freien Verwendung des AN abfahren Material: 155,000 m2
1.1.3.2.20 Pflasterdecke Betonstein grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 420,000 m2
1.1.3.2.21 Pflasterdecke Betonplatten mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 30,000 m2
(Auto) Hinweis zum Aufbruch/Wiederherstell...
1.1.3.2.22 Borde aufnehmen und entsorgen 150,000 m
1.1.3.2.23 Bordsteine sichern 230,000 m
1.1.3.2.24 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig CU 150,000 m
1.1.3.2.25 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,1-zeilig B 10,000 m
1.1.3.2.26 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig B 10,000 m
1.1.3.2.27 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig B 10,000 m
1.1.3.2.28 Strassenablauf einschliesslich Aufsatz vollständig ausbauen. 10,000 St
1.1.3.3 Oberflächenwiederherstellung
1.1.3.3. 1 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 1.320,000 m2
1.1.3.3. 2 Bordsteine als Hochbord/Tiefbord liefern und einbauen. 144,000 m
1.1.3.3. 3 Rasenkantenborde liefern und herstellen 144,000 m
1.1.3.3. 4 Betonbordstein (Hoch- und Tiefbord) schneiden 20,000 St
1.1.3.3. 5 Dehnungsfugen Fahrbahnborde 10,000 St
1.1.3.3. 6 Rinne (Schlackestein) liefern und herstellen, zweizeilig 150,000 m
1.1.3.3. 7 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, einzeilig 10,000 m
1.1.3.3. 8 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, zweizeilig 10,000 m
1.1.3.3. 9 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, zweizeilig 10,000 m
1.1.3.3.10 Strassenablauf aufnehmen und einbauen 5,000 St
1.1.3.3.11 Strassenablauf o. Aufsatz liefern und einbauen Boden 1a Dicht. Schaftkonus 11 Aufl -Ring 10b Aufl. C 12/15, 10 cm 5,000 St
1.1.3.3.12 Aufsatz f. Strassenablauf liefern und aufsetzen 300x500,D 5,000 St
(Auto) Asphaltbauweise Hinweis: Erschwer...
1.1.3.3.13 Frostschutzschic- ht herstellen Sollh. +0,5/-1,5 EV2 = 120 MN/m2 Gebr.Mineralstoff K = 0/56 ... Freitext ... Abrechng. Auftrag 90,000 m3
1.1.3.3.14 Schottertragschichten herstellen 350,000 m2
1.1.3.3.15 Asphalttragschicht aus Asphalttragschichtmischgut AC 22 TN 70/100 liefern 350,000 m2
1.1.3.3.16 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 700,000 m2
1.1.3.3.17 Asphaltbinder einbauen BK 3,2 6,0 cm, AC 16 BS... 350,000 m2
1.1.3.3.18 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 350,000 m2
1.1.3.3.19 Bituminöse Befestigung nachschneiden 240,000 m
1.1.3.3.20 Fugenspalt in Asphalttragdeckschicht herstellen u. Fuge verfüllen 240,000 m
1.1.3.3.21 Anpassung Asphaltdecke herstellen Einzelgr. 1,0 m2 5,000 St
1.1.3.3.22 Einbauteile (Hydranten-, Schieberkappen) in Asphaltbef. anpassen 5,000 St
(Auto) Pflasterbauweise
1.1.3.3.23 Frostschutzschichten herstellen 184,000 m3
1.1.3.3.24 Schottertragschichten herstellen 920,000 m2
1.1.3.3.25 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material vorhanden 378,000 m2
1.1.3.3.26 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material liefern 42,000 m2
1.1.3.3.27 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material vorhanden 320,000 m2
1.1.3.3.28 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material liefern 35,000 m2
1.1.3.3.29 Pflastersteine zuarbeiten, schneiden 50,000 m
1.1.3.3.30 Zulage Pflasterdecken-Anpassung herstellen 15,000 St
(Auto) Deckenschluss obere westliche Diest...
1.1.3.3.31 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material vorhanden 140,000 m2
1.1.3.3.32 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material liefern 15,000 m2
(Auto) Hinweis: Bei der Kalkulation der A...
1.1.3.3.33 Asphalttragschicht aus Asphalttragschichtmischgut AC 22 TN 70/100 liefern 155,000 m2
1.1.3.3.34 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 155,000 m2
1.1.3.3.35 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 155,000 m2
1.1.3.3.36 Pflasterreinigung mit Wasch- Saugwagen durchführen 235,000 m2
1.1.3.3.37 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 235,000 m2
1.1.3.3.38 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 235,000 m2
1.1.3.3.39 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 16,000 t
1.1.3.3.40 Einbauteile in Asphaltbef. anpassen Fahrbahn Aufbrt. ü. 20cm Höher 5-10 cm Beton+Asph.bet. 4,000 St
1.1.3.3.41 Erschw. infolge Einbauten Asphaltsch. ADS Schächte 4,000 St
1.1.3.3.42 Naht oder Anschluss zur Fuge aufw. Bord-Randanschl Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Schneiden 140,000 m
1.1.3.3.43 Fugenfüllung herstellen Versch.Randfugen Deckschicht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 15 mm 2 Lag. mit Ufst. Fugenmasse N 2 140,000 m
1.1.3.3.44 Oberboden liefern und auftragen, D = i. M. 45 cm 36,000 m3
1.1.3.3.45 Umpflasterung aus Betonsteinpflaster herstellen. Gebundene Bauweise 1,000 m2
1.1.3.3.46 Deckschicht herstellen Schotter 10,000 m2
1.1.3.3.47 Rasenansaat herstellen Menge 20 g/m2 Saatgut nach BV 90,000 m2
1.1.3.3.48 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und nach Anweisung des AG einbauen 5,000 m3
1.1.3.3.49 Hecke wieder setzen 10,000 m
1.1.3.3.50 Heckenpflanzen wie Bestand liefern 10,000 St
1.1.3.4 Erdarbeiten
(Auto) Vorbemerkung Bodenaushub gemäß Vor...
1.1.3.4. 1 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 370,000 m3
1.1.3.4. 2 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 160,000 m3
1.1.3.4. 3 Zusatzkosten zum Abfahren Erdaushub Einbauklasse größer Z 2 370,000 m3
1.1.3.4. 4 Boden Homogenbereich H2, nicht wieder einbaufähig 1.541,000 m3
1.1.3.4. 5 Zulage Fließende Böden 96,000 m3
1.1.3.4. 6 Zulage zur Positionen "Leitungsgraben ausheben" Handschachtung 90,000 m3
1.1.3.4. 7 Untergrundverbes serung durchführen Magerbeton Einb./Verdichten Material liefern 70,000 m3
1.1.3.4. 8 Untergrundverbesserung bei aufgeweichten Böden in der Grabensohle 50,000 m3
1.1.3.4. 9 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 1.580,000 m2
1.1.3.4.10 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 789,000 m2
1.1.3.4.11 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 520,000 m2
1.1.3.4.12 Geogitter einbauen 150,000 m2
1.1.3.4.13 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 640,000 m2
1.1.3.4.14 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm 480,000 m3
1.1.3.4.15 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm Bodenstabilisierung 100,000 m3
1.1.3.4.16 Boden liefern,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. 550,000 m3
1.1.3.4.17 Boden für provisorischen Deckenschluss liefern, in Leitungsgraben 190,000 m3
1.1.3.4.18 Querriegel 15,000 St
1.1.3.4.19 Deponiebestimmung 5,000 St
1.1.3.5 Rohrverlegung
(Auto) Eigenschaften der Rohre und Formstü...
1.1.3.5. 1 PP Rohr DN 200 liefern und verlegen 94,000 m
1.1.3.5. 2 Rohr DN 250 liefern und verlegen 295,000 m
1.1.3.5. 3 Rohr DN 300 liefern und verlegen 137,000 m
1.1.3.5. 4 Formteil Abzweig DN200/160, 45 Grad PP 4,000 St
1.1.3.5. 5 Formteil Abzweig DN250/160, 45 Grad PP 4,000 St
1.1.3.5. 6 Verschlussdeckel DN 150 PP 8,000 St
1.1.3.5. 7 Verschlussdeckel DN 200 PP 5,000 St
1.1.3.5. 8 Verschlussdeckel DN 250 PP 5,000 St
1.1.3.5. 9 Verschlussdeckel DN 300 PP 5,000 St
1.1.3.5.10 Bogen DN 200 PP, 15 Grad 1,000 St
1.1.3.5.11 Bogen DN 250 PP, 15 Grad 1,000 St
1.1.3.5.12 Bogen DN 300 PP, 15 Grad 1,000 St
1.1.3.5.13 Rohrleitung bis DN 300 an Betonschacht anschliessen, Zulauf/Ablauf 54,000 St
1.1.3.5.14 Schacht, rund, lichte Weite 1 m, liefern und einbauen, Tiefe bis 2,50 m 19,000 St
1.1.3.5.15 Schacht, rund, lichte Weite 1 m, liefern und einbauen, Tiefe bis 3.50 m 2,000 St
1.1.3.5.16 Schacht, rund, lichte Weite 1 m, liefern und einbauen, Tiefe bis 4.50 m 1,000 St
1.1.3.5.17 Schacht DN 800 PP liefern und setzen 1,000 St
1.1.3.5.18 Zulage für Schachtboden DN 800 PP mit abgewinkeltem 1,000 St
1.1.3.5.19 Zulage für Schachtboden DN 800 PP mit 2 Zuläufen 7,000 St
1.1.3.5.20 Zulage für den Einbau der Führungshülse für Einstiegshilfe 23,000 St
1.1.3.5.21 Außenliegenden Absturz DN250/DN 200 6,000 St
1.1.3.5.22 Außenliegenden Absturz DN250/DN 200 1,000 St
1.1.3.5.23 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und einbauen 2,000 m3
1.1.3.5.24 Zulage für Schachtboden DN 1000 mit Rutsche (Sohlgleite) 5,000 St
1.1.3.5.25 Schachtabdeckung, D 400, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 18,000 St
1.1.3.5.26 Schachtabdeckung, D 400 16,000 St
1.1.3.5.27 Schachtabdeckung, B 125, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 1,000 St
1.1.3.5.28 Schachtabdeckung,einwalzbar zum Einbau in Asphaltstraßen 4,000 St
1.1.3.5.29 Schachtabdeckung,einwalzbar zum Einbau in Asphaltstraßen 6,000 St
1.1.3.5.30 Schächte DN 1000 auf Dichtheit prüfen 23,000 St
1.1.3.5.31 Optische Inspektion DN 200 bis DN 300 nach vorheriger Spülung durchführen und 526,000 m
1.1.3.5.32 Dichtheitsprüfung der SW- Rohrleitung DN 200 bis DN 300 526,000 m
1.1.3.5.33 Einzelmuffendruckprobe DN 200 durchführen 10,000 St
1.1.3.6 Wasserhaltung und Leitungssicherung
1.1.3.6. 1 Offene Wasserhaltung durchfuehren 526,000 m
1.1.3.6. 2 Wasserhaltungsanlage erweitern 2,000 St
1.1.3.6. 3 Einbau einer Drainageschicht unterhalb Rohrleitungszone 130,000 m
1.1.3.6. 4 Kabelabfangkonstruktionen quer 40,000 St
1.1.3.6. 5 Kabelsicherung parallel 60,000 m
1.1.3.6. 6 Leitungssicherung parallel 50,000 m
1.1.3.6. 7 Leitungssicherung quer 30,000 St
1.1.3.6. 8 Leitungssicherung Fernwärmeleitung 100,000 m
1.1.3.6. 9 Leitungssicherung Fernwärmeleitung 7,000 m
1.1.3.6.10 Regenwasserleitung umpumpen, Sammler 11,000 St
1.1.3.6.11 Fallrohr temporär abtrennen und schadlose Ableitung des Regenwassers über provisorische Leitung DN 150 zur Fahrbahn 15,000 St
1.1.3.6.12 Abwasserüberleitung erweitern 2,000 St
1.1.3.6.13 Pumpe bis 30 l/s 8,000 h
1.1.3.7 Umbindung an Bestand/ Rückbau
1.1.3.7. 1 Vorhandene Rohrleitung trennen und ausbauen 336,000 m
1.1.3.7. 2 Stillgelegten SW- Kanal verfüllen (verdämmen) 190,000 m
1.1.3.7. 3 Schacht freilegen und ausbauen 22,000 St
1.1.3.7. 4 Rohrkupplung DN 150 5,000 St
1.1.3.7. 5 Rohrkupplung DN 200 3,000 St
1.1.3.7. 6 Rohrkupplung DN 250 7,000 St
1.1.3.7. 7 Rohrkupplung DN 300 10,000 St
1.2 Erneuerung HA- Leitungen öffentl. Bereich und HA- Schächte
1.2.1 HA- SW- Anschlussleitungen
1.2.1.1 Allgemeines
1.2.1.1. 1 Bauzaun aufstellen 160,000 m
1.2.1.1. 2 Erstabsteckung der Leitungstrassen durch ein Vermessungsbüro 75,000 m
1.2.1.1. 3 Verdichtungsnachweis als Eigenüberw. befestigte 5,000 St
1.2.1.1. 4 Verdichtungsnachweis als Eigenüb. unbefestigt 5,000 St
(Auto) Vorbemerkungen Aufbruch, Erdarbeite...
1.2.1.2 Aufbrucharbeiten
1.2.1.2. 1 Boden für Suchgraben ( Querschlag ) ausheben 44,000 m3
1.2.1.2. 2 Schutz von Masten Beleuchtung/ Telekommunikation 10,000 St
1.2.1.2. 3 Hecken und Buschwerk roden Breite 1 - 3 m Höhe über 2 m 80,000 m2
1.2.1.2. 4 Ausästen von Baum- und Buschwerk 30,000 m2
1.2.1.2. 5 Hecke ausgraben und einschlagen 44,000 m
1.2.1.2. 6 Mauerwerk im Bod. abbrechen 2,000 m3
1.2.1.2. 7 Stahlbeton im Boden abbrechen 2,000 m3
1.2.1.2. 8 Beton im Boden abbrechen 10,000 m3
1.2.1.2. 9 Oberboden abtragen und andecken Abtrag 25 - 50 cm Alle Flächen Andeckung 25-50cm Abrechnung Abtrag 50,000 m3
1.2.1.2.10 Deckschicht aufnehmen Schotter Tiefe 25-40 cm 5,000 m2
1.2.1.2.11 Bituminöse Befestigung trennen Untlg.geradl.abk. Dicke 3 - 15 cm 70,000 m
1.2.1.2.12 Zulage Mehrdicke Bitu 14,000 m
1.2.1.2.13 Asphaltaufbruch, bis d=15 cm 45,000 m2
1.2.1.2.14 Zulage Mehrdicke Bitu 9,000 m2
1.2.1.2.15 Betondecke trennen Volle Tiefe schn. Dicke 10 - 20 cm 5,000 m
1.2.1.2.16 Betondecke aufnehmen ... Freitext ... Tiefe 10 - 20 cm Mit Bewehrung Aufbruch zerkl. Mat.entfernen 5,000 m2
1.2.1.2.17 HGT - Schicht schneiden 10,000 m
1.2.1.2.18 HGT - Schicht aufnehmen und entsorgen 5,000 m3
1.2.1.2.19 Pflasterdecke ais Kupferschlackepflaster mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 40,000 m2
1.2.1.2.20 Pflasterdecke Betonstein grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 130,000 m2
1.2.1.2.21 Pflasterdecke Betonplatten grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 10,000 m2
1.2.1.2.22 Borde aufnehmen und entsorgen 104,000 m
1.2.1.2.23 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig CU 52,000 m
1.2.1.2.24 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig B 10,000 m
1.2.1.3 Oberflächenwiederherstellung
1.2.1.3. 1 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 120,000 m2
1.2.1.3. 2 Bordsteine als Hochbord/Tiefbord liefern und einbauen. 94,000 m
1.2.1.3. 3 Betonbordstein (Hoch- und Tiefbord) schneiden 15,000 St
1.2.1.3. 4 Rinne (Schlackestein) liefern und herstellen, zweizeilig 52,000 m
1.2.1.3. 5 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, zweizeilig 10,000 m
(Auto) Asphaltbauweise Hinweis: Ersc...
1.2.1.3. 6 Frostschutzschic- ht herstellen Sollh. +0,5/-1,5 EV2 = 120 MN/m2 Gebr.Mineralstoff K = 0/56 ... Freitext ... Abrechng. Auftrag 15,000 m3
1.2.1.3. 7 Schottertragschichten herstellen 45,000 m2
1.2.1.3. 8 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 90,000 m2
1.2.1.3. 9 Asphaltbinder einbauen BK 3,2 6,0 cm, AC 16 BS... 45,000 m2
1.2.1.3.10 Asphalttragschicht aus Asphalttragschichtmischgut AC 22 TN 70/100 liefern 45,000 m2
1.2.1.3.11 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 45,000 m2
1.2.1.3.12 Bituminöse Befestigung nachschneiden 70,000 m
1.2.1.3.13 Fugenspalt in Asphalttragdeckschicht herstellen u. Fuge verfüllen 70,000 m
(Auto) Pflasterbauweise
1.2.1.3.14 Hydraulisch gebundene Tragschicht herstellen T = 20 cm 10,000 m2
1.2.1.3.15 Frostschutzschichten herstellen 34,000 m3
1.2.1.3.16 Schottertragschichten herstellen 170,000 m2
1.2.1.3.17 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material vorhanden 117,000 m2
1.2.1.3.18 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material liefern 13,000 m2
1.2.1.3.19 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material vorhanden 36,000 m2
1.2.1.3.20 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material liefern 4,000 m2
1.2.1.3.21 Pflastersteine zuarbeiten, schneiden 20,000 m
1.2.1.3.22 Zulage Pflasterdecken-Anpassung herstellen 10,000 St
1.2.1.3.23 Oberboden liefern und auftragen, D = i. M. 45 cm 50,000 m3
1.2.1.3.24 Umpflasterung aus Betonsteinpflaster herstellen. Gebundene Bauweise 16,000 m2
1.2.1.3.25 Deckschicht herstellen Schotter 5,000 m2
1.2.1.3.26 Rasenansaat herstellen Menge 20 g/m2 Saatgut nach BV 125,000 m2
1.2.1.3.27 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und nach Anweisung des AG einbauen 5,000 m3
1.2.1.3.28 Hecke wieder setzen 44,000 m
1.2.1.3.29 Heckenpflanzen wie Bestand liefern 100,000 St
1.2.1.3.30 Verbundpalisade Höhe 0,60 m 10,000 St
1.2.1.4 Erdarbeiten
(Auto) Vorbemerkung Bodenaushub gemäß Vor...
1.2.1.4. 1 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 34,000 m3
1.2.1.4. 2 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 15,000 m3
1.2.1.4. 3 Zusatzkosten zum Abfahren Erdaushub Einbauklasse größer Z 2 34,000 m3
1.2.1.4. 4 Boden Homogenbereich H2, nicht wieder einbaufähig 390,000 m3
1.2.1.4. 5 Zulage Fließende Böden 15,000 m3
1.2.1.4. 6 Zulage zur Positionen "Leitungsgraben ausheben" Handschachtung 144,000 m3
1.2.1.4. 7 Handaushub, unter Fundamenten/ Hecken 15,000 St
1.2.1.4. 8 Untergrundverbes serung durchführen Magerbeton Einb./Verdichten Material liefern 7,500 m3
1.2.1.4. 9 Untergrundverbesserung bei aufgeweichten Böden in der Grabensohle 7,500 m3
1.2.1.4.10 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 225,000 m2
1.2.1.4.11 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 112,500 m2
1.2.1.4.12 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 90,000 m2
1.2.1.4.13 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm 60,000 m3
1.2.1.4.14 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm Bodenstabilisierung 15,000 m3
1.2.1.4.15 Boden liefern,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. 250,000 m3
1.2.1.4.16 Boden als provisorischen Deckenschluss liefern 35,000 m3
1.2.1.5 Rohrverlegung
(Auto) Eigenschaften der Rohre und Formstü...
1.2.1.5. 1 PP Rohr DN 150 liefern und verlegen 75,000 m
1.2.1.5. 2 Bogen DN 150 PP, 15 Grad,30 Grad, 45 Grad 88,000 St
1.2.1.5. 3 Anschluss an Abzweig herstellen 8,000 St
1.2.1.5. 4 Schachtanschluss PP- Schacht Zulauf/Ablauf herstellen Rohr-bis DN 150 39,000 St
1.2.1.5. 5 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 2,00 m 6,000 St
1.2.1.5. 6 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 2,50 m 4,000 St
1.2.1.5. 7 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 3,00 m 10,000 St
1.2.1.5. 8 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 3,50 m 2,000 St
1.2.1.5. 9 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit abgewinkeltem 10,000 St
1.2.1.5.10 Zulage für den Einbau der Führungshülse für Einstiegshilfe 22,000 St
1.2.1.5.11 Außenliegenden Absturz DN200/DN 150 12,000 St
1.2.1.5.12 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit Rutsche 5,000 St
1.2.1.5.13 Schachtabdeckung, B 125, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 17,000 St
1.2.1.5.14 Schachtabdeckung, D 400, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, 5,000 St
1.2.1.5.15 Schächte bis DN 1000 auf Dichtheit prüfen 22,000 St
1.2.1.5.16 Optische Inspektion DN 150 nach vorheriger Spülung durchführen und 75,000 m
1.2.1.5.17 Dichtheitsprüfung der SW- Rohrleitung DN 150 75,000 m
1.2.1.6 Wasserhaltung und Leitungssicherung
1.2.1.6. 1 Offene Wasserhaltung durchfuehren 75,000 m
1.2.1.6. 2 Kabelabfangkonstruktionen quer 52,000 St
1.2.1.6. 3 Kabelsicherung parallel 50,000 m
1.2.1.6. 4 Leitungssicherung parallel 50,000 m
1.2.1.6. 5 Leitungssicherung quer 52,000 St
1.2.1.6. 6 Abwasserüberleitung zur Aufrechterhaltung der SW- Ablaufes Hausanschlussleitung 26,000 St
1.2.1.7 Umbindung an Bestand/ Rückbau
1.2.1.7. 1 Vorhandene Rohrleitung trennen und ausbauen 75,000 m
1.2.1.7. 2 Anschluss an vorh. HA- Anschluss herstellen 22,000 St
1.2.1.7. 3 Rohrkupplung DN 150 22,000 St
1.2.2 HA- RW- Anschlussleitungen Wohnblöcke
1.2.2.1 Allgemeines
1.2.2.1. 1 Bauzaun aufstellen 120,000 m
1.2.2.1. 2 Erstabsteckung der Leitungstrassen durch ein Vermessungsbüro 55,000 m
1.2.2.1. 3 Verdichtungsnachweis als Eigenüberw. befestigte 5,000 St
1.2.2.1. 4 Verdichtungsnachweis als Eigenüb. unbefestigt 5,000 St
(Auto) Vorbemerkungen Aufbruch, Erdarbeite...
1.2.2.2 Aufbrucharbeiten
1.2.2.2. 1 Boden für Suchgraben ( Querschlag ) ausheben 20,000 m3
1.2.2.2. 2 Schutz von Masten Beleuchtung/ Telekommunikation 5,000 St
1.2.2.2. 3 Hecken und Buschwerk roden Breite 1 - 3 m Höhe über 2 m 80,000 m2
1.2.2.2. 4 Ausästen von Baum- und Buschwerk 30,000 m2
1.2.2.2. 5 Hecke ausgraben und einschlagen 20,000 m
1.2.2.2. 6 Mauerwerk im Bod. abbrechen 2,000 m3
1.2.2.2. 7 Stahlbeton im Boden abbrechen 2,000 m3
1.2.2.2. 8 Beton im Boden abbrechen 3,000 m3
1.2.2.2. 9 Oberboden abtragen und andecken Abtrag 25 - 50 cm Alle Flächen Andeckung 25-50cm Abrechnung Abtrag 44,000 m3
1.2.2.2.10 Deckschicht aufnehmen Schotter Tiefe 25-40 cm 5,000 m2
1.2.2.2.11 Bituminöse Befestigung trennen Untlg.geradl.abk. Dicke 3 - 15 cm 10,000 m
1.2.2.2.12 Zulage Mehrdicke Bitu 2,000 m
1.2.2.2.13 Asphaltaufbruch, bis d=15 cm 8,000 m2
1.2.2.2.14 Zulage Mehrdicke Bitu 1,600 m2
1.2.2.2.15 Betondecke trennen Volle Tiefe schn. Dicke 10 - 20 cm 5,000 m
1.2.2.2.16 Betondecke aufnehmen ... Freitext ... Tiefe 10 - 20 cm Mit Bewehrung Aufbruch zerkl. Mat.entfernen 5,000 m2
1.2.2.2.17 Pflasterdecke ais Kupferschlackepflaster mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 46,000 m2
1.2.2.2.18 Pflasterdecke Betonstein grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 46,000 m2
1.2.2.2.19 Pflasterdecke Betonplatten grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 10,000 m2
1.2.2.2.20 Borde aufnehmen und entsorgen 96,000 m
1.2.2.2.21 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig CU 24,000 m
1.2.2.2.22 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig B 10,000 m
1.2.2.3 Oberflächenwiederherstellung
1.2.2.3. 1 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 140,000 m2
1.2.2.3. 2 Bordsteine als Hochbord/Tiefbord liefern und einbauen. 86,000 m
1.2.2.3. 3 Betonbordstein (Hoch- und Tiefbord) schneiden 15,000 St
1.2.2.3. 4 Rinne (Schlackestein) liefern und herstellen, zweizeilig 48,000 m
1.2.2.3. 5 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, zweizeilig 10,000 m
(Auto) Asphaltbauweise Hinweis: Ersc...
1.2.2.3. 6 Frostschutzschichten herstellen 3,000 m3
1.2.2.3. 7 Schottertragschichten herstellen 8,000 m2
1.2.2.3. 8 Asphalttragschicht aus Asphalttragschichtmischgut AC 22 TN 70/100 liefern 8,000 m2
1.2.2.3. 9 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 16,000 m2
1.2.2.3.10 Asphaltbinder einbauen BK 3,2 6,0 cm, AC 16 BS... 8,000 m2
1.2.2.3.11 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 8,000 m2
1.2.2.3.12 Bituminöse Befestigung nachschneiden 10,000 m
1.2.2.3.13 Fugenspalt in Asphalttragdeckschicht herstellen u. Fuge verfüllen 10,000 m
(Auto) Pflasterbauweise
1.2.2.3.14 Frostschutzschichten herstellen 18,400 m3
1.2.2.3.15 Schottertragschichten herstellen 92,000 m2
1.2.2.3.16 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material vorhanden 41,400 m2
1.2.2.3.17 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material liefern 4,600 m2
1.2.2.3.18 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material vorhanden 41,400 m2
1.2.2.3.19 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material liefern 4,600 m2
1.2.2.3.20 Pflastersteine zuarbeiten, schneiden 10,000 m
1.2.2.3.21 Zulage Pflasterdecken-Anpassung herstellen 5,000 St
1.2.2.3.22 Oberboden liefern und auftragen, D = i. M. 45 cm 44,000 m3
1.2.2.3.23 Umpflasterung aus Betonsteinpflaster herstellen. Gebundene Bauweise 17,000 m2
1.2.2.3.24 Deckschicht herstellen Schotter 5,000 m2
1.2.2.3.25 Rasenansaat herstellen Menge 20 g/m2 Saatgut nach BV 110,000 m2
1.2.2.3.26 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und nach Anweisung des AG einbauen 2,500 m3
1.2.2.3.27 Hecke wieder setzen 20,000 m
1.2.2.3.28 Heckenpflanzen wie Bestand liefern 100,000 St
1.2.2.3.29 Verbundpalisade Höhe 0,60 m 10,000 St
1.2.2.4 Erdarbeiten
(Auto) Vorbemerkung Bodenaushub gemäß Vor...
1.2.2.4. 1 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 40,000 m3
1.2.2.4. 2 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 15,000 m3
1.2.2.4. 3 Zusatzkosten zum Abfahren Erdaushub Einbauklasse größer Z 2 40,000 m3
1.2.2.4. 4 Boden Homogenbereich H2, nicht wieder einbaufähig 320,000 m3
1.2.2.4. 5 Zulage Fließende Böden 10,000 m3
1.2.2.4. 6 Zulage zur Positionen "Leitungsgraben ausheben" Handschachtung 124,000 m3
1.2.2.4. 7 Handaushub, unter Fundamenten/ Hecken 15,000 St
1.2.2.4. 8 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 66,000 m2
1.2.2.4. 9 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm 45,000 m3
1.2.2.4.10 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm Bodenstabilisierung 10,000 m3
1.2.2.4.11 Boden liefern,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. 200,000 m3
1.2.2.4.12 Boden für provisorischen Deckenschluss liefern, in Leitungsgraben einschließlich Schachtbaugruben einbauen, verdichten, vor Herstellung Deckenschluss profilgerecht ausbauen und von der Baustelle entfernen 20,000 m3
1.2.2.5 Rohrverlegung
(Auto) gemäß Vorbemerkungen Eigenschaften ...
1.2.2.5. 1 PP Rohr DN 150 liefern und verlegen 35,000 m
1.2.2.5. 2 PP Rohr DN 200 liefern und verlegen 20,000 m
1.2.2.5. 3 Bogen DN 150 PP, 15 Grad,30 Grad, 45 Grad 30,000 St
1.2.2.5. 4 Bogen DN 200 PP, 15 Grad,30 Grad, 45 Grad 10,000 St
1.2.2.5. 5 Anschluss an Abzweig herstellen 8,000 St
1.2.2.5. 6 Schachtanschluss Betonschacht Zulauf/Ablauf herstellen Rohr-bis DN 200 43,000 St
1.2.2.5. 7 Schacht aus Betonfertigteilen , rund, lichte Weite 1 m, liefern und einbauen, Tiefe bis 2,50 m 10,000 St
1.2.2.5. 8 Zulage für den Einbau der Führungshülse für Einstiegshilfe 10,000 St
1.2.2.5. 9 Zulage für Schachtboden DN 1000 mit Rutsche 15,000 St
1.2.2.5.10 Schachtabdeckung, B 125, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 7,000 St
1.2.2.5.11 Schachtabdeckung, D 400, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, 3,000 St
1.2.2.5.12 Schächte bis DN 1000 auf Dichtheit prüfen 10,000 St
1.2.2.5.13 Optische Inspektion DN 150 bis DN 200 nach vorheriger Spülung durchführen und 55,000 m
1.2.2.5.14 Dichtheitsprüfung der Rohrleitung DN 150 bis DN 200 55,000 m
1.2.2.6 Wasserhaltung und Leitungssicherung
1.2.2.6. 1 Offene Wasserhaltung durchfuehren 55,000 m
1.2.2.6. 2 Kabelabfangkonstruktionen quer 27,000 St
1.2.2.6. 3 Kabelsicherung parallel 25,000 m
1.2.2.6. 4 Leitungssicherung parallel 25,000 m
1.2.2.6. 5 Leitungssicherung quer 27,000 St
1.2.2.7 Umbindung an Bestand/ Rückbau
1.2.2.7. 1 Vorhandene Rohrleitung trennen und ausbauen 55,000 m
1.2.2.7. 2 Schacht freilegen und ausbauen 22,000 St
1.2.2.7. 3 Anschluss an vorh. HA- Anschluss herstellen 10,000 St
1.2.2.7. 4 Rohrkupplung DN 150 5,000 St
1.2.2.7. 5 Rohrkupplung DN 200 5,000 St
1.2.3 HA- RW- Anschlussleitungen Straßenentwässerung/SSK
1.2.3.1 Allgemeines
1.2.3.1. 1 Bauzaun aufstellen 120,000 m
1.2.3.1. 2 Erstabsteckung der Leitungstrassen durch ein Vermessungsbüro 55,000 m
(Auto) Vorbemerkungen Aufbruch, Erdarbeite...
1.2.3.2 Aufbrucharbeiten
1.2.3.2. 1 Boden für Suchgraben ( Querschlag ) ausheben 5,000 m3
1.2.3.2. 2 Schutz von Masten Beleuchtung/ Telekommunikation 5,000 St
1.2.3.2. 3 Mauerwerk im Bod. abbrechen 2,000 m3
1.2.3.2. 4 Stahlbeton im Boden abbrechen 2,000 m3
1.2.3.2. 5 Beton im Boden abbrechen 3,000 m3
1.2.3.2. 6 Bituminöse Befestigung trennen Untlg.geradl.abk. Dicke 3 - 15 cm 10,000 m
1.2.3.2. 7 Zulage Mehrdicke Bitu 2,000 m
1.2.3.2. 8 Asphaltaufbruch, bis d=15 cm 8,000 m2
1.2.3.2. 9 Zulage Mehrdicke Bitu 2,000 m2
1.2.3.2.10 Pflasterdecke ais Kupferschlackepflaster mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 40,000 m2
1.2.3.2.11 Pflasterdecke Betonstein grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 40,000 m2
1.2.3.2.12 Borde aufnehmen und entsorgen 24,000 m
1.2.3.2.13 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig CU 24,000 m
1.2.3.2.14 Pflasterrinne mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen,2-zeilig B 10,000 m
1.2.3.2.15 Strassenablauf einschliesslich Aufsatz vollständig ausbauen. 4,000 St
1.2.3.3 Oberflächenwiederherstellung
1.2.3.3. 1 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 50,000 m2
1.2.3.3. 2 Bordsteine als Hochbord/Tiefbord liefern und einbauen. 14,000 m
1.2.3.3. 3 Betonbordstein (Hoch- und Tiefbord) schneiden 5,000 St
1.2.3.3. 4 Rinne (Schlackestein) liefern und herstellen, zweizeilig 12,000 m
1.2.3.3. 5 Rinne (Betonstein) liefern und herstellen, zweizeilig 10,000 m
(Auto) Asphaltbauweise Hinweis: Ersc...
1.2.3.3. 6 Frostschutzschichten herstellen 3,000 m3
1.2.3.3. 7 Schottertragschichten herstellen 8,000 m2
1.2.3.3. 8 Asphalttragschicht aus Asphalttragschichtmischgut AC 22 TN 70/100 liefern und herstellen in Verkehrsflächen der Belastungsklasse Bk 3.2 8,000 m2
1.2.3.3. 9 Bitumenemulsion zur Herstellung des Schichtenverbundes 16,000 m2
1.2.3.3.10 Asphaltbinder einbauen BK 3,2 6,0 cm, AC 16 BS... 8,000 m2
1.2.3.3.11 Asphaltbeton 0/11 einbauen und verdichten 8,000 m2
1.2.3.3.12 Bituminöse Befestigung nachschneiden 10,000 m
1.2.3.3.13 Fugenspalt in Asphalttragdeckschicht herstellen u. Fuge verfüllen 10,000 m
(Auto) Pflasterbauweise
1.2.3.3.14 Frostschutzschic- ht herstellen Sollh. +0,5/-1,5 EV2 = 120 MN/m2 Gebr.Mineralstoff K = 0/56 ... Freitext ... Abrechng. Auftrag 8,000 m3
1.2.3.3.15 Schottertragschichten herstellen 40,000 m2
1.2.3.3.16 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material vorhanden 36,000 m2
1.2.3.3.17 Pflasterdecke aus Kupferschlackepflaster herstellen, Material liefern 4,000 m2
1.2.3.3.18 Pflastersteine zuarbeiten, schneiden 10,000 m
1.2.3.3.19 Zulage Pflasterdecken-Anpassung herstellen 5,000 St
1.2.3.3.20 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und nach Anweisung des AG einbauen 2,500 m3
1.2.3.3.21 Strassenablauf liefern und einbauen 2,000 St
1.2.3.3.22 Strassenablauf aus Betonfertigteilen nach DIN 4052 ohne Aufsatz liefern und einbauen. Fugen mit Mörtel MG III nach DIN 1053 dicht füllen. Füllung glattstreichen. Aufsatz wird gesondert vergütet. Boden Form 1a mit Abfluss und eingebautem Steckmuffendichtelement, Schaftkonus Form 11 (295 mm hoch), Auflagering Form 10b (für rechteckige Aufsätze), Auflager aus Beton C 12/15, 10 cm dick, liefern und herstellen. Erforderliche Erdarbeiten ausführen. 2,000 St
1.2.3.3.23 Aufsatz f. Strassenablauf liefern und aufsetzen 300x500,D 2,000 St
1.2.3.4 Erdarbeiten
(Auto) Vorbemerkung Bodenaushub gemäß Vor...
1.2.3.4. 1 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 14,000 m3
1.2.3.4. 2 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 6,000 m3
1.2.3.4. 3 Zusatzkosten zum Abfahren Erdaushub Einbauklasse größer Z 2 14,000 m3
1.2.3.4. 4 Boden Homogenbereich H2, nicht wieder einbaufähig 130,000 m3
1.2.3.4. 5 Zulage Fließende Böden 10,000 m3
1.2.3.4. 6 Zulage zur Positionen "Leitungsgraben ausheben" Handschachtung 48,000 m3
1.2.3.4. 7 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 66,000 m2
1.2.3.4. 8 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm 45,000 m3
1.2.3.4. 9 Boden liefern,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. 40,000 m3
1.2.3.4.10 Boden liefern,prov. Deckenschluss,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. Ev2 = 45 MN/m2 Abrechnung Wän 20,000 m3
1.2.3.5 Rohrverlegung
(Auto) gemäß Vorbemerkungen Eigenschaften ...
1.2.3.5. 1 PP Rohr DN 150 liefern und verlegen 45,000 m
1.2.3.5. 2 PP Rohr DN 200 liefern und verlegen 10,000 m
1.2.3.5. 3 Bogen DN 150 PP, 15 Grad,30 Grad, 45 Grad 30,000 St
1.2.3.5. 4 Bogen DN 200 PP, 15 Grad,30 Grad, 45 Grad 5,000 St
1.2.3.5. 5 Anschluss an Abzweig herstellen 20,000 St
1.2.3.6 Wasserhaltung und Leitungssicherung
1.2.3.6. 1 Offene Wasserhaltung durchfuehren 55,000 m
1.2.3.6. 2 Kabelabfangkonstruktionen quer 27,000 St
1.2.3.6. 3 Kabelsicherung parallel 25,000 m
1.2.3.6. 4 Leitungssicherung parallel 25,000 m
1.2.3.6. 5 Leitungssicherung quer 27,000 St
1.2.3.7 Umbindung an Bestand/ Rückbau
1.2.3.7. 1 Vorhandene Rohrleitung trennen und ausbauen 55,000 m
1.2.3.7. 2 Anschluss an vorh. SSK- Anschluss herstellen 15,000 St
1.2.3.7. 3 Rohrkupplung DN 150 15,000 St
1.3 Renovierung Sammelleitungen und Schächte
1.3.1 Allgemeines /Baustelleneinrichtung- und räumung
1.3.1.1 Allgemeines/ Baustelleneinrichtung
1.3.1.1. 1 Baustelleneinrichtung der Schlauchrelining Einheit 1,000 St
1.3.1.1. 2 Bauzaun od. Absperrung, h >= 1,00 m 50,000 m
1.3.1.1. 3 Anwohnerinformation 1,000 psch
1.3.1.1. 4 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 1 1,000 St
1.3.1.1. 5 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 4 1,000 St
1.3.1.1. 6 Verkehrssicherung , einbahnig, einr . . Auf-/Abbau Laenge 1OO m Warnl 1,000 psch
1.3.1.1. 7 Mitwirkung bei der Schadensaufnahme der Schachtbauwerke 48,000 St
1.3.2 Renovierung SW- Haltungen
1.3.2.1 Allgemeines
1.3.2.1. 1 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 5 1,000 St
1.3.2.2 Abwasserumleitung
1.3.2.2. 1 Abwasserumleitungskonzept erstellen 1,000 psch
1.3.2.2. 2 Abwasserüberleitung zur Aufrechterhaltung der SW- Ablaufes im Sammler 19,000 St
1.3.2.2. 3 Abwasserüberleitung zur Aufrechterhaltung der SW- Ablaufes Hausanschlussleitung 21,000 St
1.3.2.2. 4 Sicherung provisorische Leitungen gg. Betreten und Befahren 1,000 psch
1.3.2.3 Optische Inspektion
(Auto) Vorbemerkungen Optische Inspektion...
1.3.2.3. 1 Optische Inspektion DN 200, Voruntersuchung 450,000 m
1.3.2.3. 2 Optische Inspektion DN 200, Untersuchung nach vorbereitenden Arbeiten 450,000 m
1.3.2.3. 3 Optische Inspektion Prüfung DN 200 Abnahmeuntersuchung 450,000 m
1.3.2.4 Reinigung
(Auto) Vorbemerkung Kanalreinigung Für ...
1.3.2.4. 1 Kanal reinigen, Grundreinigung vor Kalibrierung 450,000 m
1.3.2.4. 2 Kanal reinigen DN 200 Grundreinigung 450,000 m
1.3.2.4. 3 Kanal reinigen DN 200 vor Einbau Schlauchliner 450,000 m
1.3.2.4. 4 Kanal reinigen DN 200 zur TV-Abnahmeuntersuchung 450,000 m
1.3.2.5 Vorbereitende Arbeiten
(Auto) Vorbemerkungen Vorbereitende Arbeit...
1.3.2.5. 1 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 5% 84,000 h
1.3.2.5. 2 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 10% 33,000 h
1.3.2.5. 3 Wurzeleinwuchs beseitigen bis 25 % 88,000 h
1.3.2.5. 4 Wurzeleinwuchs beseitigen über 25 % 22,000 h
1.3.2.5. 5 Verpressarbeiten an Stutzen durchführen 3,000 St
1.3.2.5. 6 Verspachtelarbeiten Muffenversätze 40,000 St
1.3.2.6 Schlauchlining
(Auto) Vorbemerkungen Statik Die statisch...
(Auto) Vorbemerkungen Schlauchlining Zu...
(Auto) Hinweis Sanierung Haltungen SW03/SW...
1.3.2.6. 1 Liner-Statik DN 200 1,000 St
1.3.2.6. 2 Kalibrierung DN 200 450,000 m
1.3.2.6. 3 Einmessen der Zuläufe 111,000 m
1.3.2.6. 4 Liner DN 200 450,000 m
1.3.2.6. 5 Zulage für die Erschwernisse zum Einbau des Liners und der Schachtbauwerke 1,000 psch
1.3.2.6. 6 Einbauprotokoll Schlauchliner 20,000 St
1.3.2.6. 7 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 200 40,000 St
1.3.2.6. 8 Liner rohrbündig im Zwischenschacht aufschneiden 10,000 St
1.3.2.6. 9 Versiegelung Linerschnittflächen im Schacht 10,000 St
1.3.2.6.10 Gerinne/ Berme in den Zwischenschächten angleichen 10,000 St
1.3.2.6.11 Zuläufe bis DN 150 auffräsen zur Gewährleistung Ablauf 13,000 St
1.3.2.6.12 Zuläufe bis DN 150 sauber und gratfrei abfräsen 13,000 St
1.3.2.6.13 Anbindung Seitenzuläufe mittels Hutmanschette 9,000 St
1.3.2.6.14 Anbindung Seitenzuläufe mittels Hutmanschette 4,000 St
1.3.2.6.15 Entnahme einer geeigneten Probe des gehärteten 15,000 St
1.3.2.6.16 Dichtheitsprüfung der renovierten Rohrleitung DN 200 450,000 m
1.3.3 Renovierung SW- Schächte
1.3.3.1 Vorbereitung Schachtsanierung
1.3.3.1. 1 Schacht reinigen, Tiefe bis 4,5 m 19,000 St
1.3.3.1. 2 Steigeisen abbrechen 180,000 St
1.3.3.1. 3 Mechanisches Entfernen von einragenden Hindernissen 5,000 h
1.3.3.2 Schachtrenovierung/Beschichtung
1.3.3.2. 1 Abbruch Gerinne (Sanierung) 16,000 St
1.3.3.2. 2 Gerinne herstellen 16,000 St
1.3.3.2. 3 Untergrundvorbehandlung 16,000 St
1.3.3.2. 4 Mauerwerksfugen verfüllen 170,000 m2
1.3.3.2. 5 Schachtsanierung 170,000 m2
1.3.3.2. 6 Vorhandene Schachtabdeckung freilegen und entsorgen, 16,000 St
1.3.3.2. 7 Schachtteile (Konus) freilegen und ausbauen 10,000 St
1.3.3.2. 8 Schachtteile (Konus, Ausgleichsringe) liefern und einbauen 10,000 St
1.3.3.2. 9 Steigeisen liefern und einbauen 180,000 St
1.3.3.2.10 Führungshülse zur Montage an die Schachtwand , einschl. 16,000 St
1.3.3.2.11 Schachtabdeckung, D 400, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 16,000 St
1.3.3.3 Erneuerung Schacht in Schacht
1.3.3.3. 1 Schachtvermessung durchführen 3,000 St
1.3.3.3. 2 Ausstemmen von Gerinne und Auftritt sowie des Schachtbodens 3,000 St
1.3.3.3. 3 Vorhandene Schachtabdeckung freilegen und entsorgen, 3,000 St
1.3.3.3. 4 Schachtteile (Konus) freilegen und ausbauen 3,000 St
1.3.3.3. 5 Schacht DN 800 aus PP liefern, Tiefe 1,80 m bis 3,00 m 2,000 St
1.3.3.3. 6 Schacht DN 800 aus PP liefern 1,000 St
1.3.3.3. 7 Schacht PP 800 im Schacht in Schacht- Sanierungsverfahren einbauen 3,000 St
1.3.3.3. 8 Spezialmörtel für Verfüllung Hohlraum Schachtboden liefern 2,000 t
1.3.3.3. 9 Fließfähigen Mörtel liefern 3,000 t
1.3.3.3.10 Edelstahlmanschette DN 200 liefern und einbauen 6,000 St
1.3.4 Renovierung RW- Haltungen
1.3.4.1 Allgemeines
1.3.4.1. 1 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 2 1,000 St
1.3.4.1. 2 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 6 1,000 St
1.3.4.1. 3 Umleitungsbeschilderung beantragen und durchführen Abschnitt 7 1,000 St
1.3.4.2 Optische Inspektion
(Auto) Vorbemerkungen Optische Inspektion...
1.3.4.2. 1 Optische Inspektion DN 250 - DN 300, Voruntersuchung 685,000 m
1.3.4.2. 2 Optische Inspektion DN 250 bis DN 300, Untersuchung nach vorbereitenden Arbeiten 688,000 m
1.3.4.2. 3 Optische Inspektion Prüfung DN 250 bis DN 300, Abnahmeuntersuchung 688,000 m
1.3.4.2. 4 Optische Inspektion DN 400 bis DN 500, Voruntersuchung 372,000 m
1.3.4.2. 5 Optische Inspektion DN 400 bis DN 500, Untersuchung nach vorbereitenden Arbeiten 372,000 m
1.3.4.2. 6 Optische Inspektion Prüfung DN 400 bis DN 500, Abnahmeuntersuchung 372,000 m
1.3.4.3 Reinigung
(Auto) Vorbemerkung Reinigung gemäß Vorbe...
1.3.4.3. 1 Kanal reinigen DN 250 Grundreinigung vor Kalibrierung 362,000 m
1.3.4.3. 2 Kanal reinigen DN 300 326,000 m
1.3.4.3. 3 Kanal reinigen DN 400 313,000 m
1.3.4.3. 4 Kanal reinigen DN 500 59,000 m
1.3.4.3. 5 Kanal reinigen DN 250 Grundreinigung 362,000 m
1.3.4.3. 6 Kanal reinigen DN 300 326,000 m
1.3.4.3. 7 Kanal reinigen DN 400 313,000 m
1.3.4.3. 8 Kanal reinigen DN 500 59,000 m
1.3.4.3. 9 Kanal reinigen DN 250 vor Einbau Schlauchliner 362,000 m
1.3.4.3.10 Kanal reinigen DN 300 326,000 m
1.3.4.3.11 Kanal reinigen DN 400 313,000 m
1.3.4.3.12 Kanal reinigen DN 500 59,000 m
1.3.4.3.13 Kanal reinigen DN 250 zur TV-Abnahmeuntersuchung 362,000 m
1.3.4.3.14 Kanal reinigen DN 300 326,000 m
1.3.4.3.15 Kanal reinigen DN 400 313,000 m
1.3.4.3.16 Kanal reinigen DN 500 59,000 m
1.3.4.4 Vorbereitende Arbeiten
(Auto) Vorbemerkungen Vorbemerkungen gemä...
1.3.4.4. 1 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 5% 48,000 h
1.3.4.4. 2 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 10% 16,000 h
1.3.4.4. 3 Wurzeleinwuchs beseitigen bis 25 % 39,000 h
1.3.4.4. 4 Wurzeleinwuchs beseitigen über 25 % 10,000 h
1.3.4.4. 5 Verpressarbeiten an Stutzen durchführen 2,000 St
1.3.4.4. 6 Verspachtelarbeiten Muffenversätze 60,000 St
1.3.4.5 Schlauchlining
(Auto) Vorbemerkungen Statik Die statisch...
(Auto) Vorbemerkungen Schlauchlining gemä...
(Auto) Hinweis Sanierung Haltung 010913017...
(Auto) Hinweis Sanierung Haltungen 1684005...
1.3.4.5. 1 Liner-Statik DN 250 1,000 St
1.3.4.5. 2 Liner-Statik DN 300 1,000 St
1.3.4.5. 3 Liner-Statik DN 400 1,000 St
1.3.4.5. 4 Liner-Statik DN 500 1,000 St
1.3.4.5. 5 Kalibrierung DN 200 bis DN 500 1.060,000 m
1.3.4.5. 6 Einmessen der Zuläufe 239,000 m
1.3.4.5. 7 Liner DN 250 362,000 m
1.3.4.5. 8 Liner DN 300 326,000 m
1.3.4.5. 9 Liner DN 400 313,000 m
1.3.4.5.10 Liner DN 500 59,000 m
1.3.4.5.11 Zulage für die Erschwernisse zum Einbau des Liners 1,000 psch
1.3.4.5.12 Zulage für die Erschwernisse zum Einbau des Liners und der Schachtbauwerke 1,000 psch
1.3.4.5.13 Einbauprotokoll Schlauchliner 33,000 St
1.3.4.5.14 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 250 14,000 St
1.3.4.5.15 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 300 10,000 St
1.3.4.5.16 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 400 10,000 St
1.3.4.5.17 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 500 6,000 St
1.3.4.5.18 Liner rohrbündig im Zwischenschacht aufschneiden 11,000 St
1.3.4.5.19 Versiegelung Linerschnittflächen im Schacht 11,000 St
1.3.4.5.20 Gerinne/ Berme in den Zwischenschächten angleichen 11,000 St
1.3.4.5.21 Zuläufe bis DN 150 auffräsen zur Gewährleistung Ablauf 12,000 St
1.3.4.5.22 Zuläufe bis DN 150 sauber und gratfrei abfräsen 12,000 St
1.3.4.5.23 Anbindung Seitenzuläufe mittels Hutmanschette 6,000 St
1.3.4.5.24 Anbindung Seitenzuläufe mittels Hutmanschette 6,000 St
1.3.4.5.25 Entnahme einer geeigneten Probe des gehärteten 22,000 St
1.3.4.5.26 Dichtheitsprüfung der renovierten Rohrleitung DN 250 bis DN 500 1.060,000 m
1.3.5 Renovierung RW- Schächte
1.3.5.1 Vorbereitung Schachtsanierung
1.3.5.1. 1 Schacht reinigen, Tiefe bis 4,5 m 29,000 St
1.3.5.1. 2 Steigeisen abbrechen 200,000 St
1.3.5.1. 3 Mechanisches Entfernen von einragenden Hindernissen 10,000 h
1.3.5.2 Schachtrenovierung/Beschichtung
1.3.5.2. 1 Abbruch Gerinne (Sanierung) 26,000 St
1.3.5.2. 2 Gerinne herstellen 26,000 St
1.3.5.2. 3 Untergrundvorbehandlung 26,000 St
1.3.5.2. 4 Mauerwerksfugen verfüllen 200,000 m2
1.3.5.2. 5 Schachtsanierung 200,000 m2
1.3.5.2. 6 Vorhandene Schachtabdeckung freilegen und entsorgen, 26,000 St
1.3.5.2. 7 Schachtteile (Konus) freilegen und ausbauen 10,000 St
1.3.5.2. 8 Schachtteile (Konus, Ausgleichsringe) liefern und einbauen 10,000 St
1.3.5.2. 9 Steigeisen liefern und einbauen 182,000 St
1.3.5.2.10 Führungshülse zur Montage an die Schachtwand , einschl. 26,000 St
1.3.5.2.11 Schachtabdeckung, D 400, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 26,000 St
1.3.5.3 Erneuerung Schacht in Schacht
1.3.5.3. 1 Schachtvermessung durchführen 4,000 St
1.3.5.3. 2 Ausstemmen von Gerinne und Auftritt sowie des Schachtbodens 2,000 St
1.3.5.3. 3 Ausstemmen von Gerinne und Auftritt sowie des Schachtbodens 2,000 St
1.3.5.3. 4 Vorhandene Schachtabdeckung freilegen und entsorgen, 4,000 St
1.3.5.3. 5 Schachtteile (Konus) freilegen und ausbauen 3,000 St
1.3.5.3. 6 Schacht DN 800 aus PP liefern, Tiefe 1,80 m bis 3,00 m 2,000 St
1.3.5.3. 7 Schacht DN 800 aus PP liefern, Tiefe 1,80 m bis 3,00 m 2,000 St
1.3.5.3. 8 Schacht PP 800 im Schacht in Schacht- Sanierungsverfahren einbauen 4,000 St
1.3.5.3. 9 Spezialmörtel für Verfüllung Hohlraum Schachtboden liefern 3,000 t
1.3.5.3.10 Fließfähigen Mörtel liefern 3,000 t
1.3.5.3.11 Edelstahlmanschette DN 250 liefern und einbauen 4,000 St
1.3.5.3.12 Edelstahlmanschette DN 300 liefern und einbauen 2,000 St
1.3.5.3.13 Edelstahlmanschette DN 400 liefern und einbauen 2,000 St
1.4 Renovierung HA- Leitungen öffentl. Bereich
1.4.1 Allgemeines / Baustelleneinrichtung
1.4.1.1 Allgemeines/Baustelleneinrichtung
1.4.1.1. 1 Baustelleneinrichtung der Schlauchrelining Einheit 1,000 St
1.4.1.1. 2 Bauzaunn od. Absperrung, h >= 1,00 m 40,000 m
1.4.1.1. 3 Anwohnerinformation 1,000 psch
1.4.1.1. 4 Verrechnungssatz für Arbeitskraft, BFA (V 1) 10,000 h
1.4.2 Renovierung HA- Leitungen Schmutzwasser
1.4.2.1 Abwasserumleitung
1.4.2.1. 1 Abwasserüberleitung zur Aufrechterhaltung der SW- Ablaufes Hausanschlussleitung 9,000 St
1.4.2.1. 2 Sicherung provisorische Leitungen gg. Betreten und Befahren 1,000 psch
1.4.2.2 Optische Inspektion
(Auto) Vorbemerkungen Optische Inspektion...
1.4.2.2. 1 Optische Inspektion DN 150 - DN 200, Voruntersuchung 44,000 m
1.4.2.2. 2 Optische Inspektion DN 150 - DN 200, Untersuchung nach vorbereitenden Arbeiten 44,000 m
1.4.2.2. 3 Optische Inspektion Prüfung DN 150 bis DN 200 Abnahmeuntersuchung 44,000 m
1.4.2.3 Reinigung
(Auto) Vorbemerkung Reinigung gemäß Vorbe...
1.4.2.3. 1 Kanal reinigen DN 150 -DN 200 Grundreinigung vor Kalibrierung 44,000 m
1.4.2.3. 2 Kanal reinigen DN 150 -DN 200 Grundreinigung 44,000 m
1.4.2.3. 3 Kanal reinigen DN 150- DN 200 vor Einbau Schlauchliner 44,000 m
1.4.2.3. 4 Kanal reinigen DN 150 - DN 200 zur TV-Abnahmeuntersuchung 44,000 m
1.4.2.4 Vorbereitende Arbeiten
(Auto) Vorbemerkungen Vorbemerkungen gemä...
1.4.2.4. 1 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 5% 26,000 h
1.4.2.4. 2 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 10% 10,000 h
1.4.2.4. 3 Wurzeleinwuchs beseitigen bis 25 % 18,000 h
1.4.2.4. 4 Wurzeleinwuchs beseitigen über 25 % 9,000 h
1.4.2.5 Schlauchlining
(Auto) Vorbemerkungen Statik Die stat...
(Auto) Vorbemerkungen Für die Renovieru...
1.4.2.5. 1 Liner-Statik DN 150 1,000 St
1.4.2.5. 2 Liner-Statik DN 200 1,000 St
1.4.2.5. 3 Kalibrierung DN 150 bis DN 200 44,000 m
1.4.2.5. 4 Einmessen der Zuläufe 10,000 m
1.4.2.5. 5 Liner DN 150 20,000 m
1.4.2.5. 6 Liner DN 200 24,000 m
1.4.2.5. 7 Einbauprotokoll Schlauchliner 9,000 St
1.4.2.5. 8 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 150 8,000 St
1.4.2.5. 9 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 200 10,000 St
1.4.2.5.10 Entnahme einer geeigneten Probe des gehärteten 2,000 St
1.4.3 Renovierung HA- Leitungen Regenwasser
1.4.3.1 Optische Inspektion
(Auto) Vorbemerkungen Optische Inspektion...
1.4.3.1. 1 Optische Inspektion DN 150 - DN 200, Voruntersuchung 48,000 m
1.4.3.1. 2 Optische Inspektion DN 150 - DN 200, Untersuchung nach vorbereitenden Arbeiten 48,000 m
1.4.3.1. 3 Optische Inspektion Prüfung DN 150 bis DN 200 Abnahmeuntersuchung 48,000 m
1.4.3.2 Reinigung
1.4.3.2. 1 Kanal reinigen DN 150 -DN 200 Grundreinigung vor Kalibrierung 48,000 m
1.4.3.2. 2 Kanal reinigen DN 150 -DN 200 Grundreinigung 48,000 m
1.4.3.2. 3 Kanal reinigen DN 150- DN 200 vor Einbau Schlauchliner 48,000 m
1.4.3.2. 4 Kanal reinigen DN 150 - DN 200 zur TV-Abnahmeuntersuchung 48,000 m
1.4.3.3 Vorbereitende Arbeiten
(Auto) Vorbemerkungen Vorbereitende Arbeit...
1.4.3.3. 1 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 5% 26,000 h
1.4.3.3. 2 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 10% 10,000 h
1.4.3.3. 3 Wurzeleinwuchs beseitigen bis 25 % 18,000 h
1.4.3.3. 4 Wurzeleinwuchs beseitigen über 25 % 9,000 h
1.4.3.4 Schlauchlining
(Auto) Vorbemerkungen Statik Die stat...
(Auto) Vorbemerkungen Für die Renovieru...
1.4.3.4. 1 Liner-Statik DN 150 1,000 St
1.4.3.4. 2 Liner-Statik DN 200 1,000 St
1.4.3.4. 3 Kalibrierung DN 150 bis DN 200 48,000 m
1.4.3.4. 4 Einmessen der Zuläufe 10,000 m
1.4.3.4. 5 Liner DN 150 20,000 m
1.4.3.4. 6 Liner DN 200 28,000 m
1.4.3.4. 7 Einbauprotokoll Schlauchliner 9,000 St
1.4.3.4. 8 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 150 8,000 St
1.4.3.4. 9 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 200 10,000 St
1.4.3.4.10 Entnahme einer geeigneten Probe des gehärteten 2,000 St
2 Los 2 Leistungen WBG
2.1 Erneuerung GAL und Schächte
(Auto) Vorbemerkungen Aufbruch, Erdarbeite...
(Auto) Hinweis Technikeinsatz Die Erneu...
2.1.1 Erneuerung GAL und Schächte
2.1.1.1 Allgemeines/ Baustelleneinrichtung
2.1.1.1. 1 Baustelle einrichten 1,000 St
2.1.1.1. 2 Baustelle raeumen 1,000 St
2.1.1.1. 3 Absteckung der Leitungstrassen 75,000 m
2.1.1.1. 4 Vermessung der vorhandenen Schachtbauwerke 10,000 St
2.1.1.1. 5 Beweissicherung 1,000 psch
2.1.1.1. 6 Anwohnerinformation 3,000 St
2.1.1.1. 7 Bauzaun aufstellen 150,000 m
2.1.1.1. 8 Behelfsbrücken 4,000 St
2.1.1.1. 9 Verdichtungsnachweis als Eigenüb. unbefestigt 4,000 St
2.1.1.2 Aufbrucharbeiten
2.1.1.2. 1 Boden für Suchgraben ( Querschlag ) ausheben 5,000 m3
2.1.1.2. 2 Schutz von Masten Beleuchtung/ Telekommunikation 3,000 St
2.1.1.2. 3 Hecken und Buschwerk roden Breite 1 - 3 m Höhe über 2 m 8,000 m2
2.1.1.2. 4 Ausästen von Baum- und Buschwerk 10,000 m2
2.1.1.2. 5 Hecke ausgraben und einschlagen 5,000 m
2.1.1.2. 6 Mauerwerk im Bod. abbrechen 3,000 m3
2.1.1.2. 7 Stahlbeton im Boden abbrechen 3,000 m3
2.1.1.2. 8 Beton im Boden abbrechen 3,000 m3
2.1.1.2. 9 Oberboden ggf. einschließlich Vegetationsdecke abtra- 33,000 m3
2.1.1.2.10 Pflasterdecke Betonstein grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 90,000 m2
2.1.1.2.11 Pflasterdecke ais Kupferschlackeplatten mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 25,000 m2
2.1.1.2.12 Eingangsbereich Beton abstemmen und wiederherstellen 4,000 m2
2.1.1.2.13 Beton C 20/25 in Kleinmengen liefern und nach Anweisung des AG einbauen 2,000 m3
2.1.1.2.14 Borde aufnehmen und entsorgen 70,000 m
2.1.1.2.15 Borde aufnehmen 5,000 m
2.1.1.2.16 Bordsteine sichern 30,000 m
2.1.1.3 Oberflächenwiederherstellung
2.1.1.3. 1 Planum herstellen und Boden verdichten. 220,000 m2
2.1.1.3. 2 Bordsteine als Hochbord/Tiefbord liefern und einbauen. 70,000 m
2.1.1.3. 3 Bordsteine einbauen, Material vorhanden 5,000 m
2.1.1.3. 4 Rasenkantenborde liefern und herstellen 15,000 m
2.1.1.3. 5 Betonbordstein (Hoch- und Tiefbord) schneiden 10,000 St
(Auto) Pflasterbauweise
2.1.1.3. 6 Schottertragschichten herstellen 110,000 m2
2.1.1.3. 7 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material vorhanden 75,000 m2
2.1.1.3. 8 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material liefern 10,000 m2
2.1.1.3. 9 Pflastersteine zuarbeiten, schneiden 10,000 m
2.1.1.3.10 Pflasterdecke aus Kupferschlackeplatten herstellen, Material vorhanden 25,000 m2
2.1.1.3.11 Zulage Pflasterdecken-Anpassung herstellen 10,000 St
2.1.1.3.12 Oberboden liefern und auftragen, D = i. M. 30 cm 63,000 m3
2.1.1.3.13 Rasenansaat herstellen Menge 20 g/m2 Saatgut nach BV 260,000 m2
2.1.1.3.14 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und nach Anweisung des AG einbauen 1,500 m3
2.1.1.3.15 Hecke wieder setzen 8,000 m
2.1.1.3.16 Heckenpflanzen wie Bestand liefern 10,000 St
2.1.1.4 Erdarbeiten
(Auto) Vorbemerkung Bodenaushub Es wurd...
2.1.1.4. 1 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 20,000 m3
2.1.1.4. 2 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 20,000 m3
2.1.1.4. 3 Zusatzkosten zum Abfahren Erdaushub Einbauklasse größer Z 2 20,000 m3
2.1.1.4. 4 Boden Homogenbereich H2, nicht wieder einbaufähig 175,000 m3
2.1.1.4. 5 Boden Homogenbereich H2, wieder einbaufähig 175,000 m3
2.1.1.4. 6 Zulage Fließende Böden 35,000 m3
2.1.1.4. 7 Zulage zur Positionen "Leitungsgraben ausheben" Handschachtung 35,000 m3
2.1.1.4. 8 Handaushub, unter Fundamenten/ Hecken 2,000 St
2.1.1.4. 9 Wurzeln im Graben senkrecht schneiden 20,000 m
2.1.1.4.10 Wurzelschutz 50,000 m2
2.1.1.4.11 Zusatzkosten zur Verwertung Erdaushub Einbauklasse Z1 bis Z1.2 35,000 m3
2.1.1.4.12 Zusatzkosten zur Verwertung Erdaushub Einbauklasse Z2 35,000 m3
2.1.1.4.13 Untergrundverbes serung durchführen Magerbeton Einb./Verdichten Material liefern 5,000 m3
2.1.1.4.14 Untergrundverbes serung durchführen Einb./Verdichten ... nichtbindiges Material liefern 15,000 m3
2.1.1.4.15 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 120,000 m2
2.1.1.4.16 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 90,000 m2
2.1.1.4.17 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm 65,000 m3
2.1.1.4.18 Boden liefern,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. 80,000 m3
2.1.1.4.19 Boden liefern,prov. Deckenschluss,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. Ev2 = 45 MN/m2 Abrechnung Wän 5,000 m3
2.1.1.4.20 Querriegel 4,000 St
2.1.1.4.21 Deponiebestimmung 1,000 St
2.1.1.5 Rohrverlegung
(Auto) Eigenschaften der Rohre und Formstü...
2.1.1.5. 1 PP Rohr DN 150 liefern und verlegen 75,000 m
2.1.1.5. 2 Bogen DN 150 PP, 15 Grad,30 Grad, 45 Grad 5,000 St
2.1.1.5. 3 Übergangsrohr DN 150/DN100 5,000 St
2.1.1.5. 4 Übergangsrohr DN 100/DN80 5,000 St
2.1.1.5. 5 Anschluss an Abzweig herstellen 1,000 St
2.1.1.5. 6 Schachtanschluss PP- Schacht Zulauf/Ablauf herstellen Rohr-bis DN 200 24,000 St
2.1.1.5. 7 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 2,50 m 5,000 St
2.1.1.5. 8 Schacht DN 1000 PP liefern und setzen lichte Höhe bis 3,50 m 5,000 St
2.1.1.5. 9 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit abgewinkeltem 10,000 St
2.1.1.5.10 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit 2 Zuläufen 5,000 St
2.1.1.5.11 Zulage für den Einbau der Führungshülse für Einstiegshilfe 10,000 St
2.1.1.5.12 Innenliegenden Absturz DN200/DN 150 mit Trichter 2,000 St
2.1.1.5.13 Zulage für Schachtboden DN 1000 PP mit Rutsche 1,000 St
2.1.1.5.14 Schachtabdeckung, B 125, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 10,000 St
2.1.1.5.15 Schächte bis DN 1000 auf Dichtheit prüfen 10,000 m
2.1.1.5.16 Optische Inspektion DN 150 nach vorheriger Spülung durchführen und 75,000 m
2.1.1.5.17 Dichtheitsprüfung der SW- Rohrleitung DN 150 75,000 m
2.1.1.6 Wasserhaltung und Leitungssicherung
2.1.1.6. 1 Offene Wasserhaltung durchfuehren 75,000 m
2.1.1.6. 2 Kabelabfangkonstruktionen quer 10,000 St
2.1.1.6. 3 Kabelsicherung parallel 30,000 m
2.1.1.6. 4 Leitungssicherung parallel 10,000 m
2.1.1.6. 5 Leitungssicherung quer 5,000 St
2.1.1.6. 6 Schmutzwasserleitungen umpumpen, Sammler 4,000 St
2.1.1.6. 7 Abwasserüberleitung zur Aufrechterhaltung der SW- Ablaufes Grundleitung 10,000 St
2.1.1.7 Umbindung an Bestand/ Rückbau
2.1.1.7. 1 Vorhandene Rohrleitung trennen und ausbauen 75,000 m
2.1.1.7. 2 Schacht freilegen und ausbauen 9,000 St
2.1.1.7. 3 Anschluss an vorh. Grundleitung 4,000 St
2.1.1.7. 4 Rohrkupplung DN 100 - DN 150 10,000 St
2.1.1.7. 5 Bohrung/Kernbohrung, Wand 1,000 St
2.1.1.7. 6 Ringraumdichtung liefern einbauen 1,000 St
2.2 Renovierung GAL und Schächte
2.2.1 Renovierung GAL
2.2.1.1 Baustelleneinrichtung
2.2.1.1. 1 Baustelleneinrichtung der Schlauchrelining Einheit 1,000 St
2.2.1.1. 2 Bauzaun od. Absperrung, h >= 1,00 m 50,000 m
2.2.1.1. 3 Anwohnerinformation 1,000 psch
2.2.1.1. 4 Verrechnungssatz für Arbeitskraft, BFA (V 1) 20,000 h
2.2.1.1. 5 Toilettencontainer aufstellen, unterhalten, entfernen 1,000 psch
2.2.1.2 Herstellen Zugänglichkeit zur Revisionsöffnung im Haus
2.2.1.2. 1 Betondecke im Schacht Tiefe 20 - 30 cm Ohne Bewehrung Aufbruch zerkl. Mat.entfernen 16,000 St
2.2.1.2. 2 Trennen der vorhandenen Steinzeugleitung 16,000 St
2.2.1.2. 3 Liefern und Einbau eines Reinigungsrohres 16,000 St
2.2.1.2. 4 Wiederherstellung der Schachtsohle aus Beton C 20/25 16,000 St
2.2.1.2. 5 Liefern und Einbauen eines Abdeckbleches für den Revisionsschacht 16,000 St
2.2.1.3 Optische Inspektion und Reinigung
(Auto) Vorbemerkungen Optische Inspektion...
2.2.1.3. 1 Kanal reinigen DN 100 -DN 200 Grundreinigung vor Kalibrierung 765,000 m
2.2.1.3. 2 Kanal reinigen DN 100 -DN 200 Grundreinigung 765,000 m
2.2.1.3. 3 Kanal reinigen DN 100- DN 200 vor Einbau Schlauchliner 765,000 m
2.2.1.3. 4 Kanal reinigen DN 100 - DN 200 zur TV-Abnahmeuntersuchung 765,000 m
2.2.1.3. 5 Optische Inspektion DN 100 - DN 200, Voruntersuchung 765,000 m
2.2.1.3. 6 Optische Inspektion DN 100 - DN 200, Untersuchung nach vorbereitenden Arbeiten 765,000 m
2.2.1.3. 7 Optische Inspektion Prüfung DN 100 bis DN 200 Abnahmeuntersuchung 765,000 m
2.2.1.4 Vorbereitende Arbeiten
(Auto) Vorbemerkungen Vorbereitende Arbeit...
2.2.1.4. 1 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 5% 60,000 h
2.2.1.4. 2 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 10% 60,000 h
2.2.1.4. 3 Wurzeleinwuchs beseitigen bis 25 % 42,000 h
2.2.1.4. 4 Wurzeleinwuchs beseitigen über 25 % 28,000 h
2.2.1.5 Abwasserüberleitung
2.2.1.5. 1 Schmutzwasserleitungen umpumpen, Sammler 37,000 St
2.2.1.5. 2 Abwasserüberleitung zur Aufrechterhaltung der SW- Ablaufes Grundleitung 17,000 St
2.2.1.6 Schlauchlining
(Auto) Vorbemerkungen Schlauchlining GAL ...
(Auto) Vorbemerkungen Statik Die statis...
2.2.1.6. 1 Liner-Statik DN 150 2,000 St
2.2.1.6. 2 Liner-Statik DN 200 1,000 St
2.2.1.6. 3 Kalibrierung DN 150 bis DN 200 GASL 623,000 m
2.2.1.6. 4 Kalibrierung DN 150 GL 142,000 m
2.2.1.6. 5 Einmessen der Zuläufe 35,000 St
2.2.1.6. 6 Liner DN 150 GASL 593,000 m
2.2.1.6. 7 Liner DN 150 GL 142,000 m
2.2.1.6. 8 Liner DN 200 GASL 30,000 m
2.2.1.6. 9 Prüfung der Kanäle DN 150 bis DN 200 765,000 m
2.2.1.6.10 Liner in Sammelleitung abfräsen 1,000 St
2.2.1.6.11 Liner rohrbündig aufschneiden 79,000 St
2.2.1.6.12 Liner rohrbündig im Zwischenschacht aufschneiden 13,000 St
2.2.1.6.13 Versiegelung Linerschnittflächen im Schacht 13,000 St
2.2.1.6.14 Versiegelung Linerschnittflächen RÖ 20,000 St
2.2.1.6.15 Gerinne/ Berme in den Zwischenschächten angleichen 13,000 St
2.2.1.6.16 Auffräsen Zulauf bis DN 150 33,000 St
2.2.1.6.17 Einbauprotokoll Schlauchliner 54,000 St
(Auto) Vorbemerkung Linerendmanschette ...
2.2.1.6.18 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 150 89,000 St
2.2.1.6.19 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 200 2,000 St
2.2.1.6.20 Entnahme einer geeigneten Probe des gehärteten 16,000 St
2.2.1.7 Renovierung SW- Schächte
2.2.1.7. 1 Mitwirkung bei der Schadensaufnahme der Schachtbauwerke 35,000 St
2.2.1.7. 2 Schacht reinigen, Tiefe bis 3,5 m 35,000 St
2.2.1.7. 3 Steigeisen abbrechen 460,000 St
2.2.1.7. 4 Mechanisches Entfernen von einragenden Hindernissen 10,000 h
2.2.1.7. 5 Abbruch Gerinne (Sanierung) 35,000 St
2.2.1.7. 6 Gerinne herstellen 35,000 St
2.2.1.7. 7 Untergrundvorbehandlung 35,000 St
2.2.1.7. 8 Mauerwerksfugen verfüllen 100,000 m2
2.2.1.7. 9 Schachtsanierung 210,000 m2
2.2.1.7.10 Vorhandene Schachtabdeckung freilegen und entsorgen, 10,000 St
2.2.1.7.11 Schachtteile (Konus) freilegen und ausbauen 10,000 St
2.2.1.7.12 Schachtteile (Konus, Ausgleichsringe) liefern und einbauen 10,000 St
2.2.1.7.13 Steigeisen liefern und einbauen 460,000 St
2.2.1.7.14 Führungshülse zur Montage an die Schachtwand , einschl. 35,000 St
2.2.1.7.15 Schachtabdeckung, D 400, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 10,000 St
3 Los 3 Leistungen Wobau
3.1 Erneuerung GAL und Schächte
(Auto) Vorbemerkungen Aufbruch, Erdarbeite...
(Auto) Hinweis Technikeinsatz Die Erneu...
3.1.1 Erneuerung GAL
3.1.1.1 Baustelleneinrichtung/Allgemeines
3.1.1.1. 1 Baustelle einrichten 1,000 St
3.1.1.1. 2 Baustelle raeumen 1,000 St
3.1.1.1. 3 Baustelle für Winterpause beräumen und sichern 1,000 psch
3.1.1.1. 4 Baustelle nach Winterpause wieder einrichten und in Betrieb nehmen 1,000 psch
3.1.1.1. 5 Absteckung der Leitungstrassen 345,000 m
3.1.1.1. 6 Beweissicherung 1,000 psch
3.1.1.1. 7 Anwohnerinformation 3,000 St
3.1.1.1. 8 Bauzaun aufstellen 690,000 m
3.1.1.1. 9 Behelfsbrücken 10,000 St
3.1.1.1.10 Absperrschranken rot/weiß zur Fußgängerführung 50,000 m
3.1.1.1.11 Absperrschranken rot/weiß zur Fußgängerführung umsetzen 100,000 m
3.1.1.1.12 Verdichtungsnachweis als Eigenüb. unbefestigt 4,000 St
3.1.1.1.13 Straßenreinigung 1,000 psch
3.1.1.1.14 Verrechnungssatz für Arbeitskraft, BFA (V 1) 5,000 h
3.1.1.1.15 Stundenlohnarbeiten durch Baugeräte 5,000 h
3.1.1.1.16 Stundenlohnarbeiten 5,000 h
3.1.1.1.17 Bestandsplan RW- Leitungen herstellen 1,000 psch
3.1.1.2 Aufbrucharbeiten
3.1.1.2. 1 Boden für Suchgraben ( Querschlag ) ausheben 25,000 m3
3.1.1.2. 2 Schutz von Masten Beleuchtung/ Telekommunikation 10,000 St
3.1.1.2. 3 Hecken und Buschwerk roden Breite 1 - 3 m Höhe über 2 m 226,000 m2
3.1.1.2. 4 Ausästen von Baum- und Buschwerk 10,000 m2
3.1.1.2. 5 Hecke ausgraben und einschlagen 25,000 m
3.1.1.2. 6 Mauerwerk im Bod. abbrechen 3,000 m3
3.1.1.2. 7 Stahlbeton im Boden abbrechen 3,000 m3
3.1.1.2. 8 Beton im Boden abbrechen 3,000 m3
3.1.1.2. 9 Oberboden ggf. einschließlich Vegetationsdecke abtra- 121,000 m3
3.1.1.2.10 Pflasterdecke Betonstein grau mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 308,000 m2
3.1.1.2.11 Pflasterdecke Betonplatten mit Unterlage aufbrechen und aufnehmen, 32,000 m2
3.1.1.2.12 Borde aufnehmen und entsorgen 275,000 m
3.1.1.2.13 Borde aufnehmen 5,000 m
3.1.1.2.14 Bordsteine sichern 30,000 m
3.1.1.2.15 Briefkastenanlage abbauen 5,000 St
3.1.1.3 Oberflächenwiederherstellung
3.1.1.3. 1 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 750,000 m2
3.1.1.3. 2 Bordsteine als Hochbord/Tiefbord liefern und einbauen. 275,000 m
3.1.1.3. 3 Betonbordstein (Hoch- und Tiefbord) schneiden 25,000 St
3.1.1.3. 4 Bordsteine einbauen, Material vorhanden 5,000 m
3.1.1.3. 5 Rasenkantenborde liefern und herstellen 20,000 m
(Auto) Pflasterbauweise
3.1.1.3. 6 Schottertragschichten herstellen 340,000 m2
3.1.1.3. 7 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material vorhanden 308,000 m2
3.1.1.3. 8 Pflasterdecke aus Betonsteinpflaster herstellen, Material liefern 20,000 m2
3.1.1.3. 9 Pflasterdecke aus Betonsteinplatten herstellen, Material vorhanden 20,000 m2
3.1.1.3.10 Pflasterdecke aus Betonplstten herstellen, Material liefern 12,000 m2
3.1.1.3.11 Pflastersteine zuarbeiten, schneiden 10,000 m
3.1.1.3.12 Zulage Pflasterdecken-Anpassung herstellen 10,000 St
3.1.1.3.13 Oberboden liefern und auftragen, D = i. M. 30 cm 121,000 m3
3.1.1.3.14 Rasenansaat herstellen Menge 20 g/m2 Saatgut nach BV 800,000 m2
3.1.1.3.15 Beton C 12/15 in Kleinmengen liefern und nach Anweisung des AG einbauen 3,000 m3
3.1.1.3.16 Hecke wieder setzen 25,000 m
3.1.1.3.17 Heckenpflanzen wie Bestand liefern 40,000 St
3.1.1.3.18 Briefkastenanlage setzen 5,000 St
3.1.1.4 Erdarbeiten
(Auto) Vorbemerkung Bodenaushub Es wurd...
3.1.1.4. 1 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 35,000 m3
3.1.1.4. 2 Ungebundene Tragschicht (Boden Homogenbereich H1) aufnehmen 75,000 m3
3.1.1.4. 3 Zusatzkosten zur Verwertung Erdaushub Einbauklasse > Z2 35,000 m3
3.1.1.4. 4 Boden Homogenbereich H2, nicht wieder einbaufähig 360,000 m3
3.1.1.4. 5 Boden Homogenbereich H2, wieder einbaufähig 360,000 m3
3.1.1.4. 6 Zulage Fließende Böden 72,000 m3
3.1.1.4. 7 Zulage zur Positionen "Leitungsgraben ausheben" Handschachtung 288,000 m3
3.1.1.4. 8 Handaushub, unter Fundamenten/ Hecken 2,000 St
3.1.1.4. 9 Wurzeln im Graben senkrecht schneiden 50,000 m
3.1.1.4.10 Wurzelschutz 150,000 m2
3.1.1.4.11 Zusatzkosten zur Verwertung Erdaushub Einbauklasse Z1 bis Z1.2 72,000 m3
3.1.1.4.12 Zusatzkosten zum Abfahren Erdaushub Z2 68,000 m3
3.1.1.4.13 Untergrundverbes serung durchführen Magerbeton Einb./Verdichten Material liefern 8,000 m3
3.1.1.4.14 Untergrundverbes serung durchführen Einb./Verdichten ... nichtbindiges Material liefern 40,000 m3
3.1.1.4.15 Geotextil verlegen Filterschicht Geotextil Klasse 2, Überlappung Abrechng. Abwckl. 240,000 m2
3.1.1.4.16 Planum herstellen und Boden verdichten Abweichung +-2 cm 414,000 m2
3.1.1.4.17 Nichtbindigen Füllboden 0/20mm 270,000 m3
3.1.1.4.18 Boden liefern,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. 300,000 m3
3.1.1.4.19 Boden liefern,prov. Deckenschluss,in Leitungsgrab.einb . ... Freitext ... Oberh.Leitungsz. Ev2 = 45 MN/m2 Abrechnung Wän 10,000 m3
3.1.1.4.20 Querriegel 4,000 St
3.1.1.4.21 Deponiebestimmung 2,000 St
3.1.1.5 Rohrverlegung
(Auto) Eigenschaften der Rohre und Formstü...
3.1.1.5. 1 PP Rohr DN 100 liefern und verlegen 88,000 m
3.1.1.5. 2 PP Rohr DN 150 liefern und verlegen 10,000 m
3.1.1.5. 3 PP Rohr DN 200 liefern und verlegen 257,000 m
3.1.1.5. 4 Bogen DN 110 PP, 15 Grad,30 Grad, 45 Grad 40,000 St
3.1.1.5. 5 Bogen DN 200 PP, 15 Grad,30 Grad, 45 Grad 10,000 St
3.1.1.5. 6 Übergangsrohr DN 200 PP/ DN 150 PP 10,000 St
3.1.1.5. 7 Übergangsrohr DN150 PP/ DN 100 PP 10,000 St
3.1.1.5. 8 Formteil Abzweig DN200/110, 45 Grad PP 12,000 St
3.1.1.5. 9 Anschluss an Abzweig herstellen 12,000 St
3.1.1.5.10 Standrohr 13,000 St
3.1.1.5.11 Rohrleitung bis DN 200 an PP- Schacht anschliessen, Zulauf/Ablauf 20,000 St
3.1.1.5.12 PP- Schacht DN 400 liefern und fachgerecht einbauen 8,000 St
3.1.1.5.13 Verschlussdeckel DN 200 PP 15,000 St
3.1.1.5.14 Schacht, rund, lichte Weite 1 m, liefern und einbauen, Tiefe bis 4,00 m 1,000 St
3.1.1.5.15 Zulage für den Einbau der Führungshülse für Einstiegshilfe 1,000 St
3.1.1.5.16 Innenliegenden Absturz DN200/DN 150 mit Trichter 1,000 St
3.1.1.5.17 Schachtabdeckung, B 125, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 1,000 St
3.1.1.5.18 Schächte bis DN 1000 auf Dichtheit prüfen 9,000 m
3.1.1.5.19 Optische Inspektion bis DN 200 nach vorheriger Spülung durchführen und 257,000 m
3.1.1.5.20 Dichtheitsprüfung der Abwasserleitungen DN 100 bis 200 345,000 m
3.1.1.6 Wasserhaltung und Leitungssicherung
3.1.1.6. 1 Offene Wasserhaltung durchfuehren 257,000 m
3.1.1.6. 2 Kabelabfangkonstruktionen quer 30,000 St
3.1.1.6. 3 Kabelsicherung parallel 100,000 m
3.1.1.6. 4 Leitungssicherung parallel 20,000 m
3.1.1.6. 5 Leitungssicherung quer 20,000 St
3.1.1.6. 6 Leitungssicherung Fernwärmeleitung 50,000 m
3.1.1.6. 7 Leitungssicherung Fernwärmeleitung 5,000 m
3.1.1.6. 8 Fallrohr temporär abtrennen und schadlose Ableitung des Regenwassers über provisorische Leitung DN 150 zur Fahrbahn 25,000 St
3.1.1.7 Umbindung an Bestand/ Rückbau
3.1.1.7. 1 Vorhandene Rohrleitung trennen und ausbauen 345,000 m
3.1.1.7. 2 Schacht freilegen und ausbauen 8,000 St
3.1.1.7. 3 Anschluss an vorh. Fallrohr am Gebäude 18,000 St
3.1.1.7. 4 Reduzierung DN 125/DN100 5,000 St
3.1.1.7. 5 Reduzierung DN 100/DN80 5,000 St
3.1.1.7. 6 Rohrkupplung DN 100 - DN 125 18,000 St
3.2 Renovierung GAL und Schächte
3.2.1 Renovierung GAL
3.2.1.1 Baustelleneinrichtung
3.2.1.1. 1 Baustelleneinrichtung der Schlauchrelining Einheit 1,000 St
3.2.1.1. 2 Bauzaun od. Absperrung, h >= 1,00 m 50,000 m
3.2.1.1. 3 Anwohnerinformation 1,000 psch
3.2.1.1. 4 Verrechnungssatz für Arbeitskraft, BFA (V 1) 20,000 h
3.2.1.1. 5 Mitwirkung bei der Schadensaufnahme der Schachtbauwerke 11,000 St
3.2.1.2 Herstellen Zugänglichkeit zur Revisionsöffnung im Haus
3.2.1.2. 1 Betondecke im Schacht Tiefe 20 - 30 cm Ohne Bewehrung Aufbruch zerkl. Mat.entfernen 2,000 St
3.2.1.2. 2 Trennen der vorhandenen Steinzeugleitung 2,000 St
3.2.1.2. 3 Liefern und Einbau eines Reinigungsrohres 2,000 St
3.2.1.2. 4 Wiederherstellung der Schachtsohle aus Beton C 20/25 2,000 St
3.2.1.2. 5 Liefern und Einbauen eines Abdeckbleches für den Revisionsschacht 2,000 St
3.2.1.3 Optische Inspektion und Reinigung
(Auto) Vorbemerkungen Optische Inspektion...
3.2.1.3. 1 Kanal reinigen DN 100 -DN 200 Grundreinigung vor Kalibrierung 415,000 m
3.2.1.3. 2 Kanal reinigen DN 100 -DN 200 Grundreinigung 415,000 m
3.2.1.3. 3 Kanal reinigen DN 100- DN 200 vor Einbau Schlauchliner 415,000 m
3.2.1.3. 4 Kanal reinigen DN 100 - DN 200 zur TV-Abnahmeuntersuchung 415,000 m
3.2.1.3. 5 Optische Inspektion DN 100 - DN 200, Voruntersuchung 415,000 m
3.2.1.3. 6 Optische Inspektion DN 100 - DN 200, Untersuchung nach vorbereitenden Arbeiten 415,000 m
3.2.1.3. 7 Optische Inspektion Prüfung DN 100 bis DN 200 Abnahmeuntersuchung 415,000 m
3.2.1.4 Vorbereitende Arbeiten
(Auto) Vorbemerkungen Vorbereitende Arbeit...
3.2.1.4. 1 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 5% 38,000 h
3.2.1.4. 2 Mech. Entfernen v. Abflusshindernissen 10% 38,000 h
3.2.1.4. 3 Wurzeleinwuchs beseitigen bis 25 % 20,000 h
3.2.1.4. 4 Wurzeleinwuchs beseitigen über 25 % 45,000 h
3.2.1.5 Abwasserüberleitung
3.2.1.5. 1 Schmutzwasserleitungen umpumpen, Sammler 4,000 St
3.2.1.5. 2 Abwasserüberleitung zur Aufrechterhaltung der SW- Ablaufes Grundleitung 20,000 St
3.2.1.6 Schlauchlining
(Auto) Vorbemerkungen Schlauchlining GAL ...
(Auto) Vorbemerkungen Statik Die statis...
3.2.1.6. 1 Liner-Statik DN 100 3,000 St
3.2.1.6. 2 Liner-Statik DN 150 3,000 St
3.2.1.6. 3 Kalibrierung DN 100 bis DN 150 415,000 m
3.2.1.6. 4 Einmessen der Zuläufe 17,000 m
3.2.1.6. 5 Liner DN 100 GL 46,000 m
3.2.1.6. 6 Liner DN 100 GASL 69,000 m
3.2.1.6. 7 Liner DN 150 GL 182,000 m
3.2.1.6. 8 Liner DN 150 GASL 118,000 m
3.2.1.6. 9 Prüfung der Kanäle DN 100 bis DN 150 415,000 m
3.2.1.6.10 Liner in Sammelleitung abfräsen 10,000 St
3.2.1.6.11 Liner rohrbündig aufschneiden 46,000 St
3.2.1.6.12 Liner rohrbündig im Zwischenschacht aufschneiden 5,000 St
3.2.1.6.13 Versiegelung Linerschnittflächen im Schacht 5,000 St
3.2.1.6.14 Versiegelung Linerschnittflächen RÖ 20,000 St
3.2.1.6.15 Gerinne/ Berme in den Zwischenschächten angleichen 5,000 St
3.2.1.6.16 Auffräsen Zulauf bis DN 150 17,000 St
3.2.1.6.17 Einbauprotokoll Schlauchliner 34,000 St
3.2.1.6.18 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 100 13,000 St
3.2.1.6.19 Schlauchliner, einbinden, Linerendmanschette, DN 150 11,000 St
3.2.1.6.20 Hutmanschette 10,000 St
3.2.1.6.21 Entnahme einer geeigneten Probe des gehärteten 11,000 St
3.2.1.7 Renovierung SW- Schächte
3.2.1.7. 1 Mitwirkung bei der Schadensaufnahme der Schachtbauwerke 11,000 St
3.2.1.7. 2 Schacht reinigen, Tiefe bis 3,0 m 11,000 St
3.2.1.7. 3 Steigeisen abbrechen 110,000 St
3.2.1.7. 4 Mechanisches Entfernen von einragenden Hindernissen 10,000 h
3.2.1.7. 5 Abbruch Gerinne (Sanierung) 11,000 St
3.2.1.7. 6 Gerinne herstellen 11,000 St
3.2.1.7. 7 Untergrundvorbehandlung 11,000 St
3.2.1.7. 8 Mauerwerksfugen verfüllen 30,000 m2
3.2.1.7. 9 Schachtsanierung 66,000 m2
3.2.1.7.10 Vorhandene Schachtabdeckung freilegen und entsorgen, 3,000 St
3.2.1.7.11 Vorhandene Schachtabdeckung freilegen und entsorgen, 2,000 St
3.2.1.7.12 Schachtteile (Konus) freilegen und ausbauen 5,000 St
3.2.1.7.13 Schachtteile (Konus, Ausgleichsringe) liefern und einbauen 5,000 St
3.2.1.7.14 Schachtteile (Konus, Ausgleichsringe) liefern und einbauen 5,000 St
3.2.1.7.15 Steigeisen liefern und einbauen 110,000 St
3.2.1.7.16 Führungshülse zur Montage an die Schachtwand , einschl. 11,000 St
3.2.1.7.17 Schachtabdeckung, D 400, entsprechend DIN 1229 DIN EN 124, mit lichter Weite min. 610 mm und rundem Rahmen, liefern und aufsetzen, 5,000 St
3.2.1.7.18 Zulage für den Einbau der Schachtabdeckung im Weg mit bituminöser Tragdeckschicht 2,000 St

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen