Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Kunststoffrohre in der Region Herford, Minden, Detmold, Löhne

potentielle Bieter für


kontaktieren

Leistungsbeschreibung herunterladen >>

 

Für die Einsicht der GAEB-Dateien benötigen Sie spezifische Software. Sollten Sie diese nicht haben, können Sie hier eine kostenlose Demo-Version herunterladen und damit GAEB-Dateien öffnen und einsehen.

Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "32609 Hüllhorst Kanal- und Straßenbau".

die Positionen als PDF speichern >>>
Regenwasserkanal Zum Vorwerk in Tengern
(Auto) Wirtschaftsbetriebe Hüllhorst Abw...
1 RW-Kanal Zum Vorwerk
1. 1 Rodgungs- und Oberflächenarbeiten
8: Vorbemerkungen
1. 1. 1 Grenzstein/-pflock sichern und markieren 5,000 Stck
1. 1. 2 Wurzelstöcke roden, d = 0,11 - 0,30 m 3,000 Stck
1. 1. 3 Aufwuchsflächen von Sträuchern und Bäumen räumen 50,000 m²
1. 1. 4 Bäume zurückschneiden (Lichtraumprofil) 40,000 m
1. 1. 5 Hindernis aus Mauerwerk und Beton abbrechen, im Boden, 1,000 m³
1. 1. 6 Oberboden abtragen, lagern 25,000 m³
1. 1. 7 gelagerten Oberboden bis 40cm in Flächen einbauen 15,000 m³
1. 1. 8 gelagerten Oberboden bis 10cm in Böschungen einbauen 5,000 m³
1. 1. 9 übrigbleibenden Oberboden laden, abfahren und entsorgen 5,000 m³
1. 1. 10 Oberboden, humose Qualität, liefern und einbauen 5,000 m³
1. 1. 11 Rasenflächen mit 30 g/m² Grassamen 100,000 m²
1. 1. 12 Seitengraben i.M. bis 0,50 m tief räumen, profilieren 15,000 m
1. 1. 13 Seitengraben i.M. bis 1,00 m tief räumen, profilieren 5,000 m
1. 1. 14 Verkehrsschilder aller Arten aufnehmen und wieder einbauen 3,000 Stck
1. 1. 15 Absperrpfosten aus Holz, Stahl oder Stein, bis 15 cm 2,000 Stck
1. 2 Straßenaufbruch und Wiederherstellung
Vorbemerkungen Kanal- und Straßenbauarbeiten
1. 2. 1 Verkehrssicherung, Umleitung 1,000 psch
1. 2. 2 bituminöse Decke aufbrechen, bis 60 cm Gesamtstärke, 10,000 m²
1. 2. 3 bituminöse Decke neben der Kanaltrasse bis zu 60 cm 5,000 m²
1. 2. 4 bituminösen Aufbau bis 18 cm Stärke senkrecht schneiden 20,000 m
1. 2. 5 bit. PAK-haltige Decke bis 20 cm fräsen VW-Kl. B 300,000 m²
1. 2. 6 bit. PAK-haltige Decke bis 20 cm fräsen VW-Kl. A/A1 30,000 m²
1. 2. 7 Transport und Entsorgung des PAK-haltigen 140,000 t
1. 2. 8 Tragschicht unter bituminöser, PAK-haltiger Decke aufbrechen 200,000 m²
1. 2. 9 Tragschicht neben der Kanaltrasse aufbrechen 150,000 m²
Technische Vorschriften Ergänzend zu den
1. 2. 10 Pflaster aufnehmen, lagern 15,000 m²
1. 2. 11 vorh. Pflaster verlegen 15,000 m²
1. 2. 12 Wasserbausteinpflasterung, Steinkantenlänge mind. 20 cm 3,000 m²
1. 2. 13 Straßenablauf, einschl. Unterteil, bis 0,90 m Höhe, 1,000 Stck
1. 2. 14 Planum der Straßenflächen, ± 10 cm im Ab- und Auftrag, 350,000 m²
1. 2. 15 Schottertragschicht 30 cm - Kanaltrasse 200,000 m²
1. 2. 16 Schottertragschicht 10 cm - Austausch in PAK-Bereichen 150,000 m²
Vorbemerkung Schwarzdeckeneinbau
1. 2. 17 Asphalttragdeckschicht AC 16 TDS herstellen 350,000 m²
1. 2. 18 Asphalttragdeckschicht AC 16 TDS Profilierung 10,000 t
1. 2. 19 Fugenspalt in der Asphaltdeckschicht mit einer Fugentiefe von 4 cm 20,000 m
1. 2. 20 Fugenspalt säubern, ausblasen, trocknen und verfüllen 20,000 m
1. 2. 21 Splitt/Schottergemisch 0/45 mm liefern 30,000 t
1. 2. 22 Straßenablauf für Trockenschlamm Tiefe ca. 0,83 m 2,000 Stck
1. 2. 23 Zulage für das Setzen von Abläufen im Bereich von Versorgungsleitungen 3,000 Stck
1. 2. 24 vorh. Kontrollschächte aus Betonfertigteilen höhenmäßig 5,000 Stck
1. 2. 25 vorh. Straßenabläufe aus Betonfertigteilen höhenmäßig angleichen 3,000 Stck
1. 2. 26 Rammsondierung als Kontrollprüfung durchführen (Labor) 10,000 m
1. 2. 27 Proctorversuch als Kontrollprüfung durchführen (Labor) 1,000 Stck
1. 2. 28 Statische Plattendruckversuche (Labor) 2,000 Stck
1. 2. 29 Schnelltest PAK durchführen 10,000 Stck
1. 3 Baugrubenaushub und Verbau
Vorbemerkungen Baugrubenaushub
1. 3. 1 Aushub von 0,00 - 1,75 m Tiefe 30,000 m³
1. 3. 2 Aushub von 0,00 - 3,00 m Tiefe 380,000 m³
1. 3. 3 Zulage Aushub Z2 / DK0 Homogenbereich A,B 100,000 m³
1. 3. 4 Verfüllmaterial - nichtbindigen Sand - 210,000 m³
1. 3. 5 Rohrgrabenverfüllung, DN 200 bis DN 300mm Durchmesser, 28,000 m
1. 3. 6 Rohrgrabenverfüllung, DN 400 bis DN 600mm Durchmesser, 87,000 m
1. 3. 7 Betonkies 0/16 mm zur Auflagerung der Rohre und Bauwerke 35,000 m³
1. 3. 8 Splitt/Schottergemisch 0/32 mm zur Auflagerung der Rohre 5,000 m³
1. 3. 9 Beton C 12/15 zur Auflagerung der Rohre und Bauwerke 1,000 m³
1. 3. 10 Bodenaushub in Handschachtung 30,000 m³
1. 3. 11 Handschachtung zum Schutz von Bäumen 5,000 m³
Vorbemerkungen Baugrubenverbau
1. 3. 12 Verbau bis 1,75 m Tiefe herstellen 50,000 m²
1. 3. 13 Verbau bis 3,00 m Tiefe, sonst wie vor 330,000 m²
1. 3. 14 Rohrgrabenwände bis 3,00 m Tiefe mit Leichtspundwänden 100,000 m²
1. 3. 15 Verbau aus Stahlspundbohlen - Schacht RW 01 35,000 m²
1. 4 Wasserhaltungsarbeiten
Vorbemerkungen offene Wasserhaltg.
1. 4. 1 offene Wasserhaltung Dränage / Pumpe 120,000 m
1. 4. 2 offene Wasserhaltung für Baugrube Schacht RW01 1,000 psch
1. 4. 3 Wasserhaltung für Oberflächen und Tagwasser herstellen, 1,000 psch
1. 4. 4 Gestellung einer Motorpumpe bis 25 m³/h Leistung 20,000 h
1. 5 Arbeitserschwernisse
Vorbemerkungen Arbeitserschwernisse
1. 5. 1 Beschaffung aktueller Bestandspläne 1,000 psch
1. 5. 2 Sicherung von Kabeln als Kreuzungen 25,000 Stck
1. 5. 3 Sicherung von parallel in der Baugrube laufender Kabel 10,000 m
1. 5. 4 Kreuzungen Abwasserleitungen biis 200 mm 2,000 Stck
1. 5. 5 Kreuzungen Abwasserleitungen 250 bis 400 2,000 Stck
1. 5. 6 Kreuzungen Versorgungsleitungen DN bis 150 mm 10,000 Stck
1. 5. 7 Sicherung von parallel laufender Versorgungsleitungen 10,000 m
1. 5. 8 Querschläge bis zu 0,80 m mittl. Tiefe, Aufsuchen 5,000 Stck
1. 5. 9 Querschläge bis zu 1,50 m mittl. Tiefe, Aufsuchen 5,000 Stck
1. 5. 10 Baum oder Lichtmasten sichern 5,000 Stck
1. 6 Rohrlieferung u. Verlegung
Vorbemerkungen Betonrohre
1. 6. 1 Betonglockenmuffenrohre DN 500, Form KFW-M 77,000 m
1. 6. 2 Betonglockenmuffenrohre DN 400 verlegen 1,000 m
1. 6. 3 Betonglockenmuffenrohr-Gelenkstück DN 500 3,000 Stck
1. 6. 4 Betonglockenmuffenrohr-Gelenkstück DN 400 1,000 Stck
1. 6. 5 Betonglockenmuffenrohre als Paßstück DN 500 1,000 Stck
1. 6. 6 Stirnstück für Betonglockenmuffenrohre DN 300 3,000 Stck
1. 6. 7 Anschlußstutzen DN 150 für DN 300 - DN 800 8,000 Stck
Vorbemerkungen
1. 6. 8 PP-Rohre DN 250 KG 2000 23,000 m
1. 6. 9 PP - Rohre DN 300 verlegen, sonst wie vor 5,000 m
1. 6. 10 PP - Rohre DN 400 verlegen, sonst wie vor 5,000 m
1. 6. 11 PP - Rohre DN 500 verlegen, sonst wie vor 5,000 m
1. 6. 12 PP - Bogen DN 250, 7,5° bis 45°, als Zulage einbauen, 4,000 Stck
1. 6. 13 PP - Bogen DN 300 einbauen, sonst wie vor 3,000 Stck
1. 6. 14 PP - Bogen DN 400 einbauen, sonst wie vor 2,000 Stck
1. 6. 15 PP - Überschiebmuffe DN 250 einbauen, sonst wie vor 5,000 Stck
1. 6. 16 PP - Überschiebmuffe DN 300 einbauen, sonst wie vor 2,000 Stck
1. 6. 17 PP - Überschiebmuffe DN 400 einbauen, sonst wie vor 2,000 Stck
1. 6. 18 PP - Überschiebmuffe DN 500 einbauen, sonst wie vor 2,000 Stck
1. 6. 19 PP - Übergangsrohre DN 300 / 250 einbauen, sonst wie vor 1,000 Stck
1. 6. 20 PP - Übergangsrohre DN 400 / 300 einbauen, sonst wie vor 1,000 Stck
1. 6. 21 Schachtfutter aus Faserzement DN 400 für PP 3,000 Stck
1. 6. 22 Schachtfutter aus Faserzement DN 500 für PP 2,000 Stck
1. 7 Anschlussleitungen
Vorbemerkungen
1. 7. 1 Bodenaushub der Rohrgräben von 0,00 - 1,75 m Tiefe, 80,000 m³
1. 7. 2 Bodenaushub bei Aushubtiefen von 0,00 - 3,00 m 10,000 m³
1. 7. 3 Verbau bis 1,75 m Tiefe herstellen 70,000 m²
1. 7. 4 Verbau bis 3,00 m Tiefe, sonst wie vor 20,000 m²
1. 7. 5 Leichtspundwände bis 3,00 m Tiefe 80,000 m²
1. 7. 6 PP-Rohre DN 150 KG 2000 45,000 m
1. 7. 7 PP-Abzweige DN 150/150-100 2,000 Stck
1. 7. 8 PP - Bogen DN 150 30,000 Stck
1. 7. 9 PP - Muffenstopfen DN 150 10,000 Stck
1. 7. 10 PP - Übergang DN 150 auf Steinzeugrohr 5,000 Stck
1. 7. 11 PP-Überschiebmuffe DN 150 15,000 Stck
1. 7. 12 Schachtfutter aus Faserzement DN 150 für PP-Rohre 3,000 Stck
1. 7. 13 vorh. Hausanschlussleitung DN 150 bis DN 200 5,000 Stck
1. 7. 14 Foto-Dokumentation Hausanschluss / Straßenablauf 10,000 Stck
1. 7. 15 Markierung der HA-Leitung an der Grundstücksgrenze 5,000 Stck
1. 7. 16 Anschlussleitung DN 150-200 an HA-Schächte anschließen 2,000 Stck
1. 7. 17 Arbeitserschwernis als Zulage zum normalen Kanalbau für 35,000 m
1. 7. 18 Kreuzungen mit Elt- und Postkabel 30,000 Stck
1. 7. 19 Versorgungsleitung als Kreuzung DN bis 150 10,000 Stck
1. 7. 20 Elt- und Postkabel parallel 5,000 m
1. 7. 21 Gas- und Wasserleitung parallel 5,000 m
1. 7. 22 Kreuzungen Abwasserleitungen bis DN 30 cm 2,000 Stck
1. 7. 23 Kreuzungen Abwasserleitungen über DN 40 cm 2,000 Stck
1. 7. 24 Kreuzung Einfriedigungsmauern 1,000 Stck
1. 7. 25 Kreuzungen Einzäunungen 2,000 Stck
1. 7. 26 Kreuzung lebende Hecke 2,000 Stck
1. 8 Schachtbauwerke
Vorbemerkungen
1. 8. 1 Kontrollschächte RW02, t = bis 2,00 m 1,000 Stck
1. 8. 2 Kontrollschächte RW04, t = bis 2,00 m 1,000 Stck
1. 8. 3 Reglerschacht mit Beckenüberlauf für Betonrohre 1,000 Stck
1. 8. 4 Spindelschieber DN 400, aus Edelstahl 1.4571 1,000 Stck
1. 8. 5 2. Seitenzulauf in die Schächte einbauen, 5,000 Stck
1. 8. 6 abgewinkeltes Gerinne in die Schächte 3,000 Stck
1. 8. 7 Dimensionswechsel im Gerinne der Schächte 3,000 Stck
1. 8. 8 Höhenversatz über 5 cm im Gerinne der Schächte 2,000 Stck
1. 8. 9 vorh. Kontrollschächte anstemmen, Rohre bis DN 150 einbauen 1,000 Stck
1. 8. 10 Schachteinbindung der neuen PP-Rohre DN 300 herstellen 1,000 Stck
1. 8. 11 Schachteinbindung der neuen PP-Rohre DN 250 herstellen 1,000 Stck
1. 8. 12 Schachteinbindung der neuen PP-Rohre DN 400 herstellen 1,000 Stck
1. 8. 13 Einbindung PP-Rohre DN 250-300 in Stirnstück herstellen 3,000 Stck
1. 8. 14 verdeckte Kontrollschächte hochziehen 1,000 Stck
1. 8. 15 Begu-Schachtabdeckungen Ø 610, für 400 kN Prüflast 4,000 Stck
1. 8. 16 Schmutzfänger 4,000 Stck
1. 9 Abbrucharbeiten
Vorbemerkungen
1. 9. 1 Kanalleitung DN 200 - DN 400 vor Verdämmen untersuchen 90,000 m
1. 9. 2 Kanal nebeln 3,000 h
1. 9. 3 Dämmer 6,000 m³
1. 9. 4 Rohre als Füll- oder Entlüftungsstutzen, bis 3,00m Tiefe 5,000 Stck
1. 9. 5 Abmauerung DN 100 - DN 200 2,000 Stck
1. 9. 6 Abmauerung DN 250 - DN 300 2,000 Stck
1. 9. 7 Entwässerungsleitung DN 100 - 150 abbrechen 10,000 m
1. 9. 8 Entwässerungsleitung DN 200 - 300 abbrechen 10,000 m
1.10 Kanaluntersuchung u. Bestandspläne
7: Vorbemerkungen Reinigung / Inspektion
1.10. 1 Kanaluntersuchung DN 200 - DN 500 incl. Spülen gem. Vorbemerkungen 115,000 m
1.10. 2 Kanalanschlussleitungen DN 100 - DN 150 mittels Kanalfern- 45,000 m
1.10. 3 Augenscheinliche Inspektion der Schächte mit EDV-mäßiger 3,000 Stck
Vorbemerkungen Vermessungsarbeiten
1.10. 4 Bestandsvermessung - Kanal 115,000 m
1.10. 5 Bestandsplan Kanal 115,000 m
1.10. 6 Einarbeiten der Hausanschlussleitungen in den Bestandsplan 10,000 Stck
1.10. 7 Darstellung der alten Rohrleitungen, Grabenverrohrungen, 200,000 m
1.11 Stundenlohnarbeiten u. Baustofflieferung
Vorbemerkungen
1.11. 1 Spezialfacharbeiterstundenlohn, Ber.-Gr. III/IV 2,000 h
1.11. 2 Bauhelferstundenlohn, Ber.-Gr. V bis VI, sonst wie vor 5,000 h
1.11. 3 Baggerarbeiten im Stundenlohn 2,000 h
1.11. 4 Frontladerarbeiten im Stundenlohn 2,000 h
1.11. 5 Flächenrüttlerarbeiten im Stundenlohn 2,000 h
1.11. 6 ND-Kompressorarbeiten im Stundenlohn 2,000 h
1.11. 7 Lastkraftwagen im Stundenlohn 2,000 h
Vorbemerkungen
1.11. 8 Sand 0/2 mm liefern 5,000 t
1.11. 9 Kies 0/32 mm liefern 5,000 t
1.11. 10 Schotter 0/45 mm liefern 5,000 t
1.11. 11 Beton C20/25 liefern 1,000 m³
1.11. 12 Zement PZ 350 liefern 50,000 kg

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen