Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Kegel   Projekt: Gymnasium am Rotenbüh l- Tragwerksplanung in Saarbrücken

Tragwerksplanung, Baustatik in Region Saarbrücken, Neunkirchen, Homburg, Pirmasens

Details zum Projekt Gymnasium am Rotenbüh l- Tragwerksplanung in 66123 Saarbrücken

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
Jetzt andere Ausschreibungen
dieses Auftraggebers sehen
Jetzt Leistungsbeschreibung einsehen >>

Achtung Baustelle

Gymnasium am Rotenbüh l- Tragwerksplanung

66123 Saarbrücken

RVSBR_L-2020-0010


II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Vergabe von Ingenieurleistungen Tragwerksplanung (Leistungsphasen 1-6 des § 51 HOAI) für Umbau und Erweiterung des Gymnasiums am Rotenbühl.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

71300000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEC01

Hauptort der Ausführung:

Gymnasium am Rothenbühl

Neugrabenweg 66

66123 Saarbrücken

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Das Gymnasium am Rotenbühl wurde im Jahr 1964 errichtet und besteht aus einem Zentralgebäude, einer Sporthalle und einem Hausmeisterhaus.

Im Zuge der Maßnahme sollen folgende Planungen umgesetzt werden:

a) Erweiterung der Cafeteria im EG des Zentralgebäudes

Die im Erdgeschoss des Zentralgebäudes bestehende Cafeteria, soll in den östlichen Innenhof mit einem eingeschossigen Anbau erweitert werden. Zudem wird die Aufwärmküche vergrößert und der Essbereich saniert.

b) Anbau eines barrierefreien Aufzuges am Zentralgebäude

Vor die Nordfassade des Zentralgebäudes soll ein Außenaufzug errichtet werden, der alle Geschosse anfährt und somit das gesamte Gebäude barrierefrei erschließt. Die Ausführung dieser Maßnahmen soll sich gestalterisch an das bestehende Gebäudeensemble anpassen, dabei aber wirtschaftliche, energetische und organisatorische Ziele berücksichtigen.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 02/06/2020

Ende: 30/06/2022

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Mindestzahl: 3

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Es ist beabsichtigt, zunächst die Leistungsphasen 1-3 des § 51 HOAI zu vergeben. Die über die Leistungsphasen 1-3 des § 51 HOAI hinausgehenden Leistungsphasen 4-6 des § 51 HOAI sind optionale Leistungen, die bei Bedarf nur vom Auftraggeber beauftragt werden.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Jetzt aktuelle Projekte finden für >>
* Schulen( Grundschulen, Gymnasien)

zukünftige Auftraggeber finden für

 

Bauportal, Bauplanung, Fachingenieur, Tragwerksplanung, Baustatik