Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Darmstadt, Bensheim, Heppenheim, Groß-Gerau für Gebäudeplanung und Raumbildender Ausbau

Ausschreibung Los-ID 1773150

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Neubau Feuerwehrgerätehaus Walldorf
Neubau Feuerwehrgerätehaus Walldorf

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Neubau eines Feuerwehrgerätehaues Walldorf, Okriftler Str.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

71320000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE717

Hauptort der Ausführung:

64546 Mörfelden-Walldorf

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftraggeberin beabsichtigt, die Objektplanung Gebäude für das Feuerwehrgerätehaus Walldorf, Leistungsphasen 1-9 des § 34 HOAI, (zunächst LPH 1-3) an geeignete Bieter zu vergeben. Es werden die Grundleistungen aus dem Katalog der Anlage 10 mit den gültigen Honorarsätzen beauftragt. Die Beauftragung erfolgt dabei stufenweise.

Im Stadtteil Walldorf soll auf einem Grundstück der Stadt ein Neubau entstehen. Die jetzt dort befindlichen Gebäude sollen abgerissen werden und dem Neubau weichen:

1) Allgemeiner Hintergrund des Vergabeverfahrens;

2) Umfang der Leistungen:

Die Auftraggeberin beabsichtigt, die Objektplanung Gebäude, Leistungsphasen 1-9 des § 34 HOAI, an geeignete Bieter zu vergeben. Es werden die Grundleistungen aus dem Katalog der Anlage 10 mit den gültigen Honorarsätzen beauftragt. Die Beauftragung erfolgt dabei stufenweise.

Als erste Stufe sollen die Leistungsphasen 1-3 vergeben werden, die Beauftragung der Leistungsphasen 4-9 ist entsprechend der Bereitstellung der Finanzmittel durch die Förderbehörden beabsichtigt.Mit dem Zuschlag überträgt die Auftraggeberin dem Auftragnehmer die erste Stufe. Es bleibt der Auftraggeberin vorbehalten, den Auftragnehmer stufenweise mit der Erbringung weiterer Leistungsphasen zu beauftragen, wobei kein Rechtsanspruch des Auftragnehmers auf die Beauftragung weiterer, über die erste Stufe hinausgehender Stufen besteht.

3) Volumen der Gesamtmaßnahme:

Das gesamte Bauvorhaben mit den Kostengruppen 200-700 hat ein geschätztes Gesamtvolumen von ca. 7,7 Mio EUR.

Die BGF des Neubaus der vorliegenden Konzeptstudie beträgt ca. 3 320 qm.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 48

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Aufgrund von notwendig werdenden Variantenuntersuchungen oder z. B. Notwendigkeiten der Aufhebung von Vergaben, kann eine Bauzeit und damit auch Auftragsverlängerung einhergehen.

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Anzahl der Bewerber: 5

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Eignungsnachweise:

1) Befähigung zur Berufsausübung;

2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit;

3) Technische Leistungsfähigkeit;

4) Anzahl der Mitarbeiter;

5) Referenzen.

Besondere Bedingungen an den Auftrag:

Zugelassen sind Bewerber, die nach den Gesetzen der Länder berechtigt sind, die Berufsbezeichnung Architekt zu tragen oder nach der EG-Berufsanerkennungsrichtlinie 2005/36/EG, zuletzt geändert durch die Richtlinie 2013/55/EU vom 20.11.2013, bzw. nach dem Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz vom 6.12.2011, zuletzt geändert am 29.3.2017, berechtigt sind, in der Bundesrepublik Deutschland als Architekt tätig zu werden.

Bei juristischen Personen muss mindestens einer der Gesellschafter oder der verantwortliche Projektleiter die an natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllen.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Feuerwachen
64 - Darmstadt, Bensheim, Heppenheim, Groß-Gerau
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Bauportal, Bauplanung, Architekten, Gebäudeplanung und Raumbildender Ausbau