Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen
Zu allen neuen Ausschreibungen Ihrer Branche gelangen Sie hier. (Klick) >>

 

Ausschreibung   Ausschreibung: Neue Kanzlei - Herrichten zur Unterbringung für Ministeriennutzung, Architektenleistungen nach Teil 3 Abschnitt 1 HOAI.

Jetzt diese interessierten
Unternehmen kontaktieren
Jetzt andere Ausschreibungen
dieses Auftraggebers sehen
13.02.2012 um: 23:59   eTV  
Schlusstermin Eingang Teilnahmeanträge in Outlook speichern
Neue Kanzlei - Herrichten zur Unterbringung für Ministeriennutzung, Architektenleistungen nach Teil 3 Abschnitt 1 HOAI.
70173 Stuttgart
70173 Stuttgart, Königstraße 44, Neue Kanzlei - Herrichten zur Unterbringung für Ministeriennutzung, Architektenleistungen nach Teil 3 Abschnitt 1 HOAI, Leistungsphasen 2 bis 8 sowie besondere Leistungen der Leistungsphase 9. In der Neuen Kanzlei ist eine Sanierung des Gebäudes zur Weiternutzung durch Ministerien geplant. Die Ladengeschäfte im EG Bereich sind von der Maßnahme nicht betroffen. Das Gebäude hat vier Gebäudeteile mit Innenhof. Das Gebäude ist ein Kulturdenkmal nach § 12/28 DSchG. Durch die Unterbringung von anderen Ministerien müssen folgende Baumaßnahmen durchgeführt werden: — Rohbau-/Gipser-/ Maler-/Schreiner und Bodenbelagsarbeiten, — Fensterinstandsetzung 1. bis 4. OG bzw. Erneuerung der Fenster einschließlich Fensterabsicherungsmaßnahmen im 1. und 2. OG, — Neuplanung Pforte mit Vereinzelungsanlage, — Brandschutzmaßnahmen. Auf die Abstimmung mit dem Denkmalschutz und den angemessenen Umgang mit der historischen Bausubstanz wird besonderen Wert gelegt. Es wird erwartet, dass die Qualität der Planung und Ausführung einem Ministeriumsgebäude gerecht wird. Hinweis: Das vom Auftraggeber vorgegebene Bewerbungsformblatt ist der Bewerbung zwingend ausgefüllt beizufügen. Das Formblatt kann unter folgender E-Mailadresse angefordert werden: Vergabe_Amt_Stuttgart@vbv.bwl.de. II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV) 71221000 II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja II.1.8)Lose Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2)Menge oder Umfang des Auftrags II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang: Herrichten der Neuen Kanzlei zur Unterbringung für Ministerien mit drei Geschossen und Dachgeschoss. HNF: 3 608 m². NGF: 5 736 m². Die geschätzen Gesamtbaukosten für diese Maßnahme betragen 3 700 000 EUR. Die zu erbringenden Leistungen umfassen im wesentlichen die Leistungsphasen 2 bis 8 sowie besondere Leistungen der Leistungsphase 9. Baubeginn: Mitte 2012. Voraussichtliche Bauzeit: 1 Jahr. II.2.2)Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Die Leistungen werden stufen- bzw. abschnittsweise beauftragt. II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung Beginn 11.4.2012. Abschluss 30.6.2013
20120115-10-7615
zukünftige Auftraggeber finden für

 

Bauportal, Bauplanung, Architekten, Gebäudeplanung und Raumbildender Ausbau