Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

News zu den Beschaffungsmärkten im Bauportal Deutschland

 

 

44 % Mehrkosten für Faserzementfassade an der Grundschule Fühlinger Weg in Köln


Da hat sich jemand wohl tüchtig verkalkuliert bei der Fassade für den Neubau der Grundschule Fühlinger Weg in Köln, denn obwohl sich 13 Bieter um den Auftrag bewarben, war das günstigste dieser Angebote mit  613 583.15 EUR um 44,1 % über dem Kostenvoranschlag von 425 727.63 EUR !  Der Auftrag wurde am 7.2.2018 an die Prudens GmbH aus 13156 Berlin vergeben.

22.5.2018


Lesen Sie jetzt mehr zum Thema 44 % Mehrkosten für Faserzementfassade an der Grundschule Fühlinger Weg in Köln.

 

 

 

3-fachFliesenarbeiten für Sporthalle beim Annette-Kolb-Gymnasium in 83278 Traunstein 45 % unter Kostenvoranschlag


Erfreulich für den Bauherrn, die Stadt Traunstein war die Submission am 1.2.2018 für die Fliesenarbeiten für den Neubau einer 3-fach Sporthalle beim Annette-Kolb-Gymnasium, denn statt 273 495.90 EUR wie der Kostenvoranschlag vorsah, war das beste von 6 Angeboten  mit 150 219.60 EUR um ganze 45 % billiger, weshalb der Auftrag am 3.4.2018 an die Fliesen Röhlich GmbH aus 90530 Wendelstein vergeben wurde.

22.5.2018


Lesen Sie jetzt mehr zum Thema 3-fachFliesenarbeiten für Sporthalle beim Annette-Kolb-Gymnasium in 83278 Traunstein 45 % unter Kostenvoranschlag.

 

 

 

Neue Website des Verkehrsverbund Rhein-Ruhr kostet 64,5 % mehr als kalkuliert


Deutlich höhere Kosten als mit 200 000 EUR erwartet brachte die Ausschreibung für die Neugestaltung der Unternehmenswebseite "www.vrr.de" am 15.9.2017 , denn zwar bewarben sich 4 Bieter um diesen Auftrag, doch dieser ging mit 329 154.00 EUR oder um 64,6 % teurer am 13.2.2018 an die webit! Gesellschaft für neue Medien mbH in 01309 Dresden.

3.5.2018


Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Neue Website des Verkehrsverbund Rhein-Ruhr kostet 64,5 % mehr als kalkuliert.

 

 

 

Sondergründung für Flußmeisterei in Deggendorf 31 % unter Kostenvoranschlag


Deutlich günstiger als mit 403 300 EUR erwartet kommt das Erstellen von ROB-Ortbeton-Säulen zur Baugrundverbesserung für den Neubau von 3 Gebäuden der Flußmeisterei in Deggendorf, denn die Submission am 30.1.2018 erbrachte unter 6 Angeboten das beste Ergebnis von 277 080.55 EUR , welches die MAYERHOFER Hoch-, Tief- und Ingenieurbau GmbH aus 84359 Simbach am Inn abgab und folglich am 19.3.2018 mit dem Auftrag betraut wurde.

7.5.2018


Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Sondergründung für Flußmeisterei in Deggendorf 31 % unter Kostenvoranschlag.

 

 

 

Baumeisterarbeiten für Begegnungs- und Freizeitsportzentrum „Am Eisteich“ in Hof mehr als 1 Million Euro teurer !


Das war unerfreulich am 15.5.2017 für die Stadt Hof, denn statt 1 260 000.00 EUR war das günstigste von nur 2 eingegangenen Angeboten  mit 2 277 843.19 EUR um 1 017 843 EUR oder 80,8 % teurer als kalkuliert. Den Auftrag erhielt am 16.6.2017 die AS-Bau Hof GmbH in 95032 Hof .

12.3.2018

Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Baumeisterarbeiten für Begegnungs- und Freizeitsportzentrum „Am Eisteich“ in Hof mehr als 1 Million Euro teurer !.

 

 

 

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]
Stichwort:
Branche:



Objekttyp:
Veröffentlichung:
Von:
Der Zeitraum muss mindestens 2 Tage betragen, wenn die Veröffentlichung mit berücksichtigt werden soll!
 
Bis: