Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Leipzig, Altenburg, Eilenburg, Torgau für Natursteinbeläge

Ausschreibung Los-ID 1876749

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Sanierung Rinderstall Kloster Mühlberg/Elbe; Los 5: Naturwerksteinarbeiten Der ehemalige Rinderstall wird saniert. Dabei wird im wesentlichen
Sanierung Rinderstall Kloster Mühlberg/Elbe; Los 5: Naturwerksteinarbeiten Der ehemalige Rinderstall wird saniert. Dabei wird im wesentlichen

f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose

Sanierung Rinderstall - Kloster Mühlberg/Elbe; Los 5: Naturwerksteinarbeiten

Der ehemalige Rinderstall wird saniert. Dabei wird im wesentlichen

das Erdgeschoss ausgebaut.

Als erste Leistung wird die Baustelleneinrichtung erstellt, die

bestehenden Kappengewölbe sind zu sichern und teilweise

abzubrechen.

Nach der Sicherung sind die vorhandenen Gussstützen

auszubauen, zu entrosten und mit Korrosionsschutz zu versehen.

Der Estrich wird zu Untersuchungszwecken in Teilen

abgebrochen. Gleichzeitig werden neue Fundamente für die

wieder einzubauenden Gussstützen betoniert.

Vorhandene Löcher in den Gewölbekappen werden zugemauert.

Nach Abbau der Sicherungsdecke sind die Stahlträger zu

entrosten und mit Korrosionsschutz zu beschichten.

Folgend werden die Außenwände saniert, Wände, Decken und ein

neuer Fußboden eingebaut sowie technische und sanitäre

Anlagen errichtet.

Die Einleitung von Abwasser in die auf dem Grundstück

vorhandene Entwässerungsleitung kann erst nach Freigabe

durch den Bauherren genutzt werden. Für die Einleitungen sind

durch den AN die Genehmigungen vom

Entsorgungsunternehmen einzuholen und die Gebühr direkt

abzurechnen.

Flächen zur Benutzung und Mitbenutzung stehen innerhalb der

Grundstücksgrenzen zur Verfügung. Auf Räume innerhalb des

Gebäudes für Lager und ähnliche Zwecke bestehen für den AN

keine Ansprüche.

VOB VHB - Bund - Ausgabe 2017 - Stand 2019 Seite 1 von 5

13.08.2020 14:54 Uhr - VMP

121

(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)

Bauabfälle sind Eigentum des AN. Deren Entsorgung liegt in der

Verantwortung des AN. Die gesetzlichen Bestimmungen für die

Entsorgung von Abfällen sind einzuhalten.

Die Zufahrtsflächen zum Gebäude sind von Baueinrichtungen

freizuhalten.

Angaben zur Ausführung:

Die Bauarbeiten erfolgen in einem Bauabschnitt. Hebezeuge insbesondere Krane, Gerüste und andere

Transportmittel unterliegen der Verantwortung der einzelnen AN. Sie werden nicht separat beschrieben. Die

Geräte einschließlich Transport, Betrieb, Vorhalte und Abtransport sind in das Angebot mit einzurechnen.

Besondere Anforderungen an die Baustelleneinrichtung:

Eine zentrale Baustelleneinrichtung steht nicht zur Verfügung.

Eine Baustelleneinrichtung hat jedes Gewerk selbst zu stellen,

einschließlich Umkleide und Waschmöglichkeiten, einen Personalraum, Material- und Gerätelager. WC wird

bauseits gestellt.

Für die Sicherheit von Transporten zur und von der Baustelle,

sowie auf der Baustelle trägt der AN die Verantwortung und übernimmt alle notwendigen

Sicherungsmaßnahmen.

Arbeitsgerüste werden nicht gesondert beschrieben. Sie sind in

die Einheitspreise einzurechnen. Mitbenutzung fremder Gerüste, Hebezeuge, Aufzüge, Aufenthalts- und

Lagerräume, Einrichtungen unterliegt der Verantwortung der einzelnen Auftragnehmer.

Jeder Auftragnehmer hat die für sein Gewerk erforderlichen

Gerüste, Hebezeuge, Aufenthalts- und Lagerräume auf- und

abzubauen sowie vorzuhalten und selbständig Absprachen zur

Mitbenutzung zu treffen.

Alle verwendeten Materialien und deren Verarbeitung haben der

DIN und entsprechenden EURO Normen, sowie Herstellerstandards zu entsprechen. Die Nachweise sind

spätestens zum Einbau dem Bauherren, Planer zu übergeben.

Zulassungs- sowie Qualitätsnachweise sind generell zu allen

eingesetzten Materialien zu führen.

Inhaltsverzeichnis aus Leistungsverzeichnis:

1. Naturwerksteinarbeiten

2. Regieleistungen
- Landwirtschaftliche Gebäude
04 - Leipzig, Altenburg, Eilenburg, Torgau
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

Naturwerksteinarbeiten
(Auto) Allgemeine Vorbemerkungen: Der e...
(Auto) Die Einleitung von Abwasser in die ...
(Auto) Arbeitsgerüste werden nicht gesonde...
(Auto) ZTV - Zusätzliche Technische Vertra...
1 Naturwerksteinarbeiten
1. 1 Sandstein Gewände
(Auto) Wenn nicht zu einzelnen Positionen ...
Technische Vorbemerkung Sandstein
1. 1. 10 Musterflächen 2,000 Stk
1. 1. 20 Eisenteilen in Sandsteingewänden 10,000 Stck
1. 1. 30 Klammern/Dübel aus V4a 5,000 Stck
1. 1. 40 Fehlstellen mit Ersatzmörtel ergänzen 65,000 m²
1. 1. 50 Fehlstellen mit Vierungen ergänzen, 10/5/4cm 15,000 Stck
1. 1. 60 Fehlstellen mit Vierungen ergänzen, 20/10/10cm 10,000 Stck
1. 1. 70 Fehlstellen mit Vierungen ergänzen, 60/10/10cm 2,000 Stck
1. 1. 80 Sandsteinergänzung, 60/30/35cm 3,000 Stck
1. 1. 90 Sandsteinoberflächen mit Wasser-Hochdruckgerät säubern 65,000 m²
1. 1. 100 Sandsteinoberflächen von Hand mit Meisel überarbeiten 10,000 m²
1. 2 Sandstein Futtertröge
(Auto) Bei den Sicherungsarbeiten wurden F...
1. 2. 10 Sandsteinblöcke/tröge aufstellen 10,000 Stck
1. 2. 20 Sandsteinblöcke/tröge reinigen 10,000 Stk
1. 2. 30 Fehlstellen mit Ersatzmörtel ergänzen 36,000 m²
1. 2. 40 Fehlstellen mit Vierungen ergänzen, 10/5/4cm 10,000 Stck
1. 2. 50 Fehlstellen mit Vierungen ergänzen, 20/10/10cm 10,000 Stck
1. 2. 60 Fehlstellen mit Vierungen ergänzen, 60/10/10cm 2,000 Stck
1. 2. 70 Bauteile ergänzen, Bestand 20,000 Stk
1. 2. 80 Bauteile ergänzen, Neu 10,000 Stk
1. 2. 90 Sandsteinoberflächen mit Wasser-Hochdruckgerät säubern 36,000 m²
1. 2. 100 Metallteile entrosten 20,000 Stk
1. 2. 110 Korrosionsschutzbeschichtung Grund-, Zwischen- Deckschicht 20,000 Stk
2 Regieleistungen
2. 1 Regieleistungen
2. 1. 10 Facharbeiter 10,000 h
2. 1. 20 Helfer 10,000 h
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Bauportal, Bauausführung, Ausbau, Natursteinarbeiten und Betonwerksteinarbeiten, Natursteinbeläge