Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Chemnitz, Annaberg-Buchholz, Zschopau, Freiberg für Kompressoren

Ausschreibung Los-ID 2089746

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Konstruktion, Errichtung und Wartung der Verdichtereinheiten für das Projekt Verdichterstation Sayda
Konstruktion, Errichtung und Wartung der Verdichtereinheiten für das Projekt Verdichterstation Sayda
II.1.4) Kurze Beschreibung: Gegenstand dieser Ausschreibung ist gemäß der Leistungsbeschreibung (siehe Anlage A1 zu den Angebotsbedingungen) die Planung, Lieferung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung von 2 neuen baugleichen Verdichtereinheiten sowie der zugehörigen einheitenbezogenen Neben- und Hilfsanlagen. Der Verdichter soll ein gasdichter und ölfreier Turboverdichter sein. Der Antrieb erfolgt durch einen Hochgeschwindigkeitselektromotor, der in ein gemeinsames Gehäuse mit dem Erdgasverdichter integriert ist. Alle Rotoren müssen magnetgelagert ausgeführt werden.



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 42123000 Kompressoren
42123500 Turbokompressoren
42123100 Gaskompressoren
51134000 Installation von Kompressoren

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DED43 Mittelsachsen
Hauptort der Ausführung:
ONTRAS Verdichterstation Sayda
Neuhausener Straße 1
09619 Sayda



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die ONTRAS Gastransport GmbH betreibt in der Nähe der deutsch-tschechischen Grenze die Verdichterstation Sayda. Die Verdichterstation Sayda existiert seit 1975 und ist ein wichtiger Knotenpunkt im deutschen und europäischen Erdgasnetz. Die Station war ursprünglich als grenznahe Druckverdichterstation für den Import aus Richtung Tschechien geplant. Heute wird der Betrieb in Sayda zur Anpassung des Netzdruckes in alle Richtungen verwendet. Sie erfüllt eine zentrale Aufgabe im Rahmen der Versorgungssicherheit von Sachsen, Deutschland, zukünftig vor Allem aber für den grenzüberschreitenden Gastransport Richtung Tschechien. Die Anpassung der Kapazitäten geht auch aus dem Netzentwicklungsplan 2018 hervor.
Gegenstand dieser Ausschreibung ist gemäß der Leistungsbeschreibung (siehe Anlage A1 zu den Angebotsbedingungen) die Planung, Lieferung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung von 2 neuen baugleichen Verdichtereinheiten sowie der zugehörigen einheitenbezogenen Neben- und Hilfsanlagen. Der Verdichter soll ein gasdichter und ölfreier Turboverdichter sein. Der Antrieb erfolgt durch einen Hochgeschwindigkeitselektromotor, der in ein gemeinsames Gehäuse mit dem Erdgasverdichter integriert ist. Alle Rotoren müssen magnetgelagert ausgeführt werden.
Ergänzend zu den technischen Anforderungen wurden weitere Ziele in Bezug auf Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und ökologische Auslegung definiert, die auch in den Planungen der Verdichtereinheiten zu berücksichtigen sind. Direkt nach Beauftragung (geplant im August 2022) hat der Auftragnehmer mit der Konstruktion der Verdichtereinheiten zu beginnen. Die Anlieferung des ersten Verdichters auf die Baustelle hat nach derzeitiger Planung im November 2023 zu erfolgen, sodass die Begasung bis Ende September 2024 abgeschlossen und die Inbetriebnahme im Dezember 2024 sichergestellt werden kann. Der zu schließende Wartungsvertrag beginnt nach der Abnahme und soll über einen Zeitraum von 36 Monaten mit der Option auf eine Verlängerung um weitere 24 Monate geschlossen werden.



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/08/2022
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der an den Bauvertrag (Konstruktion, Lieferung, Errichtung) anschließende Servicevertrag hat eine feste Laufzeit von 36 Monaten nach Abnahme. Der AG hat die Option, diesen Servicevertrag um weitere 24 Monate zu verlängern.



II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Der Auftraggeber wird die fristgerecht eingegangenen Teilnahmeanträge anhand der in der vorliegenden Bekanntmachung benannten Nachweise und Erklärungen formal und inhaltlich prüfen und bewerten.
Prüfung der Teilnahmeanträge: Teilnahmeanträge, die die Teilnahmebedingungen (Mindestkriterien siehe Anlage 1 zum Bewerbungsbogen) nicht erfüllen, werden aus dem weiteren Verfahren ausgeschlossen. Zur Angebotsabgabe werden alle Bewerber aufgefordert, die die Mindestkriterien an die Teilnahme am weiteren Verfahren gemäß Anlage 1 zum Bewerbungsbogen erfüllen.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Vergabeunterlagen stehen unter dem Link gem. I.3) zur Verfügung:
1. Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsbogen, Mindestkriterien, Info zum Datenschutz, Formblätter),
2. Unterlagen für Angebotsphase NUR zur Info (Im Bewerbungsverfahren - Teilnahmewettbewerb - nicht auszufüllen!): Angebotsbedingungen einschl. Anfragespezifikation VE und Zuschlagskriterien.



- Neubauobjekt
09 - Chemnitz, Annaberg-Buchholz, Zschopau, Freiberg
Privater Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Bauausführung, Baumaschinen, Baugeräte, TGA Technische Gebäudeausrüstung, Druckluftgeräte, Druckluftwerkzeuge, Sanitäranlagen, Baukompressoren, Druckluftversorgungsanlagen, Kompressoren