Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin für Technische Gebäudeausrüstung

Ausschreibung Los-ID 1454732

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
Jetzt potentielle Bieter kontaktieren >>
Architekten- und Ingenieurleistungen für Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten der Geäbude des Neuen Kreuzberger Zentrums „NKZ“ in 10999 Berlin, WE 2231, Adalbertstr. 3, 4, 96, 97, 98, Reichenberger Str. 174, 175, 177, Skalitzer Str. 13
Architekten- und Ingenieurleistungen für Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten der Geäbude des Neuen Kreuzberger Zentrums „NKZ“ in 10999 Berlin, WE 2231, Adalbertstr. 3, 4, 96, 97, 98, Reichenberger Str. 174, 175, 177, Skalitzer Str. 133, 134, 134A, 135, 135A
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Planungsleistungen für die Durchführung von Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten der Gebäude in 10999 Berlin, WE 2231 Neues Kreuzberger Zentrum „NKZ“: Adalbertstraße 3, 4, 96, 97, 98, Reichenberger Straße 174, 175, 177, Skalitzer Straße 133, 134, 134 A, 135, 135 A.
Die Durchführung der Maßnahme wird im bewohnten Zustand erfolgen. Die Planungsleistungen umfassen die Objektplanung (HOAI-Leistungsphasen 1 – 9), die Technische Ausrüstungen (HOAI-Leistungsphasen 1 – 9), anteilig Tragwerksplanung für Flächenerweiterung Flachbau Ost + Flachbau West und zum Teil Planung der Freianlagen nach HOAI.
Termin- und Kostencontrolling mit Berichterstattung nach Vorgabe des AG, Kontrolle auf Einhaltung und Fortschreibung des festgesetzten Kostenrahmens gemäß Kostenverfolgungsplan mit Berichterstattung nach Vorgabe des AG, Aufbereitung von eigenen sowie fremden Rechnungen der Ausführungsbetriebe als Gewobag AG - konforme Zahlungstableaus zur Anweisung (KG 300, 400, 500), Schlussabrechnung der technischen Baukosten.
Besondere Leistungen: (diese sind gesondert anzubieten):
a) Bestandsaufnahme;
b) Technische Substanzerkundung;
c) Untersuchen alternativer Lösungsansätze nach verschiedenen Anforderungen einschließlich Kostenbewertung;
d) Beantragung, Abwicklung und Abrechnung von Fördermitteln. Kenntnisse in den einzelnen Förderprogrammen sind erforderlich und werden vorausgesetzt;
e) Perspektivische Darstellungen;
f) Fotodokumentationen;
g) Mitwirken bei der Beschaffung der nachbarlichen Zustimmung;
h) Prüfen und Werten von Nebenangeboten mit Auswirkungen auf die abgestimmte Planung;
i) Tätigkeit als verantwortlicher Bauleiter, soweit diese Tätigkeit nach jeweiligem Landesrecht über die Grundleistungen der LPH 8 hinausgeht;
j) Aufstellen, Überwachen und Fortschreiben eines Mittelabflussplanes nach Vorgabe des AG;
k) Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist.
Zusätzliche Leistungen: (diese sind gesondert anzubieten):
a) Erstellung Projektzeitplan unter Berücksichtigung der Vertragstermine;
b) Erstellung Betongutachten, Ermittlung von chemisch-physikalischen Parametern im Zusammenhang mit der Betonsanierung;
c) Bestellung Brandschutzgutachter zur Erstellung brandschutztechnischer Nachweise;
d) Erstellung Pläne Brandschutztechnische Nachweise;
e) Bestellung Statiker zu Erstellung statischer Nachweise;
f) Bestellung ENEV-Gutachter zur Erstellung Energieeffizienzgutachten;
g) Erstellung der Mod-Ankündigung entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen einschließlich Mod.-Kostenermittlung gem. Vorgaben Gewobag;
h) Durchführung der Mietergespräche zur Mod-Vereinbarung inkl. Protokoll und Anfertigung eines abgestimmten Grundrisses für die Mod-Vereinbarung. Partizipation der Mieter (nach LPH 3) vor der Mod-Ankündigung;
i) Mitwirkung bei Mieterinformationsveranstaltung zur Maßnahme samt Erstellung einer Präsentation;
j) Ermittlung der Modernisierungskosten nach Abschluss der Baumaßnahmen gemäß Vorgaben der Gewobag zum Bauvorhaben;
k) Erstellung aktueller Energieausweis nach der Modernisierung;
l) Erstellung aktuelles Aufmaß nach Sanierung mit Angabe der Mietflächen samt Aufstellung für Vermietung (nach DIN 276);
m) Mitwirkung bei der Betreuung und Beratung der Mieter während des Bauablaufs;
n) Anfertigung von Nutzungshinweisen samt einer Mieterbroschüre.

Die Planungsleistungen erstrecken sich auf 295 Bestandswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 17 301 m2 und 84 Gewerbeeinheiten mit ca. 11421 m2. Es wird derzeit von Gesamtbaukosten in Höhe von ca. netto 11854000 EUR ausgegangen.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71200000, 71300000
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
Die Beauftragung erfolgt stufenweise.
Die Gewobag beabsichtigt die stufenweise Beauftragung der Planungsleistungen. Die Gewobag behält sich vor, die jeweils folgende Stufe auch vor Abschluss der jeweils vorherigen Stufe zu beauftragen. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung der Gesamtleistung (alle Stufen) besteht jedoch nicht.
Geschätzter Wert ohne MwSt:
Spanne von 2 100 000,00 bis 2 150 000,00 EUR
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 8.10.2018. Abschluss 31.12.2022
- Mehrfamilienhäuser - Mietwohnungen
- Sanierungobjekt
10-13 - Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland

 

Bauportal, Bauplanung, Architekten, Fachingenieur, Freianlagen, Gebäudetechnik, Tragwerksplanung, Baustatik, Technische Gebäudeausrüstung