Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Kassel, Hannoversch Münden, Korbach, Warburg für Stadtentwicklungskonzepte und -planungen

Ausschreibung Los-ID 1386855

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
Jetzt potentielle Bieter kontaktieren >>
Erstellung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms „Zukunft Stadtgrün“ für das Fördergebiet „Burgberg mit angrenzenden Friedhöfen, Kleingartenanlagen und Stadtpark“
Erstellung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts
Die Stadt Homberg (Efze) wurde am 01.12.2017 in das Städtebauförderungspro-
gramm „Zukunft Stadtgrün“ aufgenommen. Für das Fördergebiet (ca. 33 ha),
welches in seinem räumlichen Schwerpunkt den Burgberg mit angrenzenden
Friedhöfen, Kleingartenanlagen und Stadtpark umfasst, soll ein integriertes
städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erstellt werden. Die Erarbeitung
des ISEK geschieht auf der Grundlage der Richtlinien des Landes Hessen zur
Förderung der Nachhaltigen Stadtentwicklung - RiLiSE in der Fassung vom
Oktober 2017.

Die Leistungserbringung für das ISEK ist angelehnt an die „Regelgliederung
Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept“ unter (https://nachhaltige-
stadtentwicklung-hessen.de/files/isek-regelgliederung_zukunft_stadtgruen.pdf ):

0. Zusammenfassung in Text, Abbildungen und Plänen
1. Analyse
1.1 Gesamtstadt in Text, Abbildungen und Plänen
1.2 Fördergebiet in Text, Abbildungen und Plänen
2. Zusammenfassende SWOT-Analyse in Text und Abbildungen
3. Darstellung des Fördergebietes und Begründung des Gebietszu-
schnitts in Text und parzellenscharfen Plan
4. Erarbeitung von Leitbilder, Ziele und Strategien für das Fördergebiet in
Text, Plänen und Abbildungen. Diese sollen den Anforderungen einer
nachhaltigen Stadtentwicklung im Sinne der Schwerpunkte des Förder-
programms entsprechen:
- Herstellung, Weiterentwicklung oder Qualifizierung von Grünflächen
und begrünten Freiflächen
- Grünvernetzung und Umweltgerechtigkeit
- Erhalt der biologischen Vielfalt
- Begrünung von „grauer Infrastruktur“
- Urbane Gärten und Umweltbildung
5. Ableitung von Einzelmaßnahmen (Projekte) aus den Leitbildern,
Zielen und Strategien, die aus Mitteln des Programms „Zukunft Stadtgrün“
oder anderen Mitteln finanzierbar sind und der Umsetzung der formulierten
Ziele dienen in Text, Abbildungen und Plänen.
6. Erstellung einer Zeitplanung für die Umsetzung der Einzelmaßnahmen.
Als Planungshorizont werden 10 Jahre zzgl. 4 Jahre Abfinanzierung ver-
anschlagt.
7. Erstellung einer Ausgaben- und Finanzierungsübersicht der Einzelmaß-
nahmen.
8. Bildung von lokalen Partnerschaften und Darstellung der Zusammensetzung
und Zusammenarbeit öffentlicher, privater und zivilgesellschaftlicher Akteure
sowie Einbindung und Aufgabe eines möglichen Managements in Text, Ab-
bildungen, Schemaskizzen und Organigrammen.
34 - Kassel, Hannoversch Münden, Korbach, Warburg
Öffentlicher Auftraggeber
Interessenbekundungsverfahren
DE: Deutschland

 

Bauportal, Bauplanung, Architekten, Städtebau- und Stadtgestaltung, Stadtentwicklungskonzepte und -planungen