Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Oberhausen, Bottrop, Bocholt, Wesel für Beleuchtungstechnik, Lichttechnik

Ausschreibung Los-ID 2095593

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Energieversorgung
Energieversorgung
II.1.4) Kurze Beschreibung: Auf dem Klärwerk Emschermündung sollen verschiedene Anlagen zur Energieversogung erneuert oder neu errichtet werden. Die verschiedenen Anlagen und Einrichtungen sollen durch einen Koordinator gesteuert werden.
Der Planungsauftrag umfasst folgende Teile:
(1) Erneuerung der BHKW-Anlage
(2) Umstellung der Stromversorgung der Anlage von 6 kV auf 10 kV
(3) Machbarkeitsstudie für Windenergieanlagen
(4) Beleuchtungsumstellung auf LED
(5) Errichtung einer Photovoltaik-Anlage
(6) Erstellen von Einrichtungen für die E-Mobilität
(7) überprüfung Kabelsystem
(8) Koordination Gesamtprojekt
Die genannten Maßnahmen sind Ergebnis verschiedener Bedarfsplanungen und Konzepte



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung
II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEA1F Wesel
NUTS-Code: DEA17 Oberhausen, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:
Dinslaken



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: -Ingenieurbauwerke - HOAI § 43 bzw. Anlage 12, LP 1 bis 9, Grundleistungen inkl. ergänzender Besonderer Leistungen (insb. örtliche Bauüberwachung)
-Technische Ausrüstung - HOAI § 55 bzw. Anlage 15 - LP 1 - 9 - Grundleistungen inkl. ergänzender besonderer Leistungen; Elektrotechnik, Maschinentechnik
-Gutachterliche Leistungen: Machbarkeitsstudie Windenergieanlagen; Projektkoordination



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: siehe Bewerberbogen / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/03/2022
Ende: 30/09/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Die eingegangenen Teilnahmeanträge werden nach überprüfung der formalen Kriterien aus Abschnitt III.1 einer Punktebewertung unterzogen (siehe auch Bewerberbogen):
Referenzen des Bewerbers zu vergleichbaren Projekten der Energieversorgung auf Kläranlagen, die in den letzten fünf Jahren (seit 2015) abgeschlossen oder bearbeitet wurden ( 30 %)
Referenzen des Bewerbers zu vergleichbaren Projekten der Errichtung oder Erneuerung von BHKW-Anlagen (Leistung > 600 kW) auf Kläranlagen, die in den letzten fünf Jahren (seit 2015) abgeschlossen oder bearbeitet wurden (20 %)
Referenzen des Bewerbers zu vergleichbaren Projekten der Errichtung von Windenergie-Anlagen auf bestehenden Standorten von Industrieanlagen oder Infrastruktureinrichtungen, die in den letzten fünf Jahren (seit 2015) abgeschlossen oder bearbeitet wurden (10 %)
Referenzen des Bewerbers zu vergleichbaren Projekten der Errichtung von Photovoltaik-Anlagen auf bestehenden Standorten von Industrieanlagen oder Infrastruktureinrichtungen, die in den letzten fünf Jahren (seit 2015) abgeschlossen oder bearbeitet wurden (10 %)
Referenzen der für die Projektleitung / Koordination Gesamtprojekt vorgesehenen Person zur eigenständigen Leitung vergleichbarer Projekte der Energieversorgung auf Kläranlagen ( 30 %)
Je Kriterium werden maximal 5 Wertungspunkte vergeben. Es findet eine vergleichende Wertung statt. 5 Wertungspunkte werden vergeben, wenn die Leistungen im Vergleich zu mehreren Mitbewerbern sehr überzeugend sind, 4 Wertungspunkte, wenn die Leistungen im Vergleich zu mehreren Mitbewerbern überzeugend sind, 3 Wertungspunkte, wenn die Leistungen im Vergleich zu den Mitbewerbern durchschnittlich sind, 2 Wertungspunkte, wenn die Leistungen im Vergleich zu mehreren Mitbewerbern weniger überzeugend sind und 1 Wertungspunkt, wenn die Leistungen im Vergleich zu allen Mitbewerbern nicht überzeugend ist.
Maximal erreichbare Gesamtpunktzahl: 500 Punkte. Die Rangfolge richtet sich nach der erreichten Gesamtpunktzahl. Die bestplatzierten 3 bis 5 Bewerber in der Reihenfolge werden zum Angebot/zur Verhandlung eingeladen.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
-Ingenieurbauwerke - HOAI § 43 bzw. Anlage 12, LP 5 bis 9, Grundleistungen inkl. ergänzender Besonderer Leistungen (insb. örtliche Bauüberwachung)
-Technische Ausrüstung gem. § 55 HOAI bzw. Anlage 15, Lph. 5 - 9 - Grundleistungen und ergänzende besondere Leistungen; Elektrotechnik, Maschinentechnik



II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
- Kläranlagen
46 - Oberhausen, Bottrop, Bocholt, Wesel
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Bauplanung, Architekten, Fachingenieur, Sachverständiger, Gutachter, Bauüberwachung, Elektrotechnik, Gebäudetechnik, Windgutachten, meteorologische Beratung, Beleuchtungstechnik, Lichttechnik, Starkstromtechnik, Technische Gebäudeausrüstung