Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Aachen, Eschweiler, Düren, Heinsberg für Büromöbel

Ausschreibung Los-ID 2060405

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Konzepterstellung, Vergabeleistung und Beschaffung der Möblierung für das Startergebäude im Brainergy Park Jülich
Konzepterstellung, Vergabeleistung und Beschaffung der Möblierung für das Startergebäude im Brainergy Park Jülich

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Konzepterstellung, Vergabeleistung und Beschaffung der Möblierung von ca. 45 Arbeitsplätzen sowie Konferenzraum, Pausenbereich inkl. Küche, Besprechungsräumen, Raum-in-Raum-System, Empfangsbereiche für das Startergebäude im Brainergy Park Jülich.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

71210000 Beratungsdienste von Architekten

79931000 Innenausstattungsdienste

79932000 Innenarchitektendienste

79933000 Entwurfsunterstützungsdienste

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEA26 Düren

Hauptort der Ausführung:

Brainergy Park Jülich, Am Brainergy Park, 52428 Jülich (Anfahrt über die Landesstraße L 241, Merscher Höhe)

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Für die Ausstattung der Zukunftsagentur Rheinisches Revier GmbH wird eine Konzepterstellung, Vergabeleistung und Beschaffung der Möblierung gesucht.

Die Zukunftsagentur Rheinisches Revier GmbH mit Sitz im Technologiezentrum Jülich hat die Aufgabe, den Strukturwandel in der Region zu begleiten und kooperativ mit unterschiedlichen Akteuren Projekte zu initiieren und Netzwerke aufzubauen. Sie steht mit einer großen Bandbreite an Akteuren in direktem Austausch und wird durch das Land NRW institutionell gefördert. Die GmbH beschäftigt derzeit ca. 40 Mitarbeitende an mehreren Standorten in der Region und wird in den kommenden Jahren weiter moderat wachsen. Ab 2022 werden die Mitarbeitenden der Zukunftsagentur sukzessive am Jülicher Unternehmensstandort integriert. Der künftige Standort im sogenannten Startergebäude des Brainergy Parks wird voraussichtlich im Januar 2022 bezogen und eine Bruttomietfläche von ca. 1 200 m2 umfassen. Das Gebäude wird derzeit in Betonfertigteilbauweise erstellt und mit Rasterdecken und Fußbodenheizung ausgestattet. Der Boden wird wischbar ausgeführt. Der Mietbereich erstreckt sich über das gesamte EG und den südlichen kleineren Riegel im OG. Die wesentlichen Arbeitsbereiche sind im EG angeordnet. Im OG befindet sich der Veranstaltungsbereich und das Café (Baupläne siehe Vergabeunterlagen).

In einem ersten Schritt soll von dem Bewerber gezeigt werden, wie er zielgerichtet und fachlich fundiert zu einer Konzepterstellung gelangt. Bedacht werden soll dabei, wie die bisherigen Erkenntnisse zur künftigen Unternehmensstruktur und die Anforderungen der Mitarbeitenden in den verschiedenen Abteilungen und Arbeitsbereichen an die zukünftige Möblierung und Ausstattung herausgearbeitet und berücksichtigt werden können. Die unterschiedlichen Belange der vorhandenen Arbeitsmodi sind zu berücksichtigen und abzubilden. Zu beachten gilt, dass die zentrale Lage im Rheinischen Revier auch dazu beitragen wird, dass die Zukunftsagentur zu einem repräsentativen Ort für Partner und Gäste werden soll. Signalisiert werden soll ein nahbarer Akteur, der den Strukturwandel im Rheinischen Revier in den kommenden Jahren transparent, vertrauensvoll, zielgerichtet und nachhaltig gestaltet und einen offenen, niedrigschwelligen Austausch zwischen unterschiedlichsten Akteuren von politischen Entscheidungsträger*Innen bis hin zu Bürger*Innen ermöglicht.

Nach einem erfolgten Zuschlag soll das in der ersten Angebotsrunde skizzierte konzeptionelle Vorgehen (Grobkonzept) in konkrete Möblierungs- und Ausstattungsvorschläge überführt werden (u.a. ggf. durch interne Workshops mit Mitarbeitenden/Leitungsebene). Weitere Aufgaben des Auftragnehmers sind die Vorbereitung, Abstimmung und Durchführung der Möbellieferung in Absprache mit dem Auftraggeber, die Qualitätskontrolle bei Anlieferung und Einrichtung sowie die Einweisungen in den Umgang und die Nutzbarkeit der Einrichtung. Im Rahmen der Umsetzung dieses Auftrags soll eine Nachlieferungsverpflichtung eingegangen werden, die die Kontinuität der Ausstattung auch bei weiterem Unternehmenswachstum und -veränderungen sicherstellt.

Der Auftragnehmer verpflichtet sich zur Möbellieferung und -montage im Januar 2022.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/11/2021

Ende: 28/02/2022

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Mindestzahl: 3

Höchstzahl: 5

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen: Gewichtung 40 % /// Mitarbeiterqualifikation: Gewichtung 40 % /// Technische Ausstattung (Simulationsprogramme): Gewichtung 20 %

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Geplanter zeitlicher Ablauf der Verhandlungsvergabe:

Teilnahmewettbewerb:

— 20.8.2021 Ablauf der Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen,

— 23.8.2021 Letzte Beantwortung rechtzeitig eingegangener Aufklärungsfragen,

— 27.8.2021 Ablauf der Frist für den Eingang der Teilnahmeanträge (siehe IV.2.2).

1. Angebotsrunde:

— 6.9.2021 Versand der Aufforderung zur Angebotsabgabe/Vergabeunterlagen (siehe IV.2.3),

— 15.9.2021 Ablauf der Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen,

— 16.9.2021 Letzte Beantwortung rechtzeitig eingegangener Aufklärungsfragen,

— 21.9.2021 Ablauf der Angebotsfrist,

— 22.9.2021 Präsentationstag 1,

— 23.9.2021 Präsentationstag 2.

Ggfls. 2. Angebotsrunde:

— 24.9.2021 Versand der Aufforderung zur finalen Angebotsabgabe,

— 5.10.2021 Ablauf der Angebotsfrist für 2. Angebotsrunde.
52 - Aachen, Eschweiler, Düren, Heinsberg
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Kauf
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Bauausführung, Bauplanung, Sonstiger Bau, Architekten, Möblierungen und Einrichtungen, Innenarchitektur, Büromöbel, Möbel-und Objektdesign