Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Frankfurt am Main Mitte für Beleuchtungstechnik, Lichttechnik

Ausschreibung Los-ID 2061057

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Deutsche Bundesbank, Projekt Campus, Planungsleistungen Lichttechnik Beleuchtung Haupthaus, Neubauten und Außenanlagen (VE7037)
Deutsche Bundesbank, Projekt Campus, Planungsleistungen Lichttechnik Beleuchtung Haupthaus, Neubauten und Außenanlagen (VE7037)

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens gem. § 17 VgV mit einem vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb sollen die Planungsleistungen der Lichttechnik/Beleuchtung Haupthaus, Neubauten und Außenanlagen (VE 7037) im Rahmen der Maßnahme Projekt Campus der Zentrale der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main vergeben werden.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

Deutsche Bundesbank - Zentrale

Wilhelm-Epstein-Str. 14

60431 Frankfurt am Main

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Deutsche Bundesbank Zentrale in Frankfurt am Main beschäftigt rund 5 000 Mitarbeiter/innen, die derzeit auf verschiedene Standorte im Stadtgebiet verteilt sind. Als zentraler Standort der Deutschen Bundesbank soll die Liegenschaft an der Wilhelm-Epstein-Straße 14 dienen, die umfänglich saniert, revitalisiert und restrukturiert werden muss, um den zukünftigen Anforderungen zu begegnen.

Im Rahmen der Umsetzung der Ein-Standort-Strategie werden verschiedene Maßnahmen realisiert:

— Sanierung und Modernisierung des Haupthauses (separat, parallellaufendes Projekt),

— Neubauten und die hierfür erforderlichen Rückbauten im Bereich der gesamten Liegenschaft.

Für die Ausschreibung der Objektplanung ist derzeit folgende Bereichsunterteilung vorgesehen; eine Vergabe an 3 unterschiedliche Objektplaner ist nicht ausgeschlossen:

— Bereich Neubau A: Sportzentrum, Kita, Wache 1 Ost und Wache 1 West,

— Bereich Neubau B: Bürogebäude Ost, Bürogebäude West und Konferenzzentrum, Logistikzentrum,

— Bereich Neubau C: Gastropavillon mit Außengastronomie und Wache Weihertor.

Die Zuordnung der Tiefgarage ist abhängig vom VgV-Verfahren Objektplanung und wird daraus resultierend entweder dem Bereich Neubau A oder dem Bereich Neubau B zugeschlagen.

Das Projekt Campus soll mit der digitalen Methodik Building Information Modeling (BIM) im Level 2 über den kompletten Lebenszyklus realisiert werden.

Gegenstand dieses Auftrags sind Ingenieurbüro-Planungsleistungen der Lichttechnik/Beleuchtung für Haupthaus, Neubauten und Außenanlagen.

Wesentliche Aufgaben des Auftragnehmers sind:

Beratung und Planung der Lichttechnik / Beleuchtung für das Haupthaus und die Neubauten einschließlich Außenanlagen auf dem Campus der Deutschen Bundesbank. Die zu erbringenden Leistungen umfassen die Gewerke der Elektrotechnik Beleuchtungsanlagen (KGR 445) und die Beleuchtung im Zuge der elektrischen Anlagen (nicht-öffentliche Erschließung) (KGR 556).

Die Beratungsleistungen im Sinne einer künstlerischen Oberleitung und Qualitätssicherung sind planungsbegleitend für das Haupthaus, die Neubauten und die Außenanlagen zu erbringen.

Die Planungsleistungen Lichttechnik / Beleuchtung für die Neubauten erfolgen auf Basis der Leistungsphasen 2 und 3 angelehnt an die Begrifflichkeit der HOAI.

Die Vergabeunterlagen (einschl. Leistungsbilder) werden mit der Aufforderung zur Angebotsabgabe zur Verfügung gestellt.

Es ist eine stufenweise Beauftragung der Leistungen vorgesehen. Ein Rechtsanspruch auf die übertragung aller Leistungen besteht nicht.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 20/06/2022

Ende: 15/10/2030

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Mindestzahl: 3

Höchstzahl: 7

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Soweit die Mindeststandards (Mindestkriterien) erfüllt sind, ist die Rangfolge der erreichten Punkte (Bewertungskriterien) für die Auswahl maßgebend (§ 51 VgV). Bei Punktgleichheit mehrerer Bewerber kann die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern durch Los getroffen werden (§ 75 Abs. 6 VgV).

Die Bewertungskriterien sind in der Evaluierungsmatrix (Anlage B3 zum Teilnahmewettbewerb) enthalten.

1. Erfahrung und Fachwissen (für 4 Referenzprojekte) (75 %)

— Größe des Referenzprojektes in m2 BGF oberirdisch (Gewichtungsfaktor: 15,00 %),

— Baukosten des Referenzprojektes bezogen auf das Gewerk Beleuchtungsanlagen (KGR 445 und 556) (Gewichtungsfaktor: 15,00 %),

— abgeschlossene HOAI-Leistungsphasen im Referenzprojekt im Planungsbereich Beleuchtungsanlagen (KGR 445 und 556) (Gewichtungsfaktor: 11,25 %),

— im Referenzprojekt nachgewiesene Aspekte zur Nachhaltigkeit (Gewichtungsfaktor: 11,25 %),

— im Referenzprojekt abgeschlossene HOAI-Leistungsphasen im BIM-Level 2 (VDI 2552) (Gewichtungsfaktor: 11,25 %),

— Anzahl der aktiv angewandten BIM-AWF (VDI 2552) im Referenzprojekt (Gewichtungsfaktor: 11,25 %).

2. Ressourcen (Mitarbeiterstruktur) (25 %)

— Anzahl: Gesamtanzahl der festangestellten Ingenieure/innen und / oder Architekten/innen im Planungsbereich Beleuchtungsanlagen (KGR 445, 556) (Gewichtungsfaktor: 12,50 %),

— Berufserfahrung: Anzahl der festangestellten Ingenieure/innen und / oder Architekten/innen mindestens 7 Jahren Berufserfahrung im Planungsbereich Beleuchtungsanlagen (KGR 445, 556) mit (Gewichtungsfaktor: 12,50 %).

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Es ist eine stufenweise Beauftragung der Leistungen vorgesehen.

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Alle für das Verhandlungsverfahren gemäß § 17 Abs. 4 VgV ausgewählten Teilnehmer erhalten eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes mit allen erforderlichen Unterlagen für die Angebotserstellung.

Hinweis zu II.2.7): Die Angabe des Leistungszeitraumes ist unter Berücksichtigung des derzeitigen Rahmenterminplanes erstellt und kann sich nach Finalisierung noch ändern.
- Banken
60 - Frankfurt am Main Mitte
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Bauplanung, Fachingenieur, Elektrotechnik, Beleuchtungstechnik, Lichttechnik