Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Tübingen, Reutlingen, Sigmaringen, Freudenstadt für Gebäudeplanung und Raumbildender Ausbau

Ausschreibung Los-ID 2150928

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Gemeinde Kusterdingen Europaweite Vergabe von Planungs- und Bauleistungen für den Neubau einer Kindertagesstätte
Gemeinde Kusterdingen Europaweite Vergabe von Planungs- und Bauleistungen für den Neubau einer Kindertagesstätte
II.1.4) Kurze Beschreibung: Europaweite Vergabe von Planungs- und Bauleistungen für den Neubau einer Kindertagesstätte



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
45210000 Bauleistungen im Hochbau

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE142 Tübingen, Landkreis
Hauptort der Ausführung:
Kusterdingen



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Gemeinde Kusterdingen plant eine Kindertagesstätte mit fünf Gruppen für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren zu erstellen. Diese soll in Passivhausstandard und in direkter Nachbarschaft zu dem bestehenden Mozartkindergarten errichtet werden.
Die zu bebauenden Grundstücke Flurstücke 1144 und 1145 befinden sich im Eigentum der Gemeinde, wobei das Leistungsgebiet hinsichtlich der Außenanlagen auf Teile des Flurstücks 1149/2 ausgeweitet wird.
Über das Ausschreibungsverfahren soll unter den gegebenen Voraussetzungen die annehmbarste, d.h. die wirtschaftlich, technisch, funktional und gestalterisch beste Lösung zur schnellstmöglichen Umsetzung der Baumaßnahmen gefunden werden.
Für die Realisierung des Neubaus wird durch den Auftraggeber ein Maximalbudget zur Verfügung gestellt. Die Höhe des Budgets wird den für die Angebotsphase ausgewählten Bietern mit der Aufforderung zur Angebotsabgabe mitgeteilt. Der Auftraggeber behält sich vor, das Vergabeverfahren aufzuheben, sollte sich im Verfahren abzeichnen, dass dieses Maximalbudget überschritten wird.
Die Realisierung des Projekts im Rahmen eines europaweit ausgeschriebenen kombinierten Ausschreibungswettbewerbs der Planungs- und Bauleistungen im Verhandlungsverfahren nach VOB/A mit vorgeschaltetem europaweitem Teilnahmewettbewerb erfolgt unter Durchführung des sog. Zwei-Umschlags-Verfahrens.
Mit Durchführung der gesamthaften Vergabe von Bau- und Planungsleistungen erwartet sich die Gemeinde Kusterdingen ein planerisch, baulich und wirtschaftlich abgestimmtes Angebot, welches bereits zu einem frühen Zeitpunkt Kosten- und Terminsicherheit sowie ein inhaltlich abgestimmtes Angebot für Planung und Realisierung des Neubaus gewährleistet.
Die betriebsbereite Fertigstellung der Kindertagesstätte, die durch den Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen betrieben wird, soll Anfang Juni 2024 erfolgen. Die Art der Konstruktion wird dem Auftragnehmer weitgehend freigestellt.
Weitere Erläuterungen hierzu einschließlich der beabsichtigten Verfahrensstruktur und Bewertungskriterien sind in diesem Bewerbermemorandum enthalten.
Die konstruktiven Elemente sind hierbei, sofern sie den statischen, bauphysikalischen, brandschutz-technischen und gestalterischen Erfordernissen gerecht werden, entsprechend dem vom Bieter wirtschaftlich bevorzugten Systemen frei wählbar, wobei sich die Gemeinde Kusterdingen eine Reduktion des Baustoffs Beton (auf ein Minimum) vorstellt. Es besteht Freiheit hinsichtlich der Konstruktion der Außenwände, Dächer und Tragstruktur in Holz, Stahl, Stahlbeton und/oder Mauerwerk. Der Einsatz eines vorgefertigten Systems in Fertigbauweise zur Beschleunigung der Bauzeit ist ebenfalls möglich. Die Anlage soll aber trotz eventueller Fertigbauweise werthaltig ausgeführt werden und die Fertigbauweise nicht erkennbar sein. Die Leistungen beinhalten auch die Erstellung der Außenanlagen und Spielflächen.



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/12/2022
Ende: 01/06/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 1
Höchstzahl: 6
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Die Bewertung der Teilnahmeanträge und somit die Auswahl der Bewerber, die zur Abgabe eines ersten Angebots aufgefordert werden, erfolgt in einem dreistufigen Verfahren.
Stufe 1:
Zunächst wird geprüft, ob die Teilnahmeanträge den formalen Anforderungen genügen. Unvollständige Teilnahmeanträge, die trotz ggf. erfolgter Nachforderung von Unterlagen weiterhin unvollständig bleiben, können nicht berücksichtigt werden.
Stufe 2:
Anschließend wird beurteilt, ob der Bewerber nach den vorgelegten Angaben und Nachweisen grundsätzlich geeignet erscheint, die verfahrensgegenständlichen Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen. Dabei sind folgende Mindestreferenzen nachzuweisen:
(1) Mindestens eine Referenz über die schlüsselfertige Errichtung einer Bildungseinrichtung eines privaten oder öffentlichen Auftraggebers. Die Inbetriebnahme muss in den letzten fünf Jahren bis zur Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung (2021, 2020, 2019, 2018, 2017) stattgefunden haben.
(2) Mindestens eine Referenz über Planungsleistungen der Objektplanung einer Bildungseinrichtung eines privaten oder öffentlichen Auftraggebers (Kindertagesstätte/eines Kindergartens oder Schule) in den Leistungsphasen 2 bis 5 nach HOAI. Die Inbetriebnahme muss in den letzten fünf abgeschlossen Geschäftsjahren bis zur Auftragsbekanntmachung (2021, 2020, 2019, 2018, 2017) stattgefunden haben.
Stufe 3:
Schließlich wird - sofern mehr als maximal sechs geeignete Bewerber sich am Verfahren beteiligt haben - unter den Bewerbern anhand der Referenzen gem. Ziffer III.1.3 der EU-Auftragsbekanntmachung beurteilt, wer unter den als grundsätzlich geeignet eingestuften Bewerbern im Vergleich zu den Mitbewerbern besonders geeignet erscheint und daher am weiteren Verfahren beteiligt werden soll.
Für die Auswahl wird jeweils nur die als priorisiert gekennzeichnete Referenz für Schlüsselfertige Bauleistung sowie die als priorisiert gekennzeichnete Referenz für Planungsleistungen berücksichtigt. Hierzu sind die Referenzen durch den Bewerber zu priorisieren. Erfolgt, auch nach ggf. erfolgter Nachforderung, keine Priorisierung durch den Bewerber, so wird die Vergabestelle die Referenzen priorisieren und entsprechend in die Wertung einbeziehen.
Die Vorlage von mehr als jeweils drei Referenzen Schlüsselfertige Bauleistung und Planungsleistungen ist nicht erwünscht.
(1)
Dabei wird die als priorisiert gekennzeichnete Referenz Schlüsselfertige Bauleistung wie folgt bewertet:
Kriterium Projektart
Erwachsenenbildungsbau (Universität, VHS o.ä.) 1 Punkt
Schule 2 Punkte
Kindertagesstätte / Kindergarten 5 Punkte
Kriterium Auftragswert des Referenzgebäudes in EUR netto (KG 300 und 400)
Unter EUR 1 Mio. netto (KG 300 + 400) nach DIN 276) 1 Punkt
EUR 1 bis EUR 3 Mio. netto (KG 300 + 400) nach DIN 276) 2 Punkte
Über EUR 3 Mio. netto (KG 300 + 400) nach DIN 276) 3 Punkte
(2)
Weiterhin wird die als priorisiert gekennzeichnete Referenz Planungsleistungen wie folgt bewertet:
Kriterium Auftragswert des Referenzgebäudes in EUR netto (KG 300 und 400)
Unter EUR 1 Mio. netto (KG 300 + 400) nach DIN 276) 1 Punkt
EUR 1 bis EUR 3 Mio. netto (KG 300 + 400) nach DIN 276) 2 Punkte
Über EUR 3 Mio. netto (KG 300 + 400) nach DIN 276) 3 Punkte
Kriterium Projektart
Kindertagesstätte / Kindergarten 5 Punkte
(3)
Sonderpunkte
Weiterhin werden, sofern eine oder beide der als priorisiert gekennzeichneten Referenzen eines oder mehrere der nachfolgend genannten Kriterien erfüllt, Sonderpunkte vergeben. Die Punkte können entweder mit der Referenz schlüsselfertige Bauleistungen oder mit der Referenz Planungsleistungen erreicht werden, sie werden aber nur einmal vergeben. Die maximale Anzahl an erreichbaren Sonderpunkten beträgt damit 7 Punkte.
Sonderpunkt für den Erhalt eines Architekturpreises (z.B. BDA, Hugo-Häring-Preis o.ä.) 1 Punkt
Sonderpunkt für den Erhalt eines Holzbaupreises (z.B. Deutscher oder BaWü-Holzbaupreis o.ä.) 2 Punkte
Sonderpunkt Holz- oder Holzhybridbau 2 Punkte
Weiterhin wird, sofern eine der vorgelegten Planungsreferenzen die nachfolgend genannten Kriterien erfüllt, ein Sonderpunkt vergeben:
Sonderpunkt für die Erbringung weiterer Leistungsphasen
Planungsleistungen für ein Gebäude gleich welcher Art mit einem Auftragswert des Referenzgebäudes in Höhe von mind. 1 Mio. EUR netto (KG 300 + 400); Erfüllung der Leistungsphasen 2 bis 8.
1 Punkt
Sofern der Bewerber / die Bewerbergemeinschaft bereits mit Abgabe des Teilnahmeantrags bestätigt, dass beabsichtigt ist, ein junges Planungsbüro einzubeziehen, wird hierfür ein Sonderpunkt vergeben:
Sonderpunkt für die Förderung junger Büros - Gründungsjahr des eingebundenen Objektplanungsbüros
Gründung nach dem 1.1.2017
1 Punkt
Für den Fall, dass nach der vorstehend beschriebenen Vorgehensweise durch Punktegleichstand die vorgesehene Anzahl der zur Angebotsabgabe aufzufordernden Bieter überschritten wird, führen jüngere Referenzen (späterer Inbetriebnahmezeitpunkt) zur Bevorzugung eines Bewerbers. Bei gleichen Abnahmezeitpunkten entscheidet ggf. das Los.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
- Schulen und Kindergärten
- Kindertagesstätten
72 - Tübingen, Reutlingen, Sigmaringen, Freudenstadt
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Bauplanung, Architekten, Gebäudeplanung und Raumbildender Ausbau

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!