Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Tübingen, Reutlingen, Sigmaringen, Freudenstadt für Breitbandausbauplanung

Ausschreibung Los-ID 2220558

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Beratungsleistungen sowie fachliche Verfahrensbegleitung des Förderverfahrens Cluster BLS
Beratungsleistungen sowie fachliche Verfahrensbegleitung des Förderverfahrens Cluster BLS
II.1.4) Kurze Beschreibung: Beratungsleistungen sowie fachliche Verfahrensbegleitung des Förderverfahrens Cluster I (Herdwangen-Schönach, Inzigkofen, Leibertingen, Meßkirch, Sauldorf, Wald)



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 300 000.00 EUR

II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose

II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 1: BLS - Herdwangen-Schönach


Los-Nr.: 1

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE149 Sigmaringen
Hauptort der Ausführung:
in den Vergabeunterlagen aufgeführt



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die BLS - Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen GmbH & Co. KG (nach-folgend: BLS) ist ein interkommunaler Zusammenschluss zahlreicher Kommunen aus den Landkreisen Biberach, Sigmaringen, Reutlingen, Tuttlingen und Konstanz. Ihre Aufgabe ist zusammengefasst die Schaffung von Breitbandinfrastrukturen zur Sicherstellung bzw. Verbesserung der bedarfsgerechten und zukunftsfähigen Breitbandversorgung auf Gemarkung Ihrer Gesellschafter. Dort sollen Gewerbebetriebe, Privathaushalte und sonstige Nutzer mit schnellem Internet angebunden und versorgt werden.

Zur Umsetzung bedient sich die BLS vor allem sämtlicher in Betracht kommender Breitbandförder-programme des Bundes und des Landes Baden-Württemberg. So wurden/werden bisher vor allem die Förderungen nach dem Weiße-Flecken-Förderprogramme Richtlinie zur Förderung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland in Kombination mit der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) und auch nach der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Breitbandförderung (VwV Breitbandförderung) nebst den Vorgängerprogrammen in Anspruch genommen. Nunmehr steht der Ausbau der grauen Flecken unter Inanspruchnahme der Graue-Flecken-Förderprogramme, also der Richtlinie Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland nebst zugehöriger Co-Finanzierung des Landes Baden-Württemberg nach der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) an.

Die BLS benötigt hierzu Beratungsleistungen in den Bereichen des Markterkundungsverfahrens, der FTTB-Strukturplanung, Erfassung der Ist-Situationen, Ausbaukonzept, Kostenkalkulation und Verfahrensbegleitung nebst Abrechnung. Im Einzelnen ergeben sich die Leistungen aus der Anlage Leistungsverzeichnis, auf die vollumfänglich verwiesen wird.

Die Leistungen werden für den Breitbandausbau auf Gemarkung der Gesellschafter Herdwangen-Schönach, Inzigkofen, Leibertingen, Meßkirch, Sauldorf und Wald benötigt.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Personelle Besetzung / Gewichtung: 44
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 46

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 50 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 7
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Vom späteren Auftragnehmer sind sämtliche Vorgaben der dem Projekt zugrun-deliegenden Zuwendungsbescheide mit Nebenbestimmungen, Hinweisen, Auflagen, Merkblättern und Anlagen sowie der einschlägigen Förderprogramme einzuhalten, wie diese im betreffenden Zuwendungsbescheid vorgegeben werden. Insbesondere sind dabei neben den Vorgaben im jeweiligen Zuwendungsbescheid selbst folgende Vorgaben einzuhalten:



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 2: BLS - Inzigkofen


Los-Nr.: 2

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE149 Sigmaringen
Hauptort der Ausführung:
in den Vergabeunterlagen aufgeführt



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die BLS - Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen GmbH & Co. KG (nachfolgend: BLS) ist ein interkommunaler Zusammenschluss zahlreicher Kommunen aus den Land-kreisen Biberach, Sigmaringen, Reutlingen, Tuttlingen und Konstanz. Ihre Aufgabe ist zusammengefasst die Schaffung von Breitbandinfrastrukturen zur Sicherstellung bzw. Verbesserung der bedarfsgerechten und zukunftsfähigen Breitbandversorgung auf Gemarkung Ihrer Gesellschafter. Dort sollen Gewerbebetriebe, Privathaushalte und sonstige Nutzer mit schnellem Internet angebunden und versorgt werden.

Zur Umsetzung bedient sich die BLS vor allem sämtlicher in Betracht kommender Breitbandförder-programme des Bundes und des Landes Baden-Württemberg. So wurden/werden bisher vor allem die Förderungen nach dem Weiße-Flecken-Förderprogramme Richtlinie zur Förderung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland in Kombination mit der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) und auch nach der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Breitbandförderung (VwV Breitbandförderung) nebst den Vorgängerprogrammen in Anspruch genommen. Nunmehr steht der Ausbau der grauen Flecken unter Inanspruchnahme der Graue-Flecken-Förderprogramme, also der Richtlinie Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland nebst zugehöriger Co-Finanzierung des Landes Baden-Württemberg nach der Verwaltungsvor-schrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) an.

Die BLS benötigt hierzu Beratungsleistungen in den Bereichen des Markterkundungsverfahrens, der FTTB-Strukturplanung, Erfassung der Ist-Situationen, Ausbaukonzept, Kostenkalkulation und Verfahrensbegleitung nebst Abrechnung. Im Einzelnen ergeben sich die Leistungen aus der Anlage Leistungsverzeichnis, auf die vollumfänglich verwiesen wird.

Die Leistungen werden für den Breitbandausbau auf Gemarkung der Gesellschafter Herdwangen-Schönach, Inzigkofen, Leibertingen, Meßkirch, Sauldorf und Wald benötigt.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Personelle Besetzung / Gewichtung: 44
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 46

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 50 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 7
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Vom späteren Auftragnehmer sind sämtliche Vorgaben der dem Projekt zugrun-deliegenden Zuwendungsbescheide mit Nebenbestimmungen, Hinweisen, Auflagen, Merkblättern und Anlagen sowie der einschlägigen Förderprogramme einzuhalten, wie die-se im betreffenden Zuwendungsbescheid vorgegeben werden. Insbesondere sind dabei neben den Vorgaben im jeweiligen Zuwendungsbescheid selbst folgende Vorgaben einzuhalten.



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 3: BLS - Leibertingen


Los-Nr.: 3

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE149 Sigmaringen
Hauptort der Ausführung:
in den Vergabeunterlagen aufgeführt



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die BLS - Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen GmbH & Co. KG (nachfolgend: BLS) ist ein interkommunaler Zusammenschluss zahlreicher Kommunen aus den Land-kreisen Biberach, Sigmaringen, Reutlingen, Tuttlingen und Konstanz. Ihre Aufgabe ist zusammengefasst die Schaffung von Breitbandinfrastrukturen zur Sicherstellung bzw. Verbesserung der bedarfsgerechten und zukunftsfähigen Breitbandversorgung auf Gemarkung Ihrer Gesellschafter. Dort sollen Gewerbebetriebe, Privathaushalte und sonstige Nutzer mit schnellem Internet angebunden und versorgt werden.

Zur Umsetzung bedient sich die BLS vor allem sämtlicher in Betracht kommender Breitbandförder-programme des Bundes und des Landes Baden-Württemberg. So wurden/werden bisher vor allem die Förderungen nach dem Weiße-Flecken-Förderprogramme Richtlinie zur Förderung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland in Kombination mit der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) und auch nach der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Breitbandförderung (VwV Breitbandförderung) nebst den Vorgängerprogrammen in Anspruch genommen. Nunmehr steht der Ausbau der grauen Flecken unter Inanspruchnahme der Graue-Flecken-Förderprogramme, also der Richtlinie Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland nebst zugehöriger Co-Finanzierung des Landes Baden-Württemberg nach der Verwaltungsvor-schrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) an.

Die BLS benötigt hierzu Beratungsleistungen in den Bereichen des Markterkundungsverfahrens, der FTTB-Strukturplanung, Erfassung der Ist-Situationen, Ausbaukonzept, Kostenkalkulation und Verfahrensbegleitung nebst Abrechnung. Im Einzelnen ergeben sich die Leistungen aus der Anlage Leistungsverzeichnis, auf die vollumfänglich verwiesen wird.

Die Leistungen werden für den Breitbandausbau auf Gemarkung der Gesellschafter Herdwangen-Schönach, Inzigkofen, Leibertingen, Meßkirch, Sauldorf und Wald benötigt.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Personelle Besetzung / Gewichtung: 44
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 46

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 50 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 7
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Vom späteren Auftragnehmer sind sämtliche Vorgaben der dem Projekt zugrun-deliegenden Zuwendungsbescheide mit Nebenbestimmungen, Hinweisen, Auflagen, Merkblättern und Anlagen sowie der einschlägigen Förderprogramme einzuhalten, wie die-se im betreffenden Zuwendungsbescheid vorgegeben werden. Insbesondere sind dabei neben den Vorgaben im jeweiligen Zuwendungsbescheid selbst folgende Vorgaben einzuhalten.



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 4: BLS - Meßkirch


Los-Nr.: 4

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE149 Sigmaringen
Hauptort der Ausführung:
in den Vergabeunterlagen aufgeführt



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die BLS - Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen GmbH & Co. KG (nachfolgend: BLS) ist ein interkommunaler Zusammenschluss zahlreicher Kommunen aus den Land-kreisen Biberach, Sigmaringen, Reutlingen, Tuttlingen und Konstanz. Ihre Aufgabe ist zusammengefasst die Schaffung von Breitbandinfrastrukturen zur Sicherstellung bzw. Verbesserung der bedarfsgerechten und zukunftsfähigen Breitbandversorgung auf Gemarkung Ihrer Gesellschafter. Dort sollen Gewerbebetriebe, Privathaushalte und sonstige Nutzer mit schnellem Internet angebunden und versorgt werden.

Zur Umsetzung bedient sich die BLS vor allem sämtlicher in Betracht kommender Breitbandförder-programme des Bundes und des Landes Baden-Württemberg. So wurden/werden bisher vor allem die Förderungen nach dem Weiße-Flecken-Förderprogramme Richtlinie zur Förderung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland in Kombination mit der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) und auch nach der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Breitbandförderung (VwV Breitbandförderung) nebst den Vorgängerprogrammen in Anspruch genommen. Nunmehr steht der Ausbau der grauen Flecken unter Inanspruchnahme der Graue-Flecken-Förderprogramme, also der Richtlinie Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland nebst zugehöriger Co-Finanzierung des Landes Baden-Württemberg nach der Verwaltungsvor-schrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) an.

Die BLS benötigt hierzu Beratungsleistungen in den Bereichen des Markterkundungsverfahrens, der FTTB-Strukturplanung, Erfassung der Ist-Situationen, Ausbaukonzept, Kostenkalkulation und Verfahrensbegleitung nebst Abrechnung. Im Einzelnen ergeben sich die Leistungen aus der Anlage Leistungsverzeichnis, auf die vollumfänglich verwiesen wird.

Die Leistungen werden für den Breitbandausbau auf Gemarkung der Gesellschafter Herdwangen-Schönach, Inzigkofen, Leibertingen, Meßkirch, Sauldorf und Wald benötigt.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Personelle Besetzung / Gewichtung: 44
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisatiom / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 46

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 50 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 7
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Vom späteren Auftragnehmer sind sämtliche Vorgaben der dem Projekt zugrun-deliegenden Zuwendungsbescheide mit Nebenbestimmungen, Hinweisen, Auflagen, Merkblättern und Anlagen sowie der einschlägigen Förderprogramme einzuhalten, wie die-se im betreffenden Zuwendungsbescheid vorgegeben werden. Insbesondere sind dabei neben den Vorgaben im jeweiligen Zuwendungsbescheid selbst folgende Vorgaben ein-zuhalten



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 5: BLS - Sauldorf


Los-Nr.: 5

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE149 Sigmaringen
Hauptort der Ausführung:
in den Vergabeunterlagen aufgeführt



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die BLS - Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen GmbH & Co. KG (nachfolgend: BLS) ist ein interkommunaler Zusammenschluss zahlreicher Kommunen aus den Land-kreisen Biberach, Sigmaringen, Reutlingen, Tuttlingen und Konstanz. Ihre Aufgabe ist zusammengefasst die Schaffung von Breitbandinfrastrukturen zur Sicherstellung bzw. Verbesserung der bedarfsgerechten und zukunftsfähigen Breitbandversorgung auf Gemarkung Ihrer Gesellschafter. Dort sollen Gewerbebetriebe, Privathaushalte und sonstige Nutzer mit schnellem Internet angebunden und versorgt werden.

Zur Umsetzung bedient sich die BLS vor allem sämtlicher in Betracht kommender Breitbandförder-programme des Bundes und des Landes Baden-Württemberg. So wurden/werden bisher vor allem die Förderungen nach dem Weiße-Flecken-Förderprogramme Richtlinie zur Förderung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland in Kombination mit der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) und auch nach der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Breitbandförderung (VwV Breitbandförderung) nebst den Vorgängerprogrammen in Anspruch genommen. Nunmehr steht der Ausbau der grauen Flecken unter Inanspruchnahme der Graue-Flecken-Förderprogramme, also der Richtlinie Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland nebst zugehöriger Co-Finanzierung des Landes Baden-Württemberg nach der Verwaltungsvor-schrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) an.

Die BLS benötigt hierzu Beratungsleistungen in den Bereichen des Markterkundungsverfahrens, der FTTB-Strukturplanung, Erfassung der Ist-Situationen, Ausbaukonzept, Kostenkalkulation und Verfahrensbegleitung nebst Abrechnung. Im Einzelnen ergeben sich die Leistungen aus der Anlage Leistungsverzeichnis, auf die vollumfänglich verwiesen wird.

Die Leistungen werden für den Breitbandausbau auf Gemarkung der Gesellschafter Herdwangen-Schönach, Inzigkofen, Leibertingen, Meßkirch, Sauldorf und Wald benötigt.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Personelle Besetzung / Gewichtung: 44
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 46

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 50 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 7
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Vom späteren Auftragnehmer sind sämtliche Vorgaben der dem Projekt zugrun-deliegenden Zuwendungsbescheide mit Nebenbestimmungen, Hinweisen, Auflagen, Merkblättern und Anlagen sowie der einschlägigen Förderprogramme einzuhalten, wie die-se im betreffenden Zuwendungsbescheid vorgegeben werden. Insbesondere sind dabei neben den Vorgaben im jeweiligen Zuwendungsbescheid selbst folgende Vorgaben einzuhalten.



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 6: BLS - Wald


Los-Nr.: 6

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE149 Sigmaringen
Hauptort der Ausführung:
in den Vergabeunterlagen aufgeführt



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die BLS - Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen GmbH & Co. KG (nachfolgend: BLS) ist ein interkommunaler Zusammenschluss zahlreicher Kommunen aus den Land-kreisen Biberach, Sigmaringen, Reutlingen, Tuttlingen und Konstanz. Ihre Aufgabe ist zusammengefasst die Schaffung von Breitbandinfrastrukturen zur Sicherstellung bzw. Verbesserung der bedarfsgerechten und zukunftsfähigen Breitbandversorgung auf Gemarkung Ihrer Gesellschafter. Dort sollen Gewerbebetriebe, Privathaushalte und sonstige Nutzer mit schnellem Internet angebunden und versorgt werden.

Zur Umsetzung bedient sich die BLS vor allem sämtlicher in Betracht kommender Breitbandförder-programme des Bundes und des Landes Baden-Württemberg. So wurden/werden bisher vor allem die Förderungen nach dem Weiße-Flecken-Förderprogramme Richtlinie zur Förderung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland in Kombination mit der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breit-bandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) und auch nach der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums zur Breitbandförderung (VwV Breitbandförderung) nebst den Vorgängerprogrammen in Anspruch genommen. Nunmehr steht der Ausbau der grauen Flecken unter Inanspruchnahme der Graue-Flecken-Förderprogramme, also der Richtlinie Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland nebst zugehöriger Co-Finanzierung des Landes Baden-Württemberg nach der Verwaltungsvor-schrift des Innenministeriums zur Mitfinanzierung der Förderung aus der Richtlinie zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland (VwV Breitbandmitfinanzierung) an.

Die BLS benötigt hierzu Beratungsleistungen in den Bereichen des Markterkundungsverfahrens, der FTTB-Strukturplanung, Erfassung der Ist-Situationen, Ausbaukonzept, Kostenkalkulation und Verfahrensbegleitung nebst Abrechnung. Im Einzelnen ergeben sich die Leistungen aus der Anlage Leistungsverzeichnis, auf die vollumfänglich verwiesen wird.

Die Leistungen werden für den Breitbandausbau auf Gemarkung der Gesellschafter Herdwangen-Schönach, Inzigkofen, Leibertingen, Meßkirch, Sauldorf und Wald benötigt.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Personelle Besetzung / Gewichtung: 44
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 46

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 50 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 7
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Vom späteren Auftragnehmer sind deshalb sämtliche Vorgaben der dem Projekt zugrun-deliegenden Zuwendungsbescheide mit Nebenbestimmungen, Hinweisen, Auflagen, Merkblättern und Anlagen sowie der einschlägigen Förderprogramme einzuhalten, wie die-se im betreffenden Zuwendungsbescheid vorgegeben werden. Insbesondere sind dabei neben den Vorgaben im jeweiligen Zuwendungsbescheid selbst folgende Vorgaben einzuhalten.



72 - Tübingen, Reutlingen, Sigmaringen, Freudenstadt
-
Offenes Verfahren (VOL/A)
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Bauplanung, Fachingenieur, Elektrotechnik, Breitbandausbauplanung

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!