Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Hof, Bayreuth, Kulmbach, Marktredwitz für Natursteinfassaden

Ausschreibung Los-ID 1702377

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Kurhausbad Neumannflügel Bad Kissingen Umbau zum Haus für Gesundheitsmanagement LV 121 Naturstein arbeiten Fassade Haus
Kurhausbad Neumannflügel Bad Kissingen Umbau zum Haus für Gesundheitsmanagement LV 121 Naturstein arbeiten Fassade Haus

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Naturstein arbeiten Fassade für die Sanierung des denkmalgeschützten Neumannflügels in Bad Kissingen.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

44111600

44113200

44910000

44911000

44912000

44912200

45262510

45262511

45262512

45443000

45452000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE265

Hauptort der Ausführung:

Prinzregentenstraße 6

Bad Kissingen

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Sanierung der denkmalgeschützten Natursteinfassade des Neumannflügels in Bad Kissingen.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 03/02/2020

Ende: 19/10/2020

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Schwimmhallen, Freizeitbäder
- Hallenbäder
95 - Hof, Bayreuth, Kulmbach, Marktredwitz
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

LV 121 Natursteinfassade Haus A
1 Natursteinarbeiten Kurhausbad
1. 1 Materialuntersuchungen
1. 1. 10 Materialuntersuchg., KSE, elast. 15% 10,000 St
1. 1. 20 Materialuntersuchg., KSE, elast. 30% 5,000 St
1. 1. 30 Materialuntersuntersuchg., KSE, elast. 50% 3,000 St
1. 1. 40 Materialuntersuchung, Steinergänzungsmörtel 3,000 St
1. 1. 50 Materialuntersuchung, Kernmörtel 2,000 St
1. 1. 60 Materialuntersuchung, Anböschmassen 3,000 St
1. 1. 70 Bohrwiderstandsmessung, Festigung 3,000 St
1. 1. 80 Salzanalyse, Tiefenprofil 2,000 St
1. 2 Muster
1. 2. 10 Muster Restaurierung 1,000 St
1. 2. 20 Muster Lasur 1,000 St
1. 2. 30 Muster Kartierung 1,000 St
1. 3 Dokumentation
1. 3. 10 Schriftliche Dokumentation 1,000 St
1. 3. 20 Fotografische Dokumentation 1,000 St
1. 3. 30 Anfertigen einer Maßnahmenkartierung 1,000 St
1. 3. 40 Klimaüberwachung 1,000 St
1. 3. 50 Provisorische Sicherungsmassnahmen 30,000 St
1. 4 Begleitende Maßnahmen
1. 4. 10 Schutzabklebung 320,000 m2
1. 4. 20 Silikatische Lasur 160,000 m2
1. 4. 30 Beschneidung Lasur 500,000 m
1. 5 Entfernen von Fremdkörpern aus Natursteinteilen / Kleinarbeiten
1. 5. 10 Entf. von Kunststoff-o. Holzdübeln 250,000 St
1. 5. 20 Entf. von Fremdkörpern 1-1,5cm 200,000 St
1. 5. 30 Entf. von Fremdkörpern >1,5cm 50,000 St
1. 5. 40 Entrosten einbindender Eisenteile 15,000 St
1. 5. 50 Wandputz abnehmen 200,000 m
1. 5. 60 Ausmauern von Mauerwerksspalten 200,000 m
1. 5. 70 Temporäres Schützen von Natursteinteilen mit Malerschutzfolie 200,000 m
1. 6 Reinigung von Natursteinteilen
1. 6. 10 Vorreinigung mechanisch, GK 2 40,000 St
1. 6. 20 Vorreinigung mechanisch, GK 3 30,000 St
1. 6. 30 Vorreinigung mechanisch, GK 4 20,000 St
1. 6. 40 Vorreinigung mechanisch, GK 5 10,000 St
1. 6. 50 Heißdampfreinigung 320,000 m2
1. 6. 60 Partikelstrahlverfahren, Quader, GK 3 100,000 St
1. 6. 70 Partikelstrahlverfahren, Quader, GK 4 100,000 St
1. 6. 80 Partikelstrahlverfahren, Quader, GK 5 50,000 St
1. 6. 90 Partikelstrahlverfahren, Quader, GK 6 10,000 St
1. 6. 100 Partikelstrahlverfahren, Profil, GK 3 50,000 St
1. 6. 110 Partikelstrahlverfahren, Profil, GK 4 30,000 St
1. 6. 120 Partikelstrahlverfahren, Profil, GK 5 10,000 St
1. 6. 130 Partikelstrahlverfahren, Profil, GK 6 5,000 St
1. 7 Festigung
1. 7. 10 Festigung mit KSE 15%ig, GK1 100,000 St
1. 7. 20 Festigung mit KSE 15%ig, GK2 80,000 St
1. 7. 30 Festigung mit KSE 15%ig, GK3 40,000 St
1. 7. 40 Festigung mit KSE 15%ig, GK4 30,000 St
1. 7. 50 Festigung mit KSE 15%ig, GK5 10,000 St
1. 7. 60 Festigung mit KSE 15%ig, GK6 5,000 St
1. 7. 70 Festigung mit KSE 30%ig, GK1 100,000 St
1. 7. 80 Festigung mit KSE 30%ig, GK2 80,000 St
1. 7. 90 Festigung mit KSE 30%ig, GK3 40,000 St
1. 7. 100 Festigung mit KSE 30%ig, GK4 30,000 St
1. 7. 110 Festigung mit KSE 30%ig, GK5 10,000 St
1. 7. 120 Festigung mit KSE 30%ig, GK6 5,000 St
1. 7. 130 Festigung KSE 30%ig., Quaderflanken 25,000 m
1. 8 Ergänzungen mit Steinersatzmörtel
1. 8. 10 Steinergänzung, Mörtel, unprof. GK1 200,000 St
1. 8. 20 Steinergänzung, Mörtel, unprof. GK2 150,000 St
1. 8. 30 Steinergänzung, Mörtel, unprof. GK3 100,000 St
1. 8. 40 Steinergänzung, Mörtel, unprof. GK4 50,000 St
1. 8. 50 Steinergänzung, Mörtel, profiliert GK1 100,000 St
1. 8. 60 Steinergänzung, Mörtel, profiliert GK2 50,000 St
1. 8. 70 Steinergänzung, Mörtel, profiliert GK3 50,000 St
1. 8. 80 Steinergänzung, Mörtel, profiliert GK4 10,000 St
1. 9 Nivellieren der Oberfläche
1. 9. 10 Nivellieren der Oberfläche GK 1 200,000 St
1. 9. 20 Nivellieren der Oberfläche GK 2 150,000 St
1. 9. 30 Nivellieren der Oberfläche GK 3 200,000 St
1. 9. 40 Nivellieren der Oberfläche GK 4 300,000 St
1. 9. 50 Nivellieren der Oberfläche GK 5 20,000 St
1. 9. 60 Überarbeiten mit Nadler, GK1 200,000 St
1. 9. 70 Überarbeiten mit Nadler, GK2 150,000 St
1. 9. 80 Überarbeiten mit Nadler, GK3 200,000 St
1. 9. 90 Wie Pos. 01.09.0070, jedoch Überarbeiten 300,000 St
1. 9. 100 Überarbeiten mit Nadler, GK5 20,000 St
1.10 Rissbehandlung
1.10. 10 Rissverpressen mit Modulsystem, LK 1 50,000 St
1.10. 20 Rissverpressen mit Modulsystem, LK 2 50,000 St
1.10. 30 Rissverpressen mit Modulsystem, LK 3 30,000 St
1.10. 40 Rissverpressen mit Injektionsmörtel, LK 1 30,000 St
1.10. 50 Rissverpressen mit Injektionsmörtel, LK 2 50,000 St
1.10. 60 Rissverpressen mit Injektionsmörtel, LK 3 40,000 St
1.10. 70 Rissverpressen mit Epoxidharz, LK1 10,000 St
1.10. 80 Rissverpressen mit Epoxidharz, LK2 5,000 St
1.10. 90 Rissverpressen mit Epoxidharz, LK3 5,000 St
1.10. 100 Schalenkonsolid. mit Mikrodübel 20,000 St
1.10. 110 Risszonen in unprofilierten Natursteinteilen 2,0 mm 300,000 St
1.10. 120 Risszonen wie vor beschrieben verschlämmen, jedoch GK 3 600-1500 m² 250,000 St
1.10. 130 Risszonen wie vor beschrieben verschlämmen, jedoch GK 3 600-1500 m² 150,000 St
1.10. 140 Risszonen wie vor beschrieben verschlämmen, jedoch GK 4, 1500-2500 cm² 70,000 St
1.10. 150 Vernadeln gefährdeter Natursteinteile mit Edelstahlnadeln mit D = 3 mm 90,000 St
1.10. 160 Vernadeln gefährdeter Natursteinteile wie vor, jedoch 50,000 St
1.10. 170 Vernadeln gefährdeter Natursteinteile d = 10 mm 10,000 St
1.11 Fugenaustausch
1.11. 10 Fugenaustausch 400,000 m
1.11. 20 Fugenaustausch, Fensterfugen 1.000,000 m
1.12 Natursteinaustausch
1.12. 10 Sockelsteine massiv. 1,500 m3
1.12. 20 Wie Pos. zuvor, jedoch Postamente, Lisenen, Fenstergewändesockel 2,000 m3
1.12. 30 Wie Pos. zuvor, jedoch Fenstergesims, Fenstergewände 20,000 m3
1.12. 40 Wie Pos. zuvor, jedoch Fenstergeimse, Sohlbänke 9,000 m3
1.13 Vierungen Das geschädigte Natursteinteil wird rechtwinklig in einer Tiefe von 2 - 6 cm ausgearbeitet bis auf den gesunden Kern. Alle Einbindeflächen sind zunächst planeben herzustellen und anschließend vollflächig aufzurauhen / aufzuzahnen. Die Vierung ist passgenau aus zum Bestand passenden Natursteinmaterial herzustellen und mittels geeignetem Klebemörtel in die vorbereitete Ausarbeitung einzubauen. Dass Vierungsmaterial ist vorab zu bemustern. Gegebenenfalls ist bei Farbabweichungen eine angleichende Retusche notwendig und mit einzukalkulieren. Die entstehende Fuge zwischen Bestandsmaterial und Vierung soll möglichst gering bemessen werden (2 mm); die Oberflächenbearbeitung der Vierungen ist scharriert zu Kalkulieren.
1.13. 10 Geschädigte Natursteinteile, wie Gewände / Gesimse 60,000 St
1.13. 20 Neue Steinvierungen wie vor 50,000 St
1.13. 30 Neue Steinvierungen bis 0,01 m³, unprofiliert 20,000 St
1.13. 40 (Auto) Neue Steinvierungen wie in Vorposit... 10,000 St
1.13. 50 (Auto) Geschädigte Natursteinteile, wie Ge... 100,000 St
1.13. 60 Neue Steinvierungen bis 0,005 profiliert 50,000 St
1.13. 70 (Auto) Neue Steinvierungen wie in Vorposit... 30,000 St
1.13. 80 (Auto) Neue Steinvierungen wie in Vorposit... 10,000 St
1.13. 90 Wie vor, jedoch als Teilvierung bei Fenstergewänden 1,000 m3
1.14 Stundenlohnarbeiten
1.14. 10 Diplomrestaurator 25,000 h
1.14. 20 Steinmetzmeister 25,000 h
1.14. 30 Restaurator im Handwerk 40,000 h
1.14. 40 Facharbeiter Steinmetz 40,000 h
1.14. 50 Bauhelfer 40,000 h
1.14. 60 Kieselsäureester, 15%ig 50,000 l
1.14. 70 Kieselsäureester, elast. 50,000 l
1.14. 80 Hinterfüllmasse 5,000 l
1.14. 90 Schlämm- und Anböschmasse 10,000 kg
1.14. 100 Entsalzungskompresse 20,000 kg
1.14. 110 Demineral. Wasser 400,000 l
1.14. 120 Steinergänzungsmörtel 200,000 l
1.14. 130 Kernmörtel 600,000 kg
1.14. 140 Fugenmörtel 40,000 kg
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Bauportal, Bauausführung, Ausbau, konstruktive Fassadenarbeiten, Natursteinarbeiten und Betonwerksteinarbeiten, Steinfassaden, Natursteinbeläge, Natursteinfassaden