Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Wärmedämmende Fassadenputze in der Region Duisburg, Krefeld, Moers, Kleve, Wesel

Jetzt potentielle Auftragnehmer kontaktieren >>
Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "47638 Straelen Maler- und Wärmedämmverbundsystemarbeiten".

die Positionen als PDF speichern >>>
Maler-und Wärmeverbundsystemarbeiten Hal
1 Malerarbeiten und WDVS Halle 32
1. 1 Vorbereitende Maßnahmen
1. 1. 10 Schutzabdeckung des Fensters und der Tore, herstellen 165 m2
1. 1. 20 Abdeckung der Rinnen aus Titanzink und 45 m
1. 1. 30 Reinigen des Untergrundes aus Stein von grober 760 m2
1. 1. 40 Untergrund vorbereiten, aus Stahlbeton, zur lot- und 100 m2
1. 1. 50 Überstände über 4 bis 8 cm. 25 m2
1. 1. 60 Reinigen des Untergrundes aus Stahlbeton für 125 m2
1. 1. 70 Voranstrich aus Bitumenlösung, auf Wänden, Höhe bis 2 m, 125 m2
1. 1. 80 Vertikale Abdichtung von außen gegen nichtdrückendes 125 m2
1. 1. 90 Hohlkehle an Wand-Fundamentanschlüssen in Mörtel MG III 150 m
1. 1. 100 Glasgewebeeinlage, in die nasse Bitumenarmierungsschicht 150 m
1. 1. 110 Abbauen Belagverbreiterung wandseitig, für 420 m
1. 2 WDVS Halle
1. 2. 10 Mauerwerksoberfläche auf Wand, außen, verfestigen auf 760 m2
1. 2. 20 Perimeterdämmung auf Fundamentaußenwand aus 60 m2
1. 2. 30 Dämmschicht aus Polystyrol-Hartschaum EPS DIN EN 13163, 600 m2
1. 2. 40 Dämmschicht aus Polystyrol-Hartschaum XPS DIN EN 13164, 40 m2
1. 2. 50 Dämmschicht aus Polystyrol-Hartschaum EPS DIN EN 13163, 280 m
1. 2. 60 Versatz im WDVS, horizontal bzw. vertikal. 80 m2
1. 2. 70 Befestigungszylinder für Fremdmontagen von Rohrschellen, 25 St
1. 2. 80 Schlitze und Ausklinkungen im Dämmstoff, Ausschneiden von 150 m
1. 2. 90 Armierungsputz aus mineralischem Werktrockenmörtel, Dicke 6 600 m2
1. 2. 100 Armierungsputz aus mineralischem Werktrockenmörtel, Dicke 6 40 m2
1. 2. 110 Armierungsputz aus mineralischem Werktrockenmörtel, Dicke 6 280 m
1. 2. 120 Mineralischen, faserarmierten Armierungsmörtel zweischichtig 600 m2
1. 2. 130 an Fenster- und Sturzleibungen, Tiefe der Fensterlaibung des 280 m
1. 2. 140 Oberputz Kunstharzputz, in Kratzputz-Struktur, mit algiziden und 600 m2
1. 2. 150 Oberputz als Buntsteinputz, mit algiziden und fungiziden 40 m2
1. 2. 160 Oberputz Kunstharzputz, in Kratzputz-Struktur, mit algiziden und 280 m
1. 2. 170 Sockelabschluss als Systemabschluss für Wärmedämm- 150 m
1. 2. 180 Bewegungsfuge im Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 25 m
1. 2. 190 Kantenschutz an Gebäudeöffnungen/Gebäudeecken an 280 m
1. 2. 200 Fensteranschluss für Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 100 m
1. 2. 210 Diagonalbewehrung für Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 600 m2
1. 2. 220 Anschlussfuge am Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 100 m
1. 2. 230 Anschlussfuge am Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 100 m
1. 2. 240 Anschlussfuge im Außenputz abdichten, mit Dichtstoff, 100 m
1. 2. 250 Anschlussfuge im Außenputz abdichten, mit Dichtstoff, 100 m
1. 2. 260 Gerüstankerverschluss aus imprägniertem Weichschaumstoff 60 St
1. 2. 270 Anarbeiten des WDVS an Durchdringungsbauteile - 20 St
1. 2. 280 Anarbeiten des WDVS an Durchdringungsbauteilen rund mit 10 St
1. 2. 290 Ausgleichs- und Egalisierung als Grundbeschichtung aus 560 m2
1. 2. 300 als Zwischenbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 560 m2
1. 2. 310 als Schlussbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 560 m2
1. 2. 320 Ausgleichs- und Egalisierung als Grundbeschichtung aus 85 m2
1. 2. 330 als Zwischenbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 85 m2
1. 2. 340 als Schlussbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 85 m2
1. 2. 350 Ausgleichs- und Egalisierung als Grundbeschichtung aus 280 m
1. 2. 360 als Zwischenbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 280 m
1. 2. 370 als Schlussbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 280 m
1. 3 Beschichtungsarbeiten Halle Wände und Decke
1. 3. 10 Gestellung von fahrbaren Gerüsten, Arbeitsbreite 2,00m x 1 psch
1. 3. 20 Schutzabdeckung des Bodenbelages auf Betonflächen, 1.000 m2
1. 3. 30 Schutzabdeckung des Fensters einschl. Fensterbank, herstellen 120 m2
1. 3. 40 Türen und Sektionaltore. 60 m2
1. 3. 50 Entfernen der Dispersionsbeschichtungen bis zur tragfähigen 1.000 m2
1. 3. 60 an Deckentragbindern als Stahlbetonfertigteilbinder, Querschnitt 500 m2
1. 3. 70 an Stahlbetonfertigteilpfetten, Pfettenhöhe bis 0,50 m, Fuß und 400 m2
1. 3. 80 Entfernen der Dispersionsbeschichtung bis zur tragfähigen 850 m2
1. 3. 90 an Tür- und Fensterleibungen. 3 m2
1. 3. 100 Grundbeschichtung an Decke mit Deckenschräge, innen, 1.000 m2
1. 3. 110 an Deckentragbindern als Stahlbetonfertigteilbinder, Querschnitt 500 m2
1. 3. 120 an Stahlbetonfertigteilpfetten, Pfettenhöhe bis 0,50 m, Fuß und 400 m2
1. 3. 130 Grundbeschichtung an Wand, innen, Untergrund Kalksandstein, 850 m2
1. 3. 140 an Tür- und Fensterleibungen. 3 m2
1. 3. 150 Zwischen- und Schlussbeschichtung an Decke mit 1.000 m²
1. 3. 160 an Deckentragbindern als Stahlbetonfertigteilbinder, Querschnitt 500 m2
1. 3. 170 an Stahlbetonfertigteilpfetten, Pfettenhöhe bis 0,50 m, Fuß und 400 m2
1. 3. 180 Zwischen- und Schlussbeschichtung an Wand, innen, 850 m2
1. 3. 190 an Tür- und Fensterleibungen. 3 m2
1. 3. 200 Erstbeschichtung an Rohrleitung, innen, Untergrund 150 m
1. 4 Stundenlohnarbeiten
1. 4. 10 Fachvorarbeiter/-in Stundenlohnarbeiten sämtliche Kosten/Zuschläge 1 h
1. 4. 20 Helfer/-in Stundenlohnarbeiten sämtliche Kosten/Zuschläge 1 h
2 Malerarbeiten und WDVS Halle 33
2. 1 Vorbereitende Maßnahmen
2. 1. 10 Schutzabdeckung des Fensters und der Tore, herstellen 165 m2
2. 1. 20 Abdeckung der Rinnen aus Titanzink und 45 m
2. 1. 30 Reinigen des Untergrundes aus Stein von grober 760 m2
2. 1. 40 Untergrund vorbereiten, aus Stahlbeton, zur lot- und 100 m2
2. 1. 50 Überstände über 4 bis 8 cm. 25 m2
2. 1. 60 Reinigen des Untergrundes aus Stahlbeton für 125 m2
2. 1. 70 Voranstrich aus Bitumenlösung, auf Wänden, Höhe bis 2 m, 125 m2
2. 1. 80 Vertikale Abdichtung von außen gegen nichtdrückendes 125 m2
2. 1. 90 Hohlkehle an Wand-Fundamentanschlüssen in Mörtel MG III 150 m
2. 1. 100 Glasgewebeeinlage, in die nasse Bitumenarmierungsschicht 150 m
2. 1. 110 Abbauen Belagverbreiterung wandseitig, für 420 m
2. 2 WDVS Halle
2. 2. 10 Mauerwerksoberfläche auf Wand, außen, verfestigen auf 760 m2

2. 2. 20 Perimeterdämmung auf Fundamentaußenwand aus 60 m2
2. 2. 30 Dämmschicht aus Polystyrol-Hartschaum EPS DIN EN 13163, 600 m2
2. 2. 40 Dämmschicht aus Polystyrol-Hartschaum XPS DIN EN 13164, 40 m2
2. 2. 50 Dämmschicht aus Polystyrol-Hartschaum EPS DIN EN 13163, 280 m
2. 2. 60 Versatz im WDVS, horizontal bzw. vertikal. 80 m2
2. 2. 70 Befestigungszylinder für Fremdmontagen von Rohrschellen, 25 St
2. 2. 80 Schlitze und Ausklinkungen im Dämmstoff, Ausschneiden von 150 m
2. 2. 90 Armierungsputz aus mineralischem Werktrockenmörtel, Dicke 6 600 m2
2. 2. 100 Armierungsputz aus mineralischem Werktrockenmörtel, Dicke 6 40 m2
2. 2. 110 Armierungsputz aus mineralischem Werktrockenmörtel, Dicke 6 280 m
2. 2. 120 Mineralischen, faserarmierten Armierungsmörtel zweischichtig 600 m2
2. 2. 130 an Fenster- und Sturzleibungen, Tiefe der Fensterlaibung des 280 m
2. 2. 140 Oberputz Kunstharzputz, in Kratzputz-Struktur, mit algiziden und 600 m2
2. 2. 150 Oberputz als Buntsteinputz, mit algiziden und fungiziden 40 m2
2. 2. 160 Oberputz Kunstharzputz, in Kratzputz-Struktur, mit algiziden und 280 m
2. 2. 170 Sockelabschluss als Systemabschluss für Wärmedämm- 150 m
2. 2. 180 Bewegungsfuge im Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 25 m
2. 2. 190 Kantenschutz an Gebäudeöffnungen/Gebäudeecken an 280 m
2. 2. 200 Fensteranschluss für Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 100 m
2. 2. 210 Diagonalbewehrung für Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 600 m2
2. 2. 220 Anschlussfuge am Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 100 m
2. 2. 230 Anschlussfuge am Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) 100 m
2. 2. 240 Anschlussfuge im Außenputz abdichten, mit Dichtstoff, 100 m
2. 2. 250 Anschlussfuge im Außenputz abdichten, mit Dichtstoff, 100 m
2. 2. 260 Gerüstankerverschluss aus imprägniertem Weichschaumstoff 60 St
2. 2. 270 Anarbeiten des WDVS an Durchdringungsbauteile - 20 St
2. 2. 280 Anarbeiten des WDVS an Durchdringungsbauteilen rund mit 10 St
2. 2. 290 Ausgleichs- und Egalisierung als Grundbeschichtung aus 560 m2
2. 2. 300 als Zwischenbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 560 m2
2. 2. 310 als Schlussbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 560 m2
2. 2. 320 Ausgleichs- und Egalisierung als Grundbeschichtung aus 85 m2
2. 2. 330 als Zwischenbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 85 m2
2. 2. 340 als Schlussbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 85 m2
2. 2. 350 Ausgleichs- und Egalisierung als Grundbeschichtung aus 280 m
2. 2. 360 als Zwischenbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 280 m
2. 2. 370 als Schlussbeschichtung, Farbton nach Wahl des AG. 280 m
2. 3 Beschichtungsarbeiten Halle Wände und Decke
2. 3. 10 Gestellung von fahrbaren Gerüsten, Arbeitsbreite 2,00m x 1 psch
2. 3. 20 Schutzabdeckung des Bodenbelages auf Betonflächen, 1.000 m2
2. 3. 30 Schutzabdeckung des Fensters einschl. Fensterbank, herstellen 120 m2
2. 3. 40 Türen und Sektionaltore. 60 m2
2. 3. 50 Entfernen der Dispersionsbeschichtungen bis zur tragfähigen 1.000 m2
2. 3. 60 an Deckentragbindern als Stahlbetonfertigteilbinder, Querschnitt 500 m2
2. 3. 70 an Stahlbetonfertigteilpfetten, Pfettenhöhe bis 0,50 m, Fuß und 400 m2
2. 3. 80 Entfernen der Dispersionsbeschichtung bis zur tragfähigen 850 m2
2. 3. 90 an Tür- und Fensterleibungen. 3 m2
2. 3. 100 Grundbeschichtung an Decke mit Deckenschräge, innen, 1.000 m2
2. 3. 110 an Deckentragbindern als Stahlbetonfertigteilbinder, Querschnitt 500 m2
2. 3. 120 an Stahlbetonfertigteilpfetten, Pfettenhöhe bis 0,50 m, Fuß und 400 m2
2. 3. 130 Grundbeschichtung an Wand, innen, Untergrund Kalksandstein, 850 m2
2. 3. 140 an Tür- und Fensterleibungen. 3 m2
2. 3. 150 Zwischen- und Schlussbeschichtung an Decke mit 1.000 m²
2. 3. 160 an Deckentragbindern als Stahlbetonfertigteilbinder, Querschnitt 500 m2
2. 3. 170 an Stahlbetonfertigteilpfetten, Pfettenhöhe bis 0,50 m, Fuß und 400 m2
2. 3. 180 Zwischen- und Schlussbeschichtung an Wand, innen, 850 m2
2. 3. 190 an Tür- und Fensterleibungen. 3 m2
2. 3. 200 Erstbeschichtung an Rohrleitung, innen, Untergrund 150 m
2. 4 Stundenlohnarbeiten
2. 4. 10 Fachvorarbeiter/-in Stundenlohnarbeiten sämtliche Kosten/Zuschläge 1 h
2. 4. 20 Helfer/-in Stundenlohnarbeiten sämtliche Kosten/Zuschläge 1 h

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen