Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Fertigpumpstationen in der Region Köln (rechtsrheinisch ohne Deutz), Leverkusen, Bergisch Gladbach, Gummersbach

Jetzt potentielle Auftragnehmer kontaktieren >>
Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "51688 Wipperfürth Neubau Pumpwerk Neye und Druckrohrleitung Wipperfürth-Hückeswagen".

die Positionen als PDF speichern >>>
Neubau Pumpwerk und Druckrohrleitung Wipp-Hück Los 2 und 3
1 Los 2
1. 1 Allgemeine Leistungen
Geforderte Eignungsnachweise
1. 1. 1 Baustelleneinrichtung
Vorbemerkung: Allgemeine Baustelleneinrichtung
Vorbemerkungen Zusätzliche Baustelleneinrichtung
1. 1. 1. 10 Schutzzaun versetzbar Kunststoff H 1m aufstellen, vorhalten und räumen 300 m
1. 1. 1. 20 Schutzzaun versetzbar Kunststoff H 1m umsetzen 2.500 m
1. 1. 1. 30 Bauzaun liefern, aufstellen, verschrauben, unterhalten, beseitigen, Drahtgitter 70 m
1. 1. 2 Verkehrssicherung
Straßenverkehrssicherung
1. 1. 2. 10 Erstellen von Beschilderungs, Absperr- und Umleitungsplänen mit CAD 1 psch
1. 1. 2. 20 Verkehrssicherung herstellen 1 psch
1. 1. 2. 30 Verkehrssicherung vorhalten 30 Wo
1. 1. 2. 40 Verkehrssicherung umsetzen 1 Psch
1. 1. 2. 50 Verkehrsschild anbringen 20 St
1. 1. 2. 60 Verkehrsschild abbauen 20 St
1. 1. 2. 70 Kontrolle der Arbeitsstellensicherung 30 Wo
1. 1. 2. 80 Behelfsüberfahrt Brückenkl.12; L= bis 2m, B= 3-3,75m Stahl herstellen räumen 1 St
1. 1. 2. 90 Behelfsüberfahrt Brückenkl.12; L= bis 2m B= 3-3,75m Stahl umsetzen 10 St
1. 1. 2. 100 Straßenreinigung durchführen 1 psch
1. 1. 3 Dokumentation
1. 1. 3. 10 Fotodokumentation Kanalbau 1 psch
1. 1. 3. 20 Beweissicherung Oberfläche 1 psch
1. 1. 3. 30 Bestandspläne erstellen 1 psch
1. 1. 4 Baufeldräumung
1. 1. 4. 10 Baugelände abräumen Steine Mauerreste Zäune Schutt Unrat Aufwuchs Stämme 920 m2
1. 1. 4. 20 Wurzelstock roden, Durchm. bis 15 cm 10 St
1. 1. 4. 30 Wurzelstock roden, Durchm. 15-30cm 8 St
1. 1. 4. 40 SE aus Stahl abbauen; transporieren u. lagern. 70 m
1. 1. 4. 50 SE am äuß. Fahrbahnrand herstellen/wiedereinbauen 70 m
1. 1. 4. 60 Rückbau, Lagerung und Wiederherstellung Zaunanlage 1 psch
1. 2 Straßenbauarbeiten
Hinweis Straßenbauarbeiten
1. 2. 1 Schichten ohne Bindemittel
1. 2. 1. 10 Planum herstellen, Verkehrsflächen 2.850 m2
1. 2. 1. 20 FSS Bk3,2 DPr1,03 EV2 120MN/m2 0/45 D 52cm herstellen 410 m3
1. 2. 1. 30 FSS DPr1 EV2 100MN/m2 0/45 D 20cm herstellen 410 m3
1. 2. 1. 40 FSS/STS Rückbau 820 m3
1. 2. 1. 50 FSS/STS zur Sammlersicherung herstellen 5 m3
1. 2. 1. 60 STS für Zuwegung PWK herstellen, aufschottern, ausbessern, instandsetzen 100 m3
1. 2. 2 Asphaltschichten
1. 2. 2. 10 Asphaltbefestigung Rad-u. Gehweg trennen, schneiden, Dicke 6 - 12cm 2.820 m
1. 2. 2. 20 Asphaltbefestigung Straße trennen, schneiden, Dicke 12 - 18cm 1.170 m
1. 2. 2. 30 Asphaltbefestigung aufnehmen, Rad-u. Gehwege, Dicke 6 - 12 cm 2.060 m2
1. 2. 2. 40 Asphaltbefestigung aufnehmen, Straße, Dicke 12 - 18cm 820 m2
Hinweis Asphalteinbau
1. 2. 2. 50 Asphalttragschicht Geh- Radweg AC32TN Bindem. 50/70 D 8cm herstellen 2.060 m2
1. 2. 2. 60 Asphalttragschicht Bk1,0 AC32TS Bindem. 50/70 D 2-lagig 10+8cm herstellen 790 m2
1. 2. 2. 70 Zulage Handeinbau, Asphalttragschicht 10 m3
1. 2. 2. 80 Unterlage reinigen 2.850 m2
1. 2. 2. 90 Bitumenemulsion aufsprühen, Rad u. Gehwege, Asphalt frisch,Vor ADS 2.060 m2
1. 2. 2. 100 Asphaltdecksch. aus AC 5 D L herstellen., Rad- und Gehwege, Dicke 3 cm, 70/100 2.060 m2
1. 2. 2. 110 Zulage Handeinbau, Asphaltdeckschicht 10 m3
1. 2. 2. 120 Anschluss ADS mit Fugenband herstellen, Breite 10 mm 3.970 m
Hinweis teerhaltigen Straßenaufbruch entsorgen
1. 2. 2. 130 Zulage teerhaltiger Straßenaufbruch, PAK-Gehalt bis 200 mg/kg 90 t
1. 2. 2. 140 Zulage teerhaltiger Straßenaufbruch, PAK-Gehalt zwischen 200 mg/kg und 8000 mg/kg 50 t
1. 2. 2. 150 Zulage teerhaltiger Straßenaufbruch, PAK-Gehalt über 8000 mg/kg 20 t
1. 2. 3 Pflaster, Plattenbel., Einfassungen
1. 2. 3. 10 Bordsteine/Hochbord inkl. Fundament aufnehmen u. verwerten 270 m
1. 2. 3. 20 Bordsteine aus Beton liefern und setzen. BSt. HB 150x300 270 m
1. 2. 3. 30 Streifen/Rinnen aus Betonstein aufnehmen; inkl. Mörtelfundament; Betonpfl. 14 cm; 100 m
1. 2. 3. 40 Rinne a.Betonpflaster in Zementmörtel herstellen. 100 m
1. 2. 3. 50 Betonverbundpflaster D 80mm gefast Fußgängerzone Bettung Kiessand 0/4 10 m2
1. 2. 3. 60 Betonverbundpflaster Rückbau 10 m2
1. 2. 4 Entwässerung für Straßen
1. 2. 4. 10 Straßen- und Seitenablauf ausbauen, lagern 10 Stk
1. 2. 4. 20 Straßenablauf einbauen m.Erdarb. 10 Stk
1. 2. 4. 30 Zulage Straßenablauf neu anliefern 1 Stk
1. 2. 4. 40 gelagerter Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 10 Stk
1. 2. 4. 50 Zulage Aufsatz neu anliefern 1 Stk
1. 2. 4. 60 Anschlussleitung ausbauen 10 Stk
1. 2. 4. 70 Anschlussleitung DN 150 PVC KG herstellen 10 Stk
1. 2. 4. 80 Kastenrinne, Kl. D400 mit Abdeckung freilegen und komplett ausbauen 3 m
1. 2. 4. 90 Kastenrinne, Kl. D400 mit Abdeckung liefern und einbauen. 3 m
1. 2. 4. 100 Formstück=Endstück, für Kastenrinne mit Abdeckung einbauen. 1 Stk
1. 2. 4. 110 Formstück=Zwischenstück mit Schlammeimer und Ablauf für Kastenrinne mit Abdeckung einbauen. 1 Stk
1. 2. 5 Suchgräben
1. 2. 5. 10 Suchgräben herstellen T bis 1,25 m 50 m3
1. 2. 5. 20 Zulage Handaushub 30 m3
1. 2. 5. 30 Suchgräben herstellen T 1,25-1,75 m 70 m3
1. 2. 5. 40 Zulage Handaushub 40 m3
1. 2. 6 Versorgungsleitungen,Straßenbeleuchtung
Vorbemerkung zur Mitverlegung von Versorgungsleitungen in der Kanaltrasse
1. Betreiber
2. Leistungsumfang
3. Einmessung
4. Abrechnung / Vertragsbedingungen BEW / BEW Netze
1. 2. 6. 10 Rheinsand 0/2 einbauen verdichten, Einbettung Kabel D 25-30cm 610 m3
1. 2. 6. 20 Mittelspannungskabel 10 kV legen 850 m
1. 2. 6. 30 Niederspannungskabel 1 kV legen 800 m
1. 2. 6. 40 Strassenbeleuchtungs- Steuer- und Fernmeldkabel legen 2.600 m
1. 2. 6. 50 Schutzrohr DN 50 bis DN 125 legen 50 m
1. 2. 6. 60 Mikrorohrverbund für 2 LWL bis 50mm Durchmesser 0,1kg/m - 0,8kg/m legen 2.500 m
1. 2. 6. 70 Zulage Erschwernis zum Anbringen an das Brückenbauwerk 25 m
1. 2. 6. 80 Trassenwarnband legen 2.500 m
Hinweis Steuerung DRL
1. 2. 6. 90 LWL-Außenkabel, AG beigestellt, einbauen 2.000 m
1. 2. 6. 100 Stromkabel bis d = 10mm, AG beigestellt, einbauen 950 m
1. 2. 6. 110 Messkabel bis d = 10mm, AG beigestellt, einbauen 4.160 m
1. 3 Verbauarbeiten
1. 3. 1 Rohrgrabenverbau
Vorbemerkung Verbau
1. 3. 1. 10 Verbau f. Leitungsgraben herstellen. Tiefe 1,25-3,00 m Breite 1,00-1,50m 9.000 m2
1. 3. 2 Schachtverbau
1. 3. 2. 10 Schachtbaugrubenverbau herstellen. Tiefe 1,50-3 m 300 m2
1. 3. 2. 20 Schachtbaugrubenverbau Pumpenschacht herstellen. Tiefe 3-5 m 100 m2
1. 3. 2. 30 Zulage Sicherung des bestehenden RÜ 1 psch
1. 4 Erdarbeiten
1. 4. 1 Erdaushub und Entsorgung
Vorbemerkungen Erdarbeiten, Straßenaufbruch und Verfüllung
1. 4. 1. 10 Oberboden abtragen in Streifen (Rohrleitung, Schächte bis DN1500) 225 m3
1. 4. 1. 20 Oberboden abtragen in Fläche (Bereich Pumpwerk) 11 m3
1. 4. 1. 30 Boden Graben DRL BK3-5 lösen laden transp. lagern T bis 3m 5.060 m3
1. 4. 1. 40 Boden Baugrube Schächte BK3-5 lösen laden transp. lagern T bis 3,50m 180 m3
1. 4. 1. 50 Boden Baugrube Pumpenschacht BK3-5 lösen laden transp. LKW AN entsorgen T bis 2,00m 130 m3
1. 4. 1. 60 Zulage: Bodenklasse 2 30 m3
1. 4. 1. 70 Zulage: Bodenklasse 6 500 m3
1. 4. 1. 80 Zulage: Bodenklasse 7 500 m3
1. 4. 1. 90 Zulage: Handarbeit 50 m3
1. 4. 1. 100 Zulage: Hindernis im Boden aus Mauerwerk und Beton 10 t
1. 4. 1. 110 Zulage: Hindernis im Boden aus Stahlbeton 10 t
Kalkulationshinweise zum Titel "Bodenentsorgung"
1. 4. 1. 120 Boden Graben Abwasserkanäle BK3-5 laden transp. entsorgen 8.000 t
1. 4. 1. 130 Boden Baugrube Schächte BK3-5 laden transp. entsorgen 320 t
1. 4. 1. 140 Zulage Z2-Qualität nach LAGA 20 200 t
1. 4. 1. 150 Zulage DK0-Qualität nach DepV 20 t
1. 4. 1. 160 Zulage DK1-Qualität nach DepV 10 t
1. 4. 2 Verfüllung
Austausch von bautechnisch ungeeignetem Material
1. 4. 2. 10 Bodenaustausch im unverbauten Graben (unterhalb Kanalsohle) 360 m3
1. 4. 2. 20 Liefern von Schotter der Körnung 40/100 180 m3
1. 4. 2. 30 Liefern von Schotter der Körnung 0/45 180 m3
1. 4. 2. 40 Gründungssohle herstellen 2.400 m2
1. 4. 2. 50 Schottertragschicht unter Pumpenschacht herstellen 8 m3
1. 4. 2. 60 Statischer Lastplattendruckversuch 45 Stk
Verfüllmaterial
1. 4. 2. 70 Oberboden laden fördern auftragen BG1 in Streifen B 3m D 25-30cm 225 m3
1. 4. 2. 80 Verfüllmaterial Leitungszone liefern u. einbauen 1.760 m3
1. 4. 2. 90 Material gelagert, in Leitungsgr. einbauen und verdichten. Tiefe bis 3,00 m Rohr DA355-500, 600 m3
1. 4. 2. 100 Material liefern, in Leitungsgr. einbauen und verdichten. Tiefe bis 3,00 m Rohr DA355-500 1.900 m3
1. 4. 2. 110 Bauwerk hinterfüllen verdichten Einbau-H 5m Boden gelagert 45 m3
1. 4. 3 Grund-/Schichtenwasserhaltung
Hinweis Grund- / Schichtenwasserhaltung
1. 4. 3. 10 Grund-/Schichtenwasserhaltung in Baugrube, liefern, betreiben und rückbauen 1 psch
1. 4. 3. 20 Grund-/Schichtenwasserhaltung in Rohrgraben inkl. Schachtgruben, liefern, betreiben, umsetzen und rückbauen 1 psch
1. 5 Kanalbauarbeiten
1. 5. 1 Rohrverlegearbeiten
Vorbemerkung Rohrverlegearbeiten
Vorbemerkungen zu den doppelwandigen PE100 Rohren für Entwässerungskanäle
1. 5. 1. 10 Probschweißung für doppelwandigen Rohren 1 St
1. 5. 1. 20 Druckrohr PE100 Abwasser PN10, SDR 17 AD/WD 355/21.1 mm verlegen 1.400 m
1. 5. 1. 30 Abtennen des Verschlussstopfens, PE AD/WD 355/21,1mm 1 St
1. 5. 1. 40 Zulage nachträgliche Isolierung und Außenmantel 25 m
1. 5. 1. 50 Zulage Druckrohr an den Brückenüberbau anbringen 25 m
1. 5. 1. 60 Bohrung/Kernbohr. Wand, Spannbeton, DN 400 mm, T=50cm 2 Stk
1. 5. 1. 70 Bohrung/Kernbohr. Wand, Stahlbeton, DN 400 mm, T=30cm 2 Stk
1. 5. 1. 80 Dichtungseinsatz DA400/DN355 2 Stk
1. 5. 1. 90 Axialkompensator DN300 PN10 Kunststoff 1 St
1. 5. 1. 100 Einschweißflansch PE AD/WD 355/21,1mm 4 St
1. 5. 1. 110 Druckrohr PE100 PN16, Abwasser SDR 11 AD/WD 180/16,4 mm 120 m
1. 5. 1. 120 Zulage nachträgliche Isolierung und Außenmantel 25 m
1. 5. 1. 130 Zulage Druckrohr an den Brückenüberbau anbringen 25 m
1. 5. 1. 140 Bohrung/Kernbohr. Wand, Spannbeton, DN 400 mm, T=50cm 2 Stk
1. 5. 1. 150 Bohrung/Kernbohr. Wand, Stahlbeton, DN 400 mm, T=30cm 2 Stk
1. 5. 1. 160 Einbauteil einbetonieren PE100 DA180 und 2x DA63 2 Stk
1. 5. 1. 170 Axialkompensator DN150 PN16 Kunststoff 1 St
1. 5. 1. 180 Einschweißflansch PE AD/WD 180/16,4mm 4 St
1. 5. 1. 190 Abtennen des Verschlussstopfens, PE AD/WD 180/16,4mm 1 St
1. 5. 1. 200 Verschlussstopfen PE SDR 11 AD/WD 180/16,4mm 1 Stk
1. 5. 1. 210 Druckrohr PE100 PN10, Abwasser SDR 17 AD/WD 200/11,9 mm 5 m
1. 5. 1. 220 Doppelwandrohr als Druckrohr aus PE 100 Abwasser SDR 17/26 AD 355/500 880 m
1. 5. 1. 230 Leerrohre DN150, AG beigestellt, einbauen, Einzellängen bis 30m 4 Stk
1. 5. 1. 240 Leckageüberwachung, vom AG beigestellt, einbauen 8 Stk
Hinweis zu den Bauarbeiten im Schachtbauwerk 0477
1. 5. 1. 250 Bohrung/Kernbohr. Wand, Stahlbeton, DN 600 mm, T=24cm 2 Stk
1. 5. 1. 260 Dichtungseinsatz DA600/DN500 2 Stk
1. 5. 1. 270 Zulage Druckrohr an das Schachtbauwerk 0477 befestigen 1 psch
1. 5. 1. 280 Manschettendichtung EPDM Stahl PE DA355 PE PN10 2 St
1. 5. 1. 290 Doppelwandrohr als Druckrohr aus PE 100 Abwasser SDR 17/26 AD 200/315 5 m
1. 5. 1. 300 Bögen PE100 SDR 17, AD/WD 355/21,1 mm, bis 45 Grad 30 Stk
1. 5. 1. 310 Bögen PE100 SDR 17, AD/WD 355/21,1 mm, über 45 bis 90 Grad 5 Stk
1. 5. 1. 320 Doppelrohrbögen PE100, SDR 17/26, AD 355/500 mm, bis 45 Grad 20 Stk
1. 5. 1. 330 Doppelrohrbögen PE100, SDR 17/26, AD 355/500 mm, über 45 bis 90 Grad 5 Stk
1. 5. 1. 340 T-Stück reduziert AD/WD 355/21,1mm x 90mm 2 St
1. 5. 1. 350 T-Stück reduziert AD/WD 355/21,1mm x 200mm 1 St
1. 5. 1. 360 GPE-F-Stück DN300 18 St
1. 5. 1. 370 Doppelwandiges T-Stück reduziert AD 355/500 mm x 200/315 mm 1 St
Hinweis zu den Bauarbeiten im Schachtbauwerk 0479
1. 5. 1. 380 Anschluss Abwasserkanal PE homogen AD315 Schacht Mauerwerk Anschlussöffnung Einbau Stutzen Dichtung 1 St
1. 5. 1. 390 Anschluss Abwasserkanal PE homogen AD200 Schacht Beton Anschlussöffnung Einbau Stutzen Dichtung 1 St
Hinweis zu Versorgungsleitungen
1. 5. 1. 400 Kabel sichern, 1 - 5 Kabel 350 m
1. 5. 1. 410 Kabelkreuzung sichern, 6 - 15 Kabel 70 m
1. 5. 1. 420 Versorgungsleitungen sichern, Wasserleitung 600 m
1. 5. 1. 430 Rohrleitungskreuzung sichern, Wasserleitung 35 m
1. 5. 1. 440 Versorgungsleitungen sichern, Gasleitung 410 m
1. 5. 1. 450 Rohrleitungskreuzung sichern, Gasleitung 35 m
1. 5. 1. 460 Rohrleitungskreuzung sichern, Ferngasleitung 5 m
1. 5. 1. 470 Rohrleitungskreuzung sichern, Regenwasserkanal 5 m
Dichtheitsprüfung Rohrleitung
1. 5. 1. 480 DRL PE100 DA355 auf Dichtheit prüfen 1.400 m
1. 5. 1. 490 DRL Doppelwandrohr PE100 DA355/DA500 auf Dichtheit prüfen 880 m
1. 5. 1. 500 DRL PE100 DA180 auf Dichtheit prüfen 120 m
1. 5. 2 Be-/Entlüftungsschacht
Hinweis für statischen Nachweis
1. 5. 2. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C8/10 D 10cm herstellen 20 m2
1. 5. 2. 20 Flachbodenschacht aus PE100, DN1500, Verbindung 1-seitig mit Doppelwandrohr 1 Stk
1. 5. 2. 30 Flachbodenschacht aus PE100, DN1500, Verbindung mit Doppelwandrohr 2 Stk
1. 5. 2. 40 3-Wege Be- und Entlüftungsventil PN10 DN80 3 St
1. 5. 2. 50 Zulage Zu- und Abluftrohrleitung 3 Stk
1. 5. 2. 60 Abdeckplatte Stahlbetonfertigteil D 25cm DN1500 Einstieg-Durchm. 800mm 3 Stk
1. 5. 2. 70 Auflagering Betonfertigteil Weite 800mm H 80mm Schubsicherung 10 Stk
1. 5. 2. 80 Abdeckung, Kl. D 400, LW = 800 mm, o. Lüftungsöffnungen, versetzen 3 Stk
1. 5. 2. 90 Kompaktschacht mit 3-Wege Be- und Entlüftungsventil PN10 DN80 2 Stk
1. 5. 2. 100 Fundament aus Beton, C35/45 XF4, XC4, XD3 herstellen 0,600 m3
1. 5. 2. 110 Fußauflagering Betonfertigteil DN1200 H 250mm für Kompaktschacht 2 St
1. 5. 2. 120 Abdeckplatte AP-M DN1200 Einstieg-Durchm. 800mm für Kompaktschacht 2 St
1. 5. 2. 130 Schmutzfänger DN800 Liefern und Einbauen 2 Stk
1. 5. 2. 140 Abdeckung, Kl. D 400, LW = 800 mm, mit Lüftungsöffnungen, versetzen 2 Stk
1. 5. 3 Reinigungsschacht
Hinweis für statischen Nachweis
1. 5. 3. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C8/10 D 10cm 60 m2
1. 5. 3. 20 Flachbodenschacht aus PE100, DN1500 6 Stk
1. 5. 3. 30 Zulage Sickeröffnung herstellen 6 Stk
1. 5. 3. 40 Flachbodenschacht aus PE100, DN1500, Verbindung mit Doppelwandrohr 3 Stk
1. 5. 3. 50 Putzstück für DA355 9 Stk
1. 5. 3. 60 Ausbaustück dukt.Guss Wasser PN10 DN300 9 St
1. 5. 3. 70 Abdeckplatte Stahlbetonfertigteil D 25cm DN1500 Einstieg-Durchm. 800mm 9 Stk
1. 5. 3. 80 Auflagering Betonfertigteil Weite 800mm H 80mm Schubsicherung 30 Stk
1. 5. 3. 90 Abdeckung, Kl. D 400, LW = 800 mm, o. Lüftungsöffnungen, versetzen 3 Stk
1. 5. 3. 100 Abdeckung, Kl. D 400, LW = 800 mm, mit Lüftungsöffnungen, versetzen 6 Stk
1. 5. 3. 110 Schmutzfänger DN800 Liefern und Einbauen 6 Stk
1. 5. 4 Entleerungsschacht
Hinweis für statische Nachweis
1. 5. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C8/10 D 10cm 13 m2
1. 5. 4. 20 Flachbodenschacht aus PE100, DN1500, für Entleerungsschacht 2 1 Stk
1. 5. 4. 30 Zulage Auftriebssicherung nach statischen Erfordernissen 1 Stk
1. 5. 4. 40 Zulage Sickeröffnung herstellen 1 Stk
1. 5. 4. 50 Flachbodenschacht aus PE100, DN1500, Verbindung mit Doppelwandrohr, für Entleerungsschacht 1 1 Stk
1. 5. 4. 60 Ausbaustück dukt.Guss Wasser PN10 DN200 2 St
1. 5. 4. 70 Absperrschieber Spindelgewinde innen EN-GJS-400-15 elektrischer und Handbetrieb PN10 DN200 2 St
1. 5. 4. 80 Abdeckplatte Stahlbetonfertigteil D 25cm DN1500 Einstieg-Durchm. 800mm 2 Stk
1. 5. 4. 90 Auflagering Betonfertigteil Weite 800mm H 80mm Schubsicherung 5 Stk
1. 5. 4. 100 Abdeckung, Kl. D 400, LW = 800 mm, o. Lüftungsöffnungen, versetzen 1 Stk
1. 5. 4. 110 Abdeckung, Kl. B 125, LW = 800 mm, mit Lüftungsöffnungen, versetzen 1 Stk
1. 5. 4. 120 Schmutzfänger DN800 Liefern und Einbauen 1 Stk
1. 5. 5 MID Schacht
Hinweis für statische Nachweis
1. 5. 5. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C8/10 D 10cm 6,500 m2
1. 5. 5. 20 Flachbodenschacht aus PE100, DN1500, Verbindung mit Stahlrohr 1 Stk
1. 5. 5. 30 Zulage Auftriebssicherung nach statischen Erfordernissen 1 Stk
1. 5. 5. 40 Ausbaustück Stahl Wasser PN10 DN300 1 St
1. 5. 5. 50 Abdeckplatte Stahlbetonfertigteil D 25cm DN1500 Einstieg-Durchm. 800mm 1 Stk
1. 5. 5. 60 Auflagering Betonfertigteil Weite 800mm H 80mm Schubsicherung 2 Stk
1. 5. 5. 70 Abdeckung, Kl. B 125, LW = 800 mm, mit Lüftungsöffnungen, versetzen 1 Stk
1. 5. 5. 80 Schmutzfänger DN800 Liefern und Einbauen 1 Stk
1. 5. 5. 90 FF-Stück, Stahl DN300 Ein-/Auslaufstrecke des Durchflussmessrohr 2 Stk
1. 5. 5. 100 Magnetisch Induktiver Durchflussmesser, AG beigestellt, einbauen 1 Stk
1. 5. 5. 110 GPE-F-Stück GGG DN300, PE DA355 1 St
1. 6 Pumpenschacht und Betriebsgebäude
1. 6. 1 Abwasserhaltung
Vorbemerkung Abwasserhaltung Pumpwerk
1. 6. 1. 10 Überleitung PVC-U DN 500 5 m
1. 6. 1. 20 Absperrblase DN 900 Stb ein- ausbauen 1 Stk
1. 6. 1. 30 Abmauerung DN 900 Stb 1 Stk
1. 6. 1. 40 Abmauerung DN 700 Stb 1 Stk
1. 6. 1. 50 Abwasserpumpe (rd. 100 l/s) und DRL zur Abwasserüberleitung liefern, einbauen, vorhalten und Rückbauen 1 psch
1. 6. 1. 60 Abwasserpumpe zur Abwasserüberleitung betreiben 40 h
1. 6. 2 Beton-/Stahlbetonarbeiten
Hinweis für statischer Nachweis
1. 6. 2. 10 Stahlbeton ehem. RÜ abbrechen u. Gitterrost aufnehmen 1 m3
1. 6. 2. 20 Bestehende Abdeckung Schacht 3012630a aufnehmen und lagern 1 Stk
1. 6. 2. 30 Profilbeton/Gerinne abbrechen, Schacht 3012630a 1 m3
1. 6. 2. 40 Bestehendes Schachtbauwerk 3012630a anpassen und erhöhen 1 psch
1. 6. 2. 50 Zulage Rohrdurchführung DN150, vom AG beigestellt, einbauen 1 Stk
1. 6. 2. 60 Profilbeton C25/30 in best. Bauwerk liefern und Gerinne herstellen 1 m3
1. 6. 2. 70 Überlaufschwelle mit Langlöchern aus Edelstahl L= 2 m 1 Stk
1. 6. 2. 80 Einstiegmöglichkeit herstellen, vorhalten und beseitigen 1 psch
1. 6. 2. 90 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C10/15 D Schachtanschluss herstellen 25 m2
1. 6. 2. 100 Bodenplatte Stahlbeton C35/45 XF4, XC4, XD3 herstellen 5 m3
1. 6. 2. 110 Wände PWK, Stahlbeton C35/45, 30-35 cm herstellen 15,500 m3
1. 6. 2. 120 Deckplatte,Stahlbeton C35/45, 30-35 cm herstellen 4,200 m3
1. 6. 2. 130 Bodenplatte Stahlbeton C35/45 XF4, XC4, XD3 zur Sicherung des Sammlers herstellen 5 m3
1. 6. 2. 140 Betonstahl einbauen Bodenplatte BSt 500 S und M 0,900 to
1. 6. 2. 150 Betonstahl einbauen Wände BSt 500 S und M 2,800 to
1. 6. 2. 160 Betonstahl einbauen Deckplatte BSt 500 S und M 0,800 to
1. 6. 2. 170 Betonstahl einbauen Bodenplatte zur Sicherung des Sammlers BSt 500 S und M 0,600 to
1. 6. 2. 180 Schalung herstellen und beseitigen.Bodenplatte Horizontal 34 m2
1. 6. 2. 190 Schalung herstellen und beseitigen.Wände Vertikal 100 m2
1. 6. 2. 200 Schalung herstellen und beseitigen.Deckplatte Horizontal 27 m2
1. 6. 2. 210 Schalung Aussparung T 20-30cm 500-2500cm2 2 St
1. 6. 2. 220 Profilbeton C25/30 in diversen Stärken 2,700 m3
1. 6. 2. 230 Bohrung/Kernbohr. Wand, bis DN 200 mm 2 Stk
1. 6. 2. 240 Zulage Rohrdurchführung DN150, vom AG beigestellt, einbauen 2 Stk
1. 6. 2. 250 Edelstahlrohr DN150 für Be- und Entlüftung liefern und montieren 2 Stk
1. 6. 2. 260 Rohrdurchführung/Wand für Kabel wasserdicht herstellen 2 Stk
1. 6. 2. 270 Einbauteil einbetonieren Rohr für Kabeldurchführung 2 Stk
1. 6. 2. 280 Einbauteil einbetonieren Edelstahl DN 150 2 Stk
1. 6. 2. 290 Einbauteil einbetonieren Edelstahl DN 300 2 Stk
1. 6. 2. 300 Bohrung/Kernbohr. Wand, DN 600 mm 2 Stk
1. 6. 2. 310 PE100 Abwasser PN10, SDR 41 DA/WD 500/12,3 mm verlegen 2 m
1. 6. 2. 320 Bögen PE100 SDR41 AD/WD 500/12,3 mm, 90 Grad 1 Stk
1. 6. 2. 330 Dichtungseinsatz DA600/DN500 2 Stk
1. 6. 2. 340 Aussparung / Decke DN800 herstellen 1 Stk
1. 6. 2. 350 Aussparung / Decke bis ca. 1900 1750 1 Stk
1. 6. 2. 360 Fugenblech verz.Stahlblech horizontal 35 m
1. 6. 2. 370 Zementestrich C 50 als Wasserführung und Abdichtung der Schachtdecke 12 m2
1. 6. 2. 380 Vollgussabdeckung Klasse B 125, geruchsdicht,1900 x 1750mm 1 Stk
1. 6. 2. 390 Abdeckung, Kl. D 400, LW = 800 mm, o. Lüftungsöffnungen, versetzen 1 Stk
1. 6. 2. 400 Auflagering Betonfertigteil Weite 800mm H 100mm Schubsicherung 1 Stk
1. 6. 2. 410 Schlüssel für Schachtabdeckung 1 Stk
Erdung und Potentialausgleich
1. 6. 2. 420 Bandeisen NIRO 30 x 3,5 mm 72 m
1. 6. 2. 430 Bandeisen 30 x 3,5 mm in Beton 44,800 m
1. 6. 2. 440 Bilddokumentation 1 psch
1. 6. 2. 450 Erdungsfestpunkt 4 Stk
1. 6. 3 Technische Ausrüstung
1. 6. 3. 10 Abwasser-Tauchpumpe 50 Hz KSX4476-HU244/S EX PT100 FU Betrieb 2 Stk
1. 6. 3. 20 Zulage Pumpen-Bügel, Edelstahl 2 Stk
1. 6. 3. 30 Ablasskette, Edelstahl 8 m
1. 6. 3. 40 Zubehör-Kit Kupplungssystem 2 Stk
1. 6. 3. 50 Führungsrohr VZ0, R 2 1/2" 76,1 3,65 mm, paarweise 8 Stk
1. 6. 3. 60 FFR-Stück dukt.Guss PN10 DN300x200 2 St
1. 6. 3. 70 FF-Stück, Edelstahl DN300 4 Stk
1. 6. 3. 80 Kugelrückschlagventil Guss EN-GJS PN10 DN300 2 St
1. 6. 3. 90 Q-Stück dukt.Guss PN10 DN300 2 St
1. 6. 3. 100 FFK-Stück 45Grad dukt.Guss PN10 DN300 1 St
1. 6. 3. 110 FFC-Stück dukt.Guss PN10 DN300x300 1 Stk
1. 6. 3. 120 Schachtleiter aus Edelstahl, Holme: Rechteckprofil 1 Stk
1. 6. 3. 130 Einholm-Einstiegshilfe Rechteckrohr - Hülse 50x50 1 Stk
1. 6. 3. 140 Hülse für mobilen Kraftarm liefern und montieren 1 Stk
1. 6. 3. 150 Absperrschieber Elektroantrieb und Handrad DN700 liefern und Montage 1 Stk
1. 6. 3. 160 Tauchwand aus Edelstahl, L-Profil, H= 2330mm B=900/110mm liefern und montieren 1 Stk
2 Los 3
Das Pumpwerk Sammler Wipperfürth-Hückeswagen dient der hydraulischen
Die elektrotechnische Ausrüstung des Pumpwerkes Neye, der Schieber- und
Die Verarbeitung von Mess- und Sollwerten erfolgt über eine
In der Mischwasservorlage des Pumpwerkes werden zwei hydrostatische
Zur Messung des Durchflusses ist ein
Die Rohrleitung wird mittels Druckaufnehmer auf Überschreitung
Eine Leckage- bzw. Dichtheitsüberwachung der doppelwandigen Rohrleitung
Das Pumpwerk wird angrenzend zum bestehenden Schachtbauwerk 3120630a
Bis zu einer Abflussmenge von 110 l/s verbleibt das Mischwasser im
Bis zu einer Abflussmenge von 110 l/s (262,48 m NHN) verbleibt das
Bis zu einer Abflussmenge von rd. 110 l/s (262,48 m NHN) verbleibt das
Die Technische Ausrüstung ermöglicht eine Aufzeichnung der
Das Pumpwerk soll über Simens S7 Komponenten gesteuert und mittels
2. 1 Elektrotechnische Ausrüstung
2. 1. 1 Schalthaus
2. 1. 1. 10 Schalthaus / Betonstation 1 Stck
Systemzwischenboden leitfähig: Zwischenboden <= 10^8
2. 1. 1. 20 Unterkonstruktion 8 m²
2. 1. 1. 30 Unterkonstruktion für Schaltschränke 7 m
2. 1. 1. 40 Zulagen für Überbrückungsträger 2 m
2. 1. 1. 50 Bodenplatten 6 m2
2. 1. 1. 60 Provisorischer Montageboden 6 m2
2. 1. 1. 70 Zulage, Bodenplatten-Zuschnitte 5 m
2. 1. 1. 80 Linoleum-Belag für Doppelboden 6 m2
2. 1. 1. 90 Saugheber z. Abheben v. Abdeckplatten 1 Stck
2. 1. 2 Mittelspannungsanlage
Die Schaltanlage ist für eine Betriebsspannung 10 kV
Allgemeine technische Anforderungen
Beschreibung Mittelspannungsteil
Beschreibung Anlagenbehälter / Gasraum
Dreistellungs-Lasttrennschalter
Dokumentation
Nach IEC/EN 61243-5 bzw. VDE 0682-415.
bestehend aus einer Anzeigeneinheit und 3 Gebern
Die Schaltanlage muss den Klassifizierungen gemäß IEC
Bemessungsspannung Ur: 12 kV
2. 1. 2. 10 Ringkabelfeld 2 Stck
2. 1. 2. 20 Transformatorfeld 1 Stck
2. 1. 2. 30 Endwände 1 Satz
2. 1. 2. 40 Schalthebelsatz für vor genannte Schaltanlage 1 Satz
2. 1. 2. 50 Druckberechnung 1 psch
2. 1. 2. 60 Zubehör 1 psch
2. 1. 2. 70 Erdungsstange 1 Stck
2. 1. 2. 80 Erdungsseil 1 St
2. 1. 2. 90 Kabelwinkelstecker 12 kV 2 Satz
2. 1. 2. 100 Kabelwinkelstecker 12 kV 1 Satz
2. 1. 3 Mittelspannungskabel
Die Anpassungen des 10 kV-Netzes zum Einschleifen
Mittelspannungs-Kabel 10 kV
2. 1. 3. 10 N2XSY 1 x 25 RM/16 20 m
2. 1. 3. 20 Stecker gerade Uo/U 6/10kV Um 12kV N2XSY 1x25RM/16 6 Stck
2. 1. 3. 30 Mittelspannungs- Kabelprüfung 3 Stck
2. 1. 4 Trafostation
2. 1. 4. 10 Transformator 400 kVA 1 Stck
2. 1. 4. 20 US-seitige Anschlusskonstruktion Trafo 1 Stck
2. 1. 4. 30 OS-seitige Anschlusskonstruktion Trafo 1 Stck
2. 1. 5 Erdung und Potentialausgleich
Erdung und Potentialausgleich
2. 1. 5. 10 Bandeisen NIRO 30 x 3,5 mm 51 m
2. 1. 5. 20 Potentialausgleichsschiene 4 St
2. 1. 5. 30 Überbrückungsgarnitur 5 St
2. 1. 5. 40 Überbrückungsgarnitur HO7V-K 1/16mm 5 St
2. 1. 5. 50 PA-Erdverbindung, Heizung, Wasser, Medien 5 St
2. 1. 5. 60 NYY-J 1 x 6 qmm 20 m
2. 1. 5. 70 NYY-J 1 x 16 qmm 25 m
Herstellen von Anschlüssen
2. 1. 5. 80 Anschluss bis 1 x 6 mm² 10 Stck
2. 1. 5. 90 Anschluss bis 1 x 16 mm² 15 Stck
Erdungsschellen
2. 1. 5. 100 Bandschelle für Rohre DN80 - 200 5 St
2. 1. 5. 110 Bandschelle für Rohre DN700 2 St
2. 1. 5. 120 Iso-Abzweigkasten für 10 Anschlüsse 3 St
2. 1. 5. 130 Anschweißanschluß an Stahlkonstr. 2 Stck
2. 1. 5. 140 Messen und Prüfen 1 Stck
2. 1. 5. 150 Erder-Gebäude-Durchführung 2 Stck
2. 1. 6 Blitzschutzanlage
2. 1. 6. 10 ALU-Knet.Leg. Al Mg Si 18 m
2. 1. 6. 20 Tiefenerder 1 St
2. 1. 6. 30 Teillänge von 1,5 m 5 St
2. 1. 6. 40 Auffangstange 4 St
2. 1. 6. 50 Trennklemme 2 St
2. 1. 6. 60 Dehnungsstück 2 St
2. 1. 6. 70 Universal-Verbinder 3 St
2. 1. 6. 80 Rohrschelle - Form D 2 St
2. 1. 6. 90 Kennzahlmarke 2 St
2. 1. 6. 100 Messen und Prüfen der neu erstellten Blitzschutzanlage 1 St
2. 1. 7 Schaltanlage Pumpwerk
Das Pumpwerk ist gemäß beiliegender Armaturen-,
Ausführung des Niederspannungsverteilers
Verdrahtungsfarben gemäß zusätzlicher technischer
2. 1. 7. 10 Einspeisefeld in Einzelfeldbauweise 1 St
2. 1. 7. 20 Zählerwechselschrank 1 Stck
2. 1. 7. 30 Dienstleistung EVU-Zähler 1 St
2. 1. 7. 40 Wandler 3 St
2. 1. 7. 50 Dienstleistung Wirk- und Blindleistung 1 psch
2. 1. 7. 60 Schaltfeld in Einzelfeldbauweise 2 St
2. 1. 7. 70 Warnschild Niederspannungsraum 1 St
Die Pumpstation ist datentechnisch mit dem RÜB
2. 1. 7. 80 Schaltfeld in Einzelfeldbauweise 1 St
2. 1. 8 Schaltschrankeinbauten
Schaltgeräte
2. 1. 8. 10 Überspannungsschutz Einspeisung 1 St
2. 1. 8. 20 Unterspannungsrelais 1 St
2. 1. 8. 30 Universalmessgerät 1 St
2. 1. 8. 40 Differenzstrom-Überwachungsgerät 1 Stck
2. 1. 8. 50 Messstromwandler 1 Stck
2. 1. 8. 60 Leistungsschalter bis 5A 3 St
2. 1. 8. 70 Thermistorschutzgerät 3 St
2. 1. 8. 80 NH-Sich.- Lasttrenner 3-pol. Gr. 0 1 Stck
2. 1. 8. 90 Antrieb Abwasserpumpe 2 Stck
2. 1. 8. 100 Frequenzumrichter 90kW 2 Stck
2. 1. 8. 110 Steuerspannungstrafo 400VAC/230VAC 1 St
2. 1. 8. 120 LS-Schalter 1-pol. B 6 A 4 St
2. 1. 8. 130 LS-Schalter 1-pol. B 10 A 4 St
2. 1. 8. 140 LS-Schalter 1-pol. B 16 A 5 St
2. 1. 8. 150 LS-Schalter 1-pol. C 16 A 2 St
2. 1. 8. 160 Leitungsschutzschalter 16A 3-polig 1 St
2. 1. 8. 170 Linocur-Sicherungslastschalter 2 St
2. 1. 8. 180 Steuerschütz 4 St
2. 1. 8. 190 Koppelrelais 24 V 16 St
2. 1. 8. 200 Trennverstärker 2 St
2. 1. 8. 210 Koppelrelais 230 V 24 St
2. 1. 8. 220 Leistungsschalter 1 St
2. 1. 8. 230 FI-Schutzschalter 25 A 2 St
2. 1. 8. 240 Nockenschalter 2 St
2. 1. 8. 250 Einbau-Taster 13 St
2. 1. 8. 260 Einbau-Leuchtmelder 20 St
2. 1. 9 Leistungskabel
Isolierte Starkstromkabel, Aufbau entsprechend VDE
2. 1. 9. 10 NYY-J 3 x 1,5 mm² 50 m
2. 1. 9. 20 NYY-J 3 x 2,5 mm² 150 m
2. 1. 9. 30 NYY-J 4 x 2,5 mm² 265 m
2. 1. 9. 40 NYY-J 5 x 2,5 mm² 30 m
2. 1. 9. 50 NYY-J 4 x 4 mm² 30 m
2. 1. 9. 60 NYY-J 5 x 6 mm² 15 m
2. 1. 9. 70 NYY-0/J 1 x 185 mm² 60 m
2. 1. 9. 80 2YSLCYK-J 3 x 70 + 3 G 10,0 65 m
2. 1.10 Mess- und Steuerkabel
2. 1.10. 10 NYY-J 7 x 1,5 50 m
2. 1.10. 20 NYY-J 12 x 1,5 220 m
2. 1.10. 30 NYY-J 12 x 1,5 50 m
2. 1.10. 40 LI2YCYv (TP) 2x2x1 mm 2.900 m
2. 1.10. 50 LI2YCYv (TP) 2x2x0,5 mm 150 m
2. 1.10. 60 RE-2X(ST)Yv-fl, blau 2x2x1 qmm 200 m
2. 1.10. 70 RE-2X(ST)Yv-fl, blau 4x2x1 qmm 50 m
2. 1.10. 80 A-DQ(ZN)B2Y 8G50/125 2.000 m
2. 1.10. 90 Spleißablage Kabelabfang Spleißkass. LWL 2 Stck
2. 1.11 Installationsgeräte
Installationsgeräte 250 V Ws, kompl. mit Abdeckungen,
2. 1.11. 10 Ausschalter 1-pol. a.P. 4 St
2. 1.11. 20 Zulage für die Schalter-Beleuchtung 3 St
2. 1.11. 30 FR-Schutzkontakt-Steckdose a.P. mit Klappdeckel 2 St
2. 1.11. 40 Abzweigdose mit Ex-Schutz 3 St
2. 1.11. 50 FR-Abzweigkasten a.P. 98 x 98 x 53 mm 5 St
2. 1.11. 60 FR-Abzweigkasten a.P. VA Ex 2 Stck
2. 1.11. 70 FR-Abzweigkasten a.P. VA Ex 7 Stck
2. 1.11. 80 Heizkörper 1 St
2. 1.11. 90 CEE-Steckdosen-Kombinationen 1 St
2. 1.12 Verlegeysteme
Edelstahlrohr - V 2 A -
2. 1.12. 10 Elektroinstallationsrohr Stahl niro AD 20mm AP Abstandsschellen 10 m
2. 1.12. 20 Elektroinstallationsrohr Stahl niro AD 32mm AP Abstandsschellen 5 m
Kabelbühnen, gelocht
2. 1.12. 30 Kabelrinne Stahl niro H 60mm B 200mm 5 m
Steigetrasse feuerverzinkt
2. 1.12. 40 Kabelleiter Stahl niro B 200mm 5 m
2. 1.12. 50 Profilstahl für Haltekonstruktion 10 kg
Gebäudeeinführungen
2. 1.12. 60 Systemdeckel mit 3 Stutzen 4 Stck
2. 1.12. 70 Endpackung zum bauseitigen Einbau 3 St
2. 1.12. 80 Systemdeckel mit 3 Stutzen 3 Stck
2. 1.12. 90 Systemdeckel mit 7 Stutzen 6 St
2. 1.12. 100 Systemdeckel mit 1 Stutzen 3 St
2. 1.12. 110 Spiralschlauch 75 m
Hinweis zur Kabelverlegung
2. 1.12. 120 Grabenaushub u. -wiederverfüllung bis 1,20 m Tiefe 5 m³
2. 1.12. 130 Handaushub in Tiefen von 0,00 - 1,20 m 5 m³
2. 1.12. 140 Nichtbindigen Füllsand bzw.Füllkies 1 m³
Kunststoffpanzer-Steckrohr
2. 1.12. 150 Kupa-Steckrohr M 20 20 m
2. 1.12. 160 Kupa-Steckrohr M 25 10 m
Kunststoff-Panzerrohr flexibel,
2. 1.12. 170 Ku-Panzerrohr M 25 15 m
Kabelbahnen, Kabelrinnen
2. 1.12. 180 Kabelrinne 100 / 80 mm 8 m
2. 1.12. 190 Kabelrinne 200 / 80 mm 10 m
2. 1.12. 200 Kabelrinne 300 / 80 mm 4 m
2. 1.12. 210 Trennsteg 80 mm hoch 8 m
Am Pumpwerk Kleineichen erfolgen Erdbauarbeiten durch
2. 1.12. 220 Wandflansch 2 St
2. 1.12. 230 Systemdeckel mit 1 Stutzen 1 St
2. 1.12. 240 Systemdeckel mit 7 Stutzen 1 St
2. 1.12. 250 Kopfloch 1 m³
Kernbohrungen in vertikaler und horizontaler Richtung
2. 1.12. 260 Baustelleneinrichtung für die Kernbohnungen 1 Stck
2. 1.12. 270 Kernbohrungen 150mm Durchmesser 1 Stck
2. 1.12. 280 Mehrpreis 2 Stck
2. 1.12. 290 Grundierung 1 Stck
2. 1.12. 300 Kernbohrungen 50mm Durchmesser 3 Stck
2. 1.12. 310 Mehrpreis 50mm 1 Stck
2. 1.13 Beleuchtungsanlagen
Feuchtraum-Anbauleuchten
2. 1.13. 10 LED-Anbauleuchte 1 x 35 W 3 St
2. 1.13. 20 LED-Anbauleuchte 1 x 56 W 1 St
2. 1.13. 30 Anbauleuchte 1 St
2. 1.13. 40 mobiles Beleuchtungssysstem 1 St
2. 1.14 Messtechnik
Standardisierung
Eigensicherheit
Hinweise für Einbauten der Meßtechnik
Es werden 2 Drucksonden verwendet. Weichen beide Sonden
2. 1.14. 10 Drucksonden 3 St
2. 1.14. 20 Abspannklemme 3 Stck
2. 1.14. 30 Sondenschutzrohr 12 m
2. 1.14. 40 Druckausgleichsgehäuse 2 Stck
2. 1.14. 50 HART-Programmierinterface 1 Stck
2. 1.14. 60 Einbauten für Füllstandsmessung EX 2 Stck
2. 1.14. 70 Auswertegerät zur kontinuierlichen Messung 3 Stck
Durchflussmengenmessungen werden im Pumpenschacht und
2. 1.14. 80 Durchflussmessung DN 300 1 Stck
2. 1.14. 90 Überspannungsschutz EX Basisteil 8 Stck
2. 1.14. 100 Überspannungs-Ableiter-Schutzmodul 8 Stck
Die Druckrohrleitung wird in Teilbereichen aus
2. 1.14. 110 Vibrationsgrenzschalter für Flüssigkeiten ATEX 1 Stck
2. 1.14. 120 Auswertegerät zur Grenzstandsmeldung ATEX 1 Stck
2. 1.14. 130 Vibrationsgrenzschalter für Flüssigkeiten 7 Stck
2. 1.14. 140 Auswertegerät zur Grenzstandsmeldung 4 Stck
2. 1.14. 150 Druckmessung 1 Stck
2. 1.14. 160 Auswertegerät zur Drucküberwachung 1 Stck
2. 1.15 Maschinentechnik
nachfolgend beschriebener Schieberantrieb ist auf die
2. 1.15. 10 Schieberantrieb DN700 Auma AMExC 1 Stck
2. 1.15. 20 Schieberantrieb DN200 Auma AMExC 2 Stck
2. 1.16 Automatisierung und DFÜ
Gemäß Vorgabe des WV Abteilung Pumpstationen sind aus
2. 1.16. 10 Dienstleistung Automatisierungssystem 1 psch
2. 1.16. 20 Pflichtenheft 1 Stck
2. 1.16. 30 Komplette Hardware 1 Stck
2. 1.16. 40 Digitaleingabebaugruppe 1 Stck
2. 1.16. 50 Digitaleingabebaugruppe 1 Stck
2. 1.16. 60 Digitalausgabebaugruppe 1 Stck
2. 1.16. 70 Analogeingabebaugruppe 1 Stck
2. 1.16. 80 Stromversorgung 20 A 1 Stck
2. 1.16. 90 Unterbrechungsfreie Stromversorgung 20 A 1 Stck
2. 1.16. 100 Akkumodul 1 Stck
2. 1.16. 110 Automat 4A elektronisch 2 St
2. 1.16. 120 Automat 2A elektronisch 6 St
2. 1.16. 130 Automat 1A elektronisch 4 St
2. 1.16. 140 Automat 0,5A elektronisch 3 St
2. 1.16. 150 UK0-Schiene 1 St
2. 1.16. 160 Industrial Ethernet Switches 2 Stck
2. 1.16. 170 CAT6 Patchkabel 4 Stck
2. 1.16. 180 A-2Y(L)2Y 10 x 2 x 0,8 mm 300 m
2. 1.16. 190 Montagematerial 1 psch
2. 1.16. 200 LSA-Plus Anschlussleiste, 10 DA 1 Stck
Die Pumpstation ist datentechnisch mit dem RÜB
2. 1.16. 210 Schaltfeld in Einzelfeldbauweise 1 St
2. 1.16. 220 Stromversorgung 10 A 1 Stck
2. 1.16. 230 Unterbrechungsfreie Stromversorgung 10 A 1 Stck
2. 1.16. 240 Akkumodul 1 Stck
2. 1.16. 250 Profilschiene für SPS 1 Stck
2. 1.16. 260 Dezentrale Peripherie ET200S Interfacemodul 1 Stck
2. 1.16. 270 Dezentrale Peripherie ET200S Powermodul 3 Stck
2. 1.16. 280 Digitaleingabebaugruppe 8DI 3 Stck
2. 1.16. 290 Digitalausgabebaugruppe 8DO 2 Stck
2. 1.16. 300 Analogeingabebaugruppe 2AI 4-Draht 1 Stck
2. 1.16. 310 Analogeingabebaugruppe 2AI 2-Draht 1 Stck
2. 1.16. 320 Analogausgabebaugruppe 2AO 1 Stck
2. 1.16. 330 SW Pumpensteuerung 1 pau
2. 1.16. 340 Touchpanel 1 Stck
2. 1.16. 350 Implementation Benutzerebenen und passwortgeschützte Parameter 1 psch
2. 1.16. 360 Startbild 1 Stck
2. 1.16. 370 Hydraulisches Fließbild 1 Stck
2. 1.16. 380 Anlagenbild 2 Stck
2. 1.16. 390 Menüführung 1 Stck
2. 1.16. 400 Eingabemaske "Allgemeine Parameter" 2 Stck
2. 1.16. 410 Diagramme 2 Stck
2. 1.16. 420 Meldearchiv 1 Stck
2. 1.16. 430 Inbetriebnahme 1 Stck
Die Kommunikation mit dem nachgelagerten
In der Fernwirkzentrale des Wupperverbandes ist das
2. 1.16. 440 FWL - 156 Kompakteinheit mit 8 DE 1 Stk
2. 1.16. 450 Datenpunkttest Analog-IST 25 Stck
2. 1.16. 460 Datenpunkttest Analog-Soll 1 Stck
2. 1.16. 470 Datenpunkttest Digital-IST 80 Stck
2. 1.16. 480 Datenpunkttest Digital-Soll 2 Stck
2. 1.16. 490 Datenpunkttest SPS-Zähler 1 Stck
2. 1.16. 500 Einweisung 1 Stck
Vorbemerkung zu nachfolgenden Dienstleistungen.
2. 1.16. 510 Komplette Dienstleistungen für eine Digitale Eingabe (DE) 32 Stck
2. 1.16. 520 Komplette Dienstleistungen für eine Digitale Ausgabe (DA) 32 Stck
2. 1.16. 530 Komplette Dienstleistungen für eine Analoge Eingabe (AE) 8 Stck
2. 1.16. 540 Bereitstellung Programmiergeraet (PG) 1 Stck
2. 1.16. 550 Redundantes Fernübertragungssystem 1 Psch
2. 1.17 Dienstleistungen
Dienstleistungen EMSR-Technik
1. Genehmigungen
4. Koordination/ Projektüberwachung
5. Dimensionierungen
2. 1.17. 10 Werk- und Montageplanung 1 pau
2. 1.17. 20 Maßnahmenplan 1 St
2. 1.17. 30 Funktionsprüfung und Einfahrbetrieb 1 St
2. 1.17. 40 Dokumentation 1 pau
2. 1.17. 50 Eigensicherheitsnachweis 1 pau
2. 1.17. 60 Probebetrieb 1 St
2. 1.18 Sicherheitsausrüstung
2. 1.18. 10 Sicherheitsausstattung 1 St
2. 1.19 Baustromversorgung
Baustromversorgung
2. 1.19. 10 Baustromverteilerschrank 1 Stck
2. 1.19. 20 Gummischlauchleitung H07 RN-F 5 G 35 80 m
2. 1.19. 30 Erdung für die Schutzmaßnahme 2 Stck
Beleuchtung der Baustelle
2. 1.19. 40 Halogenstrahler 1.000 W 5 Stck
2. 1.19. 50 Mittelschwere Gummischlauchleitung 3x2,5 qmm 80 m
2. 1.20 Stundenlohnarbeiten
Stundenlohnarbeiten zur Aufstellung der
2. 1.20. 10 Fachmonteurstunden 10 h
2. 1.20. 20 Helferstunden 10 h
Stundenlohnarbeiten zur Inbetriebnahme und
2. 1.20. 30 Systemtechniker SPS 10 h
2. 1.20. 40 Fachmonteurstunden 15 h
2. 1.20. 50 Helferstunden 15 h
2. 1.21 Kältetechnik
2. 1.21. 10 Klimawandgerät 1 Stck
2. 1.21. 20 Kondensatpumpe 1 Stck
2. 1.21. 30 Klima Inverter Außengerät 1 Stck
2. 1.21. 40 Einsatz Kabel und Kältemitteldurchführung 1 Stck
2. 2 Wartungsvertrag
2. 2. 1 Verschleiß- und Ersatzteile
In den folgenden Positionen sind sämtliche Verschleiß-
2. 2. 1. 10 Verschleiß- und Ersatzteile Mittelspannung-Schaltanlage 1 psch
2. 2. 2 Wartungsvertrag
2. 2. 2. 10 Wartungsvertrag 1 psch

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen