Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Räumungseinrichtungen in der Region Münster, Rheine, Nordhorn, Coesfeld

Jetzt potentielle Auftragnehmer kontaktieren >>
Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "48231 Münster Sanierung Nachklärbeckenräumer M1 ".

die Positionen als PDF speichern >>>
Erneuerung der Saugräumer und Umrüstung auf Zahnstangenantr.
Abwasserbetrieb Warendorf Zentralkläranlage Warendorf
Erläuterung der Baumaßnahme:
Vorbemerkungen zur technischen Ausführung:
1 Nachklärbecken I
1. 1 Demontage Saugsystem
Hinweis:
1. 1. 10 Demontage von drei Saugrohrleitungen 1 Stck
1. 1. 20 Demontage eines Schlammsammelkastens aus Stahl 1 Stck
1. 1. 30 Demontage von drei Teleskop-Überlaufregulierrohren 1 Stck
1. 1. 40 Demontage der vorhandenen Heberleitung 1 Stck
1. 1. 50 Demontage der Evakuierungseinrichtung 1 Stck
1. 1. 60 Demontage eines Schwimmschlammräumschildes 1 Stck
1. 1. 70 Demontage einer Schwimmschlammdruckrohrleitung, 1 Stck
1. 2 Neuausrüstung Saugsystem
Hinweis:
Technische Daten:
1. 2. 10 Saugleitungen mit Teleskop-Überlaufregulierrohre 1 Stck
1. 2. 20 Elektrischer Drehantrieb für Steuerbetrieb 3 Stck
1. 2. 30 Schlammsammelrinne aus Stahlblech V4A 1 Stck
1. 2. 40 Heberleitung DN 500 aus Stahl V4A 1 Stck
1. 2. 50 Automatische Evakuierungsanlage 1 Stck
1. 2. 60 Schwimmschlammräumschild als Kantprofil aus Stahl V4A 1 Stck
1. 2. 70 Schwimmschlammdruckrohrleitung DN 80 mm (V4A, Länge 1 Stck
1. 3 Schienensystem
1. 3. 10 Schienensystem für Brückenfahrwerk 1 Stck
1. 3. 20 Zahnstangensystem für den Zwangsantrieb 1 Stck
1. 4 Umbau des Fahrwerkes
Hinweis:
1. 4. 10 Demontage des vorhandenen Fahrwerkes 1 Stck
1. 4. 20 Fahrwerk für die Umrüstung auf Zwangsantrieb 1 Stck
2 Nachklärbecken II
2. 1 Demontage Saugsystem
Hinweis:
2. 1. 10 Demontage von drei Saugrohrleitungen 1 Stck
2. 1. 20 Demontage eines Schlammsammelkasten aus Stahl 1 Stck
2. 1. 30 Demontage von drei Teleskop-Überlaufregulierrohren 1 Stck
2. 1. 40 Demontage der Heberleitung aus Stahlrohr DN 500 mm 1 Stck
2. 1. 50 Demontage der Evakuierungseinrichtung 1 Stck
2. 1. 60 Demontage eines Schwimmschlammräumschildes aus Stahl 1 Stck
2. 1. 70 Demontage einer Schwimmschlammdruckrohrleitung, 1 Stck
2. 2 Neuausrüstung Saugsystem
Hinweis:
Technische Daten:
2. 2. 10 Saugleitungen mit Teleskop-Überlaufregulierrohre 1 Stck
2. 2. 20 Elektrischer Drehantrieb für Steuerbetrieb 3 Stck
2. 2. 30 Schlammsammelrinne aus Stahlblech V4A 1 Stck
2. 2. 40 Heberleitung DN 500 mm aus Stahl V4A 1 Stck
2. 2. 50 Automatische Evakuierungsanlage 1 Stck
2. 2. 60 Schwimmschlammräumschild als Kantprofil aus Stahl V4A 1 Stck
2. 2. 70 Schwimmschlammdruckrohrleitung DN 80 mm (V4A, Länge 1 Stck
2. 3 Schienensystem
2. 3. 10 Schienensystem für Brückenfahrwerk 1 Stck
2. 3. 20 Zahnstangensystem für den Zwangsantrieb 1 Stck
2. 4 Umbau des Fahrwerkes
Hinweis:
2. 4. 10 Demontage des vorhandenen Fahrwerkes 1 Stck
2. 4. 20 Fahrwerk für die Umrüstung auf Zwangsbetrieb 1 Stck
3 Allgemeine Aufwände
3. 1 Baustelleneinrichtung
3. 1. 10 Baustelleneinrichtung 1 psch
3. 1. 20 Vorhalten 1 psch
3. 1. 30 Räumen der Baustelle 1 psch
3. 2 Technische Bearbeitung
Hinweis:
3. 2. 10 Bestandsaufnahme für beide Räumer 1 Stck
3. 2. 20 Technische Bearbeitung einschließlich der Berechnungen 1 Stck
3. 2. 30 Anfertigen der Montageunterlagen 1 Stck
3. 2. 40 Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung 1 Stck
3. 3 Dokumentation und Beschriftung
3. 3. 10 Bestandsunterlagen liefern 1 Stck
3. 3. 20 Resopal-Bezeichnungsschild, 450 x 150 mm 2 Stck
3. 3. 30 Resopal-Bezeichnungsschild wie vor, 100 - 50 mm 6 Stck
3. 4 Inbetriebnahme
3. 4. 10 Inbetriebnahme 2 Stck
4 Stundenlohnarbeiten
4. 1 Regiestunden
Hinweis:
4. 1. 10 Obermonteurstunden 8 h
4. 1. 20 Monteurstunden 8 h
Die vorgenannten Positionen sind nur auf besondere Anweisung
4. 2 Maschinelle Regiestunden
Bei evtl. anfallenden maschinellen Stundenlohnarbeiten
4. 2. 10 Elektrohammer 2 h
4. 2. 20 Elektroschweißgerät 2 h
4. 2. 30 Schweißbrenner 2 h
4. 2. 40 Schutzgasschweißgerät 2 h
Die vorgenannten Positionen sind nur auf besondere Anweisung

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen