Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Kampfmittelräumung zu Land von Kampfmittelräumung Fuchs GmbH

Produkt / Dienstleistung für die Kategorie Tiefensondierung

Vorgehensweise

Bei diesem Räumverfahren wird der Boden mit aktiven und/oder passiven Sonden untersucht. Nach Freigabe durch die verantwortliche Person gemäß § 19 Abs. (1) Nr. 3 SprengG kann der Boden unter zusätzlicher visueller Kontrolle schichtweise ausgebaut werden. Dieser Vorgang wird bis zum Erreichen der Aushubsohle wiederholt.

Sollte der Bodenaushub unter technischen Sicherungsmaßnahmen (z. B. vorangehende Einzelpunkträumung und anschließender Aushub mit Splitterschutz) erfolgen, so sind der Aushub während des Förderns und der Ablagerungsort auf Kampfmittel zu untersuchen und ggf. zu räumen.

Zur Sicherstellung der Kampfmittelfreiheit sind die Aushubsohle und die Grubenböschungen bzw. –wände in Abhängigkeit von den vermuteten Kampfmitteln mittels aktiver und/oder passiver Sonden vollflächig und systematisch zu untersuchen und ggf. zu räumen.

 Kampfmittelräumung zu Land Kampfmittelräumung zu Land Kampfmittelräumung zu Land von Kampfmittelräumung Fuchs GmbH |  - Bauportal Deutschland  

Kampfmittelräumung zu Land 

 

Bauportal, Bauausführung, Tiefbau, Erdarbeiten, Kampfmittelsondierung, Kampfmittelräumung, Tiefensondierung, Flächensondierung, Erdbodensiebung, Bauaushubüberwachung, Sortierung, Sprengung, Entsorgung, Kampfmittelbergung

Weitere Produkte/Leistungen der Firma