Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schutz vor tödlichem RADON GAS von OSTACON Bautechnik Werksvertretung GEOPLAST

Produkt / Dienstleistung für die Kategorie Monolithische Betonbodenplatte/Betoneinbau

Neubauobjekt

Schutz vor tödlichem RADON GAS - schützen Sie sich vor dem radioaktiven Radon Gas aus der Tiefe! Schutz vor tödlichem RADON GAS - schützen Sie sich vor dem radioaktiven Radon Gas aus der Tiefe! Radon ist ein farbloses, extrem flüchtiges Gas, das durch den Zerfall von Uran U238 produziert wird. Radon-Gas ist ein Naturgas und wird ständig in den Gesteinen der Erdkruste produziert. Die Hauptquelle des Radon-Gases ist der Untergrund: Das Gas dringt durch den Boden ein und sammelt sich in den Zimmern und geschlossenen Bereichen an. Es ist äußerst gefährlich und es ist karzinogen: langes Einatmen wird, nach dem Zigarettenrauch als zweiter Grund für Lungenkrebserkrankungen angesehen; das Krebsrisiko ist proportional zur Exposition gegenüber radioaktivem Gas. Der einzige Schutz gegen Radon sind belüftete Fundamente, das Gas wird aus dem Haus abgeleitet und wird somit unschädlich. RADON GAS TÖTET! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Radon als krebserzeugend beim Menschen eingestuft. Jedes Jahr verursacht dieses Gas Tausende von Fällen von Lungenkrebs. Radon ist ein radioaktives Gas, das krebserregend sein kann, wenn es eingeatmet wird. Da es vor allem aus dem Boden entweicht (wie auch aus den Baustoffen, insbesondere die von vulkanischen Ursprung wie Tuff oder Granit und in geringerem Maße Wasser), wird es in der Umwelt verteilt und reichert sich in geschlossenen Räumen an, wo es gefährlich wird, an. Es wird geschätzt, dass es die zweite führende Ursache von Lungenkrebs nach Zigarettenrauchen ist. Nach einer Untersuchung schätzten Wissenschaftler 2018, wie viele Krebsfälle vermeidbar gewesen wären. Demnach hätten allein im Jahr 2018 rund 3200 neue Erkrankungen durch Radon in Innenräumen vermieden werden können. Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Die Lösung heißt MODULO MODULO ist eine Einwegschalung für den Bau von belüfteten Bodenplatten, die eine physische Trennung zwischen dem Boden und dem Gebäude herstellt. Dank der natürlichen Belüftung wird die aufsteigende Feuchtigkeit eliminiert und die Konzentration von Radon Gas im Gebäude verhindert MODULO VISION Die Menschheit hat immer die Notwendigkeit empfunden, in komfortablen Häusern zu leben: Man hat bis zum Anfang verschiedene Bauweise erprobt, die ermöglichen, die Gebäuden aus dem Boden zu entfernen: die Pfahlbauen des Neolithikums reagieren auf dieses Bedürfnis. Die alten Römer bauten Doppelböden, um die aufsteigende Feuchtigkeit dank der Ventilation unter dem Haus zu beseitigen und die Zimmer des Gebäudes zu wärmen. Auch heute noch sind belüftete Fundamente die einzige wirklich effektive Lösung für die Entfernung von Radongas, ein natürliches krebserregendes Gas, das sehr gefährlich für den Menschen ist. Geoplast hat die alten Techniken perfektioniert, um uns heute zu helfen, in gesünderen Gebäuden, die unsere Gesundheit schützen, zu leben.

 Schutz vor tödlichem RADON GAS  Schutz vor tödlichem RADON GAS  Schutz vor tödlichem RADON GAS von OSTACON Bautechnik Werksvertretung  - Bauportal Deutschland  

Schutz vor tödlichem RADON GAS - schützen Sie sich vor dem radioaktiven Radon Gas aus der Tiefe! Schutz vor tödlichem RADON GAS - schützen Sie sich vor dem radioaktiven Radon Gas aus der Tiefe! Radon ist ein farbloses, extrem flüchtiges Gas, das durch den Zerfall von Uran U238 produziert wird. Radon-Gas ist ein Naturgas und wird ständig in den Gesteinen der Erdkruste produziert. Die Hauptquelle des Radon-Gases ist der Untergrund: Das Gas dringt durch den Boden ein und sammelt sich in den Zimmern und geschlossenen Bereichen an. Es ist äußerst gefährlich und es ist karzinogen: langes Einatmen wird, nach dem Zigarettenrauch als zweiter Grund für Lungenkrebserkrankungen angesehen; das Krebsrisiko ist proportional zur Exposition gegenüber radioaktivem Gas. Der einzige Schutz gegen Radon sind belüftete Fundamente, das Gas wird aus dem Haus abgeleitet und wird somit unschädlich. RADON GAS TÖTET! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Radon als krebserzeugend beim Menschen eingestuft. Jedes Jahr verursacht dieses Gas Tausende von Fällen von Lungenkrebs. Radon ist ein radioaktives Gas, das krebserregend sein kann, wenn es eingeatmet wird. Da es vor allem aus dem Boden entweicht (wie auch aus den Baustoffen, insbesondere die von vulkanischen Ursprung wie Tuff oder Granit und in geringerem Maße Wasser), wird es in der Umwelt verteilt und reichert sich in geschlossenen Räumen an, wo es gefährlich wird, an. Es wird geschätzt, dass es die zweite führende Ursache von Lungenkrebs nach Zigarettenrauchen ist. Nach einer Untersuchung schätzten Wissenschaftler 2018, wie viele Krebsfälle vermeidbar gewesen wären. Demnach hätten allein im Jahr 2018 rund 3200 neue Erkrankungen durch Radon in Innenräumen vermieden werden können. Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Die Lösung heißt MODULO MODULO ist eine Einwegschalung für den Bau von belüfteten Bodenplatten, die eine physische Trennung zwischen dem Boden und dem Gebäude herstellt. Dank der natürlichen Belüftung wird die aufsteigende Feuchtigkeit eliminiert und die Konzentration von Radon Gas im Gebäude verhindert MODULO VISION Die Menschheit hat immer die Notwendigkeit empfunden, in komfortablen Häusern zu leben: Man hat bis zum Anfang verschiedene Bauweise erprobt, die ermöglichen, die Gebäuden aus dem Boden zu entfernen: die Pfahlbauen des Neolithikums reagieren auf dieses Bedürfnis.

Schutz vor tödlichem RADON GAS 

 Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Schutz vor tödlichem RADON GAS von OSTACON Bautechnik Werksvertretung  - Bauportal Deutschland  

Schutz vor tödlichem RADON GAS - schützen Sie sich vor dem radioaktiven Radon Gas aus der Tiefe! Schutz vor tödlichem RADON GAS - schützen Sie sich vor dem radioaktiven Radon Gas aus der Tiefe! Radon ist ein farbloses, extrem flüchtiges Gas, das durch den Zerfall von Uran U238 produziert wird. Radon-Gas ist ein Naturgas und wird ständig in den Gesteinen der Erdkruste produziert. Die Hauptquelle des Radon-Gases ist der Untergrund: Das Gas dringt durch den Boden ein und sammelt sich in den Zimmern und geschlossenen Bereichen an. Es ist äußerst gefährlich und es ist karzinogen: langes Einatmen wird, nach dem Zigarettenrauch als zweiter Grund für Lungenkrebserkrankungen angesehen; das Krebsrisiko ist proportional zur Exposition gegenüber radioaktivem Gas. Der einzige Schutz gegen Radon sind belüftete Fundamente, das Gas wird aus dem Haus abgeleitet und wird somit unschädlich. RADON GAS TÖTET! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Radon als krebserzeugend beim Menschen eingestuft. Jedes Jahr verursacht dieses Gas Tausende von Fällen von Lungenkrebs. Radon ist ein radioaktives Gas, das krebserregend sein kann, wenn es eingeatmet wird. Da es vor allem aus dem Boden entweicht (wie auch aus den Baustoffen, insbesondere die von vulkanischen Ursprung wie Tuff oder Granit und in geringerem Maße Wasser), wird es in der Umwelt verteilt und reichert sich in geschlossenen Räumen an, wo es gefährlich wird, an. Es wird geschätzt, dass es die zweite führende Ursache von Lungenkrebs nach Zigarettenrauchen ist. Nach einer Untersuchung schätzten Wissenschaftler 2018, wie viele Krebsfälle vermeidbar gewesen wären. Demnach hätten allein im Jahr 2018 rund 3200 neue Erkrankungen durch Radon in Innenräumen vermieden werden können. Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Die Lösung heißt MODULO MODULO ist eine Einwegschalung für den Bau von belüfteten Bodenplatten, die eine physische Trennung zwischen dem Boden und dem Gebäude herstellt. Dank der natürlichen Belüftung wird die aufsteigende Feuchtigkeit eliminiert und die Konzentration von Radon Gas im Gebäude verhindert MODULO VISION Die Menschheit hat immer die Notwendigkeit empfunden, in komfortablen Häusern zu leben: Man hat bis zum Anfang verschiedene Bauweise erprobt, die ermöglichen, die Gebäuden aus dem Boden zu entfernen: die Pfahlbauen des Neolithikums reagieren auf dieses Bedürfnis. Die alten Römer bauten Doppelböden, um die aufsteigende Feuchtigkeit dank der Ventilation unter dem Haus zu beseitigen und die Zimmer des Gebäudes zu wärmen. Auch heute noch sind belüftete Fundamente die einzige wirklich effektive Lösung für die Entfernung von Radongas, ein natürliches krebserregendes Gas, das sehr gefährlich für den Menschen ist. Geoplast hat die alten Techniken perfektioniert, um uns heute zu helfen, in gesünderen Gebäuden, die unsere Gesundheit schützen, zu leben.

Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? 

 Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Die Lösung heißt MODULO Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Die Lösung heißt MODULO Schutz vor tödlichem RADON GAS von OSTACON Bautechnik Werksvertretung  - Bauportal Deutschland  

Schutz vor tödlichem RADON GAS - schützen Sie sich vor dem radioaktiven Radon Gas aus der Tiefe! Schutz vor tödlichem RADON GAS - schützen Sie sich vor dem radioaktiven Radon Gas aus der Tiefe! Radon ist ein farbloses, extrem flüchtiges Gas, das durch den Zerfall von Uran U238 produziert wird. Radon-Gas ist ein Naturgas und wird ständig in den Gesteinen der Erdkruste produziert. Die Hauptquelle des Radon-Gases ist der Untergrund: Das Gas dringt durch den Boden ein und sammelt sich in den Zimmern und geschlossenen Bereichen an. Es ist äußerst gefährlich und es ist karzinogen: langes Einatmen wird, nach dem Zigarettenrauch als zweiter Grund für Lungenkrebserkrankungen angesehen; das Krebsrisiko ist proportional zur Exposition gegenüber radioaktivem Gas. Der einzige Schutz gegen Radon sind belüftete Fundamente, das Gas wird aus dem Haus abgeleitet und wird somit unschädlich. RADON GAS TÖTET! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Radon als krebserzeugend beim Menschen eingestuft. Jedes Jahr verursacht dieses Gas Tausende von Fällen von Lungenkrebs. Radon ist ein radioaktives Gas, das krebserregend sein kann, wenn es eingeatmet wird. Da es vor allem aus dem Boden entweicht (wie auch aus den Baustoffen, insbesondere die von vulkanischen Ursprung wie Tuff oder Granit und in geringerem Maße Wasser), wird es in der Umwelt verteilt und reichert sich in geschlossenen Räumen an, wo es gefährlich wird, an. Es wird geschätzt, dass es die zweite führende Ursache von Lungenkrebs nach Zigarettenrauchen ist. Nach einer Untersuchung schätzten Wissenschaftler 2018, wie viele Krebsfälle vermeidbar gewesen wären. Demnach hätten allein im Jahr 2018 rund 3200 neue Erkrankungen durch Radon in Innenräumen vermieden werden können. Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Die Lösung heißt MODULO MODULO ist eine Einwegschalung für den Bau von belüfteten Bodenplatten, die eine physische Trennung zwischen dem Boden und dem Gebäude herstellt. Dank der natürlichen Belüftung wird die aufsteigende Feuchtigkeit eliminiert und die Konzentration von Radon Gas im Gebäude verhindert MODULO VISION Die Menschheit hat immer die Notwendigkeit empfunden, in komfortablen Häusern zu leben: Man hat bis zum Anfang verschiedene Bauweise erprobt, die ermöglichen, die Gebäuden aus dem Boden zu entfernen: die Pfahlbauen des Neolithikums reagieren auf dieses Bedürfnis.

Wie können wir uns gegen Radon Gas schützen? Die Lösung heißt MODULO 

Download: Die Lösung heißt MODULO Datei-Format:
application/pdf
Downloadbeschreibung:
Die Lösung heißt MODULO

 

Bauportal, Bauausführung, Rohbau, Beton- und Stahlbetonarbeiten, Monolithische Betonbodenplatte/Betoneinbau

Weitere Produkte/Leistungen der Firma