Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt Elektro, Schwenckestraße 91 in Hamburg

Referenz / Projekt der Firma SPIE EPH GmbH im Bereich Beleuchtungsinstallation

20355  Hamburg
DE: Deutschland Standortinformation:

II.1.4) Kurze Beschreibung: Das bis 2018 als Berufsschule genutzte Bestandsgebäude soll zu einer 3-zügigen Grundschule umgenutzt werden. Das 5-geschossige Gebäude beinhaltet neben den 3 Hauptgeschossen ein ausgebautes Dachgeschoss, sowie ein Kellergeschoss welches zurzeit als Lagerfläche genutzt wird und hat insgesamt 3 980 m2 Bruttogeschossfläche. Die Fassade besteht aus monolithischem Mauerwerk mit einem historischen Klinker außen. Sie ist aufwändig gegliedert durch verschiedene Gesimsbänder und Zierputzflächen, steht aber nicht unter Denkmalschutz. Durch den Wiederaufbau unterscheiden sich die Deckenkonstruktionen in den Obergeschossen voneinander. Während der ursprüngliche Gebäudeteil eine Holzbalkenkonstruktion aufweist, sind die Decken im neu errichteten Gebäudeteil als Pohlmann-Decken in Stahlbetonbauweise ausgebildet. Die Kellergeschossdecken sind als Kappendecken und im neu errichteten Gebäudeteil ebenfalls als Pohlmann-Decke ausgebildet. Die tragenden Innenwände bestehen aus Mauerwerk und Stahlbeton. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 203 000.00 EUR II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE600 Hauptort der Ausführung: Schwenckestraße 91 20259 Hamburg II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Erneuerung der Elektroinstallationen betrifft Arbeiten vom Hausanschlusskasten bis zu jedem Endstromkreis. Ausgenommen ist die Hausmeisterwohnung von 85 m2 im Erdgeschoss. Diese wird nicht erneuert. Der Umfang des Hauptgebäudes beträgt 130 m. Die Grundfläche des Hauptgebäudes beträgt 800 m2, mit den Abmaßen 48,96 m mal 16,1 m. Im Keller wird eine Mensa für bis zu 150 Personen und eine Küche für bis zu 300 Personen installiert. Im Mensa- und Sanitärbereich erfolgt die Verlegung in der Dämmebene des Fußbodens, im Küchenbereich unterputz, und den nicht öffentlichen Kellerbereichen aufputz. Ab dem Erdgeschoss erfolgt die Verlegung oberhalb der abgehängten Decke, und die Endstromkreise unterputz oder in Installationskanälen. Die Beleuchtung wird vollständig modernisiert. Die Leuchten werden bauseits geliefert und an die ausführende Firma übergeben. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 203 000.00 EUR II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 3 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben Voraussichtlicher Ausführungszeitraum: ca. März 2020 bis Mai 2020

SBH Schulbau Hamburg, Einkauf / Vergabe, Ausschreibungsmanagement VOB (U 42), An der Stadthausbrücke 1, 20355 Hamburg

03.01.2020

Schulen und Kindergärten

230 482.46 EUR

Bauportal, Bauausführung, TGA Technische Gebäudeausrüstung, Elektrotechnik, Starkstrom-, Schwachstromtechnik, Beleuchtungsinstallation