Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt Kälteerzeugung (Absorber) für das Klinikum Fulda in Fulda

Referenz / Projekt der Firma AGO GmbH Energie + Anlagen im Bereich Kälteerzeuger

36043  Fulda
DE: Deutschland Standortinformation:

II.1.4) Kurze Beschreibung: Die Klinikum Fulda gAG plant den Einbau einer zusätzlichen Kälteerzeugung. Für dieses Bauvorhaben ist ein Absorber mit einer Kälteleistung von ca. 1 MW vorgesehen, der letztlich die Betriebszeit der vorhandenen BHKW’s, insbesondere in den Sommermonaten, deutlich erhöht. Vergeben wird die schlüsselfertige Planung, Konstruktion, Fertigung, Lieferung, betriebsfertige Montage, Inbetriebnahme, Probebetrieb und Mitwirkung bei der übernahme bzw. Abnahme. Da die Leistung nicht abschließend erschöpfend beschreibbar ist und vor allem die örtlichen Randbedingungen zu beachten sind, wird ein Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb durchgeführt. Die Abnahme und übergabe an den Auftraggeber ist im April 2022 vorgesehen. Die Terminschiene wird im Verhandlungsverfahren geklärt. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 1 200 000.00 EUR II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE732 Fulda Hauptort der Ausführung: Fulda II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Besonderheit der Leistung erfordert ein Verhandlungsverfahren nach vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb. Die geeigneten Bieter werden am 23.6.2021 zur zweiten Verfahrensstufe eingeladen. Ablauf des Verfahrens: — Ortsbesichtigung mit den geeigneten Bietern jeweils einzeln in der 26. - 27. KW, — Erarbeitung der technischen Lösung durch die Bieter und Abgabe eines Erstangebotes bis zum 30.7.2021, — Vergabeverhandlung am 5.8.2021 mit Vorstellung der technischen Lösung und Erläuterung des Angebots durch die Bieter, — überarbeitung und finales Angebot bis 20.8.2021. Der Auftrag wird zum Pauschalfestpreis vergeben, die Örtlichkeit ist entsprechend zu berücksichtigen. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Qualitätskriterium - Name: Technischer Wert / Gewichtung: 25 % Qualitätskriterium - Name: Bauliche Realisierung - Berücksichtigung des Krankenhausbetriebes - und Wartungsfreundlichkeit / Gewichtung: 15 % Preis - Gewichtung: 60 % II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 1 200 000.00 EUR II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/09/2021 Ende: 30/04/2026 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Anzahl der Bewerber: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Der Auftraggeber will mit bis zu 5 Bietern verhandeln. Sollten mehr als 5 Bieter die Eignungskriterien erfüllen, entscheidet der Auftraggeber anhand des benannten Referenzprojektes im Hinblick auf Ähnlichkeit mit der Aufgabe im Klinikum Fulda bezüglich technischer Ausführung (40 % Gewichtung), Auftragssumme (30 % Gewichtung); Realisierungszeit (30 %). Ist keine Differenzierung möglich, behält sich der Auftraggeber vor, die Bieteranzahl auf bis zu 8 zu erhöhen. Ist auch damit keine Differenzierung möglich, wird gelost. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Klinikum Fulda gAG, Pacelliallee 4, 36043 Fulda

07.09.2021

Krankenhäuser, Kliniken

01.09.2021 - 30.04.2026

1 384 000.00 EUR

Bauportal, Bauausführung, TGA Technische Gebäudeausrüstung, Kälteanlagen, Kälteerzeuger

Weitere Produkte/Leistungen der Firma