Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Bibliothek der TU Brandenburg / Cottbus

Referenz / Projekt der Firma Marioff GmbH im Bereich Sicherheitstechnische Anlagen

03000  Cottbus
alle - europaweit
BB - Brandenburg Standortinformation:

Bibliothek der TU Brandenburg / Cottbus

Hightech Medien-Bibliothek vertraut HI-FOG

Nach 34 Monaten Bauzeit und einem Investitionsvolumen von 29 Mio. € entstand die Medien Bibliothek der Technischen Universität Brandenburg als ein neues Wahrzeichen der Stadt Cottbus. Das Gebäude mit einer äußeren Form eines Kleeblattes versorgt den Nutzer auf traditionelle und multimediale Weise mit Hilfe modernster Medientechnik. Diese futuristische Hightech Bibliothek ist durch eine HI-FOG Sprinkler-Anlage geschützt.

Die offene Bauweise im Inneren des Gebäudes erforderte ein überzeugendes Brandschutzkonzept. Auf Basis einer Studie der Brandschutzexperten, Endress Sachverständigen Büro für Brandschutz Dipl. Ing. Endress GbR, wurde eine Hochdrucknebelanlage auf Grund der Vorteile gegenüber herkömmlichen Systemen konzipiert. Das entscheidende Kriterium für die Auswahl der Anlage war die Minimierung von Schaden im Falle eines Feuers. Das Gebäude ist zusätzlich mit einer Entrauchung- und Brandmeldeanlage ausgerüstet.

Das ganze Gebäude wurde komplett mit einer HI-FOG Anlage ausgestattet. Vorrangig wurden hängende Sprinkler und im Atrium Bereich Seitenwandsprinkler installiert. Das Gebäude wurde in 23 Gruppen (Pre-Aktion System) mit insgesamt ca. 3000 Sprinkler geteilt. Das HI-FOG Wassernebelsystem wird durch zwei Pumpenanlagen mit gesicherter Energieversorgung versorgt.

Nach einer europäischen Ausschreibung wurde die Architekturgemeinschaft 'Höhler Lind Partner' (Deutschland) und 'Herzog und de Meuron' (Schweiz) mit dem Planungsauftrag für die Gestaltung des Gebäudes beauftragt. Durch seine geschwungene Form besitzt das Gebäude keine Vorder- oder Rückseite. Die Gebäudekonstruktion ist mit einer doppelschaligen, bedruckten Glasfassade umgeben. Der Innenraum ist großzügig gestaltet. Das Gebäude besteht aus acht Ober- und zwei Untergeschossen. Die Bücherregal- und PC-Bereiche befinden sich in den Geschossen mit "normalen" Deckenhöhen, wobei die Lese-Inseln sich im Bereich des Atriums über drei Geschossebenen erstrecken. Das Archiv befindet sich in den Kellergeschossen. Die HI-FOG Anlage wurde harmonisch in die Architektur, ohne Kompromisse an der Funktionalität zuzulassen, eingefügt. Das Atrium wird aus einer Kombination von Seitenwand- und hängenden Sprinklern geschützt.

“Wir sind besonders über die professionelle und schnelle Installation des Marioff-Teams so wie die hohe Qualität der gelieferten Produkte begeistert.“

Winfried Bulkow, Projektielter des Liegenschafts- und Bauamtes Cottbus

Individuelle Planung Bibliothek der TU Brandenburg / Cottbus Bibliothek der TU Brandenburg / Cottbus -HI-FOG Wassernebelsprühanlage Bibliothek der TU Brandenburg / Cottbus | 03000 Cottbus | Marioff  - Bauportal Deutschland  

Bibliothek der TU Brandenburg / Cottbus -HI-FOG Wassernebelsprühanlage 

Bibliotheken

Individuelle Planung

Bauportal, Bauausführung, TGA Technische Gebäudeausrüstung, Sicherheitstechnische Anlagen

Weitere Referenz-Projekte der Firma







Weitere Produkte/Leistungen der Firma