Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt 543_Crull/Rahmenverträge über Aufzugsanlagen, deren Herstellung, Lieferung und Montage inklusive Baubegleitarbeiten und Serviceleistungen sowie ggf. Rückbau von Altanlagen (Laufzeit zwei Jahre mit der Option auf zweimalige Verlängerung um jeweils

Referenz / Projekt der Firma Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH im Bereich Aufzüge

10115  bundesweit
DE: Deutschland Standortinformation:

II.1.8) Aufteilung in Lose: ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für alle Lose II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS: II.2.1) Gesamtmenge bzw -umfang: II.2.2) Optionen : Ja Beschreibung der Optionen: Verlängerung der Rahmenvereinbarung um 2 x 12 Monate. Der Rückgriff auf diese Option erfolgt spätestens 3 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit. voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten 21 (ab Auftragsvergabe) Zahl der möglichen Verlängerungen 2 II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung: Beginn: 2. 12. 2013 Ende: 1. 12. 2015 ANGABEN ZU DEN LOSEN Los-Nr.: 1 Bezeichnung: Regionalbereich Nord 1) Kurze Beschreibung: territoriale und bundesweite Ausführungsplanung, Herstellung, Lieferung und Montage von Personenaufzügen inklusive Baubegleitarbeiten und Serviceleistungen (Instandhaltung -Vollwartung- von Aufzügen während der Verjährungsfrist für Mängelhaftung für 4 Jahre) sowie ggf. Rückbau von Altanlagen im öffentlichen Verkehrsbereich der Deutschen Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen, überwiegend für DB Station&Service AG, mit frequenzgeregeltem Treibscheibenantrieb ohne separarten Betriebsraum. Insbesondere sind folgende Anforderungen zu berücksichtigen: - behindertengerecht (barrierefrei) - vandalismusresistent - weitestgehend transparent, - hoher Korrosionsschutz, - resistent gegen Verschmutzung und deren Folgen, - hohe Verfügbarkeit, - Umgebungstemperaturen von -20°C bis +45°C - i.d.R. 2 bis 3 Haltestellen - Kabinenabmessungen zwischen 1,10 x 1,40m bis 1,60 x 2,10m 2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand: 42416100 Ergänzende Gegenstände: 50750000 4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: 5) Weitere Angaben zu den Losen: Nähere Angaben zu den Aufteilungen und Mengen der Lose finden Sie in den Vergabeunterlagen. Die angegebenen Mengen beinhalten keine Abnahmeverpflichtung, sie dienen als Orientierung für die Angebotserstellung. Je Los werden max. 2 Rahmenverträge abgeschlossen. Wenn mehrere Rahmenverträge je Los geschlossen werden, betrifft die angegebene Menge die insgesamt für dieses Los voraussichtlich zu erwartenden Abrufe. Der Auftraggeber wählt innerhalb eines Loses je Einzelabruf den wirtschaftlichsten Rahmenvertragspartner für das Paket aus konkreter fördertechnischer Anlage, Nebenleistungen und Service. Über die Vertragslaufzeit können sich Mengenänderungen inkl. Verschiebungen zwischen den Regionen ergeben. Los-Nr.: 2 Bezeichnung: Regionalbereich West 1) Kurze Beschreibung: territoriale und bundesweite Ausführungsplanung, Herstellung, Lieferung und Montage von Personenaufzügen inklusive Baubegleitarbeiten und Serviceleistungen (Instandhaltung -Vollwartung- von Aufzügen während der Verjährungsfrist für Mängelhaftung für 4 Jahre) sowie ggf. Rückbau von Altanlagen im öffentlichen Verkehrsbereich der Deutschen Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen, überwiegend für DB Station&Service AG, mit frequenzgeregeltem Treibscheibenantrieb ohne separarten Betriebsraum. Insbesondere sind folgende Anforderungen zu berücksichtigen: - behindertengerecht (barrierefrei) - vandalismusresistent - weitestgehend transparent, - hoher Korrosionsschutz, - resistent gegen Verschmutzung und deren Folgen, - hohe Verfügbarkeit, - Umgebungstemperaturen von -20°C bis +45°C - i.d.R. 2 bis 3 Haltestellen - Kabinenabmessungen zwischen 1,10 x 1,40m bis 1,60 x 2,10m 2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand: 42416100 Ergänzende Gegenstände: 50750000 4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: 5) Weitere Angaben zu den Losen: Nähere Angaben zu den Aufteilungen und Mengen der Lose finden Sie in den Vergabeunterlagen. Die angegebenen Mengen beinhalten keine Abnahmeverpflichtung, sie dienen als Orientierung für die Angebotserstellung. Je Los werden max. 2 Rahmenverträge abgeschlossen. Wenn mehrere Rahmenverträge je Los geschlossen werden, betrifft die angegebene Menge die insgesamt für dieses Los voraussichtlich zu erwartenden Abrufe. Der Auftraggeber wählt innerhalb eines Loses je Einzelabruf den wirtschaftlichsten Rahmenvertragspartner für das Paket aus konkreter fördertechnischer Anlage, Nebenleistungen und Service. Über die Vertragslaufzeit können sich Mengenänderungrn inkl. Verschiebungen zwischen den Regionen ergeben. Los-Nr.: 3 Bezeichnung: Regionalbereich Mitte 1) Kurze Beschreibung: territoriale und bundesweite Ausführungsplanung, Herstellung, Lieferung und Montage von Personenaufzügen inklusive Baubegleitarbeiten und Serviceleistungen (Instandhaltung -Vollwartung- von Aufzügen während der Verjährungsfrist für Mängelhaftung für 4 Jahre) sowie ggf. Rückbau von Altanlagen im öffentlichen Verkehrsbereich der Deutschen Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen, überwiegend für DB Station&Service AG, mit frequenzgeregeltem Treibscheibenantrieb ohne separarten Betriebsraum. Insbesondere sind folgende Anforderungen zu berücksichtigen: - behindertengerecht (barrierefrei) - vandalismusresistent - weitestgehend transparent, - hoher Korrosionsschutz, - resistent gegen Verschmutzung und deren Folgen, - hohe Verfügbarkeit, - Umgebungstemperaturen von -20°C bis +45°C - i.d.R. 2 bis 3 Haltestellen - Kabinenabmessungen zwischen 1,10 x 1,40m bis 1,60 x 2,10m 2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand: 42416100 Ergänzende Gegenstände: 50750000 4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: 5) Weitere Angaben zu den Losen: Nähere Angaben zu den Aufteilungen und Mengen der Lose finden Sie in den Vergabeunterlagen. Die angegebenen Mengen beinhalten keine Abnahmeverpflichtung, sie dienen als Orientierung für die Angebotserstellung. Je Los werden max. 2 Rahmenverträge abgeschlossen. Wenn mehrere Rahmenverträge je Los geschlossen werden, betrifft die angegebene Menge die insgesamt für dieses Los voraussichtlich zu erwartenden Abrufe. Der Auftraggeber wählt innerhalb eines Loses je Einzelabruf den wirtschaftlichsten Rahmenvertragspartner für das Paket aus konkreter fördertechnischer Anlage, Nebenleistungen und Service. Über die Vertragslaufzeit können sich Mengenänderungrn inkl. Verschiebungen zwischen den Regionen ergeben. Los-Nr.: 4 Bezeichnung: Regionalbereich Südwest 1) Kurze Beschreibung: territoriale und bundesweite Ausführungsplanung, Herstellung, Lieferung und Montage von Personenaufzügen inklusive Baubegleitarbeiten und Serviceleistungen (Instandhaltung -Vollwartung- von Aufzügen während der Verjährungsfrist für Mängelhaftung für 4 Jahre) sowie ggf. Rückbau von Altanlagen im öffentlichen Verkehrsbereich der Deutschen Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen, überwiegend für DB Station&Service AG, mit frequenzgeregeltem Treibscheibenantrieb ohne separarten Betriebsraum. Insbesondere sind folgende Anforderungen zu berücksichtigen: - behindertengerecht (barrierefrei) - vandalismusresistent - weitestgehend transparent, - hoher Korrosionsschutz, - resistent gegen Verschmutzung und deren Folgen, - hohe Verfügbarkeit, - Umgebungstemperaturen von -20°C bis +45°C - i.d.R. 2 bis 3 Haltestellen - Kabinenabmessungen zwischen 1,10 x 1,40m bis 1,60 x 2,10m 2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand: 42416100 Ergänzende Gegenstände: 50750000 4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: 5) Weitere Angaben zu den Losen: Nähere Angaben zu den Aufteilungen und Mengen der Lose finden Sie in den Vergabeunterlagen. Die angegebenen Mengen beinhalten keine Abnahmeverpflichtung, sie dienen als Orientierung für die Angebotserstellung. Je Los werden max. 2 Rahmenverträge abgeschlossen. Wenn mehrere Rahmenverträge je Los geschlossen werden, betrifft die angegebene Menge die insgesamt für dieses Los voraussichtlich zu erwartenden Abrufe. Der Auftraggeber wählt innerhalb eines Loses je Einzelabruf den wirtschaftlichsten Rahmenvertragspartner für das Paket aus konkreter fördertechnischer Anlage, Nebenleistungen und Service. Über die Vertragslaufzeit können sich Mengenänderungrn inkl. Verschiebungen zwischen den Regionen ergeben. Los-Nr.: 5 Bezeichnung: Regionalbereich Ost 1) Kurze Beschreibung: territoriale und bundesweite Ausführungsplanung, Herstellung, Lieferung und Montage von Personenaufzügen inklusive Baubegleitarbeiten und Serviceleistungen (Instandhaltung -Vollwartung- von Aufzügen während der Verjährungsfrist für Mängelhaftung für 4 Jahre) sowie ggf. Rückbau von Altanlagen im öffentlichen Verkehrsbereich der Deutschen Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen, überwiegend für DB Station&Service AG, mit frequenzgeregeltem Treibscheibenantrieb ohne separarten Betriebsraum. Insbesondere sind folgende Anforderungen zu berücksichtigen: - behindertengerecht (barrierefrei) - vandalismusresistent - weitestgehend transparent, - hoher Korrosionsschutz, - resistent gegen Verschmutzung und deren Folgen, - hohe Verfügbarkeit, - Umgebungstemperaturen von -20°C bis +45°C - i.d.R. 2 bis 3 Haltestellen - Kabinenabmessungen zwischen 1,10 x 1,40m bis 1,60 x 2,10m 2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand: 42416100 Ergänzende Gegenstände: 50750000 4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: 5) Weitere Angaben zu den Losen: Nähere Angaben zu den Aufteilungen und Mengen der Lose finden Sie in den Vergabeunterlagen. Die angegebenen Mengen beinhalten keine Abnahmeverpflichtung, sie dienen als Orientierung für die Angebotserstellung. Je Los werden max. 2 Rahmenverträge abgeschlossen. Wenn mehrere Rahmenverträge je Los geschlossen werden, betrifft die angegebene Menge die insgesamt für dieses Los voraussichtlich zu erwartenden Abrufe. Der Auftraggeber wählt innerhalb eines Loses je Einzelabruf den wirtschaftlichsten Rahmenvertragspartner für das Paket aus konkreter fördertechnischer Anlage, Nebenleistungen und Service. Über die Vertragslaufzeit können sich Mengenänderungrn inkl. Verschiebungen zwischen den Regionen ergeben. Los-Nr.: 6 Bezeichnung: Regionalbereich Südost 1) Kurze Beschreibung: territoriale und bundesweite Ausführungsplanung, Herstellung, Lieferung und Montage von Personenaufzügen inklusive Baubegleitarbeiten und Serviceleistungen (Instandhaltung -Vollwartung- von Aufzügen während der Verjährungsfrist für Mängelhaftung für 4 Jahre) sowie ggf. Rückbau von Altanlagen im öffentlichen Verkehrsbereich der Deutschen Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen, überwiegend für DB Station&Service AG, mit frequenzgeregeltem Treibscheibenantrieb ohne separarten Betriebsraum. Insbesondere sind folgende Anforderungen zu berücksichtigen: - behindertengerecht (barrierefrei) - vandalismusresistent - weitestgehend transparent, - hoher Korrosionsschutz, - resistent gegen Verschmutzung und deren Folgen, - hohe Verfügbarkeit, - Umgebungstemperaturen von -20°C bis +45°C - i.d.R. 2 bis 3 Haltestellen - Kabinenabmessungen zwischen 1,10 x 1,40m bis 1,60 x 2,10m 2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand: 42416100 Ergänzende Gegenstände: 50750000 4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: 5) Weitere Angaben zu den Losen: Nähere Angaben zu den Aufteilungen und Mengen der Lose finden Sie in den Vergabeunterlagen. Die angegebenen Mengen beinhalten keine Abnahmeverpflichtung, sie dienen als Orientierung für die Angebotserstellung. Je Los werden max. 2 Rahmenverträge abgeschlossen. Wenn mehrere Rahmenverträge je Los geschlossen werden, betrifft die angegebene Menge die insgesamt für dieses Los voraussichtlich zu erwartenden Abrufe. Der Auftraggeber wählt innerhalb eines Loses je Einzelabruf den wirtschaftlichsten Rahmenvertragspartner für das Paket aus konkreter fördertechnischer Anlage, Nebenleistungen und Service. Über die Vertragslaufzeit können sich Mengenänderungrn inkl. Verschiebungen zwischen den Regionen ergeben. Los-Nr.: 7 Bezeichnung: Regionalbereich Süd 1) Kurze Beschreibung: territoriale und bundesweite Ausführungsplanung, Herstellung, Lieferung und Montage von Personenaufzügen inklusive Baubegleitarbeiten und Serviceleistungen (Instandhaltung -Vollwartung- von Aufzügen während der Verjährungsfrist für Mängelhaftung für 4 Jahre) sowie ggf. Rückbau von Altanlagen im öffentlichen Verkehrsbereich der Deutschen Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen, überwiegend für DB Station&Service AG, mit frequenzgeregeltem Treibscheibenantrieb ohne separarten Betriebsraum. Insbesondere sind folgende Anforderungen zu berücksichtigen: - behindertengerecht (barrierefrei) - vandalismusresistent - weitestgehend transparent, - hoher Korrosionsschutz, - resistent gegen Verschmutzung und deren Folgen, - hohe Verfügbarkeit, - Umgebungstemperaturen von -20°C bis +45°C - i.d.R. 2 bis 3 Haltestellen - Kabinenabmessungen zwischen 1,10 x 1,40m bis 1,60 x 2,10m 2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand: 42416100 Ergänzende Gegenstände: 50750000 4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: 5) Weitere Angaben zu den Losen: Nähere Angaben zu den Aufteilungen und Mengen der Lose finden Sie in den Vergabeunterlagen. Die angegebenen Mengen beinhalten keine Abnahmeverpflichtung, sie dienen als Orientierung für die Angebotserstellung. Je Los werden max. 2 Rahmenverträge abgeschlossen. Wenn mehrere Rahmenverträge je Los geschlossen werden, betrifft die angegebene Menge die insgesamt für dieses Los voraussichtlich zu erwartenden Abrufe. Der Auftraggeber wählt innerhalb eines Loses je Einzelabruf den wirtschaftlichsten Rahmenvertragspartner für das Paket aus konkreter fördertechnischer Anlage, Nebenleistungen und Service. Über die Vertragslaufzeit können sich Mengenänderungrn inkl. Verschiebungen zwischen den Regionen ergeben.

Deutsche Bahn AG, Einkauf Bauliche Anlagen, Region Ost Caroline-Michaelis-Str. 5-11 10115 Berlin

20.12.2013

Bahnhöfe - Haltestellen

02.12.2013 - 01.12.2015

Bauportal, Bauausführung, TGA Technische Gebäudeausrüstung, Aufzugsanlagen, Förderanlagen, Aufzüge

Weitere Referenz-Projekte der Firma
















Weitere Produkte/Leistungen der Firma