Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt Alu-Verbundfassade in Cottbus

Referenz / Projekt der Firma HSP Fassaden GmbH im Bereich Metall-Vorhangfassaden

03048   Cottbus
DE: Deutschland Standortinformation:

II.2) Menge oder Umfang des Auftrags II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang: (einschließlich aller Lose, Verlängerungen und Optionen, falls zutreffend) - ca. 124 Stück Stahlunterkonstruktion im Brüstungsbereich 2,40 bis 3,60m; - ca. 31 Stück Stahlunterkonstruktion im Attikabereich 2,40 bis 3,60m; - ca. 355 m² Wetterschalenverankerung an geschlossenen Wandflächen und Giebeln; - ca. 1.440 m² hinterlüftete Aluverbundplattenfassade mit Dämmung; - ca. 215 m² hinterlüftete Aluverbundplattenfassade ohne Dämmung; - ca. 63 Stück Außenraffstoreanlagen aus Alu 2,40 bis 3,60m x 1,80m; - ca. 180 m² Fassade - Faserzement incl. Dämmung; - ca. 170 m² WDVS Sockel.

Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH, Abteilung Technik, Projektgruppe, Thiemstraße 111, 03048 Cottbus

20.04.2016

Krankenhäuser, Kliniken

02.05.2016 - 29.07.2016

809 276.49 EUR

Bauportal, Bauausführung, Ausbau, Rohbau, Rollladen-, Sonnenschutz-, Verdunkelungsarbeiten, Wärmedämm-Verbundsysteme WDVS, Stahlbauarbeiten, konstruktive Fassadenarbeiten, Metallbauarbeiten, Schlosserarbeiten, Metallfassaden, Vorgehängte hinterlüftete Fassaden, Jalousien, Raffstores, Metall-Vorhangfassaden, Außenjalousien -Aluminium / Raffstores

Weitere Referenz-Projekte der Firma