Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt Prüfung von Luftkonditionierern (Klimageräten) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 in Berlin

Referenz / Projekt der Firma TÜV SÜD Rail GmbH im Bereich Prüfung technischer Anlagen gem- PrüfVO

12205  Berlin
DE: Deutschland Standortinformation:

II.1.4)Kurze Beschreibung: Prüfung von Luftkonditionierern (Klimageräten) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 und der Berechnungsgrundlage für die einzelnen Parameter aus der delegierten Verordnung (EU) 626/2012 under delegierten Verordnung (EU) 626/2011 II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Prüfungen von Monoblock Luftkonditionierern (bis 3kW) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 Los-Nr.: 1 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 79313000 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE Hauptort der Ausführung: Gemäß Vergabeunterlagen. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beauftragt, die Marktüberwachungsbehörden der Länder durch ein Projekt zur Untersuchung der Prüfmethoden für energieverbrauchsrelevante Produkte zu unterstützen. Das Projekt ist im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) entwickelt worden. Die BAM führt daher u.a. die folgenden Aufgaben durch: Evaluierung existierender Mess- und Prüfmethoden im Bereich der Energieverbrauchskennzeichnung. Eine Konformitätsbewertung seitens der Auftragnehmer erfolgt nicht. Folgende Prüfaufträge sollen im Rahmen dieses Vergabeverfahrens vergeben/beauftragt /durchgeführt werden: — Prüfung von Luftkonditionierern (Klimageräten) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 und der Berechnungsgrundlage für die einzelnen Parameter aus der delegierten Verordnung (EU) 626/2012 under delegierten Verordnung (EU) 626/2011 (Los 1 bis Los 5) gemäß der Vergabeunterlagen des Vergabeverfahrens mit der Bearbeitungsnummer/Kennziffer Nr. 63/16. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Ende: 30/06/2017 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Optional können je Los in simultaner Durchführung die nachfolgenden Prüfungen angeboten werden: — Luftschallemission nach EN 12102:2013 bzw. Schallintensität nach DIN EN ISO 9614 unter Raumklimabedingungen nach EN 14825:2013. II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: 4 x Prüfungen von Monoblock Luftkonditionierern (bis 3kW) und 4 x Prüfungen von Split/Inverter-Luftkonditionierern (6,2 kW) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 Los-Nr.: 2 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 79313000 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE Hauptort der Ausführung: Gemäß Vergabeunterlagen. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beauftragt, die Marktüberwachungsbehörden der Länder durch ein Projekt zur Untersuchung der Prüfmethoden für energieverbrauchsrelevante Produkte zu unterstützen. Das Projekt ist im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) entwickelt worden. Die BAM führt daher u.a. die folgenden Aufgaben durch: Evaluierung existierender Mess- und Prüfmethoden im Bereich der Energieverbrauchskennzeichnung. Eine Konformitätsbewertung seitens der Auftragnehmer erfolgt nicht. Folgende Prüfaufträge sollen im Rahmen dieses Vergabeverfahrens vergeben/beauftragt /durchgeführt werden: — Prüfung von Luftkonditionierern (Klimageräten) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 und der Berechnungsgrundlage für die einzelnen Parameter aus der delegierten Verordnung (EU) 626/2012 under delegierten Verordnung (EU) 626/2011 (Los 1 bis Los 5) gemäß der Vergabeunterlagen des Vergabeverfahrens mit der Bearbeitungsnummer/Kennziffer Nr. 63/16. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Ende: 30/06/2017 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Optional können je Los in simultaner Durchführung die nachfolgenden Prüfungen angeboten werden: — Luftschallemission nach EN 12102:2013 bzw. Schallintensität nach DIN EN ISO 9614 unter Raumklimabedingungen nach EN 14825:2013. II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: 4 x Prüfungen von Monoblock Luftkonditionierern (bis 3kW) und 4 x Prüfungen von Split/Inverter-Luftkonditionierern (6,2 kW) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 Los-Nr.: 3 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 79313000 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE Hauptort der Ausführung: Gemäß Vergabeunterlagen. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beauftragt, die Marktüberwachungsbehörden der Länder durch ein Projekt zur Untersuchung der Prüfmethoden für energieverbrauchsrelevante Produkte zu unterstützen. Das Projekt ist im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) entwickelt worden. Die BAM führt daher u.a. die folgenden Aufgaben durch: Evaluierung existierender Mess- und Prüfmethoden im Bereich der Energieverbrauchskennzeichnung. Eine Konformitätsbewertung seitens der Auftragnehmer erfolgt nicht. Folgende Prüfaufträge sollen im Rahmen dieses Vergabeverfahrens vergeben/beauftragt /durchgeführt werden: — Prüfung von Luftkonditionierern (Klimageräten) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 und der Berechnungsgrundlage für die einzelnen Parameter aus der delegierten Verordnung (EU) 626/2012 under delegierten Verordnung (EU) 626/2011 (Los 1 bis Los 5) gemäß der Vergabeunterlagen des Vergabeverfahrens mit der Bearbeitungsnummer/Kennziffer Nr. 63/16. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Ende: 30/06/2017 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Optional können je Los in simultaner Durchführung die nachfolgenden Prüfungen angeboten werden: — Luftschallemission nach EN 12102:2013 bzw. Schallintensität nach DIN EN ISO 9614 unter Raumklimabedingungen nach EN 14825:2013. II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: 4 x Prüfungen von Monoblock Luftkonditionierern (bis 3kW) und 4 x Prüfungen von Split/Inverter-Luftkonditionierern (6,2 kW) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 Los-Nr.: 4 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 79313000 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE Hauptort der Ausführung: Gemäß Vergabeunterlagen. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beauftragt, die Marktüberwachungsbehörden der Länder durch ein Projekt zur Untersuchung der Prüfmethoden für energieverbrauchsrelevante Produkte zu unterstützen. Das Projekt ist im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) entwickelt worden. Die BAM führt daher u.a. die folgenden Aufgaben durch: Evaluierung existierender Mess- und Prüfmethoden im Bereich der Energieverbrauchskennzeichnung. Eine Konformitätsbewertung seitens der Auftragnehmer erfolgt nicht. Folgende Prüfaufträge sollen im Rahmen dieses Vergabeverfahrens vergeben/beauftragt /durchgeführt werden: — Prüfung von Luftkonditionierern (Klimageräten) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 und der Berechnungsgrundlage für die einzelnen Parameter aus der delegierten Verordnung (EU) 626/2012 under delegierten Verordnung (EU) 626/2011 (Los 1 bis Los 5) gemäß der Vergabeunterlagen des Vergabeverfahrens mit der Bearbeitungsnummer/Kennziffer Nr. 63/16. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Ende: 30/06/2017 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Optional können je Los in simultaner Durchführung die nachfolgenden Prüfungen angeboten werden: — Luftschallemission nach EN 12102:2013 bzw. Schallintensität nach DIN EN ISO 9614 unter Raumklimabedingungen nach EN 14825:2013. II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: 4 x Prüfungen von Monoblock Luftkonditionierern (bis 3kW) und 4 x Prüfungen von Split/Inverter-Luftkonditionierern (6,2 kW) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 Los-Nr.: 5 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 79313000 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE Hauptort der Ausführung: Gemäß Vergabeunterlagen. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beauftragt, die Marktüberwachungsbehörden der Länder durch ein Projekt zur Untersuchung der Prüfmethoden für energieverbrauchsrelevante Produkte zu unterstützen. Das Projekt ist im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) entwickelt worden. Die BAM führt daher u.a. die folgenden Aufgaben durch: Evaluierung existierender Mess- und Prüfmethoden im Bereich der Energieverbrauchskennzeichnung. Eine Konformitätsbewertung seitens der Auftragnehmer erfolgt nicht. Folgende Prüfaufträge sollen im Rahmen dieses Vergabeverfahrens vergeben/beauftragt /durchgeführt werden: — Prüfung von Luftkonditionierern (Klimageräten) nach EN 14825:2013, EN 14511:2013 und der Berechnungsgrundlage für die einzelnen Parameter aus der delegierten Verordnung (EU) 626/2012 under delegierten Verordnung (EU) 626/2011 (Los 1 bis Los 5) gemäß der Vergabeunterlagen des Vergabeverfahrens mit der Bearbeitungsnummer/Kennziffer Nr. 63/16. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Ende: 30/06/2017 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Optional können je Los in simultaner Durchführung die nachfolgenden Prüfungen angeboten werden: — Luftschallemission nach EN 12102:2013 bzw. Schallintensität nach DIN EN ISO 9614 unter Raumklimabedingungen nach EN 14825:2013.

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Unter den Eichen 87, 12205 Berlin

Forschungsgebäude, Laborgebäude

44 434.00 EUR

Bauportal, Bauplanung, Sachverständiger, Gutachter, Prüfung technischer Anlagen gem- PrüfVO

Weitere Referenz-Projekte der Firma

Weitere Produkte/Leistungen der Firma