Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt Sachkundigenprüfung allg. elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschr. 3 Los-Nr.: 1, 42 Schulen Los-Nr.: 2, 39 Schulen Los-Nr.: 3, 32 Schulen in Essen

Referenz / Projekt der Firma HD Elektrotechnik GmbH im Bereich Elektrische Anlagen

45127  Essen
DE: Deutschland Standortinformation:

Die in den Gebäuden und Einrichtungen der Stadt Essen vorhandenen Elektrischen Anlagen sind nach der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Vorschrift 3 kurz DGUV Vorschrift 3 von einer Elektrofachkraft zu prüfen. Die Arbeiten sollen in den Schulstandorten im Stadtgebiet Essen durchgeführt werden. Die Vergabe ist in 3 Lose aufgeteilt. Los 1 beinhaltet die Prüfungen in den Stadtbezirken I, VI und VII (43 Schulstandorte), Los 2 in den Stadtbezirken II, III, VIII, IX (39 Schulstandorte), und Los 3 in den Stadtbezirken IV und V(32 Schulstandorte). Eine Übersicht der Stadtbezirke ist den Vergabeunterlagen im Register SONSTIGES beigefügt. Es kann auf alle Lose geboten werden. Es wird jedoch nur max. 1 Los pro Bieter beauftragt. (Loslimitierung) Die Leistungen sind so auszuführen, dass Betriebsbereitschaft und Sicherheit der Anlagen gewährt sind. Die allgemein anerkannten Richtlinien, die gesetzlichen Bestimmungen und Schutzvorschriften insbesondere die Unfallverhütungsvorschriften sind zu beachten. Die Vertragsfirma ist nicht befugt, die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag vollstandig oder teilweise an einen Dritten zu übertragen. Der Auftragnehmer ist verpflichtet, alle zur Erbringung der Leistung benötigten Hilfsmittel (z. B. Messgeräte, Diagnosegeräte, Werkzeuge und Gerüste) zu stellen. Erkennt der Auftragnehmer außerhalb seines Leistungsbereiches Mängel oder Schäden, die die Betriebsbereitschaft oder Sicherheit der Anlagen gefährden können, hat er sofort den Auftraggeber zu unterrichten. Zwingende Eignungsvoraussetzung: Die Prüfungen sind nur von einer Elektrofachkraft durchzuführen, die in der Durchführung von Prüfungen erfahren ist. Eine Prüfung durch unterwiesene Personen ist nicht zulässig. Der Auftragnehmer hat die Eignung des Prüfers oder der Prüfer durch den Gesellenbrief bzw. Ausbildungsnachweis mit Angebotsabgabe nachzuweisen. Einschlägige Erfahrungen im Rahmen der Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 werden vorausgesetzt. Sie sind mit mindestens drei aktuellen Referenzen (inkl. Ansprechpartner und Telefonnummer), die nach Art und Umfang mit dem Ausschreibungstext vergleichbar und nicht länger als 3 Jahre zurückliegt, nachzuweisen. Mit Angebotsabgabe ist ein Musterprüfbericht vorzulegen.

Stadt Essen Immobilienwirtschaft, Lindenallee 67, 45121 Essen

10.07.2017

76 284.50 EUR

Bauportal, Baudienstleistung, Bauausführung, TGA Technische Gebäudeausrüstung, Prüfung und Wartung Haustechnischer Anlagen, Elektrische Anlagen

Weitere Referenz-Projekte der Firma