Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt ViaTEATRI in Greifswald, Hansestadt, Greifswald

Referenz / Projekt der Firma Thomann GmbH im Bereich Audiotechnik

17489  Greifswald, Hansestadt, Greifswald
DE: Deutschland Standortinformation:

II.1.4)Kurze Beschreibung: Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt, die Oper im Schloss Stettin und das Theater Vorpommern haben gemeinsam das Theaternetzwerk via TEATRI ins Leben gerufen. Ziel ist es, die drei Einrichtungen künstlerisch und technisch zu qualifizieren, um mehr Publikum zu gewinnen. Geplant sind viele gemeinsame Produktionen und Gastspiele mit grenzüberschreitendem Inhalt, aber auch die eigenen Inszenierungen ohne Sprachbarrieren für das anderssprachige Publikum anbieten zu können. Für die Spielzeit 2019/20 planen die Oper im Schloss, die Uckermärkischen Bühnen Schwedt und das Theater Vorpommern weitere attraktive Premieren für das deutsche und polnische Publikum. Soll in Ton-, Video- und Lichttechnik investiert werden. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Tonanlage Los-Nr.: 1 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 31682220 - DA03 32344250 32342420 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE80L II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Die digitalen Mischpulte mit den dazu gehörigen Erweiterungsmöglichkeiten in den Häusern Stralsund und Putbus des Theater Vorpommern sollen erneuert werden, um die hohen künstlerischen Anforderungen an Live Beschallung im Theaterproben-und Vorstellungsbetrieb zukünftig besser erfüllen zu können. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 13/07/2019 Ende: 21/07/2019 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben – Ablauf der Angebotsfrist: 5.7.2019, 12.00 Uhr, – Bindefrist des Angebots: 12.7.2019. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Computer Los-Nr.: 2 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 30213300 30213100 30213200 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE80L II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Erneuerung der Digitalen Datenverarbeitungstechnik II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 11 795.00 EUR II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 13/07/2019 Ende: 21/07/2019 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben – Ablauf der Angebotsfrist: 5.7.2019, 12.00 Uhr, – Bindefrist des Angebots: 12.7.2019. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Licht Los-Nr.: 3 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 31518600 31520000 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE80L II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Die Lichtsteuerkonsole soll ein mikroprozessorbasiertes System sein, das speziell für die komplette Steuerung von Bühnen-, Studio- und Show-Beleuchtungssystemen entwickelt wurde, besonders für die gesamte Bühnenbeleuchtung im Theaterbetrieb für Oper und Schauspiel mit Repertoire-Spielplan. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 450 000.00 EUR II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 13/07/2019 Ende: 21/07/2019 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben – Ablauf der Angebotsfrist: 5.7.2019, 12.00 Uhr, – Bindefrist des Angebots: 12.7.2019. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Videotechnik Los-Nr.: 4 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 38652120 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE80L II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Laser-Beamer mit 3LCD-Technologie. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 75 000.00 EUR II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 13/07/2019 Ende: 21/07/2019 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben – Ablauf der Angebotsfrist: 5.7.2019, 12.00 Uhr, – Bindefrist des Angebots: 12.7.2019. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Aus und Umbau Tonstudio Stralsund Los-Nr.: 5 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 32342420 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE80L II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Aus- und Umbau des Tonstudios für die Spielstätte Stralsund. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 26 593.00 EUR II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 13/07/2019 Ende: 21/07/2019 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben – Ablauf der Angebotsfrist: 5.7.2019, 12.00 Uhr, – Bindefrist des Angebots: 12.7.2019. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Erneuerung Beschallungsanlage Los-Nr.: 6 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 32342000 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE80L II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Erneuerung der Beschallungsanlage zu beschallen ist ein mit 245 Sitzplätzen in 13 Reihen ausgestatteter Parkettbereich, ein erster Rang mit 80 Sitzplätzen in 4 Reihen und ein zweiter Rang mit 81 Sitzplätzen in 4 Reihen sowie auf jeder Seite 4 Balkons mit je 4 Sitzplätzen. Die entsprechende Lautsprecheranlage sollte als Line Array für den geflogenen Einsatz mit entsprechenden Motorzügen ausgeführt werden. Einzelteile: Pro Seite ca. 7 Stück Topteile und ca. 2 Subwoofer plus den dazugehörigen Verstärkern samt Verkabelung. Die Verstärker sollten neben analogen Eingängen auch AES/EBU auch Dante Schnittstellen aufweisen und fernsteuerbar sein. Für die mechanische Aufhängung werden möglicherweise 2 Motoren nach D8 Plus Standard benötigt oder ein motorisierter Bühnenzug. Dieses ist mit den Haus vorher abzuklären in wie weit Bedarf besteht. Es muss zu dem eine Begutachtung vor Ort vorgenommen werden, um die genauen Bedürfnisse der geplanten Beschallungsanlage zu prüfen und zu messen. Möglichkeiten die vorhandene Tonanlage in das geplante System zu integrieren sollten auch bestehen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 64 500.00 EUR II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 13/07/2019 Ende: 21/07/2019 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben – Ablauf der Angebotsfrist: 5.7.2019, 12.00 Uhr, – Bindefrist des Angebots: 12.7.2019.

Theater Vorpommern GmbH, Anklamer Str. 106, 17489 Greifswald

22.07.2019

Theaterbau

13.07.2019 - 21.07.2019

Bauportal, VOL Lieferleistungen, Bauausführung, TGA Technische Gebäudeausrüstung, EDV-Hardware, Theater-, Bühnen-, Studio-, Medientechnik, PC Systeme, Audiotechnik, Lichttechnik, Video, Film, Bildübertragung

Weitere Referenz-Projekte der Firma