Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schwimmbadtechnik mit Membranzellenchlorelektrolyse, einschließlich Spülabwasseraufbereitungsanlage

Referenz / Projekt der Firma AWG Innovative Wasser und Abwassertechnik GmbH im Bereich Schwimmbadwasserfilteranlagen

Breite Strasse 30
32791  Lage
DE: Deutschland
NRW - Nordrhein-Westfalen Standortinformation:


Der AWG GmbH Leistungsumfang beinhaltete die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der kompletten Schwimmbadtechnik gemäß DIN 19643 mit Membranzellenchlorelektrolyse, einschließlich Spülabwasseraufbereitungsanlage gemäß DIN 19645, Typ 1(Vollrecycling).

 

AWG – Schwimmbadtechnik:

Anlage 1: Mehrzweckbecken

Gesamtumwälzmenge: 230,0 m³/h

AWG – VACOM Filter

Als 3 – Kammer Mehrschichtfilter

Ausgeführt, nach DIN 19643 / DIN 19605

Düsenboden mit 80 Düsen/m²

Innenbeleuchtung, große Revisionsöffnung

mit integriertem Schauglas in druckfester

Ausführung,

Aktivkornkohleauflageschicht,

3-fach Messsystem elektronisch mit

Levelcontrol, Vakuumcontrol sowie

Überfüllalarm,

Sämtliche Meßdaten fließen in

SPS – Zentralsteuerung,

Integrierte Filtergleichlaufregelung, geregelte Pumpen Roh- und Reinwasser-

seitig mit MID und Frequenzumrichter,

Integriertes 2- in 1 Spülsystem,

dadurch keine Spülpumpe/Spülwasser-

speicher erforderlich

Pro Kammer eine großzügig dimensionierte

Filteraufgaberinne mit hydraulisch ausgelegten

Zulaufregelorganen gewährleisten eine

gleichmäßige Beaufschlagung und somit

die optimale Ausnutzung der gesamten Filterfläche.

Dadurch werden die in der Fachwelt

gefürchteten Verwerfungen des Filterbettes

vermieden und vorbildliche Filtrationsergebnisse

erzielt. Die Filteranlagen wurden sozusagen

maßgeschneidert in die stark beengten,

vorhandenen Räumlichkeiten eingeplant,

vor Ort montiert und verschweißt.

Anlage 2: LehrMehrzweckbecken

Gesamtumwälzmenge: 90,0 m³/h

AWG – VACOM Filter

Als 2 – Kammer Mehrschichtfilter

Ausgeführt, nach DIN 19643 / DIN 19605

Düsenboden mit 80 Düsen/m²

Innenbeleuchtung, große Revisionsöffnung

mit integriertem Schauglas in druckfester

Ausführung,

Aktivkornkohleauflageschicht,

3-fach Messsystem elektronisch mit

Levelcontrol, Vakuumcontrol sowie

Überfüllalarm,

Sämtliche Meßdaten fließen in

SPS – Zentralsteuerung

Integrierte Filtergleichlaufregelung, geregelte Pumpen Roh- und Reinwasser-

seitig mit MID und Frequenzumrichter,

Pro Kammer eine großzügig dimensionierte

Filteraufgaberinne mit hydraulisch ausgelegten

Zulaufregelorganen gewährleisten eine

gleichmäßige Beaufschlagung und somit

die optimale Ausnutzung der gesamten Filterfläche.

Dadurch werden die in der Fachwelt

gefürchteten Verwerfungen des Filterbettes

vermieden und vorbildliche Filtrationsergebnisse

erzielt. Die Filteranlagen wurden sozusagen

maßgeschneidert in die stark beengten,

vorhandenen Räumlichkeiten eingeplant,

vor Ort montiert und verschweißt.

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung Hallenbad Lage Schulzentrum Werreanger Mehrzweckbecken Schwimmbadtechnik mit Membranzellenchlorelektrolyse, einschließlich  - Bauportal Deutschland  

Mehrzweckbecken 

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung AWG – Chlorelektrolyseanlage Typ ELCM 500 Membranzellenchlorelektrolyseanlage Schwimmbadtechnik mit Membranzellenchlorelektrolyse, einschließlich  - Bauportal Deutschland  

AWG – Chlorelektrolyseanlage Typ ELCM 500:
Ausführung: Membranzellenchlorelektrolyse
Produktionsleistung: 500 g/h Chlor
Anlagenbestandteile
 vollautomatische Enthärtungsanlage
 Weichwasserüberwachungssystem
 Salzvorrats-/Lösebehälter mit autom. Nachspeisung
 Membran-Elektrolyseeinheit
 Wasserstofftrenneinheit mit Gebläse
 Steuer- u. Leistungsteil im Schaltschrank
 Mess- und Regelgeräte
 Armaturen
 interne Verrohrung PVC / PVDF
 Natriumhypochlorit-Vorratstank
 Kühlsystem 3 – fach (Minimierung von Chlorat)
 Steuerung im Industriestandard mit Siemens S7 SPS + OP
 Fernwartung über Modem / DSL
 Dosiertechnik mit Chlorierung bei Filterrückspülung

Membranzellenchlorelektrolyseanlage 

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung AWG – Spülabwasseraufbereitung Typ SW5-1 Spülabwasseraufbereitungsanlage Schwimmbadtechnik mit Membranzellenchlorelektrolyse, einschließlich  - Bauportal Deutschland  

AWG – Spülabwasseraufbereitung Typ SW5-1:
Ausführung: DIN 19645, Typ 1,
Vollrecyclinganlage
Aufbereitungsleistung: Bis 1,6 m³/h
Ausbeute: Bis 80%
Amortisation: < 4 Jahre
Verfahrenskombination:
 Grobstoffentfernung durch Sedimentation
 Partikelentfernung durch Mehrschichtfiltration
 Rückhaltung von Viren durch Ultrafiltration
 Entchlorung durch Natriumhydrogensulfitdosierung
 Teilentsalzung / DOC Entfernung / und Virenrückhaltung durch Nanofiltration
 Erhöhung der Säurekapazität durch Natriumhydrogen- carbonatdosierung
 Desinfektion durch Chlorung

Spülabwasseraufbereitungsanlage 

Download: Referenzblatt Hallenbad Lage Datei-Format:
application/x-download
Downloadbeschreibung:
Download PDF Referenzblatt

Bauherr:
Stadt Lage
Herr Naumann
Breite Straße 30
32791 Lage

Fachingenieur/TGA-Planung:
Doaqua
Ingenieurbüro TGA
Ansprechpartner: H. Falkenberg
info@doaqua.de

Hallenbäder

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung

2011

Bauportal, Bauausführung, TGA Technische Gebäudeausrüstung, sonstige Gebäudeausrüstung, Sanitäranlagen, Bädertechnik, Schwimmhallen, Hallenbäder, Wasseraufbereitungsanlagen, Sanitärtechnik für Schwimmbäder, Anlagen, Einrichtungen für Schwimmäder, Schwimmbadwasserfilteranlagen

Weitere Referenz-Projekte der Firma